26 neue Fachkräfte

Wortmann-Azubis mit erfolgreichem Abschluss

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Beim PC-Fertiger und Distributor Wortmann legt man viel Wert auf die Nachwuchsförderung: Nun konnten 26 der Auszubildenden des Unternehmens erfolgreich ihre Ausbildung beenden.

Die beste Möglichkeit, passende Mitarbeiter für das Unternehmen zu finden ist, diese selbst auszubilden. So hält es auch IT-Produzent und Distributor Wortmann aus dem ostwestfälischen Hüllhorst: 26 Azubis konnten nun erfolgreich ihren Abschluss machen und werden auch vom Betrieb übernommen.

26 Wortmann-Azubis haben nun erfolgreich ihren Abschluss geschafft. Firmengründer und Vorstand Siegbert Wortmann (links) lässt es sich nicht nehmen, den Nachwuchskräften mit einem kleinen Präsent zu gratulieren.
26 Wortmann-Azubis haben nun erfolgreich ihren Abschluss geschafft. Firmengründer und Vorstand Siegbert Wortmann (links) lässt es sich nicht nehmen, den Nachwuchskräften mit einem kleinen Präsent zu gratulieren.
Foto: Wortmann

Firmengründer und Vorstand Siegbert Wortmann gratulierte den Absolventen mit einem kleinen Präsent. So schafften Vanessa Lange, Nicole Lochowicz, Nadine Schiebe, Franziska Vortmeyer, Cenia Wagner, Henrik Jirmann, Marius Meyer, Justin Penner und Lars Selle als Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann, Lukas Holtgrewe, Jan Luca Knollmann und Yannik Sturhahn als IT-Systemkaufmann, Robin Göcke, Louis Grothuas, Hasan Hamada und Robin Stehr als IT-System-Elektroniker sowie Natalia Neufeld, Luca Hartmann, Hakan Köse und Farkan Süzen als Lagerlogistiker/in, Maike Großraumbach, Yannick Blase, Jan Niklas Frohne Finn Hübner und Florian Wiese als Fachinformatier/in sowie Luca Poggemöller als Mediengestalter den Abschluss ihrer Ausbildungszeit. Viele der Auszubildenden haben ihren Abschluss mit "sehr gut" bestanden.

Noch in der Ausbildung befinden sich 65 weitere Jugendliche, wobei sich ab 1. August die Gesamtzahl der Azubis voraussichtlich um 38 auf 103 erhöht. Diese Anzahl liegt laut Wortmann weit über dem Bundesdurchschnitt der Ausbildungsbetriebe.

Lesen Sie auch:

Der Channel sorgt für IT-Nachwuchs: Ausbildungsstars in der Region

Ausbildung im Systemhaus: Schulabgänger, traut Euch!

Channel Excellence Awards 2021: Die besten Vollsortiment-Distributoren

Zur Startseite