Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

5 GmbHs innerhalb der Holding

Telekom Deutschland strukturiert um

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Großer Umbau bei der Telekom Deutschland GmbH, der Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG: Die ehemals als Geschäftsbereiche für die Kundensparten „Privat“ und „Business“ agierenden Einheiten werden zu unabhängig voneinander operierenden Vertriebsgesellschaften.
Marcus Epple, Geschäftsführer der Deutschen Telekom Geschäftskunden-Vertrieb GmbH: "Unsere Kunden nehmen uns als integrierten Anbieter wahr."
Marcus Epple, Geschäftsführer der Deutschen Telekom Geschäftskunden-Vertrieb GmbH: "Unsere Kunden nehmen uns als integrierten Anbieter wahr."
Foto: Deutsche Telekom

Am 1. Juli 2017 wurde die Deutsche Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH gegründet, darin ging im Wesentlichen der Geschäftsbereich "Privatkunden" der Telekom Deutschland GmbH mit rund 5.000 Mitarbeitern auf. Bis Ende 2017 soll auch der Business-Bereich "Geschäftskunden" in die Deutsche Telekom Geschäftskunden-Vertrieb GmbH überführt werden.

Lesetipp: Telekoms neuer Vertriebskanal "Systemhäuser"

Ähnliches geschah übrigens schon mit den Service-Sparten der Telekom Deutschland GmbH - hier wurden bereits die Deutsche Telekom Service GmbH und die Deutsche Telekom Außendienst GmbH gegründet. Der für den Netzausbau verantwortliche Geschäftsbereich der Telekom Deutschland GmbH wurde in die Deutsche Telekom Technik GmbH übergeführt. Somit agiert die Telekom Deutschland GmbH als Holding der fünf Tochtergesellschaften.

Auch erste personelle Konsequenzen dieser Umstrukturierung wurden publik: So übernahm Marcus Epple am 1. Juli 2017 das operatives Geschäft der Deutschen Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH. In seiner Funktion als Geschäftsführer berichtet Epple direkt an Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden bei der Telekom Deutschland GmbH. Auf dieser Position verantwortet der 54-jährige die Vertriebskanäle Telekom Shops, den Partner-Channel und die E-Commerce-Aktivitäten der Deutschen Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH.

Zu den Aufgaben von Epple gehört unter anderem für eine integrierte Bearbeitung aller Leads und für einen einheitlichen Marktauftritt zu sorgen. Außerdem soll er die Omni-Channel-Maßnahmen in seinem Verantwortungsbereich vorantreiben. "Unsere Kunden nehmen uns als integrierten Anbieter wahr. Daher ist ein kanalübergreifendes Kundenerlebnis für sie wichtig. Sie wollen dieselben Services und die gleiche Beratung, egal ob sie an der Hotline anrufen oder in den Shop gehen. Das bedeutet, dass die Kanäle mit Kundenkontakt eng verzahnt sein müssen", so beschreibt der frisch gebackene Geschäftsführer der Deutschen Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH selbst sein Aufgabenspektrum.

Marcus Epple arbeitet bereits seit dem 1. Februar 2017 bei Telekom Deutschland GmbH, bis dato hatte er dort die Rolle des Leiters "Integration PK-Vertrieb" inne (ChannelPartner berichtete). Im Prinzip war das die Vorbereitung auf seinen jetzigen Job als Geschäftsführer Deutschen Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH.