Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kostenloser Webcast mit Eset am 18. September

Trotz Fachkräftemangel wachsen, aber wie?

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Mit dem Problem des steigenden Fachkräftemangels haben immer mehr Systemhäuser zu kämpfen. Am 18. September um elf Uhr Vormittags zeigen wir einen Ausweg aus diesem Dilemma.

aLaut Lünendonk müssen mittelständische IT-Dienstleister mittlerweile im Schnitt jede fünfte Kundenanfrage nach konkreten Projekten negativ beantworten. Grund: den Systemhäusern fehlen schlicht und ergreifend die Fachkräfte, um das nachgefragte Projekt stemmen zu können. Dies gilt insbesondere im IT-Security-Umfeld, in dem angesichts der steigendend Bedrohungslage die Nachfrage nach Abwehrsystemen überdurchschnittlich stark ansteigt.

Mehr Umsatz trotz fehlender Fachkräfte

„Automatisierung von Security-Services“ kann die mit dem Fachkräftenagel verknüpften Herausforderungen mehr als kompensieren.
„Automatisierung von Security-Services“ kann die mit dem Fachkräftenagel verknüpften Herausforderungen mehr als kompensieren.
Foto: Gorodenkoff - shutterstock.com

Wie sollen nun Systemintegratoren auf diese Herausforderung reagieren? Security-Hersteller Eset kennt hier einen Ausweg, und der heißt "Automatisierung von Security-Services". Wie das genau vor sich gehen kann, das wird René Claus, Channel Account Manager MSP bei Eset, am Mittwoch, den 18. September 2019, ab elf Uhr vormittags in einem kostenlosen ChannelPartner-Webinar erläutern.

Folgende Frage wird dabei Renè Claus beantworten:

  • Wie können Security Services automatisch bereitgestellt werden?

  • Wie kann der Personaleinsatz dabei reduziert werden?

  • Wie erhält der Kunde trotzdem mehr Sicherheit und Komfort?

  • Wie lässt sich dabei die Produktivität eines jeden Mitarbeiters erhöhen?

  • Wie erweitert man auch noch gleichzeitig das eigene Portfolio und wächst über dem Markt?

Moderiert wird dieser Audio-Cast durch Thomas Hafen, einen langjährigen Redakteur bei ChannelPartner, der den Channel in Deutschland so gut wie kaum ein anderer kennt.

Anmelden zum Eset-Webinar am 18. September