Multy Plus

Zyxel stellt Mesh-WLAN-Lösung für KMUs vor



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Viele Netzwerkhersteller setzen auf Mesh-Netze und bringen neue Produkte heraus. Der AC3000 von Zyxel richtet sich zum Beispiel an Hotels, die unkompliziert ein WLAN für ihre Gäste aufspannen wollen.

Die Multy-Produktreihe von Zyxel erhält Zuwachs. Anfang des Jahres stellte der Netzwerkhersteller bereits Multy U vor, eine Mesh-WLAN-Lösung, die vor allem junge Leute ansprechen soll. Nun geht Multy Plus an den Start, eine weitere Mesh-WLAN-Lösung, die nach Angaben von Zyxel speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) ausgerichtet ist. Das neue AC3000 Tri-Band WLAN-System soll ein bis zu 464 qm großes Gebiet abdecken können und eine Bandbreite von bis zu 867 MBit/s in 5-GHz-Netzen und bis zu 1.733 MBit/s im Backhaul bieten.

Multy Plus von Zyxel: Dank der mitgelieferten Halterungen können die Router flexibel befestigt werden.
Multy Plus von Zyxel: Dank der mitgelieferten Halterungen können die Router flexibel befestigt werden.
Foto: Zyxel

Darüber hinaus verfügt das neue Gerät über einen WAN- sowie drei LAN-Anschlüsse, die jeweils 10/100/1000 Ethernet unterstützen. Dazu kommen ein USB-2.0-Port und neun WLAN-Antennen, die im Inneren untergebracht sind. Zum Lieferumfang gehören laut Zyxel Halterungen für Wand, Decke, Rasterdecken und ein Standfuß, so dass er er an vielen Orten untergebracht werden kann. Die Abmessungen betragen 236 x 178 x 51,5 mm und das Gewicht 740 g.

WLAN-Zugang für Gäste

Die Mesh-Technik soll dafür sorgen, dass mehrere AC3000-Geräte auch an ansonsten nur schwer erreichbaren Stellen WLAN anbieten können, da die Verbindungen zwischen den einzelnen Access Points (APs) ebenfalls per Funk und nicht per Netzwerkkabel aufgebaut werden. Als mögliche Zielgruppe nennt das Unternehmen unter anderem Restaurants oder Hotels mit Multi-Raum-Anforderungen sowie kleinere Büros. Diese können auch von der neuen AiShield-App profitieren, mit der sich der aktuelle Sicherheitsstatus kontrollieren lässt.

Admins können sowohl die App als auch eine Web-basierte Oberfläche nutzen, um das Mesh-WLAN zu verwalten. Laut Zyxel wurde außerdem die Einrichtung von Cactive Portals erleichtert. Diese speziellen Startseiten bekommen neue Nutzer zu sehen, bevor sie Zugriff auf das WLAN erhalten.

Als Bezugsquelle für ein Multy-Plus-Starterpaket mit zwei Routern listet die Handelsvergleichsplattform ITscope unter anderem Maxcom, Wave, Computeruniverse, Tech Data, COS Computer, pilot und ALLNET auf.