2,5 Terabyte Datensicherheit „out of the box“

Veritas schnürt NetBackup-Bundle gegen Ransomware



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
US-Hersteller Veritas Technologies LLC bietet mit NetBackup 8.3 und der Flex 5150 Appliance ein schlüsselfertiges Bundle, das bis zu 2,5 TB Daten sichern kann.
Martin Böker, Director Channel DACH bei Veritas, empfiehlt das neue Bundle für kleine wie große Unternehmen als wirksame Waffe gegen Ransomware.
Martin Böker, Director Channel DACH bei Veritas, empfiehlt das neue Bundle für kleine wie große Unternehmen als wirksame Waffe gegen Ransomware.
Foto: Veritas

Veritas Technologies, Anbieter im Bereich Datensicherung und -verfügbarkeit aus Kalifornien, hat für kleine Firmen mit bis zu 100 Clients ein Bundle für bis zu 2,5 TB an Frontend-Daten im Angebot, welches so umfassend vor Ransomware schützt. Große Unternehmen und Konzerne können mit dem Bundle ihre Außenstellen oder gezielt kritische Workloads ihrer zentralen Rechenzentren absichern.

Cloud-Architekturen bergen hohe Risiken

Laut der deutschen Veritas-Niederlassung werde fast wöchentlich ein deutsches Unternehmen mit Ransomware kompromittiert. Denn je mehr Cloud-Dienste ein Unternehmen nutzt, umso schwieriger werde die Datenwiederherstellung nach einer Attacke. Ohne umfassende Datensicherungslösung bergen solch komplexe Cloud-Architekturen hohe Risiken, erklärt Veritas und verweist auf seine Studie „The 2020 Ransomware Resiliency Report“.

„Mit diesem Bundle wollen wir Kunden gezielt helfen, schnell und einfach ihre wichtigen Daten vor der rasant wachsenden Bedrohung durch Ransomware zu schützen“, erklärt Martin Böker, Director Channel DACH bei Veritas. „Die Lösung lässt sich bei kleinen Firmen mit bis zu 100 Clients und 2,5 TB Daten genauso einsetzen wie in Großunternehmen, die mit dem Bundle einzelne isolierte Workloads oder verteilte Außenstellen kostengünstig sichern wollen. Mit Hilfe kurzer Video-Anleitungen lernen die IT-Mitarbeiter vor Ort, wie schnell und einfach sie die Lösung in Betrieb nehmen können.“

Starkes Duo gegen digitale Erpresser

Das Bundle besteht aus der Flex Appliance 5150 mit maximal 15 TB lokalem Speicher und einer Vollversion von NetBackup 8.3 inklusive flexibler Frontend-Teraybte Lizensierung. Der Verkaufspreis des Bundles liegt weit unter den marküblichen Einzelpreisen, verspricht Veritas. Um die Backup-Daten selbst zuverlässig vor Ransomware zu schützen, können Kopien direkt in eine Public-Cloud geladen oder lokal mit einer zweiten 5150 Appliance als Immutable-Storage-Konzept umgesetzt werden.

Das sagt die Distribution:

„Partner können mit dem Lösungspaket Kopien der Backups entweder flexibel in der Public Cloud oder auf Storage Systemen bei den Kunden ablegen und bleiben so für Ransomware unerreichbar“, erklärt Michael Hitzelberger, Teamleiter Value und Volume Software bei Tech Data Advanced Solutions in Deutschland. „Damit können unsere Partner bei ihren Kunden eine zuverlässige letzte Sicherheitsfront für Firmendaten aufbauen.“

Joerg Eilenstein, ist Vorstand bei der TIM AG.
Joerg Eilenstein, ist Vorstand bei der TIM AG.
Foto: Tim

„Partner können das Bundle unter einer einzigen Bestellnummer beziehen, die alle nötigen Software- und Hardware-Komponenten umfasst. So sind sie dazu in der Lage, bei ihren Kunden schnell und unkompliziert Projekte umzusetzen“, sagt Jörg Eilenstein, Vorstand bei der TIM AG. „Der attraktive Preis und die hohe Kompetenz von Veritas im Bereich Datensicherung werden den Partnern Türen bei Kunden weit aufstoßen.“

„Unsere Kunden profitieren in vielerlei Hinsicht“, sagt Rudolf Schumann, Director Consulting Infrastructure Solutions bei Fujitsu. „NetBackup ist seit mehr als 25 Jahren führend bei Enterprise-Backup-Lösungen und die 5150 Appliance auf Basis der neuen Flex-Software-Architektur nutzt moderne Container-basierende Konzepte, um im Betrieb Updates störungsfrei zu verteilen und zu verarbeiten. Das macht das Bundle zu einem starken hochverfügbaren Konzept gegen Ransomware.“

Weitere Informationen zum Thema Datenmanagement und -sicherung bietet Veritas unter diesem Link.