Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 28.04.2004

  • Was deutsche PC-Nutzer am meisten nervt

    Symantec befragte gemeinsam mit der "Hörzu" 3.000 deutsche Internet-Nutzer zwischen 30 und 50 Jahren, was sie beim Surfen im Web am meisten nervt. Mehr als jeder Zweite (53 Prozent) ist unzufrieden mit der Leistung des PCs und ärgert sich über eine oder mehrere digitale Plagen.  …mehr

  • Verdi kontra Ebay: Kampagne für Haustarif

    Man erinnere sich: Vor rund einem Monat veröffentlichte das Portal Epay.tv eine anonyme Umfrage unter 162 Ebay-Mitarbeitern, die im brandenburgischen Kleinmachnow beschäftigt sind. Das Ergebnis: Rund 77 Prozent der Beschäftigten gaben an, ihre Tätigkeiten würden durch die "Stechuhr-Software "Activity Manager" stark erfasst und kontrolliert.  …mehr

  • Schwarze Löcher in Unternehmen: Woran Sparpläne scheitern

    Warum scheitern viele europäische Unternehmen bei der Erreichung ihrer Einsparziele? Dieser Frage widmete sich die Studie "European Spend Agenda 2004" von Ariba gemeinsam mit den Analysten von Vanson Bourne. Befragt wurden 240 große Unternehmen in Europa (Benelux, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien).  …mehr

  • Zukunftsmarkt OLEDs: Samsung sichert sich Führungsrolle

    OLED (Organic Light-Emitting Device) wird als die Display-Technologie der Zukunft angesehen. Während OLEDs bisher fast ausschließlich als externe und nicht als (interne) Haupt-Handy-Displays eingesetzt werden, hat Samsung SDI gerade das erste Klapphandy mit zwei OLED-Displays entwickelt. …mehr

  • Titelthemen von ComputerPartner, Heft 18/2004 (und Liste der redaktionell erwähnten Firmen)

    Liebe Leserinnen und Leser, in dem morgen erscheinenden Heft 18/2004 von ComputerPartner lesen Sie unter anderem: +++ Kurze Leine: Microsoft System BuilderMicrosoft verschärft die Bedingungen für die rund 8.000 Assemblierer in Deutschland: Strengere Kontrollen, Mindestumsätze und höhere Preise.+++ RaumwunderAggressiver Preis für PC-WürfelDer kanadischer Hersteller Antec bringt ein trendiges PC-Gehäuse auf den deutschen Markt. Mit 115 Euro kostet der Barebone nur halb so viel wie Konkurrenzprodukte. +++ SelbstkritikToshiba-Chef im GesprächIm Interview mit ComputerPartner nimmt Toshiba-Manager Michael Fassbender Stellung zu den Schwierigkeiten und Versäumnissen des Notebook-Spezialisten. +++ Projektbericht:Abschied von NT!Migration auf Windows 2000 und XP. +++ Mehr Auswahl:AMD insideHPs erster Business-PC mit AMD-Chip. Mit den besten Wünschen für die Woche, Ihre ComputerPartner-Redaktion. (wl) Und hier die Liste der redaktionell erwähnten Firmen in der Ausgabe 18/04 von ComputerPartner:A  Acer12, 15, 20Actebis Peacock40Adaptec24Allasso41Antec24B Backbone Software40Bintec40Birkhold25Bison31Brocade31C Century Global32Certance40Check Point19Cisco Systems12Clarity30Compal14Computer Associates30Computerlinks41COS40CPI40, 41D Dell20, 31, 41Denic14DTP24E Easy Training41Elanity Network30E-Plus18Eurocom20Everyware Computer41F Fortinet28F-Secure14Fujitsu Siemens14,2G Geha41Glacialtech24H Hanke Multimediahaus30Hewlett-Packard10, 20, 28, 31, 40, 41HOB30I IBM10, 20,22, 41Igel Technology31Ingram Micro40, 41Iomega18K Kayser-Threde30Lexmark41LG Electronics40M Macle41Micromuse31Microsoft12, 30, 40N Network Associates30Novaflor31O Online Distribution41Onsite31Oracle30P Pavone31Peter Schreiber & Partner42Philips14Plextor24R Route 6625RZW Cimdata30S SAP14Sapphire Technology41Schmidts Login30Seagate15, 40Sharkoon24Siemens41Siewert & Kau41Software AG14Sony14,32T Tatung41Team Centric Software30Tech Data40Texas Instruments32TIM40Topedo40Toshiba16, 41Transtec10V Via Networks20VIA Technologies34Voigt30W Wacom28Western Digital36Wiebetech32X Xerox41  …mehr

  • Alcatel überlässt TLC das Handy-Geschäft

    Mit einem Joint Venture, an dem der chinesischen Elektrokonzern TCL Communication Technology 55 Prozent halten wird, der französische TK-Konzern Alcatel 45 Prozent, verabschieden sich die Franzosen von ihrem difizitären Handy-Geschäft. Man wolle sich auf das Kerngeschäft Ausrüster von Netzen konzentrieren.  …mehr

  • IBM: Neue Chefin für Druckerbereich

    Wechsel im IBM-Management: Kathleen Mc-Donald ist neuer General-Manager der Printing Systems Division. Dieser Unternehmensbereich ist auf E-Business-Druckerlösungen spezialisiert. …mehr

  • Steigende Stahlpreise torpedieren Taiwans LCD-Investitionspläne

    Steigende Stahlpreise machen nicht nur der deutschen Maschinenbau- und Automobilindustrie zu schaffen. Auch Taiwans LCD-Panel-Hersteller müssen für geplante neue, hochmoderderne Fertigungsanlagen der sechsten Generation (6G) mehr berappen, als ursprünglich veranschlagt.  …mehr

