Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digital Workplace mit Kunden ausprobieren

Westcon-Comstor eröffnet UCC-Democenter

Peter Marwan ist Redakteur bei ChannelPartner.
Es ist Teil der Schulungs- und Trainingsräume des VADs in Mönchengladbach. Aktuell stehen Produkte und Lösungen von Polycom im Mittelpunkt. Microsoft Skype for Business beziehungsweise Microsoft Teams soll Mitte des Jahres hinzukommen. Weitere sind in Vorbereitung.

Westcon-Comstor hat am Standort Mönchengladbach ein UCC-Democenter eingerichtet. Dort können Fachhändler und Endkunden ab sofort UCC- und Conferencing-Lösungen testen. Zunächst steht noch das Portfolio des Herstellerpartners Polycom im Mittelpunkt. In den kommenden Monaten sollen aber Produkte weiterer Hersteller dort aufgebaut und für Test verfügbar sein. Partnerschaften unterhält der VAD in dem Bereich unter anderem mit Avaya, BlueJeans, Jabra, Plantronics, Microsoft und Ribbon Communications (dem Nachfolgeunternehmen von Sonus Networks).

"Alle sprechen über denDigital Workplace- aber in der Praxis haben selbst langgediente IT-Leiter oft keine genaue Vorstellung davon, wie so ein Arbeitsplatz der Zukunft aussieht", erklärt Markus Stumpf. Er ist bei Westcon-Comstor seit Ende 2017 Business Development Manager UCC. In dieser Funktion berät er Fachhandelspartner beim Ausbau ihres Geschäfts. Im neuen Democenter könnten Reseller ihre Endkunden nun live vom Potenzial moderner UCC-Plattformen überzeugen und gemeinsam mit dem Presales-Team des Distributors Lösungen entwickeln. "Nach einer solchen Testfahrt ist die Bereitschaft zum Abschluss außerordentlich hoch", berichtet Stumpf.

Blick in das neu eingerichtete UCC-Democenter von Westcon-Comstor in Mönchengladbach.
Blick in das neu eingerichtete UCC-Democenter von Westcon-Comstor in Mönchengladbach.
Foto: Westcon-Comstor

Das UCC-Democenter ist Teil der Schulungs- und Trainingsräume von Westcon-Comstor in Mönchengladbach. Es kann von Fachhandelspartnern nach Anmeldung genutzt werden. Von der Vorbereitung der Systeme über die eigentliche Präsentation bis hin zum Catering unterstützt siedas UCC-Team von Westcon-Comstor. Zusätzlich stehen Experten des VADs für Fragen zu den vorgestellten Lösungen und zum Herstellerportfolio zur Verfügung.

Lesetipp: Video im Mittelstand - Das Potenzial von Video voll ausschöpfen

Im neu eröffneten Democenter stehen aktuell Lösungen von Polycom im Mittelpunkt. Gezeigt werden unter anderem die High-End-Plattform Polycom RealPresence Medialign mit 70-Zoll-Display sowie das Content-Sharing-System Polycom Pano. Aber auch die Konferenztelefone der Produktreihe Polycom Trio sowie die Polycom VVX Business Media Phones können betrachtet und ausprobiert werden.

Die Videokonferenzlösung RealPresence Medialign mit 70-Zoll-Display von Polycom ist Teil des von Westcon-Comstor im Democenter in Mönchengladbach gezeigten UCC-Portfolios.
Die Videokonferenzlösung RealPresence Medialign mit 70-Zoll-Display von Polycom ist Teil des von Westcon-Comstor im Democenter in Mönchengladbach gezeigten UCC-Portfolios.
Foto: Polycom

DIGITAL INNOVATION Award - bewerben Sie sich jetzt!

Bis Mitte 2018 ist geplant, auch eine komplexe Installation von Microsoft Skype for Business beziehungsweise Microsoft Teams zeigen zu können. Sie soll eng mit der vorhandenen Polycom-Hardware verzahnt sein und Besuchern so den Nutzen einer ganzheitlichen, integrierten Lösung aufzeigen. Dazu sollen auch die von Westcon-Comstor entwickelten Solution Bundles für Microsoft Skype for Business beitragen. Dabei handelt es sich um Pakete aus Office-365-Lizenzen mit Microsoft-zertifizierten Hard- und Software-Komponenten, die sich modular zu UCC-Umgebungen kombinieren lassen.

Eine vergleichbare Initiative wie jetzt Westcon-Comstor hatte im Herbst 2017 Ingram Micro in Dornach bei München gestartet. Das schon seit Jahren existierendeUCC Solution Center von Ingram Micro wurde im Oktober neu gestaltet. Der Schritt ist Teil umfassenderer Bemühungen um das UCC-Geschäft. Das läuft beim Broadliner unter dem Dach der Specialty Solutions. Im Fokus stehen in Dornach die Hersteller Polycom, Starleaf, Nfon, Placetel, Sennheiser und Microsoft sowie Jabra, Plantronics, Yealink, Snom, Panasonic, Innovaphone, NEC, Samsung und Lancom. Techniker von Ingram Micro bieten Besuchern neben Live-Vorführungen auch den frei konfigurierbaren Demobetrieb im kompletten Solution Center.

Lesetipp: Wie Distributoren beim Umstieg auf UCC helfen können