Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 02.03.2004

  • Verkauft Microsoft Software zu demnächst "länderspezifischen Preisen"?

    Ob in der Schweiz oder in Mauretanien, in den USA oder in Indien: In allen Ländern ist der offizielle Preis für Software aus dem Haus Microsoft gleich. Doch das könnte sich ändern: Auf einer Analystenkonferenz erklärte General Manager Martin Taylor, Microsoft überdenke seine Pre, vorerst bei Geschäften mit Regierungen.  …mehr

  • Benq gibt Rekordmonat Januar 2004 bekannt

    Benq, einer der am schnellsten wachsenden Markenanbieter Taiwans, legte im sonst eher durch rückläufige Zahlen getrübten Januar 2004 das beste Ergebnis seit der Abspaltung von Acer Ende 2001 hin.  …mehr

  • Microsoft bietet SBS-Partnern kostenlosen Support

    Microsoft bietet Partnern im Geschäft mit dem "Small Business Server 2003" bis einschliesslich 31. Mai 2004 kostenlosen telefonischen support. Interessierte Händler können sich unter der Telefonnummer 0180 / 5 67 25 88 (0,12 euro pro Minute) anmelden.  …mehr

  • OEM-Hersteller in Taiwan wollen Retail-Preise für LCD-TV halbieren

    1.500 Dollar ist die Zielmarke, die sich die taiwanesischen Notebook- und Peripherie-OEM-Riesen Quanta und Compal für einen LCD-Fernseher mit 32 Zoll Bildagonale (82 cm) im kommenden Jahr setzen.  …mehr

  • Reise nach Schottland zu gewinnen

    Wer bis Ende Juni möglichst viel Sun-Hardware bei dem VAD DNS ordert, kann unter Umständen im Sommer eine mehrtägige Reise nach Schottland antreten. Dort können die erfolgreichen Vertriebspartner die Fertigungsstätten von Sun Microsystems in Linlithgow besichtigen, es soll ihnen aber auch noch Zeit bleiben, um die schottische Landschaften zu bewundern. Sun vergibt insgesamt 29 Plätze für die Reise zu den Highlands, 20 davon sind für erfolgreiche Wiederverkäufer von Sparc-Servern und -Worstations, von Storage-Equipment und von Sun-One-Software reserviert. Weitere fünf Ausflugsteilnehmer sollen aus dem Intel -und AMD-Bereich kommen, es sind also erfolgreiche Abnehmer von Suns Blade-Servern. Hinzu kommen zwei erfolgreiche Java-Partner, also Händler, die etwa das Java-Desktop unter die Leute bringen. Ferner gibt es noch zwei "wild card" für Suns Channel-Partner, die durch außergewöhnlichen Marketingaktionen zum Thema Linux auffallen. Interessierte Vertriebsunternehmen können sich auf der DSN-Website registrieren lassen. Übrigens, auch Infinigate-Wiederverkäufer können an diesem Preisausschreiben teilnehmen. (rw) …mehr

  • Rittal: Kühlung aus der Seitenwand

    Mit einer skalierbaren Kühlung über Luft-Wasser-Wärmetauscher (LWWT) will Rittal das täglich akuter werdende Problem steigender Serverleistungen lösen. Konventionelle Methoden der Raum- oder Schrankkühlung aus dem Doppelboden reichen, nach Ansicht des Unternehmens bald nicht mehr aus.  …mehr

  • Japans Riesen Umsatzkönige, Koreas Top Five haben die Gewinnkrone auf

    Japans und Südkoreas Wirtschaft wird im Wesentlichen von Großkonzernen (koreanisch Chaebol) getragen. In der Elektronikindustrie gehören die jeweiligen Top 5 der beiden Länder nicht zuletzt auch wegen ihrer Größe zu den wichtigsten Unternehmen weltweit.  …mehr

  • Urlaubsabgeltung gilt nicht als verdeckte Gewinnausschüttung

    Zahlungen zur vorzeitigen Abgeltung von entgangenem Urlaub an einen GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer gelten unter bestimmten Voraussetzungen nicht als verdeckte Gewinnausschüttung. …mehr

  • T-Systems verhandelt mit SAP über "Business One"-Partnerschaft

    Was sich bei Toll Collect anbahnt, wollen SAP und T-Systems im Mittelstandsgeschäft mit einer Partnerschaft besiegeln. Die Verhandlungen für eine Zusammenarbeit der beiden deutschen Vorzeigeunternehmen befinden sich nach ComputerPartner-Informationen kurz vor dem Abschluss.  …mehr

  • Foto-Branche: Markt für Abzüge von digitalen Medien boomt

    Im vergangenen Jahr wurden rund fünf Millionen Digitalkameras verkauft. Darüber freuen sich inzwischen nicht nur die Hersteller von Fotodruckern, sondern auch Firmen, die eigentlich der "klassischen" Fotografie zugeordnet werden.  …mehr

  • Tech Data: Schremmer wird neuer Softwarechef

    Andreas Schremmer (42) hat ab sofort die Verantwortung für die Business Unit Software und Lizenzen bei der Tech Data Deutschland übernommen. In seiner neuen Funktion betreut Schremmer mit seinen 20 Mitarbeitern 15 Hersteller aus diesem Segment.  …mehr

  • EMC und Dell paktieren bei Lowend-NAS

    Als "das möglicherweise schlechtest gehütete Geheimnis" des Speicherexperten bezeichnete EMC's CEO Joe Tucci die Tatsache, dass die Compay ihre Clariion-Produkte für kleinere Kunden neu konfektioniert. Dass der Speicherriese aber mit Dell paktieren wird, um sie in den Markt zu bringen, dürfte auch gut Beobachter überraschen.  …mehr

  • E-Bay zertifiziert ERP-Lösung von Sofengine

    Der Hersteller von kaufmännischer Software Softengine erleichtert den Nutzern ihrer Produktlinien "Büroware" und "Acquit Modul Line" den Handel über das Aktionshaus E-Bay.  …mehr

  • Was taugt Microsofts neue XP-Firewall?

    Microsofts Ankündigung, in den XP-Firewall-Markt einzusteigen, wurde von vielen erwartet. Und von Firewall-Anbietern gefürchtet, denn immerhin könnte die Marktmacht des Redmonder Softwerkers so manchem Anbieter den Garaus machen.  …mehr

  • Avnet: Andreas Lechner wird Chef der HP-Business-Unit

    Mit sofortiger Wirkung hat Andreas Lechner (41) die Leitung der "HP-Business-Unit" von Avnet Partner Solutions in Deutschland und Österreich übernommen. Der studierte Elektrotechniker war bereits vorher als Director Business Development Europe im Bereich HP bei Avnet tätig. Lechner berichtet an Fritz Gaebler, Vice President & General Manager bei Avnet Central Europe. Vor seiner Tätigkeit für den Disti war Lechner mehrere Jahre bei Compaq Deutschland. (afi)  …mehr

Zurück zum Archiv