Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 21.04.2004

  • Staffware: mit Capgemini Versicherungen als Kunden gewinnen

    Der Workflow-Spezialist, oder zu Neudeutsch Experte in Sachen Business Process Management, Staffware, hat einen Partnervertrag mit Capgemini geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Versicherungen aufzuzeigen, wie sie ihre Geschäftsprozesse optimieren können. Hierzu stellt ihnen Staffware mit der "Process Suite 2" samt eines Schadensprozess-Frameworks eine Lösung zur Verfügung, die Capgemini vor Ort installieren und an die Bedürfnisse des Kunden anpassen soll. Diese Software verspricht, den Aufwand bei der Schadenbearbeitung zu reduzieren, indem sie die Anträge der Kunden quasi "automatisch" verarbeitet und an die Sachbearbeiter der Versicherung weiter reicht. "Dadurch den Mitarbeitern mehr Zeit, sich auf den Kunden und seine individuellen Bedürfnisse zu konzentrieren", schildert Jesco Schumann, Vice President Service Industries Deutschland bei Capgemini, die Vorteile der Staffware-Lösung. "Damit wollen wir Prozesse bei Kunden automatisieren, sie auf der Basis von Echtzeitdaten messbar machen, um sie zu verbessern", ergänzt Tobias Rother, Geschäftsführer der Staffware GmbH. (rw) …mehr

  • Umfrage: 34 Prozent halten eigenen Chef für eine totale Fehlbesetzung

    Die Vorgesetzen in deutschen Unternehmen pflegen offenbar keinen guten Führungsstil. In einer Umfrage des Magazins "Junge Karriere" und der Internet-Stellenbörse Monster Deutschland bekamen sie von der Mehrheit ihrer Angestellten jedenfalls nur schlechte Noten.  …mehr

  • Preisempfehlung: Maßgebend ist die Preisliste des Herstellers

    Steht ein Produkt nicht mehr in der Preisliste des Herstellers, dann darf der Händler die Ware nicht mehr mit dem Vermerk "unverbindliche Preisempfehlung" auszeichnen. So lautet ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. …mehr

  • Scalix: eine Messaging-Plattform nur für Linux

    Einen rein auf Linux basierenden E-Mail Server bot bisher nur Suse mit Openxechange an. Nun schickt sich das US-amerikanische Unternehmen Scalix an, diese Nische auszufüllen. Im Mai 2004 soll die Version 9.0 der Messaging-Software von Scalix auf den Markt kommen. Sie basiert auf der ursprünglich von Hewlett-Packard entwickelten Open-Mail-Technologie, die Firmengründerin Julie Hanna Farris (Foto) vor zwei erwarb. Mit Hilfe von Venture Capital baute sie daraufhin das Scalix-Team auf. Seit dem 15. März 2004 ist die Company auch in Deutschland vertreten. Mehr über das Unternehmen Scalix sowie die gleichnamige Messaging-Plattform lesen Sie bitte in der kommenden Ausgabe 17/04 von ComputerPartner auf Seite 36. (rw) …mehr

  • EMEA Handheld-Markt Q1/2004: HP weiter an Nummer eins

    Im ersten Quartal 2004 konnte der EMEA-Markt für Handhelds ein Wachstum von 33 Prozent hinlegen. Das dritte Mal in Folge lies der Marktführer Hewlett-Packard, nach Angaben des Marktforschungsinstitutes Canalys den Zweitplatzierten, Palm One, hinter sich. …mehr

