Zyxel NWA50AX

Zyxel bringt Wi-Fi-6-AP zu niedrigem Preis auf den Markt



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Der UVP für den NWA50AX von Zyxel liegt bei 90 Euro. Als Zielgruppe sieht der Hersteller unter anderem Hotels, Geschäfte, Cafés und Teleworker.
Klein, günstig und schnell: der Wi-Fi-6-AP NWA50AX von Zyxel.
Klein, günstig und schnell: der Wi-Fi-6-AP NWA50AX von Zyxel.
Foto: Zyxel

Netzwerkhersteller Zyxel hat den Wi-Fi-6-AP (Access Point) NWA50AX vorgestellt. Er richtet sich vor allem an kleine Unternehmen und SOHO-Anwender (Small Office, Home Office), die auf Wi-Fi 6 aufrüsten wollen. Der NWA50AX ist nach Angaben von Zyxel besonders leicht zu installieren, so dass ein Wechsel zum schnelleren WLAN-Standard auch von technisch wenig versierten Anwendern durchgeführt werden könne.

Management per Nebula-Plattform

Auch dem Fachhandel preist der Hersteller das Gerät an. Es könne besonders schnell und einfach zum Beispiel in Hotels, Cafés, Geschäften oder im Homeoffice installiert und konfiguriert werden. Zur Verwaltung kann die lokale Oberfläche, aber auch die von Zyxel bereitgestellte Nebula-Cloud-Plattform genutzt werden. Damit ist es dann auch möglich, zusätzlich Funknetze für Gäste einzurichten. Dank Smart Mesh lassen sich auch mehrere Geräte miteinander verbinden.

"Mit dem NWA50AX bieten wir einen Wi-Fi-6-Access-Point, der eine Ausnahmestellung im Markt einnimmt, da er als einer von nur wenigen APs zu diesem Preispunkt den neuen Standard sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-Band unterstützt", sagt Norbert Roller, Senior Director Channel Business DACH bei Zyxel. Nach Angaben der IT-Handelsplattform ITscope beginnt der HEK bei knapp 68 Euro. Der UVP liegt bei 89,99 Euro.

Im 2,4-GHz-Bereich beträgt die maximale Geschwindigkeit des NWA50AX 575 MBit/s. Dazu kommen 1.200 MBit/s im 5-GHz-Band. Als Verschlüsselungsstandard unterstützt der Access Point unter anderem WPA3 Personal. Dazu kommen Funktionen wie MAC-Filtering und Rogue AP Detection. Das 140 x 140 x 37,5 Millimeter große Gehäuse wiegt 290 Gramm. Es enthält jedoch nur einen Ethernet-Port.

Als Bezugsquelle listet ITscope unter anderem Allnet, Senetic, Notebooksbilliger.de, Cyperport, Octo IT, COS Computer, Api und Tech Data auf.

Mehr zum Thema

Channel Excellence Awards 2022 - Die channelfreundlichsten Netzwerk-Hersteller

Zyxel baut Nebula aus und führt neuen Security-Dienst ein

Zyxel beschleunigt Prosumer-Switches

Zur Startseite