Breitbandausbau

Telekom nimmt 208 neue LTE-Standorte im Betrieb

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Die Telekom hat 208 neue LTE-Standorte in Betrieb genommen. Wer davon profitiert, lesen Sie hier.

Die Telekom Deutschland hat laut eigenen Angaben in den vergangenen drei Monaten knapp 208 neue LTE-Standorte ans Mobilfunknetz angeschlossen.Im Schnitt seien damit also mindestens zwei neue Standorte pro Tag gebaut worden. Zusätzlich haben 534 Standorte zusätzliche LTE-Antennen erhalten, durch die deren Kapazität gesteigert wurde. Die Abdeckung der Bevölkerung mit LTE liege damit bei derzeit 98,5 Prozent.

"Wir drücken beim LTE-Ausbau weiter aufs Tempo“, erklärt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. Goldenits fügt hinzu: "Wir planen für dieses Jahr über 2.000 komplett neue Mobilfunkstandorte. Ergänzend werden wir an über 10.000 weiteren Standorten die Mobilfunkkapazitäten für unsere Kunden durch Erweiterungsmaßnahmen steigern. Im Rahmen dieser massiven Ausbauaktivitäten bringen wir auch 5G weiter nach Deutschland. Bis Ende 2020 werden so mindestens die 20 größten Städte in Deutschland angebunden.“

Von den 208 neuen LTE-Standorten in den vergangenen drei Monaten hat vor allem Bayern, mit knapp über 200 neuen Standorten und Erweiterungen. Auf dem zweiten Platz folgt Nordrhein-Westfalen mit 122 und Niedersachsen mit 100 neuen und erweiterten LTE-Standorten.

Unter www.telekom.de/schneller können Sie die genaue Geschwindigkeit für Ihre Adresse recherchieren. Unter telekom.de/netzausbau erfahren Sie auch, an welchen Standorten bereits 5G verfügbar ist. Demnach ist 5G bereits in den folgenden Städten verfügbar: Berlin, Bonn, Darmstadt, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig und München. Die Städte, in denen der 5G-Ausbau in der Planung ist: Bremen, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Hannover, Ingolstadt, Kiel, Magdeburg, Mainz, Potsdam, Saarbrücken, Schwerin, Stuttgart und Wiesbaden.

Für den LTE-Ausbau in Deutschland hatte die Telekom die Aktion "Wir jagen Funklöcher" im August 2019 bundesweit gestartet.Mit dieser Aktion will die Telekom neue Wege im Netzausbau gehen. Kommunen, auf deren Gebiet ein LTE-Funkloch existiert, konnten sich von August bis Ende November 2019 an der Aktion beteiligen.