Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 26.05.2004

  • Titelthemen von ComputerPartner, Heft 22/2004 (und Verzeichnis der redaktionell erwähnten Firmen)

    Liebe Leserinnen und Leser, in dem morgen erscheinenden Heft 22/2004 von ComputerPartner lesen Sie unter anderem: +++ Nach Terratecs Ausstieg:ZukunftspläneMit Terratec steigt ein zweiter Grafikkartenanbieter aus dem Markt aus. Die Zukunft liegt in Audio und Video.+++ Keine Partnerunterstützung: Händlers FrustWie man als Fachhändler von den Herstellern im Stich gelassen wird, schildert Thomas Hiller exklusiv in ComputerPartner. +++ POF - das andere Kabel:Es werde LichtGlasfaserkabel für die Heimvernetzung +++ Recht: InternetshopFallstrickeAuf welche rechtlichen Aspekte Sie beim elektronischen Handel achten müssen. +++ Settop-Box mit Festplatte: UnterbezahltSchlappe 300 Euro für den Einstieg ins digitale Fernsehen.Außerdem erhalten Sie das Sonderheft "Digitale Fotografie"mit dieser Ausgabe der ComputerPartner. Mit den besten Wünschen für die Woche, Ihre ComputerPartner-Redaktion. (wl) Und hier die Liste der redaktionell erwähnten Firmen in der Ausgabe 22/2004 von ComputerPartner:FirmaSeiteA Acer30Actebis Peacock48Adaptec18ADN48Akcent Computerpartner10, 20Alcatel24Allasso48Allot Communications48AMD12Analysoft Development38Aopen47Apple11, 30, 38Arima Computer47Arp Datacon32ASA Computers12Asustek47ATI10Avanade38Avaya16Avermedia32AVM10Avnet48B Bechtle18Belkin32Brightmail21Brocade14Business Software Alliance49C Canon18, 32Cap Gemini26Casio Computer47Cisco Systems24, 26Citrix38Clean MX11Clearcube22Clearswift28Clevo Computer47Comparex16Computer Compass19Continuous Computing12COS16Crosscom Networks48D Datel33Dell30, 39, 47Delo16D-Link11E Eastar Trading12Easy Software48ECS19Electronic Business Solutions12EMC38Enterasys46Epson14Ewes & Partner38Extreme46F Finepass12First International Computer47FKS Friedrich Karl Schroeder19Flight System Consulting12Foundry46Fuji Photo Film18Fujitsu39Fujitsu Siemens30G GBC33Gdata32Graphisoft16H Haage & Partner33Hewlett-Packard14, 18, 20, 24, 47I IBM11, 12, 21, 30, 38, 39, 46, 47Ilford Imaging18Infineon36Ingram Micro16Intel11, 12, 39, 47Intershop18Intos Electronic33Itellium11J JR Work-Flow38Juniper24K KarstadtQuelle11Kobil Systems48Kodak18Kyocera Mita14L Levigo Systems38LG Electronics12Listan48Lucent Technologies10M Magirus12, 48Maxdata30Media-Saturn Holding10Medion30Metro30Microsoft14, 16, 22, 38, 39, 46, 47MIS22Mitec47Mitsubishi Electric47Motorola12N Naturetech12NCR18NEC30, 39NEC-Mitsubishi16Netegrity18Network Appliance38Nokia12Nortel Networks24Nvidia10, 47O Oki Systems22Omnitek11Oracle16P Palm One11Panasonic12Pandatel34Parity Software38Philips18, 47Phion48Pinnacle Data Systems12Plextor33PNY21Portable One12Profi Engineering Systems38Protronic Computer20PSSC Labs12Q QSC20Quanta Computer47Quantum19Quark20R Rainfinity38Rave Computer Association12Redback Networks24Research in Motion11Revoltec48Risc Technology48RSA Security16S Sagem12Samsung10, 12, 18, 39SAP16, 38, 46, 47Satelco33Saturn7SCC16Schlund + Partner12Sharp12, 47Siemens12Sony12, 30, 35Staffware38S-Terra Group12Storagetek19Sun Microsystems12, 16, 38, 47Sybari16Symantec21System Works12T Targa30Tatung47Tech Data16Tech Data Midrange48Tecos36Telica10Terratec Electronic10Tesco30Think Computer Products12ThyssenKrupp22TLK48Tokyo Forex Financial12Toshiba30, 39, 47Traxdata32Triaton14T-Systems Nova11U Unika30Unisys19Uniwil47V Verbatim47Vobis30W Wistron47Wortmann30X Y Yahoo10, 29Z   …mehr

