Cloud Native Master Services Competency

VMware erweitert Partner Connect-Programm



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Mit den Master Services Competencies zeichnet VMware besondere Partner aus, die über Expertise in einem speziellen Gebiet verfügen. Neu ist die Cloud Native MSC.

Mit den Master Services Competencies (MSCs) will VMware seinen Partnern neue Möglichkeiten im Rahmen des Partner Connect-Programms bieten. Sie sind eine Weiterentwicklung der Solution Competencies, die weiter verfügbar sind. Das MSC-Konzept wurde im März dieses Jahres vorgestellt. Eine neue MSC ist die Cloud Native Master Services Competency (Cloud Native MSC). Sie soll den Betrieb und die Verwaltung moderner Anwendungen auf Basis von Kubernetes vereinfachen und Partner kennzeichnen, die über umfassendes Fachwissen und Erfahrungen in diesem Gebiet verfügen.

Mit der Cloud Native MSC können interessierte Partner unter anderem ihre Erfahrung in den Bereichen Kubernetes und Tanzu demonstrieren.
Mit der Cloud Native MSC können interessierte Partner unter anderem ihre Erfahrung in den Bereichen Kubernetes und Tanzu demonstrieren.
Foto: Ken Wolter - shutterstock.com

"Die neue Cloud Native MSC soll Partner dabei unterstützen, ihre Services auszubauen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen", erläutert Teri Bruns, Vice President, Tanzu Ecosystem Partners bei VMware. Außerdem sei sie eine "Auszeichnung für Kubernetes- und Plattform-Expertise". Wie bei den anderen MSCs kann ein Partner damit seine Befähigungen gegenüber den Kunden belegen. Um eine MSC zu erreichen, werden neben Zertifikaten auch Referenzen benötigt. Weitere bestehende MSCs sind zum Beispiel Cloud Management and Automation oder Data Center Virtualization.

Die neue Cloud Native MSC baut nach Aussage von Bruns "auf grundlegenden Schulungen und Zertifizierungen auf, die Anfang 2019 eingeführt wurden". Sie biete den Partnern auch die Möglichkeit, ihren Kunden Services der VMware Tanzu-Plattform anzubieten und bereitzustellen. Dazu gehören unter anderem auch VMware Tanzu Kubernetes Grid sowie VMware Tanzu Mission Control. Tanzu ist eine relativ neue Plattform, die Entwicklung, Verwaltung und Betrieb moderner Anwendungen vereinfachen soll.

Voraussetzungen

An der Cloud Native MSC interessierte Partner müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Drei Personen müssen die CKA-Zertifizierung (Certified Kubernetes Administrator) sowie den VMware Cloud Native Master Specialist Badge abschließen.

  • Der Partner muss eine Kundenreferenz vorlegen, die bestätigt, dass eine erfolgreiche Implementierung des entsprechenden Produkts durchgeführt wurde.