Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tim ist die Nummer 3

Weiterer Distributor für Bitdefender

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Der rumänische IT-Security-Anbieter hat mit Tim, einem VAD aus Wiesbaden, einen Distributionsvertrag geschlossen. Dieser gilt für die gesamte DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz).
Carsten Boeckelmann, Regional Sales Director bei Bitdefender: "Mit der Tim AG steht uns ab sofort ein erfahrener Distributionspartner zur Seite."
Carsten Boeckelmann, Regional Sales Director bei Bitdefender: "Mit der Tim AG steht uns ab sofort ein erfahrener Distributionspartner zur Seite."
Foto: Bitdefender

Damit ist Tim nach ADN und ISPD der dritte Distributor von Bitdefender in Deutschland. Durch die Zusammenarbeit mit dem Storage-Spezialisten erhofft sich der Security-Software-Hersteller Marktzugang im Bereich "hyperkonvergente Infrastrukturen", etwa im Umfeld von Nutanix. Das sagte Carsten Böckelmann, Regional Sales Director bei Bitdefender, zu ChannelPartner auf der diesjährigen it-sa:

"Mit der Tim AG steht uns ab sofort ein erfahrener Distributionspartner zur Seite, der an unserer Erfolgsgeschichte mitschreiben wird. Die Tim AG verfügt über breites Know-how für Security in virtualisierten Umgebungen und Rechenzentren. Wenn wir das mit unserer Lösungs-Expertise bündeln, entsteht für Reseller ein Angebot, mit dem sie angesichts der heutigen Bedrohungslage jederzeit bei Kunden punkten können", so der Channnel-Manager von Bitdefender weiter.

Lesetipp: Bitdefender mischt wieder im deutschen IT-Security-Markt mit

Mit den Bitdefender-Produkten möchte die die Tim AG eine Security-Komplettlösung in ihr eigenes Portfolio aufnehmen. Bisher agiert der VAD nur punktuell (Arcserve, Barracuda u.a.) im Security-Bereich, bringt aber mit Nutanix einen führenden Anbieter von hyperkonvergenten Infrastruktur-Systemen in die Partnerschaft mit ein. Und Bitdefender kann eigener Aussage zur Folge die eigene Security-Software in die Hyperkonvergenz-Lösungen von Nutanix integrieren.

Tim wiederum hat es insbesondere die "GravityZone Elite Suite" von Bitdefender angetan. Diese fasst unterschiedliche Sicherheitsmechanismen in einer Komplettlösung zusammen und liefert darüber hinaus eine zentrale und einheitliche Verwaltung der Sicherheit von klassischen, mobilen und virtuellen Endpunkten aus.

Tim-Vorstand Jörg Eilenstein: "Durch Industrie 4.0, Big Data oder IoT gewinnt Sicherheit in der IT immer mehr an Bedeutung."
Tim-Vorstand Jörg Eilenstein: "Durch Industrie 4.0, Big Data oder IoT gewinnt Sicherheit in der IT immer mehr an Bedeutung."
Foto: Tim

Tim-Vorstand Jörg Eilenstein hält das Security-Portfolio von Bitdefender für "fortschrittlich und effizient". Er freut sich, es nun auch seinen Resellern anbieten zu dürfen: "Durch Industrie 4.0, Big Data oder IoT gewinnt Sicherheit in der IT immer mehr an Bedeutung. Bitdefender schließt diese Sicherheitslücken mit seinen Lösungen und bietet durch 100-prozentige Channel-Orientierung Geschäftspartnern Investitionssicherheit", so der Chef das VADs weiter.

Lesetipp: Hybride IT-Umgebungen schützen und zentral managen