Docuware DMS mit Microsoft Dynamics

Wie Applabs ERP-Systeme mit Archivsoftware verknüpft

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Es ist definitiv von Vorteil, wenn ein Systemintegrator mit mehreren unterschiedlichen Softwareherstellern zusammenarbeitet.

Das ist zum Beispiel bei der Applabs GmbH der Fall. Der Frankfurter IT-Dienstleister agiert bereits seit über zehn Jahren als erfolgreicher Vertriebspartner von Microsoft und DocuWare, und hat von Anfang dafür gesorgt, dass die ERP-Software von Microsoft stets eng mit dem Dokumenten-Management-System (DMS) von DocuWare verknüpft bleibt. Zuletzt hat ein eigenes Team bei der Applabs GmbH eine Schnittstelle zum Microsoft ERP-System "Dynamics 365 Business Central" entwickelt. Damit ist die ERP-DMS-Integration nach Angaben der Verantwortlichen im Cloud-Zeitalter angekommen.

Leiter dieses Entwicklungsteams bei der Applabs GmbH ist Fabian Konda, der die DocuWare-Systeme sehr gut kennt, weil er selbst über zehn Jahre bei dem Softwarehersteller tätig war, bevor er 2008 zu dem Systemhaus wechselte. Rasch erkannte er dort das Potential der DMS-Integration ins ERP-System von Microsoft. "70 Prozent unserer Neukunden im Bereich ERP entscheiden sich auch direkt für einen Einsatz von DocuWare, um eine rechtskonforme Beleg-Archivierung sicherzustellen," verdeutlicht Konda den Nutzen dieser Integration.

Fabian Konda, Head of DMS/ECM, Applabs GmbH: „Entscheidend für eine erfolgreiche Vertriebspartnerschaft sind Loyalität, Support und die kontinuierliche Produktweiterentwicklung. Diese Faktoren haben unsere Partnerschaft mit DocuWare seit 2008 solide getragen.“
Fabian Konda, Head of DMS/ECM, Applabs GmbH: „Entscheidend für eine erfolgreiche Vertriebspartnerschaft sind Loyalität, Support und die kontinuierliche Produktweiterentwicklung. Diese Faktoren haben unsere Partnerschaft mit DocuWare seit 2008 solide getragen.“
Foto: applabs GmbH

Und diese Verknüpfung funktioniert in beide Richtungen, das heißt, Daten können von der ERP-Plattform direkt ins Archiv-Systems gelenkt werden und umgekehrt. Kunden der Applabs GmbH wissen das zu schätzen. Sie arbeiten schneller denn je mit den Systemen, weil sich die Ablage- und Suchzeiten wesentlich verkürzt haben. Daten der ERP-Plattform und des DMS werden im Hintergrund automatisch synchronisiert.

Für die Applabs GmbH ist dies von unschätzbarem Vorteil: "Die DocuWare-Schnittstelle eröffnet uns viele Cross-Selling-Optionen. Zudem steigert sie unsere Abschlusswahrscheinlichkeit bei Anwendern der ERP-Suite von Microsoft", berichtet Fabian Konda." Seit 2018 wird die von Applabs entwickelte Schnittstelle auch über den DocuWare-Channel vertrieben, sodass immer mehr Fachhandelspartner bei Kundengewinnung und -projekten von dieser ERP-DMS-Integration profitieren.

Corona spielte Applabs in die Karten

Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung noch befeuert, weil beide Software-Pakete aus der Cloud angeboten werden können. Während 2020 über 80 Prozent der Neukundenprojekte mit der DocuWare-Cloud-Lösung realisiert wurden, hat Applabs im ersten Halbjahr 2021 ausschließlich Cloud-Projekte durchgeführt. Und Kunden werden sich auch über die Pandemiezeit hinweg standortunabhängige Applikationen wünschen.

So betrachtet Konda die DocuWare-Cloud-Plattform als eine attraktive Option für die Zukunft: "Das ist ein großartiger Baukasten, der uns die nötigen Komponenten liefert, um Lösungen in der Cloud anzubieten, die den Anwender vorwärtsbringen. Auf Basis unserer ERP-Kompetenz können wir uns damit als gesamtheitlicher Lösungsanbieter präsentieren, der sämtliche Geschäftsprozesse mittelständischer Unternehmen digital abbildet. In DocuWare sehen wir die optimale Ergänzung unseres ERP-Portfolios und schätzen insbesondere die Innovationskraft sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Als Microsoft-Partner ist es uns wichtig, dass auch DocuWare einen klaren Fokus auf Microsoft-Produkte hat. Wir gehen einen gemeinsamen Weg, auch in der Cloud."

Zur Startseite