Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Security für Microsoft Windows Phone 7

Wie Windows Phone sicher wird

Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.

iOS, Android, WP7 im Sicherheitsvergleich

Welche der drei großen Smartphone-Plattformen Android, iOS oder Windows Phone 7 generell die beste ist, kann nicht so einfach beantwortet werden. Es kommt grundsätzlich immer auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Nutzers an: In Bezug auf die Sicherheit bescheinigen wir allen drei Systemen generell ein durchaus gelungenes Konzept mit einem jeweils gut balanciertem "Benutzerfreundlichkeit-Sicherheit"-Verhältnis.

Android ist die flexibelste und kostengünstigste Plattform. Leider gibt Google als Anbieter des Betriebssystems den Software- und Hardware-Herstellern zu weit gefasste Vorgaben. Man bekommt beinahe den Eindruck, dass Google die Bereitstellung neuer Funktionen wichtiger sei als die Modellpflege. Wer sich für Android entscheidet, muss sich um die Sicherheitsbelange seines Geräts aktiv selbst kümmern. Die immer größere werdende Diversifizierung des Betriebssystem tut ein Übriges dazu: Auch heute ist es noch möglich, Android-System mit einem Betriebssystem in der Version 1.6 einschließlich der entsprechenden Sicherheitslücken zu erwerben. Alles zur Android-Sicherheit lesen Sie im CW-Artikel "Wie Android sicher wird".

Apples iOS ist technisch gesehen etwas sicherer und der Hersteller bemüht sich redlich um die Einhaltung von Vorgaben für Softwareentwickler. Aufgrund der weiten Verbreitung und der beinahe schon sprichwörtlichen Scheu vor Sicherheitsprogrammen der Apple-Nutzer tummeln sich aber auch "schwarze Schafe" im Marketplace. Alles zur iOS-Sicherheit lesen Sie im CW-Artikel "Wie iOS sicher wird".

Das Windows Phone 7.x darf mit der Mischung aus dem auf Sicherheit getrimmten Betriebssystem und aufgrund der eher geringen Verbreitung derzeit als die sicherste Mobilplattform betrachtet werden. Wie aber die jüngsten Vorfälle um die Angriffe auf Apple Mac OS X deutlich zeigen, ist das keine Versicherung: Es gibt kein "per se" sicheres Betriebssystem - auch nicht auf den Smartphones. (sh)