Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zufriedenheit trotz schwieriger Marktlage

Wortmann AG steigert Umsatz auf über 745 Mio. Euro



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Hersteller, Distributor und Cloud-Anbieter aus Ostwestfalen konnte auch im Jahr 2018 seine Unternehmensziele erreichen.

Die Wachstumsdynamik der Wortmann AG konnte auch im Jahr 2018 erfolgreich fortgesetzt werden. Trotz einer weiterhin schwierigen Marktlage und deutlichem Preisverfall im IT-Sektor steigerte das IT-Unternehmen sein Vorjahresergebnis von 700 Millionen Euro um rund 7 Prozent auf über 745 Millionen Euro, teilt die Zentrale in Hüllhorst mit.

Gründer und Unternehmensleiter Siegbert Wortmann, bedankte sich auch bei seiner "herausragenden Belegschaft" für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2018.
Gründer und Unternehmensleiter Siegbert Wortmann, bedankte sich auch bei seiner "herausragenden Belegschaft" für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2018.
Foto: Wortmann

Sowohl im Kerngeschäft mit der Eigenmarke Terra als auch in der Distribution konnte ein Umsatzanstieg verzeichnet werden. Im Bereich "Service und Dienstleistungen" erzielte Wortmann Zuwächse von rund 30 Prozent. Der Umsatz der europäischen Auslandsaktivitäten stieg im Stammgeschäft mit Fachhändlern und Systemhäusern um über 22 Prozent und stärkte so die Position des Konzerns. Zudem feierte die österreichische Niederlassung ihr zehnjähriges Bestehen...

Bildung und Ausbildung im eigenen Haus

Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr erhielt die Wortmann AG zahlreiche Ehrungen von namhaften Fachzeitschriften im Bereich Qualität, Service und Support. Mit dauerhaft 20 zusätzlichen Arbeitsplätzen beschäftigte das Unternehmen zum Jahresende 2018 rund 640 Mitarbeiter, davon mit rund 85 Mitarbeitern überdurchschnittlich viele im Ausbildungsverhältnis.

"Die Geschäftsentwicklung im Unternehmen verläuft sehr erfreulich. Alle Bereiche haben im Geschäftsjahr zum Wachstum beigetragen und wir verzeichnen eine unverändert gute Nachfrage", erklärt Siegbert Wortmann, Vorstandsvorsitzender der Wortmann AG, zum abgelaufenen Geschäftsjahr.

Das Unternehmen, hier das Hauptgebäude der Wortmann AG in Hüllhorst, geht inzwischen in das 33. Jahr seines Bestehens.
Das Unternehmen, hier das Hauptgebäude der Wortmann AG in Hüllhorst, geht inzwischen in das 33. Jahr seines Bestehens.
Foto: Wortmann

"Wir konnten unsere Zielvorgabe für 2018 nicht nur erreichen, sondern abermals übertreffen", so der Gründer weiter. "Auch in diesem Jahr haben wir weiter konsequent auf 'Umsatz um jeden Preis' verzichtet. Die hervorragende Ergebnisentwicklung zeigt, dass wir stets die Profitabilität im Blick behalten - die Voraussetzung für Stabilität und Finanzstärke. Basis dafür ist eine herausragende Belegschaft, der mein Dank gilt."

Kerngeschäft und Partner im Fokus

"Wir haben nie unser Kerngeschäft verlassen und nie das Wichtigste aus den Augen verloren: Unsere Kunden und Partner", erläutert der Firmenchef. "In Zeiten, wo Mitbewerber ihr PC-Geschäft aufgeben, können wir Umsatzsteigerungen im zweistelligen Prozentbereich verzeichnen. Im Dialog mit unseren Kunden und Partnern konnten wir auch im abgelaufenen Geschäftsjahr stetig Quantität und Qualität unseres Produktportfolios steigern."

"Die Wortmann AG wird auch im Jahr 2019 zum Produktionsstandort Deutschland sowie zu Bildung und Ausbildung im eigenen Hause stehen", verspricht Siegbert Wortmann. "Ich freue mich, dass wir, nach der erfolgreichen Einbindung von Cube 3 und 4, für Ende des Jahres 2019 die nächste Erweiterungsstufe der Terra Cloud ankündigen können."