Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vektorisierung alter Unterlagen

Vom Papierplan zur Präzisionsdatei

Götz Schneider ist Geschäftsinhaber des Ingenieurbüros für Digitalisierung einszueins ek, in Darmstadt, das unter anderem auf das Digitalisieren und Vektorisieren von Papierplänen und -zeichnungen sowie das Konvertieren und Restrukturieren von CAD-Dateien spezialisiert ist.
Wie können Papierpläne digital so aufbereitet werden, dass zum Beispiel Architekten oder Konstrukteure sie anschließend problemlos bearbeiteten können? Die Antwort lautet: Vektorisierung in eine CAD-Datei.

Im heutigen digitalen Zeitalter gibt es viele Mittel und Wege, um alte Unterlagen in digitale Daten umzuwandeln. Ein Vorteil digitaler Daten ist: Sie können unendlich oft kopiert werden, ohne dass Informationen verloren gehen. Das gilt auch für den Bereich des CAD - "Computer Aided Design".

Welche Möglichkeiten gibt es, einen Papierplan in eine CAD-Datei umzuwandeln, der sich in anschließende Planungsprozesse fehlerfrei und funktional einbinden lässt?
Welche Möglichkeiten gibt es, einen Papierplan in eine CAD-Datei umzuwandeln, der sich in anschließende Planungsprozesse fehlerfrei und funktional einbinden lässt?
Foto: Autodesk

Das schlichte Archivieren durch ein Einscannen alter Planmaterialen, wie zum Beispiel Bauakten, Werkpläne, Konstruktionszeichnungen und Transparente, ist vielen geläufig. Doch welche Möglichkeiten gibt es, einen Papierplan in eine CAD-Datei umzuwandeln, die sich in anschließende Planungsprozesse fehlerfrei und funktional einbinden lässt?

Vektorisierung durch CAD-Zeichenservice

Das Zauberwort heißt Vektorisierung - also das Umsetzen beispielsweise einer Zeichnung in komplexe, vom Computer exakt definierte grafische Vektoren, Kreise, Vielecke oder ganz allgemein Kurven und Formen. Für die Vektorisierung von Plänen gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen können Pläne vollautomatisch vektorisiert werden, so wie es meist in Copy-Shops angeboten wird. Das Ergebnis sind CAD-Dateien, die sich nicht weiterbearbeiten lassen. Zudem ist die Darstellung unsauber und meist bruchstückhaft. Außerdem sind die Texte nicht editierbar, und die Maße und Beschriftungen können im Plan nicht angepasst werden.

Lesetipp: Zusatzgeschäft durch Digitalisierung

Eine andere Möglichkeit ist die Vektorisierung durch einen CAD-Zeichenservice, was in der Regel langwierige Handarbeit bedeutet. Die genauesten und zudem wirtschaftlichsten Ergebnisse im CAD werden heute durch eine spezielle Verfahrenstechnik erreicht, wie sie nur spezialisierte Ingenieurbüros leisten.

Die Vorteile der Präzisions-Vektorisierung

Die spezielle CAD-Verfahrenstechnik in einem Ingenieurbüro verbindet die softwaregestützte Vektorisierung von Plänen mit der Bearbeitung und Kontrolle durch qualifiziertes Fachpersonal während des gesamten Digitalisierungsprozesses. Ingenieure, Architekten und Bauzeichner vergleichen die Planvorlage mit der "vorvektorisierten" Datei und erarbeiten daraus eine hochwertige funktionale CAD-Zeichnung, die als präzise Grundlage in alle weiterführenden Planungen eingebunden werden kann.

Die professionelle Vektorisierung in einem Ingenieurbüro bietet entscheidende Vorteile:

  • Vorteil 1: Maßhaltigkeit, Editierbarkeit, geringe Kosten und schnelle Bearbeitung.

  • Vorteil 2: Es können spezifische Vorgaben, wie zum Beispiel das Einbinden einer eigenen Layerstruktur oder das Einfügen eines neuen Plankopfs, auch mit firmeneigenem Logo, vereinbart werden.

  • Vorteil 3: Es kann individuell bestimmt werden, ob nur Teilelemente des Originalplans vektorisiert werden (hilfreich beispielsweise bei Anbauten, Rückbau, Haustechnik, Möbeln) oder alle Informationen des Plans.

  • Vorteil 4: Das Zusammenfügen von einzelnen Plänen zu einer einheitlichen Datei ist problemlos machbar (zum Beispiel das Zusammenführen einzelner Bauabschnitte zu einem vollständigen Plan).

  • Vorteil 5: Die Dateiformate für die Ausgabe sind in der Regel frei wählbar (zum Beispiel AutoCAD, Nemetschek Allplan, Vectorworks, MicroStation) je nach Software, mit der die weitere Bearbeitung oder Einbindung erfolgen soll.

  • Vorteil 6: Architekten und Ingenieure korrigieren gegebenenfalls Schreibfehler, führen eine Plausibilitätsprüfung der Maßketten durch und füllen jede einzelne Linie mit Layerinformationen.

  • Vorteil 7: Unstimmigkeiten werden erkannt und gekennzeichnet.

Effektive, auf den Bedarf abgestimmte CAD-Lösung

Die Vektorisierung mit einer speziellen CAD-Verfahrenstechnik durch ein Ingenieurbüro ist derzeit die präziseste und effektivste Methode der digitalen Planerstellung und Archivierung. Selbst schwierige Planvorlagen können verlustfrei in ein CAD-Format gebracht werden. Eine Präzisions-Vektorisierung liefert maßhaltige, plausibiliätsgeprüfte Daten, spart aufwendige Nacharbeiten und somit Zeit und Kosten. Außerdem kann sie exakt abgestimmt auf die Wünsche, den individuellen Bedarf und die speziellen Vorgaben des jeweiligen Bau- oder Planungsprojektes erfolgen. (oe)

Lesetipp: Vorreiter und Bremser der Digitalisierung