YouTube-Camcorder und Multimedia-Festplatte

Toshiba bringt Touchscreen-Tablet auf Windows-Basis

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der japanische Elektronikriese Toshiba hat im Rahmen der IFA in Berlin unter anderem ein Touchscreen-Tablet namens Journ.E Touch vorgestellt.

Der japanische Elektronikriese Toshiba hat im Rahmen der IFA in Berlin unter anderem ein Touchscreen-Tablet namens "Journ.E Touch" vorgestellt. Das kleine Sieben-Zoll-Tablet ist nur 14 Millimeter dick, rund 450 Gramm schwer und kommt mit einem Gigabyte integriertem Speicher. Es lässt sich aber mithilfe von SDHC-Karten um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Als Betriebssystem kommt Windows CE 6.0 zum Einsatz, im Inneren werkelt eine ARM-CPU.
Eine Instant-On-Funktion sorgt dafür, dass das Gerät binnen Sekunden einsatzbereit ist. Das Tablet soll noch dieses Jahr in Europa auf den Markt kommen. Preislich soll sich das Gerät bei etwa 250 Euro einpendeln. Es Gerät soll die Kluft zwischen PC und Smartphone schließen, heißt es vonseiten Toshibas.

Der Sieben-Zoll-Touchscreen wartet mit einer Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten, einem Kontrast von 300:1 und einem Seitenverhältnis von 16:9 auf. Über eine HDMI-Schnittstelle kann das Tablet an aktuelle HD-Fernseher oder Notebooks angeschlossen werden. Journ.E Touch kommt mit WLAN, unterstützt WEP-, WPA- und WPA2-Verschlüsselung. Für populäre Web 2.0-Dienste wie Youtube, Picasa oder Flickr liefert das Tablet Apps mit. Als Browser kommt Microsofts Internet Explorer zum Einsatz und auch der MSN-Messenger ist vorinstalliert. Der Akku des Journ.E hält bei Musikwiedergabe bis zu sieben Stunden, beim Internetsurfen geht er allerdings schon nach zwei Stunden zur Neige. Das Gerät unterstützt die Bildformate JPEG und BMP, MP3-Audiodateien und Videos in den Formaten H.264 und MPEG4. Eine Docking-Station, die zum Aufladen des Geräts dient und den HDMI-Ausgang beherbergt, befindet sich im Lieferumfang.

Zur Startseite