Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Azure Stack HCI zertifizierte Rack-Server

Thomas-Krenn erweitert HCI-Portfolio

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Die Neuvorstellungen richten sich an Anwender und IT-Dienstleister, die klassische Workloads und Speicher auf hyperkonvergenten Infrastrukturen (HCI) konsolidieren wollen. Einen Micro-Cluster mit Storage Spaces Direct (S2D) hatte Thomas-Krenn im Frühjahr vorgestellt, jetzt wird das Angebot nach oben erweitert.

Der deutsche Server-Hersteller Thomas-Krenn erweitert sein Angebot für den Aufbau hyperkonvergenter Infrastrukturen (HCI). Den Anfang machte im Frühjahr ein Micro-Cluster aus je einem Node mit Windows Server 2019, einem Storage Spaces Direct (S2D) sowie einem 10-GBit-Switch zur Vernetzung des Systems, dessen mitgelieferte Server-Hardware im Mini-ITX-Format ausgeführt ist.

Die neuen Modelle der S2D-Serie von Thomas-Krenn sind ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 4849 Euro für ein System mit zwei CPUs (Intel Xeon Silver 4208) und 64 GByte Hauptspeicher.
Die neuen Modelle der S2D-Serie von Thomas-Krenn sind ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 4849 Euro für ein System mit zwei CPUs (Intel Xeon Silver 4208) und 64 GByte Hauptspeicher.
Foto: Thomas-Krenn AG

Nun wird das Angebot um Azure Stack HCI zertifizierte Rack-Server nach oben erweitert. Die Server der S2D-Serie von Thomas-Krenn eignen sich damit sowohl für den Aufbau hyperkonvergenter Infrastrukturen als auch den Betrieb hochverfügbarer, software-definierter Storage-Umgebungen auf Basis von Storage Spaces Direct und ohne Software von Drittanbietern. Zudem erlaubt Azure Stack HCI die einfache und flexible Anbindung an die Azure Cloud und macht damit auch für traditionelle Workloads den Weg frei für Hybrid-Cloud-Szenarien.

Lesetipp: Hyperconverged Systems - Viel Potenzial im Bereich HCI

Die S2D-Server-Reihe von Thomas-Krenn umfasst damit nun drei Basis-Systeme mit zwei oder vier Höheneinheiten. Alle Modelle sind mit Mainboards von Supermicro und zwei Intel Xeon Scalable CPUs der zweiten Generation mit wahlweise jeweils acht bis 28 Kernen ausgestattet. Beim Arbeitsspeicher sind zwischen 64 GByte und 1 TByte möglich. Abhängig vom gewählten Chassis stehen zwölf oder 24 Einschübe für Datenträger im 3,5-Zoll-Format oder 24 Slots im Format 2,5 Zoll bereit. Netzwerkkomponenten von Mellanox vervollständigen die Cluster-Konfiguration.

Auch interessant: Bluechip bietet Azure Stack zertifizierte HCI-Lösungen an