Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.03.2004

  • 4MBO tritt Gang zum Insolvenzgericht an

    Der Vorstand der 4MBO International Electronic AG hat am vergangenen Freitag beim zuständigen Amtsgericht in Esslingen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.  …mehr

  • Ostsee statt Wohnzimmer: Freigestellte müssen nicht zu Hause bleiben

    Wer von seinem Arbeitgeber freigestellt wurde, darf in Urlaub fahren, ohne arbeitsrechtliche Folgen befürchten zu müssten. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt in einem aktuellen Urteil entschieden (Az.: 9/14 BV 493/03).  …mehr

  • Aus für Highscreen - Vobis wird reine Handelsorganisation

    Vobis räumt auf. Mit der Schließung der Aachener Zentrale ist es noch nicht getan. Wie Jürgen Rakow, Vorstandsvorsitzender der Vobis AG, am Wochenende erklärte, sollen weitere einschneidende Schritte das Unternehmen wieder auf Erfolgskurs bringen.  …mehr

  • Concord Communications stuft Technologiepartner neu ein

    Nur noch drei Typen von ISV/OEM-Partnern kennt ab sofort Concord Communications. Als "certified" darf sich derjenige Hersteller bezeichnen, der einen Zertifizierungsprozess durchlaufen hat, dessen Produkte also von Concords System-Management-Software "E-Health" zweifellos erkannt und damit auch gemanagt werden können. Bisher hat der Hersteller über 900 Soft- und Hardware-Paketen von mehr als 100 Anbietern das "E-Health-Ready"-Zertifikat verliehen. Die nächst höhere Stufe auf Concords Leiter für Technologie-Partner nennt sich "compatible". Hier sollen Drittanbieter auf Basis von Concords "E-Health-Suite" eigene Lösungen entwickeln. Hierzu bietet der Hersteller individuell abgestimmte Entwicklungsvereinbarungen mit Interessenten an. Zu den ersten "compatible"-Partnern zählen Attention Software, Fluke Networks und Opnet Technologies – alles Anbieter von System-Management-Werkzeugen. Ganz oben auf Concords Partner-Skala, bei "premium", ist noch keiner angekommen. Dies soll sich aber spätestens Ende April ändern, wenn der Hersteller mit neuen Produkten den Markt beglücken will. (rw) …mehr

  • Forbes: Bill Gates bleibt der Reichste der Reichen

    Mit einem Vermögen von 46,6 Milliarden Dollar (2003: 40,7 Milliarden Dollar) bleibt Microsoft-Gründer Bill Gates auf der aktuellen Forbes-Liste der reichste Mann der Welt.  …mehr

  • Neuer 24 Port-GB-Switch von Netgear

    Einen 24 Port GB-Switch für kleine Backbones, Servercluster oder Workgroups bringt Netgear im März in den Markt. Der 1 U hohe Layer 2-Switch "GSM7224" weist 24 Gigabit-Kupfer-Ports auf. Ferner bietet er vier Small Form-factor Pluggable (SFP)-Gigabit-Ports für die Anbindung an Gigabit-Glasfaser-Netzwerke. Die Ports schalten selbstverständlich automatisch zwischen verschiedenen Leitungsgeschwindigkeiten und Geräten hin und her (auto-sensing-, auto-uplink- und auto-negotiation); insgesamt erreichen sie einen Durchsatz von 48 GBit/s.  …mehr

  • Kleiner als eine Visitenkarte: Sendo bringt Mini-Handy auf den Markt

    Der britische TK-Spezialist Sendo hat auf der Telekom-Messe 3GSM World in Cannes ein neues Mini-Handy angekündigt: Das "M570" wiegt nur 77 Gramm und ist mit Maßen von 8,2 mal 4,5 Zentimetern kleiner als eine gängige Visitenkarte.  …mehr

  • Displays: LCDs überholen CRTs auch weltweit

    In Deutschland werden schon jetzt mehr LCD- als CRT-Monitore verkauft. In den USA wird es laut Marktbeobachter Displaysearch im ersten Quartal so sein und weltweit, früher als ursprünglich erwartet, im zweiten Quartal 2004.  …mehr