  • Bintec engagiert den sechsten Distributor

    Nun ist es amtlich: Die zur Funkwerk-Gruppe gehörende Bintec Access Networks GmbH hat ein Distributionsabkommen mit Tech Data unterschrieben. ComputerPartner online berichtete bereits vorab darüber. Den Schwerpunkt der vom Broadliner zu vertreibenden Produkte sollen die Router der X-Reihe sowie Gateways aus der VPN-Access-Linie bilden. Damit tritt Tech Data aber in unmittelbare Konkurrenz zu den bereits fünf bestehenden Distributoren des Nürnberger Netzwerkausrüsters. "In Tech Data haben wir einen idealen Partner gefunden, der als Broadliner über ein sehr großes Markt Know-how und ein umfassendes Kundenportfolio verfügt", begründet Thomas von Baross, Geschäftsführer der Bintec Access Networks GmbH, diese Entscheidung. "Mit Bintecs professionellen Lösungen im Bereich Personal Access Router runden wir unser Portfolio perfekt ab", erklärt Achilleas Ziogas, Leiter der Business Unit Networking & Communication bei Tech Data. Meinung des Redakteurs Da kann man nur hoffen, dass Tech Datas Zusammenarbeit mit Bintec länger bestehen bleibt als Vertriebskooperation mit Citrix. Nach gerade mal drei Jahren kündigte nämlich der Spezialist in Sachen "server based computing" Knall auf Fall den Distributionsvertrag mit dem Broadliner Anfang 2004, ComputerPartner berichtete darüber in der Ausgabe 05/2004 auf Seite 10. (rw) …mehr

  • CRM-Spezialist Siebel kauft ein

    Siebel Systems hat den Software-Herstellers Eontec Limited aufgekauft. Der nach Restrukturierungsmaßnahmen wieder im Aufwind befindliche Anbieter von Anwendungen für das Management von Kundenbeziehungen bezahlt für den Retail-Banking-Spezialisten einen vorläufigen Kaufpreis von 70 Millionen Dollar in bar.  …mehr

  • Taiwans CD-R-Hersteller senken Channel-Preise

    Der rückläufige Absatz von beschreibbaren CD-Rs in Europa und Amerika hat einige Hersteller aus Taiwan dazu bewegt, die Preise von 18 bis 20 auf 15 bis 16 US-Cent zu senken. Sie erhoffen sich davon vor allem größere Orders von Distributoren, hieß es aus Herstellerkreisen …mehr

  • Titelthemen von ComputerPartner, Heft 17/2004 (und Verzeichnis der redaktionell erwähnten Firmen)

    Liebe Leserinnen und Leser, in dem morgen erscheinenden Heft 17/2004 von ComputerPartner lesen Sie unter anderem: +++ Medion als VorbildUrbans PläneWatchlist: Einige Monate nach dem Verkauf der Actebis-Eigenmarke Targa an Michael Urban, erläutert er gegenüber ComputerPartner seine Ziele. +++ Digitalkamera-Markt 2004Gut gegen billigWeit über 70 Hersteller buhlen mit über 500 verschiedenen Modellen um die Gunst der Kunden. Die Markenhersteller suchen nach neuen Verkaufsargumenten.+++ FSC-Partner-KonfliktHappy EndSchnell kann sich ein Konflikt zwischen Hersteller und Partner hochschaukeln. Wie man solch einen Fall lösen kann, zeigt das Beispiel von FSC und Headworkx.+++ RekordabsätzeDanke, DVD!Sicherer Umsatzbringer für den UE-Handel.+++ PraxisAGB-TippsFallstricke vermeiden - darauf müssen Sie achten.Mit den besten Wünschen für die Woche, Ihre ComputerPartner-Redaktion. (cm) Und hier die Liste der redaktionell erwähnten Firmen in der Ausgabe 17/04 von ComputerPartner: Unternehmen Christian Töpfer Christian Meyer 2 2004-04-20T09:30:00Z 2004-04-20T09:30:00Z 1 265 1673 ComputerPartner 13 3 1935 10.2625 21 0 0 MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman";} Unternehmen Seite     4MBOElectronics 20 A   Accel-KKR 10 Acer 14, 27 ActebisInternational 20 ActebisPeacock 20, 27 AkcentComputerpartner 18 Aldi 20 AliasSoftware 10 AMD 18, 37 Anders+Kern 30 Apple 19, 37 Arcor 10 Arp Datacon 28 Autodesk 18 Avanquest 14 AVM 14 B   Bechtle 18, 43 BeyondSecurity 36 Blue CoatSystems 24 BMCSoftware 36 BusinessObjects 26 BVRP 14 C   Canon 33 Captaris 20 Carl Zeiss 34 Casio 33 CC Compunet 10 Check Point 42 CiscoSystems 18, 20, 42 Cognos 26 Command 14 Computacenter 10 Cubis 36 Cyberlink 30 D   Dell 14, 24, 27, 36 E   Earthlink 11 EcomElectronic 20 Elibrium 14 EMC 19, 36 Ericsson 36 ExtendedSystems 18 F   FlukeNetworks 36 Fuji PhotoFilm 32 Fujitsu 30 FujitsuSiemens 18, 27 G   Gericom 27 H   H+B EDV 14 Hama 16 HDS 36 Headworkx 18 Hewlett-Packard 10, 14, 20, 24, 27, 28, 36, 43 Hitachi 30 Hyperion 26 I   IBM 11, 19, 24, 26, 27, 36, 37, 42 IngramMicro 18 J   K   KobilSystems 28 KyoceraMita 33 L   Legato 19 Legend-Lenovo 24 Leica 34 Lidl 20 Logitech 21 M   Magirus 42 MatsushitaElectric 16 Maxdata 27 McData 36 Media Gold 14 Medion 20, 27 Metro 18 MicroStrategy 26 Microsoft 16, 20, 26, 37, 42 Microtrend 11, 14 Millenux 36 N   Netgear 28 NHJ Limited 16 Nikon 34 Novell 36 O   O2 11 Olympus 32 Oracle 26 Otto 20 P   Palm One 18 Panasonic 30, 34 PC-Spezialist 11 Philips 10, 19 Plug-InElectronic 28 Q   R   RamaxelTechnology 24 Red Hat 10, 37 RudolfWeber 36 S   SamsungElectronics 10, 30 Sandisk 34 SAP 26 SAS 26 Scalix 36 SCO 11 SecompElectronic Components 28, 30 Sigma 36 SiliconGraphics 10, 36 SnapAppliance 28 Sony 11, 14, 16, 21, 33 STAS 14 T   Targa 20 T-Com 14 Tech Data 18 ToppanPrinting 14 Toshiba 16, 19, 27 Triumph-Adler 30 U   UleadSystems 18 V   VistraIndustrial Software 36 Vobis 18 Voxpilot 36 W   Websense 18 Westcoast 20 X   Xerox 10 Y   Z     …mehr

