Thin Client mit Embedded Linux

04.10.2001
Das taiwanische Unternehmen Coventive Technologies bringt unter der Bezeichnung "COV233" ein Windows-baierendes Terminal mit Embedded Linux auf den deutschen Markt. Das Terminal arbeitet nach Herstellerangaben mit einem 233 MHz schnellen GeodeProzessor und verfügt über 64 MB SDRAM und 16 MB Compact-Flash-Speicher. Zwei USB-Ports, ein 10/100-Ethernet-Interface, Audio- sowie Composite-TV-Ausgang bilden das Anschluss-Spektrum. An der Frontseite des Geräts befinden sich eine Power- und eine LAN-LED. Der Thin Client m 220 x 165 x 30 Millimeter und wiegt 4,5 Kilogramm. Softwareseitig hat der Hersteller unter anderem als Local Browser Netscape vorinstalliert. TCP/IP wird ebenso unterstützt wie SNMP (Simple Network Management Protocol) und DHCP für die dynamische Zuweisung von IP-Adressen. Das Gerät wird in Deutschland von der Firma IT-Consulting vertrieben.KurzgefasstHersteller: Coventive Produkt: Thin Client COV233 Produktgruppe: PCs Zielgruppe: Unternehmen Verfügbarkeit: ab sofort Preis: zirka 850 Mark Verkaufsargumente: Dieses Terminal bietet alle Vorteile einer Thin-Client-Lösung wie hohe Zuverlässigkeit und geringen Wartungsaufwand. ComputerPartner-Meinung: Der Thin-Client-Markt ist hart umkämpft. Aufgrund des relativ geringen Preises dürfte dieses Gerät aber gute Absatzchancen haben. (de) Infos: www.coventive.com

Das taiwanische Unternehmen Coventive Technologies bringt unter der Bezeichnung "COV233" ein Windows-baierendes Terminal mit Embedded Linux auf den deutschen Markt. Das Terminal arbeitet nach Herstellerangaben mit einem 233 MHz schnellen GeodeProzessor und verfügt über 64 MB SDRAM und 16 MB Compact-Flash-Speicher. Zwei USB-Ports, ein 10/100-Ethernet-Interface, Audio- sowie Composite-TV-Ausgang bilden das Anschluss-Spektrum. An der Frontseite des Geräts befinden sich eine Power- und eine LAN-LED. Der Thin Client m 220 x 165 x 30 Millimeter und wiegt 4,5 Kilogramm. Softwareseitig hat der Hersteller unter anderem als Local Browser Netscape vorinstalliert. TCP/IP wird ebenso unterstützt wie SNMP (Simple Network Management Protocol) und DHCP für die dynamische Zuweisung von IP-Adressen. Das Gerät wird in Deutschland von der Firma IT-Consulting vertrieben.KurzgefasstHersteller: Coventive Produkt: Thin Client COV233 Produktgruppe: PCs Zielgruppe: Unternehmen Verfügbarkeit: ab sofort Preis: zirka 850 Mark Verkaufsargumente: Dieses Terminal bietet alle Vorteile einer Thin-Client-Lösung wie hohe Zuverlässigkeit und geringen Wartungsaufwand. ComputerPartner-Meinung: Der Thin-Client-Markt ist hart umkämpft. Aufgrund des relativ geringen Preises dürfte dieses Gerät aber gute Absatzchancen haben. (de) Infos: www.coventive.com

Zur Startseite