Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Beschleunigung des Wachstumsplans

Utimaco ernennt Stefan Auerbach zum CEO



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit der Erweiterung des Vorstands und seiner Aufgaben will der Aachener Cybersecurity-Spezialist stärker global wachsen.

Die international tätige Utimaco GmbH will ihre globale Präsenz weiter ausbauen und im Markt für Cybersicherheit ihr Wachstum beschleunigen. Dazu wurde Stefan Auerbach, der im vergangenen Jahr dem Beirat vorsaß, mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer ernannt. Der bisherige CEO, Malte C. Pollmann, konzentriert sich als CSO auf die strategische Führung und Dr. Frank J. Nellissen kümmert sich als CFO um die Finanzen der Gesellschaft.

Die Erweiterung des Vorstands um den neuen CEO Stefan Auerbach (Bild) soll die Wachstumsstrategie bei Utimaco voranzutreiben.
Die Erweiterung des Vorstands um den neuen CEO Stefan Auerbach (Bild) soll die Wachstumsstrategie bei Utimaco voranzutreiben.
Foto: Utimaco

Stefan Auerbach verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Service, Marketing und Management. Er begann seine Laufbahn bei Nixdorf Computer, durchlief Management-Stationen bei Siemens Nixdorf und war mehrere Jahre Vorstandsmitglied bei Wincor Nixdorf und Giesecke & Devrient.

Auerbach arbeitet seit einem Jahr mit dem Utimaco-Management, den Gesellschaftern und dem Beirat zusammen. Er habe einen tiefgehenden Einblick in den Markt, die Kundenbedürfnisse und die Wettbewerbsvorteile des globalen Geschäfts erhalten, heißt es aus Nordrhein-Westfalen weiter.

Lesen Sie auch die Personalmeldungen der Woche

Mit der Übernahme der Atalla-Geschäftsbereiche HSM und Key Management von Micro Focus habe das Unternehmen seine globale Position gestärkt und das Portfolio im Bereich Zahlungsindustrie ausgebaut. Der vergrößerte Vorstand ermögliche Utimaco die globale Präsenz weiter auszubauen und im globalen Markt für Cybersicherheit auf Wachstumskurs zu bleiben.