  • UMTS-Dreingabe: Kostenlos per Handy telefonieren

    Mit der Einführung der UMTS-Netze erwarten Branchenexperten einen rasanten Verfall der Minutenpreise für Sprachtelefonie. In anderen europäischen Ländern, insbesondere in österreich und Großbritannien, liefern sich erste UMTS-Netzbetreiber bereits einen heftigen Wettbewerb um Kunden. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerwoche unter Berufung auf "Financial Times Deutschland".  …mehr

  • Technik-Kauderwelsch und Fachchinesisch: Mittelständler sind verärgert

    Einer Studie von Via Net.works zufolge haben 26 Prozent der kleinen und mittelständischen Betriebe die falsche Software angeschafft, weil sie von dem vom Anbieter verwendeten Fachjargon überfordert waren.  …mehr

  • Bundeskriminalamt warnt IT-Händler vor neuer Betrugsmasche

    Nach Erkenntn des Landeskriminalamtes (LKA) Rheinland-Pfalz und des Bundeskriminalamtes sind im Bundesgebiet derzeit vermehrt so genannte Stoßbetrüger am Werk, die Lieferanten hochwertiger technischer Geräte schädigen.  …mehr

  • IT-Dienstleister Logica hat neuen Deutschland-Chef

    Peter Herrmann ist neuer CEO der Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft Logica CMG in Deutschland. Der 45jährige kommt von EDS und war dort Mitglied der deutschen Geschäftsführung.  …mehr

  • Sony Ericsson nimmt Nokia Marktanteile ab

    Im Unterschied zur finnischen Konkurrenz kann das Jointventure Sony Ericsson mit dem ersten Quartal 2004 sehr zufrieden sein. Mit 8,8 Millionen verkauften Handys stieg der Absatz gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 67 Prozent. Der Marktanteil legte laut Hersteller um ein Prozent von sechs auf sieben Prozent zu.  …mehr

  • Teure Spam-Flut - und es wird noch schlimmer

    Laut einer aktuellen IDC-Studie hat sich die Zahl von Spams in den vergangenen zwei Jahren verdoppelt. Derzeit gehören 32 Prozent aller in Nordamerika verschickten E-Mails in die Kategorie "E-Müll".  …mehr

Zurück zum Archiv