IT-Dienstleister im Fokus

Testbirds launcht Partnerprogramm

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Anfang Februar 2020 hat Testbirds ein erstes Programm für Channel-Partner gestartet. Es richtet sich an IT-Dienstleister, die dem Hersteller bei der Akquise von Neunkunden helfen wollen.
Richard Waldner, Leiter des Partner Managements bei Testbirds. im Gespräch mit einer Interessentin auf dem Systemhaukongress "CHANCEN" Ende August 2019 in Düsseldorf.
Richard Waldner, Leiter des Partner Managements bei Testbirds. im Gespräch mit einer Interessentin auf dem Systemhaukongress "CHANCEN" Ende August 2019 in Düsseldorf.
Foto: Foto Vogt

Vor etwa einem halben Jahr hat Testbirds, ein Anbieter von Testsoftware für die Crowd, angekündigt, Kunden auch über den Channel akquirieren zu wollen. Nun ergreift das Unternehmen erste Maßnahmen, um seine Anstrengungen in Richtung des Channels zu dokumentieren: Anfang Februar 2020 hat Testbirds ein erstes Programm für Channel-Partner gestartet. Es richtet sich an IT-Dienstleister, die dem Hersteller bei der Akquise von Neunkunden helfen wollen.

Zu den Kunden von Testbirds zählen größere Anwender-Unternehmen, die ihre Software und Apps zum Teil selbst entwickeln, und diese Anwendungen gern von nicht mit dem Unternehmen verbundenen Personen testen lassen möchten. Und hier kommt nun die "Crowd" ins Spiel.

Aus der großen Menge der anonymen Tester (aktuell etwa 400.000 weltweit) sucht sich dann Testbirds die passenden Personen aus und lässt sie dann die von dem Kunden selbst entwickelte Software nach festen Vorgaben testen. Danach verspricht Testbirds dem Kunden, die "Qualität seiner digitalen Produkte auf ein neues Level zu heben". Dabei werden alle Tester fair bezahlt, hier orientiert sich Testbirds streng an den Vorgaben des CCC "Crowdsourcing Code of Conduct".

Testbirds-Partner werden von dem Hersteller den drei Stufen Silber, Gold und Platin zugeordnet - dem entsprechen auch Rabatte in unterschiedlicher Höhe und verschiedene Bereitstellungsmodelle. Platin-Partner werden mit den größten Vorteilen belohnt, einschließlich des Zugriffs auf die Crowdtesting-Plattform von Testbirds, in der sie dann den gesamten Testprozess eigenständig steuern können.

Richard Waldner, Leiter des Partner Managements bei Testbirds (rechts im Bild), hört einem Interessenten immer ganz genau zu, hier auf dem Systemhaukongress "CHANCEN" Ende August 2019 in Düsseldorf.
Richard Waldner, Leiter des Partner Managements bei Testbirds (rechts im Bild), hört einem Interessenten immer ganz genau zu, hier auf dem Systemhaukongress "CHANCEN" Ende August 2019 in Düsseldorf.
Foto: Foto Vogt

Richard Waldner, Leiter des Partner Managements bei Testbirds, ist überzeugt, dass seine Partner mit Hilfe des neuen Channel-Programms die sich am Markt bietenden Chancen im Crowdtesting nutzen werden: "Heutzutage entscheiden sich Partner für die Zusammenarbeit mit dem Anbieter, dessen Produkt in das Dienstleistungsportfolio des Partners passt. Das richtige Maß an Verkaufsförderung und Support ist für den Hersteller entscheidend, um im Markt erfolgreich zu bestehen."

Mit dem Start des neuen Channelprogramms möchte Testbird seinen Partnern den Zugang zu der eigenen Crowdtesting-Plattform erleichtern und deren Reichweite vergrößern.