  • Gauss verliert Hälfte des Grundkapitals

    Unter keinem guten Stern steht die heute gestartete Kunden- und Partner-Veranstaltung von OpenText. Pünktlich zu Beginn der LinkUp 2004 in München musste die Open-Text-Tochter Gauss Interprise einen herben Verlust vermelden. In einer Adhoc-Meldung teilt das Hamburger Unternehmen mit, dass es bei der Aufstellung des Jahresabschlusses für das am 31.12.2003 abgelaufene Geschäftsjahr 2003 einen Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals festgestellt hat. Deshalb wird Gauss unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen. Die Opentext-Hausmesse LinkUp 2004 findet heute und morgen statt. Das Konferenzprogramm im Kempinski-Hotel am Münchner Flughafen ist reichhaltig, eine Diskussionsrunde beschäftigt sich etwa mit der Zukunft der Speichermedien. ComputerPartner führt hier die Moderation. Begleitet wird das Ganze von einer Ausstellung, wo Partner der Opentext-Tochter Ixos ihre Lösungen dem Fachpublikum präsentieren. (rw) …mehr

  • Videokonverter von Plextor: tausche analog gegen digital

    Allen, die noch jede Menge analoges Bild- und Filmmaterial besitzen und es gerne in digitale Formate umwandeln möchten, bietet Plextor eine entsprechende Lösung an. Der "ConvertX PX-M402U" versteht sich als digitaler Videokonverter, der analoge Informationen auf Wunsch in ein Mpeg-1, Mpeg-2, Mpeg-4 oder DivX-Format ändert. Dabei spielt es dem Hersteller zufolge keine Rolle, ob es sich beim dem vorhandenen Material um Aufnahmen analoger Camcorder oder um herkömmliche Videokassetten handelt. Der Konverter besitzt je einen S-Videoeingang, einen Composite-Videoeingang und einen Stereo-Audioeingang. …mehr

  • Danet: Wechsel in der Geschäftsführung

    Wechsel im Management der Danet GmbH: Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung ist Uwe Kamann, zuvor Vorstand bei CSC Ploenzke. Der bisherige Geschäftsführer Jürgen Schröder wechselt in den Aufsichtsrat. …mehr

  • Peter Mark Droste neuer Aufsichtsratschef bei Ferrari

    über ein halbes Jahr hatte man von Peter Mark Droste nichts mehr gehört, die letzte Nachricht stammt von September 2003, als er den CRM-Spezialistens Siebel verlassen musste.  …mehr

  • DRAMs: Micron kann Nachfrage großer OEMs nicht bedienen

    Des Einen Freud, des anderen Leid: Wie aus DRAM-Kreisen in Taiwan bekannt wurde, kann der US-amerikanische Hersteller Micron die Nachfrage von PC-OEMs wie Dell, HP und IBM nicht mehr bedienen, weshalb jene mehr und mehr auf Speicherchips aus Fernost ausweichen.  …mehr

  • Schmidts Login migriert günstig

    Windows-Migrationen überschreiten oft die festgesetzten Kostenlimits. Doch es geht auch anders, wie das Projekt des Microsoft-Partners Schmidts Login bei dem Satelliten-Ausstatter Kayer-Threde bewies. Lesen Sie ab Seite 30 in der kommenden ComputerPartner-Ausgabe 18/2004, wie man nur mit Microsoft-Bordmitteln erfolgreich nach Windows 2000 und XP migrieren kann. (rw) …mehr

  • Infor-Vorstand wirft das Handtuch

    Die zur Agilisys-Gruppe gehörende Infor business solutions AG hat bekannt gegeben, dass der Vorstandsvorsitzende Joachim Hertel das Unternehmen zum 30.April 2004 auf eigenen Wunsch verlässt.  …mehr

  • Also doch: Webwasher lässt sich schlucken

    Ende März stritt Horst Joepen, Vorstandsvorsitzender von Webwasher, noch alle Übernahmegerüchte in einem Telefonat mit ComputerPartner vehement ab. Im Nachhinein erwiesen sich die damaligen Gerüchte eines bevorstehenden Verkaufs aber doch als zutreffend. Wie am Dienstag offiziell zu erfahren war, übernimmt der amerikanische Firewall- und VPN-Anbieter Cyberguard den deutschen Content-Security-Spezialisten Webwasher zu 100 Prozent. Die Akquisition soll bereits am Mittwoch abgeschlossen sein. Als Kaufpreis werden insgesamt 50 Millionen Dollar genannt. Während die Marke Cobion Dank der Übernahme durch Internet Security Systems (ISS) bereits am Verschwinden ist, soll Webwasher als bekannter Brand erhalten bleiben. Überhaupt betont Joepen gegenüber ComputerPartner, das sich hier zu Lande wenig ändern werde. "Es sind bei uns keine Arbeitsplätze in Gefahr", so Joepen. Im Gegenteil sei eher ein vorsichtiger Ausbau der Personaldecke geplant, weil Webwasher künftig auch die Appliances von Cyberguard vertreiben werde. Den Fachhändlern verspricht Joepen, dass sich weder Ansprechpartner, noch Konditionen oder Strategien ändern würden. Wer interessiert sei, der könne zusätzlich die Cyberguard-Produkte ins Programm aufnehmen. (afi) …mehr

  • Microsoft kauft Berichts-Know-how ein

    Der Software-Gigant Microsoft hat seine Business Intelligence Plattform durch die übernahme von Active Views erweitert. Das in Utah ansässige Unternehmen ist auf Ad-hoc-Analysen spezialisiert.  …mehr

Zurück zum Archiv