Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Trade-In-Aktion bei bintec elmeg

Wechselprämie für WLAN-Router



Dr. Thomas Hafen ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Data Center, Telekommunikation und Cloud Computing.
Vom 01.07. bis zum 30.09.16 können Channelpartner von bintec elmeg die Access Points "W2003ac" und "W2003ac-ext" zu Sonderkonditionen beziehen, wenn sie dies gegen andere bintec Access Points oder vergleichbare Produktserien auf dem Markt eintauschen.

Zur Markteinführung der WLAN .11ac-Serie führt bintec elmeg eine Trade-In-Aktion durch. Wer andere Access Points von bintec oder Wettbewerbern gegen einen "W2003ac" (mit internen Antennen) oder "W2003ac-ext" (mit externen Antennen) tauscht, erhält diesen zu Sonderkonditionen. Der Bezug erfolgt über autorisierte bintec elmeg Distributoren. Ausführliche Informationen zur Abwicklung der Aktion sowie das nötige Formular finden Fachhandelspartner im bintec-elmeg-Partnerportal.

Die beiden PoE-fähigen APs sind Dualband-Geräte, ein gleichzeitiger Betrieb im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band ist also möglich. Ein Client-Management soll dafür sorgen, dass jeder Client optimal mit Bandbreite versorgt wird. Die Mimo-2x2-Technik mit zwei Sendestreams erlaubt laut Hersteller im 802.11ac-Betrieb eine maximale Bruttorate von 867 Mbit/s.

Die WLAN .11ac-Serie wird sowohl vom Cloud NetManager, vom Virtual Cloud NetManager, vom bintec WLAN Controller und von der Master-AP-Konfiguration mit kostenloser WLAN Controller-Lizenz für bis zu 6 Access Points unterstützt.

Der W2003ac ist laut dem IT-Fachhandels-Vergleichsplattform ITscope zu einem HEK zwischen 337 Euro und 351 Euro zu haben. Der VK liegt bei 435 Euro. Der AP ist derzeit bei acht Distributoren auf Lager, darunter Allnet, Also und Ingram Micro. Der W2003ac-ext mit den externen Antennen ist etwas günstiger. Die HEKs starten laut ITscope bei 312 Euro, der VK liegt bei 415 Euro. Der AP ist bei 9 Distris auf Lager, darunter die vorgenannten.