Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 05.04.2004

  • Oracle-Partner gewinnt ERP-Projekt gegen MBS und SAP

    Der Oracle-Partner Primus Solutions AG implementiert für Prodinger Verpackung eine ERP-Branchen-Lösung für den Technischen Handel auf Basis der Oracle "E-Business Suite". Nach eigenen Angaben setzte sich Primus bei der Projektvergabe gegen den Esslinger SAP-Partner Command und einem Angebot der Microsoft Business Solutions (MBS) mit "Axapta" durch.  …mehr

  • Ende der Schnäppchenjagd im Büro: Arbeitgeber sperren Ebay aus

    Rund 18 Prozent aller Arbeitnehmer surfen während ihrer Arbeitszeit das Internet-Auktionshaus Ebay an, um dort Waren aller Art zu ergattern. Laut einem Bericht der "Financial Times Deutschland" sorgen die Beschäftigten damit während der Bürozeiten bei Ebay und in Online-Shops für Umsätze in Milliardenhöhe.  …mehr

  • Notebooks: Acer kämpft preisaggressiv um Heimatmarkt

    Um in Taiwans Notebook-Markt wieder Nummer eins zu werden, bietet Acer mit dem TravelMate 928XCi im High-End-Segment ein Gerät an, das fast 20 Prozent günstiger ist als Vergleichsprodukte von Mitbewerbern.  …mehr

  • Viele Krankheitstage rechtfertigen nicht fristlose Kündigung

    Ein Unternehmen darf einen Mitarbeiter nicht deshalb fristlos wegen Krankheit kündigen, weil es mit weiteren krankheitsbedingten Ausfalltagen rechnet. Das entschiedenen die Richter des Arbeitsgerichts Frankfurt in einem aktuellen Fall. …mehr

  • Sun und Microsoft arbeiten "eng zusammen"

    Die IT-Fehde par excellence scheint beendet zu sein: Microsoft und Sun haben eine weitgehende Kooperation bei Produkten und Technologien vereinbart. Im Rahmen der Vereinbarung verzichtet Sun darauf, weiterhin Microsoft mit Klagen wegen Wettbewerbsbehinderung und Patenten zu konfrontieren.  …mehr

  • COS Memory: Speicher ordentlich verpackt

    Endkunden, die ihr Speichermodul in dünnen Plastiktütchen mitnehmen müssen, sollen mit den neuen Verpackungsmodulen der COS Memory AG schon bald der Vergangenheit angehören. Der Memory-Distributor bietet ab sofort Verpackungsboxen, die sich für jede Art von Speichermodulen, wie DRAM- oder SO-DIMM-Bausteine eignen. "Die Preise hierfür liegen im Cent-Bereich", sagt Bernd Dzeja, Produkt Marketing Manager bei der COS Memory AG. …mehr

  • Wortmann vertreibt jetzt auch einen Canon-Projektor

    Die Wortmann AG, Distributor und mit den Eigenmarken Terra und Magic auch als Hersteller von Display-Produkten und PCs aktiv, erweitert ihre Produktpalette von Projektoren um den LV-5210 von Canon.  …mehr

  • Montavista zertifiziert Linux-Hardware

    Auf die steigende Beliebtheit von Linux in eingebetteten Anwendungen reagiert Montavista Software mit einem speziellen Zertifizierungsprogramm. Unabhängigen Hardware-Herstellern (IHVs, Independent Hardware Vendors & OEMs, Original Equipment Manufacturers) und Software-Entwicklern (ISVs, Independent Software Vendors) offeriert der Embedded-Linux-Spezialist ein sogenanntes "Board Support Toolkit" BST.Dieses enthält diverse Werkzeuge zum Testen und Überprüfen der auf Basis von Montavista Linux entwickelten Anwendungen. Die Palette reicht dabei von grafischen Tools zum Präsentieren der so genannten Linux Support Packages bis hin zu umfangreicher Dokumentation. Mit dem "BST Creation Tool" können Systemanbieter etwa kundenspezifische Lösungen entwickeln und sie auf die eigene Hardware packen. Diese wird anschließend von Montavista zertifiziert. Außerdem unterstützt dann der Hersteller diese Kunden bei tiefer gehenden technischen Fragen. Montavistas Testwerkzeuge sollen noch im zweiten Quartal 2004 auf den Markt kommen. (rw) …mehr

