US Bildung

03.06.1998

NORTH CAROLINA: Die Universität Chapel Hill in North Carolina will Studienanfänger dazu verpflichten, einen PC zu besitzen. Die Studenten dürfen zwar ihre eigenen Computer mitbringen, die werden aber nur akzeptiert, wenn sie den Anforderungen der Universität entsprechen. Sollte das nicht der Fall sein, müssenStudenten neue Rechner auf dem Campus kaufen.

Bei der Finanzierung wollen die Universität und Finanz-Hilffonds mit günstigen Kreditverträgen behilflich sein. Mit diesem Programm steht Chapel Hill nicht alleine da. Andere technische Bildungsinstitutionen

planen den gleichen Schritt in Richtung High-Tech-Ausrüstung für

Studenten: so zum Beispiel auch die Georgia Tech und Virginia Tech.

(ch)