Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Channel meets Cloud am 12. Februar

Wie mb:on der Sprung vom Systemhaus zum Cloud-Anbieter gelang

Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.
Stephan Meier, Geschäftsführer von mb:on, schildert bei "Channel meets Cloud", wie das ITK-Systemhaus auf Basis des Cloud-Portfolios von Tarox binnen kürzester Zeit den Sprung vom reinen Systemhaus zum erfolgreichen Cloud-Anbieter gemeistert hat.

Auf der Veranstaltung "Channel meets Cloud" am 12. Februar 2015 in München berichten Systemhäuser, Integratoren und Service Provider über ihre Erfahrungen beim Einstieg und Ausbau ihres Cloud-Geschäfts. Sie geben Einblicke in ihre Geschäftsmodelle, geben Empfehlungen und sprechen über die Hürden, Risiken und Chancen auf diesem Weg. Aus der Praxis für die Praxis lautet dabei die Prämisse.

Teilnehmer können diesen Erfahrungen profitieren. Beleuchtet werden finanzielle, technische und organisatorische Fragen, die beim Wandel vom Systemhaus zum Service Provider wesentlich sind.

Stephan Meier, Geschäftsführer der mb:on GbR
Stephan Meier, Geschäftsführer der mb:on GbR
Foto: mb:on

Stephan Meier, Geschäftsführer von mb:on, wird auf der Konferenz anhand eines Referenz-Kunden darstellen, wie sein Systemhaus unter Einbeziehung unterschiedlicher Cloud-Angebote der Tarox AG innerhalb kürzester Zeit den Sprung vom reinen Systemhaus für IT- und Telekommunikationstechnik zum Anbieter für Cloud-Lösungen geschafft hat.

Stephan Meier ist gelernter Datenverarbeitungskaufmann und war einige Jahre im Bereich der Software Entwicklung tätig. Im Jahr 2000 gründete er mit zwei Partnern eine Agentur für Internet-Dienstleistungen aus der dann im Jahr 2007 die heutige mb:on entstanden ist.

Durch die Schaffung der Bereiche Systemhaus, Webservices, Softwareentwicklung sowie Design ergeben sich bei mb:on viele Synergie-Effekte, die die Kunden dankbar annehmen, da sie einen Partner an ihrer Seite haben, der sich um alles kümmert, was mit IT, Kommunikation und Internet zu tun hat.

Auf Herstellerseite war für mb:on der Lünener Hersteller und Distributor Tarox der strategisch wesentliche Partner auf dem Weg in das Cloud-Geschäft.

Kristian Krause, Cloud Business Manager bei der Tarox AG
Kristian Krause, Cloud Business Manager bei der Tarox AG
Foto: Tarox

"Im Zuge der Entwicklung und Historie des IT-Geschäftes sind Systemhäuser heutzutage vermehrt mit sinkenden Margen und hohem zeitlichen Aufwand konfrontiert. Genau dort sehen wir großes Potential, um Fachhändlern mit Cloud Diensten neue innovative und schlüsselfertige Produkte an die Hand zu geben, die zentral administriert werden können und zudem regelmäßige kalkulierbare Einnahmen versprechen", erklärt Kristian Krause, Cloud Business Manager bei der Tarox AG.

Das Unternehmen unterstützt seine Partner mit einem ganzheitlichen Angebot an Hard- und Software sowie Projektberatung und Durchführung vor Ort

"Durch unser Data Cloud Portfolio sind wir in der Lage, die gesamte Produktbandbreite - von der Public Cloud und Private Cloud über Software- und Plattform as a Service bis hin zur Infrastructure as a Service abzudecken", führt Krause weiter aus.

Seit Ende vergangenen Jahres umfasst das Portfolio des Distributors auch die Cloud-basierten TK-Lösungen von NFON.