Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 24.03.2004

  • Marktforscher IDC sagt grundlegende änderungen der Software-Lizenzierung voraus

    Mehr als die Hälfte der Anbieter von Unternehmenssoftware werden im kommenden Jahr ihre Lizenzmodelle verändern. Branchendynamik und die Kundenwünsche nach grundlegenden Veränderungen nennt Marktforscher IDC in seiner gerade veröffentlichten Studie "The Future of Software Licensing".  …mehr

  • Invasion der Script-Kiddies

    Laut der Studie "IT-Security 2003" von Mummert Consulting geht fast die Hälfte der Attacken auf Unternehmen in Deutschland auf das Konto von Hackern. Das ist eigentlich nichts Neues. Das Pikante an der Sache ist jedoch, dass 61 Prozent dieser Hackerattacken nach Expertenmeinung von so genannten "Script-Kiddies" verübt wurden. Hinter diesem Begriff verbergen sich meist Kinder und Jugendliche, die vorgefertigte Programme aus dem Internet herunterladen, mit denen sie wahllos in fremde Netze eindringen.  …mehr

  • Xerox: Jürgen Dressler steigt in die Geschäftsleitung ein

    Jürgen Dressler steigt die Karriereleiter bei Xerox weiter hinauf. Als neuer Director Marketing Customer Relationship Management gehört er jetzt der Geschäftsleitung an. …mehr

  • Cisco kauft Sicherheits-Spezialisten Riverhead Networks

    Für rund 39 Millionen Dollar in bar übernimmt Netzwerker Cisco den Ende 2000 gegründeten Sicherheits-Appliance-Anbieter Riverhead Networks. Riverhead, an dem Cisco bereits mit zehn Prozent Aktienanteilen beteiligt war, gilt als Spezialist für die Abwehr von verteilten Denial-of-Service-Atacken (DDoS).  …mehr

  • View Sonic: Peter Hollmann tritt als neuer Sales-Director an

    Monitor-Hersteller View-Sonic hat einen neuen Vertriebs-Director: Peter Hollmann trat seinen neuen Job als Verantwortlicher für Zentraleuropa am 15. März an. Indirekt folgt Hollmann damit Erwin Heinze, der das Unternehmen als Vertriebschef Deutschland, in den nächsten Wochen verlassen wird (ComputerPartner.de berichtete). …mehr

  • Veritas schließt Management-Lücke

    Der Storage-Spezialist Veritas hat die Stelle des Sales Director Enterprise Business Unit besezt. Joachim Schreiner (42) bekleidet die neue Position, die die Bereiche und Verantwortungen zweier indirekter Vorgänger - Leo Merkel und Alexander Narrings - kombiniert.  …mehr

  • Mustek: Portabler Multimedia-Player für die Westentasche

    Mobil, digital und multifunktional soll der portable Video-Rekorder PVR-A1 von Mustek für die Jackentasche die Käufer überzeugen. Mit gerade einmal 75,5 x 85 x 21,3 mm ist das Gerät extrem kompakt und wiegt nur 110 Gramm.. …mehr

  • Titelthemen von ComputerPartner, Heft 13/2004 (und Verzeichnis der redaktionell erwähnten Firmen)

