Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CloudGen WAF

Web Application Firewall von Barracuda nun auch für GCP-Kunden



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die erst seit Anfang des Jahres verfügbare Firewall-Lösung CloudGen WAF von Barracuda kann nun auch direkt in der Google-Cloud genutzt werden.

Passend zur Google Cloud Next 2018 kann der Netzwerk- und Security-Spezialist Barracuda seine CloudGen WAF (Web Application Firewall) auch für die Google Cloud Platform (GCP) zur Verfügung stellen. Das Produkt gibt es in dieser Form überhaupt erst seit Anfang des Jahres als der Hersteller seine Firewall-Lösungen in CloudGen Firewall und CloudGen WAF umbenannt hatte. Im Mai dieses Jahres hatte das Unternehmen dann auch sein Partnerprogramm aktualisiert.

"Web-Anwendungen sind für Cyber-Kriminelle ein sehr beliebtes Angriffsziel, da sie oft nicht ausreichend gesichert sind." Klaus Gheri, Vice President & General Manager Network Security bei Barracuda
"Web-Anwendungen sind für Cyber-Kriminelle ein sehr beliebtes Angriffsziel, da sie oft nicht ausreichend gesichert sind." Klaus Gheri, Vice President & General Manager Network Security bei Barracuda
Foto: Barracuda

Als Grund für die Aufteilung der bisherigen Firewall-Angebote nennt Barracuda, dass "traditionelle On-Premises-Lösungen den besonderen Cloud-Anforderungen wie Integrationsfähigkeit, Skalierbarkeit und Lizensierung nicht mehr genügen".

So sei einer der wichtigsten Vorteile von CloudGen WAF, dass die Lösung ein flexibles Abrechnungsmodell biete, das eine "skalierbare, agile und kosteneffiziente Bereitstellung" ermögliche. Kunden können ihre bestehenden Anwendungen nach Angaben des Herstellers in die Google-Cloud migrieren und dabei bereits erstellte Konfigurationen und Sicherheitsrichtlinien wiederverwenden.

Ebenfalls interessant: Cloud-IaaS-Provider auf dem Prüfstand

"Web-Anwendungen sind für Cyber-Kriminelle ein sehr beliebtes Angriffsziel, da sie oft nicht ausreichend gesichert sind und häufig Zugriff auf eine Fülle von Unternehmensinformationen und Kundendaten bieten", erläutert Klaus Gheri, Vice President & General Manager Network Security bei Barracuda. Das Ziel der Weiterentwicklung sei gewesen, "Unternehmen eine umfassende, einfach zu implementierende Sicherheitslösung auf Enterprise-Niveau zu bieten".