  • Was Deutsche am Handy nervt

    Werbe-SMS und das ewige Klingeln in den unmöglichsten Situationen - das nervt die Deutschen am meisten beim Mobilfunk. Wie eine von Talkline in Auftrag gegebene Emnid-Umfrage ergab, ist für 38,6 Prozent der Teilnehmer die ungebetene Kurznachricht Ärgernis Nummer eins. Bei den unter 30-Jährigen gaben sogar über die Hälfte an, von Werbe-SMS-Botschaften gestört zu sein. Auf Platz zwei kam mit 34,2 Prozent das Handyklingeln in der Öffentlichkeit. Überraschend ist die Einstellung der Nutzer zu den Mobilfunk-Kosten. Nur 1,3 Prozent der Befragten halten die Handygebühren für zu hoch.Bei der Frage nach den positiven Seiten des Mobilfunks stand die Sicherheit im Vordergrund. Fast drei Viertel der Umfrageteilnehmer (73 Prozent) fühlen sich mit einem Handy in der Tasche sicherer und würden es nutzen, um in Notfällen Hilfe zu rufen. Mit 63,1 Prozent der Stimmen schaffte es die ständige Erreichbarkeit auf Platz zwei der Hitliste. Das Handy nervt also nur, wenn's bei anderen klingelt. (haf) …mehr

  • CAWorld: Was ist denn wirklich neu am "neuen" Channel-Partner-Programm?

    In einem Exklusiv-Interview mit ComputerPartner erläuterte der EMEA-Channel-Verantwortliche bei Computer Associates, Carlos Escapa, weitere Details zum im Vormonant verabschiedeten neuen Partner-Programm. So wurde auf der CAWorld, der weltweiten Kunden- und Partner-Veranstaltung des weltweit viertgrößten Softwareherstellers, unter anderem bekannt, dass die Zertififizierungskriterien für die drei Partner-Stufen: Affilliate, Premier und Enterprise Solution Provider (ESP) verschärft wurden. "Sogar im Eingangstest für Affiliates fallen jetzt viele Kandidaten durch", so Escapa gegenüber ComputerPartner. Auch die Hürden für ESPs liegen nun höher. Sie müssen sich nun für mindestens fünf Jahre an Computer Associates vertraglich binden. "In Deutschland gibt es derzeit vier Enterprise Solution Provider, darunter Fujitsu-Siemens und CC Compunet", so der deutsche Channel-Sales-Manager Thomas Klauder. Laut Escapa trägt derzeit der Channel in Deutschland mit etwa 15 Prozent zum Umsatz der hiesigen Computer-Associates-Niederlassung bei. Davon wiederum entfällt ein Großteil auf das Storage-Geschäft. Vor allem kleinere und mittelständische Firmen sind in diesem Bereich als Zielkunden für den Software-Hersteller interessant. "Bis auf wenige Key-Accounts werden diese Kunden von unseren Channel-Partnern bedient", so Escapa. Der Umsatz mit Security-Produkten ("eTrust") wird etwa zur Hälfte über den Channel abgewickelt, fällt dabei aber aufgrund geringerer Lizenzpreise nicht so ins Gewicht. 15 deutsche Partner haben bereits die neu aufgestellte Zertifizierungshürde für den Status "Premier" erreicht, Ende des Jahres sollen es bereits doppelt so viele sein, lautet die ehrgeizige Zielvorgabe von Klauder. Als Fullfillment-Dienstleister agieren dabei in Deutschland gleich vier Distributoren: Tech Data, Ingram Micro, Tim AG und Actebis. Sie bedienen vor allem die über 250 Wiederverkäufer mit dem Affiliate-Zertifikat. (rw)  …mehr

  • Novell stabilisiert sich mit Linux

    Novells CEO Jack Messman brachte die jüngere Entwicklung des Netzwerkspezialisten auf den Punkt: "Wir sind der Auffassung, dass der verlangsamte Umsatzrückgang bei NetWare auf die positive Resonanz unserer Kunden auf unsere Linux-Strategie zurückzuführen ist."  …mehr

  • Attest gefälscht: fristlose Kündigung rechtens

    Fälscht ein Mitarbeiter ein ärztliches Attest, kann er fristlos gekündigt werden. …mehr

  • Terratec und Comline: neuer Distributionsvertrag

    Die Kooperation ist jetzt besiegelt: Terratec gibt, wie bereits im Vorfeld angekündigt, einen neuen Distributionsvertrag für seine Pro-Audio-Sparte bekannt (siehe ComputerPartner 20/04, Seite 44): Das Unternehmen arbeitet ab sofort für seine Produkt-Linie "Producer" mit dem Multimedia-Distributor Comline zusammen. Darüber hinaus soll der Flensburger Großhändler auch das Consumer-Segment von Terratec betreuen und distribuieren.  …mehr