    Liebe Leserinnen und Leser, in dem morgen erscheinenden Heft 13/2004 von ComputerPartner lesen Sie unter anderem: +++Cebit 2004: Das war's!Aufgehellte Stimmung in Hannover: Aussteller blicken positiver als im Vorjahr in die nähere Zukunft und geizten nicht mit Innovationen. +++"Brand Protection": HP greift durchDie Böblinger machen sich daran, dem Graumarkthandel den Kampf anzusagen. Eine eigene Abteilung führt im Handel unangemeldete Kontrollbesuche durch. +++ Sonys Coup: Playstation XDie ehemalige Daddelkiste zieht aus dem Kinder- in das Wohnzimmer um. Die PSX wird zur Multimedia-Plattform für alle. +++ Entspannung im LCD-Markt17-Zoll und größer: Verfügbarkeit steigt, Preise sinken. +++ Produktsicherheit: Neue RegelnWorauf der Fachhandel achten muss. Mit den besten Wünschen für die Woche, Ihre ComputerPartner-Redaktion. (wl)  Verzeichnis der redaktionell erwähnten Firmen:Acer38Agilisys24Air Magnet48Alcatel45AMD56Amiga26AP24Arlt28ATI51Autocont38Avid48Awakian42Axapta50Baan50Bea16, 50Brave38Brightmail50Canon16, 47Cisco Systems24Claranet48Cobion30Comparex Africa61Compu-Shack13Computer Associates13, 30Comserve13Comteam Systemhaus31Debitel12Dell37, 38, 60Detewe47Deutsche Messe16Digital Logic42Ednet43Electronic Partner31Epson16, 18Fiducia IT41Franklin Electronics44Fujitsu46Fujitsu Siemens38Gandke & Schubert12Genius42Gericom12Glacialtech42Group Technology30Hewlett-Packard16, 26, 37, 38, 60IBM16, 24, 38, 50Iiyama16Infor Business Solutions24Intel50, 51Internet Security Systems30Inubit50Ironport29, 50Isis48Itellium26Ixos Software26JVC44KarstadtQuelle26Kaspersky Labs13, 30Kyocera Mita16Leo Computer38Levi38LG Electronics16, 29Lucent18Medion12Microsoft13, 16, 20, 24, 26, 50Microtronica13Mindjet28Mobile Objects12Motorola13Navision50NetIQ60Netscout48Network Associates30Nokia12Norman Data Defense30Nortel Networks23Novell20, 60Nvidia51Olivetti13Open Text26Open-E46Oracle50Panasonic44PC-Spezialist13Peppercon16Permina12Philips16Pioneer Electronics42, 61Primus Software12Printronix40PSI Penta24PW&T48Pyramid Computer14Roline42RZW Cimdata48Sage KHK12Sanyo43SAP20, 22, 24, 26, 50Secrypt48Sendo43Sharkoon43Siemens18SiS59Sony14, 16Sophos30, 50Suse20, 60Swedx60Swisscom12Sybari30Symantec38Tandberg Data13T-Com22Tech Data13Terratec Electronic43T-Online18Toshiba47Trend Micro30Triline38T-Systems22Varial Software24Varta42VIA Technologies59, 61Virusbuster30Warecase Software48Websense30 …mehr

  • Cebit: HP launcht Storage-Produkte für Einsteiger und Anspruchsvolle

    Noch vor Hersteller Brocade selbst hat dessen OEM-Partner Hewlett-Packard auf der Cebit 2004 Geräte des Speicherspezialisten gelauncht. Die beide Fibre-Channel-Switches und der FC-Director runden das Brocade-Portfolio nach oben und unten ab. Der von HP als "Storageworks SAN Switch 2/8V" verkaufte 8-Port-Switch soll vor allem kleineren Unternehmen den Einstieg in Fibre Channel Storage Area Networks (FC-SAN) erleichtern. Mit einem Listenpreis von 3.800 Euro ist das Gerät billiger als bisherige Einsteiger-Switches. Es verfügt über dieselbe Firmware wie die teureren Brocade-Produkte, kann aber nur in einer Fabric mit maximal zwei Switches betrieben werden. Gegen Aufpreis lässt sich der Switch allerdings für größere Netzstrukturen freischalten. Dieselbe Beschränkung gilt für den SAN-Switch "2/16V". Er verfügt über 16 Ports sowie redundant ausgelegte Netzteile und Lüfter. Beide Geräte kommen mit Ausnahme der SFP-Transceiver ohne austauschbare Teile, das heißt im Schadensfall muss das gesamte Gerät ersetzt werden. Mc Datas Highend-Produkten will Brocade mit dem 128-Port-Director Konkurrenz machen, der bei HP "SAN Director 2/128" heißt. Das Gerät erlaubt es 128 Vollduplex-Anschlüsse mit 2 GBit/s in einer einzelnen Domäne zu betreiben. Der Director zeichnet sich laut Anbieter gegenüber dem bisherigen Spitzenmodell unter anderem durch geringere Leistungsaufnahme und erweiterte Routing-Funktionen aus. (haf) …mehr

  • Magirus sichert eigenes Wachstum über Finanzierungsalternative

    Die Stuttgarter Magirus-Gruppe hat ihren finanziellen Spielraum erweitert. Hintergrund ist dabei, das eigene Wachstum - trotz restriktiver Kreditvergabe der Banken - langfristig zu sichern. …mehr

  • Cebit: Internet Security Systems adressiert den Mittelstand

    Der Spezialist für Security-Management-Lösungen Internet Security Systems () hat auf der Cebit eine neue Appliance für mittelständische Unternehmen präsentiert.  …mehr

  • Creative bringt Radiowecker mit MP3- und CD-RW-Funktion

    Auf für Creative ungewöhnlichem Terrain bewegt sich das "Soundworks Radio CD Model 740". Es handelt sich um ein Radio mit MP3-Unterstützung und CD-(RW)-Funktion, das trotz der geringen Größe mit eindrucksvollem Klang überzeugen soll. Das Radio wurde von dem Tochterunternehmen Cambridge Soundworks entwickelt und soll dem Konzern neue Geschäftsfelder außerhalb des angestammten IT-Bereichs erschließen, wie unsere Schwesterpublikation PC-Welt berichtet.  …mehr

Zurück zum Archiv