  • Talkline steigt ins Kreditkartengeschäft ein

    In Kooperation mit Barclaycard bietet der Mobilfunk-Serviceprovider Talkline ab sofort neben Handyverträgen auch Visa-Kreditkarten an. Die Karte kostet 20 Euro im Jahr. Dafür erhält der Nutzer eine Guthabenverzinsung in Höhe von 1,7 Prozent pro Jahr und kann sich mit dem Ausgleich des Kartenkontos bis zu acht Wochen Zeit lassen. Bei Einsatz innerhalb der ersten sechs Wochen nach Vertragsabschluss gewährt der Anbieter zudem 50 Prozent Rabatt auf die erste Jahresgebühr. Wer seinen Mobilfunkvertrag verlängert, erhält außerdem 20 Euro auf sein Kreditkarten-Konto gutgeschrieben. Talkline-Kunden können die Kreditkarte unter der Hotline 040 - 89 099 539 (8 bis 20 Uhr) oder auf der Website des Anbieters bestellen. (haf) …mehr

  • Dell im Visier: Gateway macht seine 188 Filialen dicht und setzt auf Direktvertrieb

    Am Abend des 8. April 2004 werden die Rollläden der hauseigenen 188 Retail-Shops des amerikanischen PC-Herstellers Gateway für immer herabgelassen. Rund 2.500 Mitarbeiter werden laut Gateway noch im Monat April auf der Straße landen. Der nach eigenem Bekunden weltweit auf dem dritten Platz hinter Dell und HP rangierende Anbieter hat sich dazu entschlossen, seine Klientel künftig auf direktem Wege zu bedienen.  …mehr

  • IBM kauft Infrastruktur-Spezialisten Candle

    Für einen ungenannten Betrag hat IBM den kalifornischen Software-Infrastruktur-Anbieter Candle gekauft.  …mehr

  • Verstärkung: Zwei neue Mitglieder für die Compass-Gruppe

    Nachdem die Systemhauskooperation Computer-Compass Handels-GmbH Co. KG in Overath zu Beginn des Jahres ihr Profil stärker auf das Infrastruktur-Lösungsgeschäft ausgerichtet hatte und deshalb vier Gesellschafter die Gruppe verließen, konnte Compass den Gesellschafterkreis durch die Aufnahme der Kuttig Computeranwendungen GmbH und der Datagroup GmbH wieder um zwei Gesellschafter erweitern.  …mehr

  • Fujitsu Siemens Computers schließt Vertriebs-Kooperation mit T-Mobile

    Der PC-Hersteller Fujitsu Siemens Computers und T-Mobile werden die mobilen Funktechnologien UMTS, GPRS und Wireless LAN in Deutschland gemeinsam vermarkten.  …mehr

  • IDC hebt Prognosen für globale IT-Ausgaben an

    Marktforscher IDC hat die Wachstumsprognosen für die weltweiten IT-Ausgaben von vier auf fünf Prozent angehoben. Chefanalyst John Gantz erklärt dies unter anderem damit, dass der Investitionsstau in den Unternehmen offenbar größer sei, als frühere Umfragen erwarten ließen. Hinzu kommen stark steigende Ausgaben der Regierungen. Auf eine verstärkte PC-Nachfrage deuten unter anderem stark steigende DRAM-Preise hin, wo der April sonst immer einer der schwächsten Monate war, womit die Speicherpreise eher sanken als stiegen. Knapp ein Drittel der von IDC Befragten nannten veränderte Kundenanforderungen als Motiv für neue Investitionen, rund ein Viertel verwies auf Produktinnovationen. IDC rechnet auch über das Jahr 2004 mit wachsenden IT-Ausgaben: 6,5 Prozent im Jahr 2005, 6,8 Prozent im Jahr 2006 auf dann über eine Billion Dollar und 6,4 Prozent im Jahr 2007, ein Anstieg auf 1,108 Billionen Dollar. (kh…mehr

  • Die Stützen des Tech-Aufschwungs: Sicherheit, WLAN und Outsourcing

    Das PR-Netzwerk Eurocom Worldwide befragte 500 Technologie-Entscheider in 16 Ländern welche Technologien das größte Potential haben, den IT-Markt in den kommenden 12 Monaten wieder in Schwung zu bringen.  …mehr

Zurück zum Archiv