  • Opera einigt sich stillschweigend mit Microsoft

    12,75 Millionen Dollar ist Microsoft die Beilegung des Streites mit dem norwegischen Browser-Winzling Opera wert. Mit der keineswegs hohen Überweisung konnte der Softwareriese offensichtlich einen drohenden Prozess abwenden, in dem verhandelt worden wäre, ob Microsoft einige MSN-Websites so programmiert hat, dass diese für Opera-Nutzer unzugänglich beziehungsweise nur partiell darstellbar waren. Der Vorwurf der Norweger bezieht sich auf die Jahre 2001 bis 2003. Beide Unternehmen wollen von dieser Einigung so wenig Aufheben wie möglich machen. Infolge dessen schweigen sich beide offiziell aus. "Wir haben einem großen, international tätigen Unternehmen einige Fakten mitgeteilt und die Sache vor der Einleitung juristischer Schritte aus der Welt geräumt", sagte Opera-CTO Hakon Lie. Einzelheiten geben beide Unternehmen nicht bekannt. Es handle sich um ein geheimes Abkommen. (wl)  …mehr

  • COS Distribution entlässt Hälfte der Mitarbeiter in österreich

    Harte Einschnitte: Die schweizer COS-Gruppe wird in ihrer österreichischen Niederlassung in Wien mehr als die Hälfte der Mitarbeiter abbauen. Der Grund: "anhaltend hohe operative Verluste", so das Unternehmen. …mehr

  • CRM-Spezialist CAS setzt verstärkt auf den Channel

    Die CAS Software AG legt ein neues Partnerprogramm für den Fachhandel auf. Der Hersteller von Software für das Kunden- und Informationsmanagement im Mittelstand hat dazu die bestehenden Partnerstufen neu geordnet.  …mehr

  • IBMs "Power"-Blade-Server kommt in die Gänge

    Den ersten Auslieferungstermin des Bladeserver "JS20" gab IBM mit Ende 2003 an. Doch dieser Blade-Server, der zentral sein soll für Big Blues Strategie im umkämpften Markt für Rack-basierte Linux-Server, wurde verschoben. Auf März dieses Jahres. Doch auch diesen Termin strich Big Blue. Jetzt setzte IBM den Termin für den "JS20" auf den 11. Juni fest.  …mehr

  • Linuxtreiber von AVM

    Die Berliner AVM GmbH hat jetzt den Linuxtreiber "CAPI4Linux" für DSL- und ISDN-Controller separat veröffentlicht. Er soll die Produkte Fritz-Card PCI, USB und DSL sowie Fritz-X USB auf der Bais von CAPi 2.0 unterstützen. In Suses Distribution Linux 9.1, basierend auf dem Kernel 2.6, ist der Treiber bereits enthalten. Er kann kostenlos bezogen werden.  …mehr

  • SAP-Partner erweitert Vorstandsebene

    Bertram Meyer ist neues Vorstandsmitglied der Ebydos AG. Der ehemalige Berater der Boston Consulting Group soll für den Frankfurter SAP-Lösungsanbieter und IT-Dienstleister einen international ausgerichteten Vertrieb aufbauen.  …mehr

  • Rauchen für Deutschland

    Heute schon geraucht? Finanzminister Eichel wird sich freuen. Denn die Raucher bescheren ihm sage und schreibe 39 Millionen Euro an Steuereinnahmen - pro Tag versteht sich. Gestern meldete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden, dass in Deutschland täglich 363 Millionen Zigaretten in Rauch aufgehen. Daneben werden jeden Tag durchschnittlich noch neun Millionen Zigarren und Zigarillos, 51 Tonnen Feinschnitt und zwei Tonnen Pfeifentabak geraucht.  …mehr

  • Microsoft versucht sich an Betriebs-System für High-End-Computer

    Der Software-Riese Microsoft versucht den Vormarsch von Linux im High-Performance-Computer-Markt (HPC) einzudämmen."Wir haben in diesem Segment Nachholbedarf", heißt es auf Nachfrage aus der deutschen Microsoft-Zentrale.  …mehr

  • USB-Sticks für PCs und Spielkonsolen

    "MAX Drive" heißt ein USB-2.0-Stick der britischen Herstellers Datel mit einer besonderen Eigenschaft: Der Flashspeicher lässt sich sowohl an einen Computer als auch an eine Spielkonsole anschließen. Angeboten wird eine Variante für die Xbox und eine für die Playstation 2.  …mehr

Zurück zum Archiv