Analyse der Studie "Great Place to Work"

Wie die besten ITK-Arbeitgeber ihre Mitarbeiter unterstützen

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.
Gemeinsam lernen, feiern sowie an Werten und Ideen arbeiten: 30 ausgezeichnete ITK-Arbeitgeber zeigen in einem Special, warum sie ein "Great Place to Work" sind.

Knapp 25.000 Mitarbeiter in 112 ITK-Unternehmen haben ihre Arbeitgeber im Benchmark-Wettbewerb "Great Place to Work" nach diversen Kriterien bewertet: angefangen von Führung, Zusammenarbeit und Wertschätzung über die Identifikation mit der Arbeit oder die Bindung an das Unternehmen bis hin zu Weiterbildung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance.

Zudem waren die Personalverantwortlichen aufgerufen, ihre Instrumente bezüglich nachhaltiger Personalführung, Chancengleichheit oder Kompetenzvermittlung Arbeit für das so genannte Kultur Audit evaluieren zu lassen, was zu einem Drittel in die Gesamtnote einging. Als beste Arbeitgeber konnten sich 60 ITK-Unternehmen platzieren.

Lesen Sie auch: "Die besten Arbeitgeber in der ITK-Branche 2015"

30 Top-Arbeitgeber im Porträt

In einem großen Special unserer Schwesterpublikation Computerwoche präsentieren sich 30 Unternehmen, die zu den besten 60 ITK-Arbeitgebern in Deutschland gehören. Hier erfahren Sie, was diese besten ITK-Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter tun, was die Mitarbeiter über ihre Arbeitgeber sagen, was Geschäftsführern und Personalleitern wichtig ist und wo Sie sich bei den besten Arbeitgebern bewerben können.

Das Erfolgsgeheimnis der Top 3

Platz 1: Vector Informatik GmbH

Platz 2: Microsoft Deutschland

Platz 3: T-Systems Multimedia Solutions

Das 84 Seiten starke Sonderheft mit Porträts der besten ITK-Arbeitgeber Deutschland können Sie als kostenloses PDF herunterladen.