Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vom Vertrieb in die Logistik

Uwe Neumeier wird Chief Digital Officer bei Hellmann

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der derzeitige Vertriebsvorstand für Server- und Mainframe-Geschäfte bei der Fujitsu-Tochter FTS wechselt in den Vorstand des global agierenden Logistikers und Dienstleisters aus Osnabrück.

Ab 1. März 2017 wird das Executive Board der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG durch Uwe Neumeier als neuen Chief Digital Officer (CDO) verstärkt. Neumeier wird sowohl für die globale Hellmann Group IT als auch für die Digitalisierung der einzelnen Geschäftssparten verantwortlich sein.

Uwe Neumeier, designierter Chief Digital Officer (CDO) der Hellmann Worldwide Logistics, ist den ITK-Profis hierzulande vor allem aus seiner Zeit als Deutschland-Chef bei Actebis bekannt.
Uwe Neumeier, designierter Chief Digital Officer (CDO) der Hellmann Worldwide Logistics, ist den ITK-Profis hierzulande vor allem aus seiner Zeit als Deutschland-Chef bei Actebis bekannt.

Der studierte Diplom-Kaufmann führte zuletzt als VP and Head of Data Center Business das Rechenzentrumsgeschäft in den Regionen EMEA & Indien bei Fujitsu Technology Solutions. Davor verantwortete der 50-Jährige das globale Geschäft der Intel- und Unix-basierenden Server sowie Mainframes.

Bis 2011 war Neumeier als Geschäftsführer und COO bei Actebis Peacock, jetzt Also, bekannt, davor war er bei Hewlett Packard in unterschiedlichen Führungspositionen auf nationaler und internationaler Ebene tätig, zuletzt bis 2009 als Country Manager Deutschland.

"Mit Uwe Neumeier konnten wir einen hochkarätigen Manager verpflichten, um gemeinsam die Entwicklung unseres Unternehmens, gerade auch in Bezug auf digitale Transformation, voranzutreiben und unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen", erklärt Dr. Thomas C. Knecht, Managing Director und Sprecher der Geschäftsführung bei Hellmann. (KEW)