Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bis zu acht Gigabit-PoE+-Ports

Zyxel integriert Power over Ethernet in KMU-Switches



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Kleinere und mittlere Unternehmen müssen bislang meist zu teureren Switches greifen, wenn Sie PoE+ nutzen wollen. Zyxel will das jetzt mit seinen neuen KMU-Switches GS1005HP und GS1008HP ändern.

Der Netzwerkhersteller Zyxel hat zwei neue Gigabit-Switches präsentiert, die erstmals auch unmanaged Power over Ethernet (PoE) nach dem 802.3at-Standard unterstützen. Damit ist es möglich, zum Beispiel Access Points, Sicherheitskameras oder auch VoIP-Telefone (Voice over IP) über das Netzwerkkabel gleichzeitig auch mit Strom zu versorgen.

PoE-Switches von Zyxel: Oben der neue GS1005HP und darunter der GS1008HP.
PoE-Switches von Zyxel: Oben der neue GS1005HP und darunter der GS1008HP.
Foto: Zyxel

Während der neue GS1005HP über vier Gigabit-PoE+-Ports verfügt, sind es beim GS1008HP sogar acht. Die Gesamtleistung zur Versorgung angeschlossener Geräte beträgt bei beiden Switches 60 Watt. Eine integrierte LED signalisiert, wenn der Verbrauch die 50-Watt-Grenze erreicht hat. Eine Sicherheitsfunktion trennt bei Überschreitung der Maximal-Grenze das zuletzt angeschlossene Gerät von der Stromversorgung, um eine Versorgung der restlichen Devices zu garantieren.

Ist an einem Port kein Gerät angeschlossen, das Strom benötigt, schalten die Switches dort die Versorgung mit Strom automatisch ab. Das soll den Energieverbrauch bei geringer Auslastung senken. Sowohl das Modell GS1005HP als auch GS1008HP lassen sich optional auch an einer Wand montieren.

Der HEK der Geräte liegt bei unter 60 Euro. Als Bezugsquelle für die neuen PoE+-Switches von Zyxel listet die Handelsvergleichsplattform ITScope unter anderem Tech Data, KOMSA, ALSO, pilot, api und COS auf.