Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Besseres Outdoor-WLAN

Wetterfeste APs mit intelligenten Antennen von Zyxel



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Der neue WAC6552D-S soll die WLAN-Versorgung von hochfrequentierten Bereichen wie Campingplätzen und öffentlichen Plätzen deutlich verbessern.

Der taiwanesische Netzwerkhersteller Zyxel hat mit dem WAC6552D-S einen neuen Access Point (AP) vorgestellt, der sich besonders für belebte Umgebungen eignen soll, an denen mehrere APs direkt nebeneinander montiert werden müssen. Laut Zyxel können die Geräte Dank einer neuen intelligenteren Antennentechnologie dafür sorgen, dass keine oder zumindest weniger störende Interferenzen auftreten. So sollen sich nicht nur maximale Datenraten gewährleisten, sondern auch die Gesamtbetriebskosten senken lassen.

Access Point für hochfrequentierte Umgebungen: Der neue WAC6552D-S von Zyxel.
Access Point für hochfrequentierte Umgebungen: Der neue WAC6552D-S von Zyxel.
Foto: Zyxel

Die klassischen externen Antennen der APs wurden dabei nach Aussage von Crowley Wu, Vice President Development bei Zyxels Networking SBU, durch intelligente interne MIMO-Antennen (Multiple Input Multiple Output) ersetzt. So könne man auch "der anspruchsvollen Herausforderung in Outdoor-Umgebungen - etwa Campingplätzen, Feriendomizilen, öffentlichen Plätze oder Schulhöfen - technologisch gerecht werden", so Wu.

Einfache Installation ohne Techniker

Ein WAC6552D-S soll in der Lage sein, "Hindernissen aktiv auszuweichen und damit stets den bestmöglichen kabellosen Empfang zu gewährleisten". Im Gegensatz zu den Antennen vieler anderer Outdoor-APs sollen die Smart-Antennen über eine hohe Toleranz gegenüber dem Abstrahlwinkel verfügen, so dass sie sich selbstständig an Umgebungsveränderungen anpassen können.

Die neuen APs sind nach Angaben des Herstellers einfach zu installieren und benötigen keinen Techniker vor Ort. Sie können entweder als Stand-Alone-Geräte oder gesteuert durch einen WLAN-Controller betrieben werden. Zyxel stellt dazu die Oberfläche Zyxel ONE Network bereit. Darüber hinaus sollen die Zugangspunkte auch mit rauhen Wetterbedingungen gut zurande kommen. Laut Zyxel erfüllen sie die IP67-Norm. Diese schreibt Maßnahmen zum Schutz vor Staub und Schmutzpartikeln sowie Starkregen vor. Das Gehäuse des WAC6552D-S ist 255 x 256 mm groß und 62 mm dick. Ausgestattet ist das Gerät mit einem Gigabit-Ethernet- und einem Konsolen-Port. Es unterstützt WLAN 802.11ac und soll Transfergeschwindigkeiten von bis zu 866 MBit/s erreichen.

Der WAC6552D-S ist ab sofort erhältlich. Als Bezugsquelle für die neuen Access Points listet die Handelsvergleichsplattform ITscope derzeit Ingram Micro, Computeruniverse und ALLNET auf.