Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Jim Ortbals kommt von VMware

Zerto führt unter neuem Chef Channel-Programme zusammen

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Zerto vertreibt seine Software für Backup, Desaster Recovery und Hochverfügbarkeit zum einen über Systemhäuser, zum anderen über Cloud Service Provider. Die beiden Vertriebswege werden nun unter der Leitung von Jim Ortbals als Vice President of Worldwide Channel and Cloud Sales zusammengefasst.

Zerto hat Jim Ortbals als Vice President of Worldwide Channel and Cloud Sales an Bord geholt. Zerto entwickelt und vertreibt Software für Backup, Desaster Recovery und Hochverfügbarkeit. Die Ernennung von Ortbals steht bei dem Anbieter für einen Strategiewechsel im Vertrieb. Der Manager soll die bisher getrennten Vertriebswege - Systemhaus-Channel und Cloud Service Provider - zusammenführen.

"Unsere neue, vereinheitlichte Partnerorganisation wird dazu beitragen, eine Form des interdisziplinären Austauschs zu ermöglichen, die allen Beteiligten Vorteile und Wachstumschancen eröffnet", verspricht Jim Ortbals, Vice President of Worldwide Channel and Cloud Sales bei Zerto.
"Unsere neue, vereinheitlichte Partnerorganisation wird dazu beitragen, eine Form des interdisziplinären Austauschs zu ermöglichen, die allen Beteiligten Vorteile und Wachstumschancen eröffnet", verspricht Jim Ortbals, Vice President of Worldwide Channel and Cloud Sales bei Zerto.
Foto: Zerto

Ortbals kommt von VMware. Dort war er zwei Jahre für die Vertriebsstrategie im Rahmen des vCloud Air Network (vCAN) zuständig, das Ende 2018 inVMware Cloud Provider Program umbenannt wurde. Davor war Ortbals viele Jahre bei Cisco. Eine frühere Station seiner Karriere war Allot Communications.

Ortbals wichtigste Aufgabe bei Zerto wird es 2019 sein, die bisher getrennten Vertriebsteams für Channel und Cloud zusammenzuführen und eine neue, einheitliche und abgestimmte Partnerstrategie zu entwickeln. Zerto will damit das Potenzial des in den vergangenen Jahren stark gewachsenen Partner-Ökosystems besser ausschöpfen.

Die Anzahl der CSP-Partner von Zerto weltweit liegt derzeit bei 350, die Anzahl der VARs und Systemintegratoren bei über 1.800. Durch die Zusammenführung soll auch die Kooperation zwischen beiden Bereichen gefördert werden. Channel-Manager für die DACH-Region bei Zerto bleibt Claus Schmidt. Er kam im Herbst 2017 zu dem Unternehmen.