Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cloud-Angebote über 1&1

United Internet übernimmt ProfitBricks

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Das Berliner Cloud-Start-Up ProfitBricks gehört ab sofort zu United Internet. Die B2B-Cloud-Lösungen sollen künftig im Verbund mit 1&1 vermarktet werden.

United Internet wird zum 1. August 2017 den Berliner Cloud-Spezialisten ProfitBricks komplett übernehmen. Der Internet-Konzern hält derzeit bereits 44,42 Prozent der Anteile. ProfitBricks soll innerhalb des Konzerns im Hosting-Bereich 1&1 Internet SE integriert werden.

ProfitBricks-CEO Achim Weiss kehrt mit der Übernahme durch United Internet in den Vorstand bei 1&1 zurück.
ProfitBricks-CEO Achim Weiss kehrt mit der Übernahme durch United Internet in den Vorstand bei 1&1 zurück.
Foto: ProfitBricks

Künftig sollen nun unter dem Dach der 1&1 Internet SE individuelle und professionelle Cloud-Lösungen angeboten werden. Bei United erhofft man sich dadurch Synergien, die unter anderem zu einer beschleunigten technischen Weiterentwicklung und dem Angebot von weiteren Rechenzentren an strategisch günstigen Standorten führen sollen. Besonders hervorzuheben sei in diesem Zusammenhang das Thema Wettbewerbsfähigkeit, denn schließlich entstehe hier eine vertrauenswürdige Alternative zu den Cloud-Angeboten US-amerikanischer Anbieter, heißt es in einer Mitteilung von ProfitBricks.

Achim Weiss kehrt in den Vorstand von 1&1 zurück

Unterstützt durch das bereits bestehende Partner-Netzwerk von ProfitBricks soll zukünftig auch europäisch ein noch deutlicherer Fokus auf den Vertrieb über Systemhäuser und Systemintegratoren sowie MSP und MCSP als Partner gelegt werden. "Die Produkte und Services von ProfitBricks ergänzen unser Produkt-Portfolio an Cloud-Lösungen in idealer Weise und ermöglichen es uns, Kunden zu gewinnen, die eine individuelle und professionelle Cloud-Infrastruktur suchen", erklärt Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von United Internet.

Achim Weiss, CEO bei ProfitBricks kehrt mit der Übernahme wieder in das Führungsteam von 1&1 zurück, wo er schon früher schon einmal Vorstand war. "United Internet war von Anfang an ein engagierter Investor von ProfitBricks. Wir freuen uns, nun vollständig zum Unternehmensverbund von United Internet zu gehören", betont Weiss. Durch die Kombination des Know-how von ProfitBricks und United Internet könne man die Innovationskraft stärken und Entwickler sowie Unternehmen noch besser bei der Umstellung auf professionelle Cloud-Lösungen betreuen.

Profitbricks wird auf dem von ChannelPartner veranstalteten Systemhauskongress am 07. – 08. September 2017 in Düsseldorf zeigen, wie Cloud Computing für Systemhäuser und deren Kunden zum Innovationstreiber werden kann. Ein konkretes Modell dafür schildert Rüdiger Keil, Inhaber und Co-CEO des IT-Dienstleisters Social Media Group Limited, am Beispiel des eigenen Unternehmens. Im anschließenden Workshop wird erarbeitet, wie Systemhäuser profitable Cloud-Projekte akquirieren und ihr Portfolio strategisch erweitern können.