  • ERP-Hersteller Godesys wagt den Plattformspagat

    Im Gegensatz zur Konkurrenz zierte sich Godesys-Chef Godelef Kühl lange seine Entscheidung für eine Web-Services-Plattform zu treffen. Jetzt wagt der Gründer und Vorstand des gerade von einer GmbH in eine AG umgewandelten Softwarehauses den Spagat zwischen Dotnet und J2EE.  …mehr

  • Microsoft plant Neuauflage von Windows XP

    Software-Riese Microsoft arbeitet an einer Neuauflage seines Betriebssystems: Das Programm, das derzeit unter dem Arbeitstitel "Windows XP Reloaded" gehandelt wird, soll Ende 2004 auf den Markt kommen. Das gab das Unternehmen jetzt in Redmond bekannt.  …mehr

  • Neues Prämienprogramm von Actebis und HP

    Ab sofort können sich Wiederverkäufer bei Actebis zum exclusiven Fachhandelsprogramm "HP Challenge" anmelden, das der Distributor gemeinsam mit Hewlett-Packard ins Leben gerufen hat. Zu den zehn Begrüßungspunkten, die Actebis mit der Anmeldung gutschreibt, können die Teilnehmer durch den Kauf von HP-Produkten (außer Zubehör) weitere Bonuspunkte sammeln. …mehr

  • Magirus: Siegfried Augsten wird Vertriebschef für Software

    Zum 1. März 2004 wird der bisherige Vertriebsleiter für das Software-Geschäft in Deutschland bei Magirus, Siegfried Augsten, die Verantwortung für den DACH-Bereich übernehmen. Jürgen Franz, der diesen Posten bislang wahrnahm, verlässt den VAD, "um sich neuen Aufgaben zu widmen", so dass Unternehmen in einer offiziellen Stellungnahme. Speziell für den SMB-Bereich kündigte Augsten individuelle Aktionen mit Partnern an, die "beispielsweise neue Geschäftsfelder erschließen oder mit anderen Partnern kooperieren wollen". Der Manager begann seine Laufbahn bei dem VAD im Bereich der Distribution für Digital-Produkte. Später war er Vertriebsleiter für Siemens-Hardware, wechselte dann in den Software-Bereich und wurde 1998 zum Vertriebsleiter für IBM-Software berufen. (afi)  …mehr

  • Sage KHK rüstet sich im Kampf mit Microsoft und SAP

    Ab sofort bietet Business-Software-Spezialist Sage KHK seine auf mittelständische und kleine Unternehmen zugeschnittenen kaufmännischen Softwarelösungen zinsfrei zum Leasing an. Das Angebot ist bis zum 30. Juni 2004 befristet und beginnt bei einer Gesamtauftragssumme von 5.000 Euro.  …mehr

  • Infineon und anderen Chip-Größen droht Klage wegen Preisabsprache

    Dem Münchener Chipanbieter Infineon, aber auch weiteren Chipherstellern - dem US-Konzern Micron sowie den beiden südkoreanischen Herstellern Hynix und Samsung - droht wegen möglicher illegaler Preisabsprachen eine Klage in den USA und Europa.  …mehr

  • Cebit 2004: CAD-Unit von Tech Data lässt die Muskeln spielen

    Nachdem Ingram Micro vor kurzem den Einstieg in den CAD-Markt angekündigt hatte (siehe ComputerPartner 07/04, Seite 42), zeigt Tech Data auf der Cebit 2004 (Halle 5, Stand C56) was der größte deutsche Autodesk-Distributor zu bieten hat. Zusammen mit 16 Partnern präsentiert der Broadliner die neue "Autocad 2005"-Produktfamilie, die noch im Frühjahr 2004 auf den Markt kommen soll. Die Partner zeigen darüber hinaus ihre Lösungen aus den Bereichen Mechanische Konstruktion (MCAD), Geografische Informationssysteme (GIS) sowie Architektur und Bauwesen (AEC). Ein exklusives Messeangebot ist das "Cebit 2004 CAD-Bundle": Beim Kauf einer Autodesk-Vollversion können Vertriebspartner die HP-Workstations "xw4100" oder "xw6000" zum Sonderpreis erwerben - laut Tech Data bis zu 30 Prozent billiger. (afi)  …mehr

Zurück zum Archiv