Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digitalisierung der Energiebranche mit ZUGFeRD und E-Rechnung

Wie gotomaxx die E-Rechnung umsetzt

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Softwarehersteller gotomaxx hat sich auf die Entwicklung von Lösungen zur Automatisierung und Digitalisierung der Versandvorgänge in Unternehmen spezialisiert. Im Fokus der Aktivitäten bei gotomaxx liegt aktuell die Umsetzung der europäischen Richtlinie zur elektronischen Rechnungsstellung.
 
  • die neuen Standards ZUGFeRD und XRechnung
  • Präsenz auf der E-world energy & water 2018
  • Lösungen von gotomaxx

Und deshalb präsentierte der Softwarehersteller aus dem pfälzischen Hauenstein auf der Essener Enegiemesse "E-world energy & water 2018" seine digitalen Rechnungslösungen. Zu den diesjährigen Themen der Energiefachmesse gehörten nämlich auch Digitalisierungsstrategien und Lösungen rund um das Thema E-Rechnung und ZUGFeRD.

ZUGFeRD ist die Abkürzung fürZentralerUserGuide desForums elektronische Rechnung Deutschland. Dabei handelt es sich um eine Spezifikation für das vom Gesetzgeber anerkannte Format der elektronischen Rechnung. Das Format wurde vom Forum elektronische Rechnung Deutschland in Zusammenarbeit mit Verbänden, Ministerien und Unternehmen entwickelt und 25. Juni 2014 in der Version 1.0 der Spezifikation veröffentlicht (Quelle: Wikipedia).

Corinna Müller, Pressesprecherin bei gotomaxx: "Die neue Verordnung zur E-Rechnung liefert einen Grund mehr, unsere Lösungen einzusetzen."
Corinna Müller, Pressesprecherin bei gotomaxx: "Die neue Verordnung zur E-Rechnung liefert einen Grund mehr, unsere Lösungen einzusetzen."
Foto: Softengine

Mit der Verabschiedung der E-Rechnungs-Verordnung im September 2017 hat die Bundesregierung die europäischen Vorgaben an die elektronische Rechnungsstellung erfüllt. Die technischen Grundlagen dafür bildet neben ZUGFeRD auch das neue Datenaustauschformat "XRechnung". Beide Formate können von passender Software, wie sie etwa gotomaxx anbietet, verarbeitet werden.

Lesetipp: PDFmailer mit Postversand

Corinna Müller, Pressesprecherin bei gotomaxx, ist jedenfalls überzeugt, dass sich das Engagement für E-Rechnung auszahlt: "Für uns war die E-world energy & water ein wichtiger Treffpunkt, da unsere PDF-Lösungen bereits seit Jahren bei Stadtwerken und Energieversorgern im Einsatz sind. Die neue europäische Verordnung zur E-Rechnung liefert einen Grund mehr, unsere Software einzusetzen."

DIGITAL INNOVATION Award - bewerben Sie sich jetzt!

Auf der Essener Energiemesse stellte gotomax gemeinsam mit Bonpago aus, einem auf digitale Finanztransaktionen spezialisierten Systemhaus. Senior Account Manager der gotomaxx, Jürgen Dieterich zieht ein äußerst positives Fazit und spricht von einer "spannenden und maßgeschneiderten Messe": "Wir haben viele Gespräche geführt, individuelle Lösungen aufgezeigt und zahlreiche neuen Kontakte geknüpft."

Lesetipp: Was Sie zum Thema Elektronische Rechnung wissen sollten