Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.06.2004

  • Schrottverodnung verteuert die Geräte um 1 Euro pro Stück

    Die bevorstehende Elektronikschrottverordnung wird nach Annahme von HP die Elektro- und Elektronikgeräte im Schnitt um 50 Cent bis ein Euro pro Gerät verteuern. Das erklärte jedenfalls HP-Umweltmanager Klaus Hieronymi gegenüber dem Handelsblatt. "In Deutschland erwarten wir Mehrkosten in Höhe von 10 bis 30 Millionen Euro", zitiert die Zeitung den Manager. Die Elektronikschrottverodnung verpflichtet die Hersteller zur Rücknahme ihrer Geräte und wird voraussichtlich ab Ende 2005 wirksam sein.  …mehr

  • Agere präsentiert WLAN-Daumennagel

    Ein 802.11g-WLAN-Chip mit den Abmessungen 20 mm mal 29 Millimeter soll nach dem Willen von Anbieter Agere demnächst in PDAs, Kameras und andren Geräten seinen Dienst tun. Laut dem Unternehmen funkt der Chip bis zu 100 Meter weit, der Datendurchsatz liegt dann allerdings bei 6 statt 54 MBit/s. Agere will das Modul auf der Computex in Taipeh, Taiwan, vorstellen, mit der Volumenproduktion im dritten Quartal dieses Jahres beginnen.  …mehr

  • HP will Hunderte Stellen bei IT-Dienstleister Triaton streichen

    "Wir haben ganz bewusst Köpfe gekauft", erklärte Jörg Menno Harms, Geschäftsführer von Hewlett-Packard Deutschland, anlässlich des Kaufs des rund 2.200 Mitarbeiter zählenden IT-Dienstleister Triaton. Doch die Haltbarkeit dieser Aussage ist gering: Laut einem Bericht der "Westdeutschen Allgemeine" plant HP die Streichung von Arbeitsplätzen "in erheblichem Umfang".  …mehr

  • Bell Micro bietet neue EMC-Lösung zum Test

    Der Distributor Bell Microproducts Solutions bietet die neue EMC-Lösung "Clariion AX100" (Codename "Piranha") Partnern 14 Tage lang zum Ausprobieren an. Sollte das System nicht gefallen, kann der Händler es nach der Testphase problemlos zurückgeben. Die Lösung verfügt über eine Speicherkapazität von 480 GB bis 3 TB, die Preise beginnen bei knapp 6.000 Euro. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Server-basierten Festplatten-Speicher auf externe Systeme umstellen wollen. Dabei lässt sich das EMC-Gerät als Direct Attached Storage (DAS) einsetzen, aber auch in Storage Area Networks (SAN) integrieren oder als Network Attached Storage (NAS) verwenden. Das System unterstützt die Betriebssysteme Windows, Linux und Netware. Es wird mit einem Software-Paket ausgeliefert, das die Programme "Navisphere Express", "Powerpath Base" und "Snapview" enthält. Optional lässt es sich mit einem zweiten Storage-Controller ausrüsten, was die Verfügbarkeit erhöht. Systemhäuser und Wiederverkäufer, die sich für die Testaktion interessieren, können per Telefon unter 0 61 03/20 55 8-0 oder per E-Mail weitere Informationen anfordern. (haf) …mehr

  • Allied Telesyn Deutschland ohne Geschäftsführer Jörg Lösche

    Bei Netzwerker Allied Telesyn Deutschland brodelt es. Geschäftsführer Jörg Lösche hat das Unternehmen verlassen; er führte die Geschäfte der Filiale mit Hauptsitz Halbergmoos seit 1. Oktober 2002. Zugleich wird das Berliner Büro, das vor zwei Jahren noch 20 Mitarbeiter stark war, derzeit aber nur noch deren 13 zählt, nach längerer Vorbereitungszeit geschlossen. Angeblich zieht keiner der Berliner nach Halbergmoos um. Gründe für Lösches allem Anschein plötzliche Demission wollte das Unternehmen nicht nennen. Die offizielle Auskunft lautete, dass "es Veränderungen gibt". Die Geschäfte werden von Miodrag Sundic weiter geführt, der neben Lösche als zweiter Geschäftsführer figuriert. Näheres dazu erfahren Sie in der kommenden Ausgabe 23 von ComputerPartner. (wl)  …mehr

  • Softwerker Tendi geht in Cancom auf

    Die Tage der Cancom-Tochter Tendi Deutschland GmbH als selbstständiger Vermarkter von Soft- und Hardware sowie Peripherie sind gezählt. Sie wird in die neue Cancom Deutschland GmbH eingegliedert, in der nun auch die Systemhausabteilung Cancom Media Solutions GmbH zu finden ist.  …mehr

  • Neuer Vodafone-Tarif: 1.000 Minuten für 7.50 Euro

    Eine neue Variante der derzeit so beliebten Wochenend- und Freizeit-Tarife bringt Vodafone auf den Markt. Die "Happy Abend" genannte Option kostet im Monat 7,50 Euro zusätzlich und lässt sich von Vertrags- und Prepaid-Kunden nutzen. Für sein Geld kann der Teilnehmer dann montags bis freitags zwischen 20 Uhr und 8 Uhr ohne weitere Kosten ins Festnetz oder innerhalb des Vodafone-Netzes telefonieren. Sein Budget ist allerdings auf 1.000 Minuten pro Monat begrenzt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt drei Monate. Das Angebot ist ab sofort über die kostenlose Hotline 12444 buchbar. Bis 31 August 2004 gilt außerdem ein Einführungsangebot. Wer bis zu diesem Zeitpunkt die Tarifoption bucht, erhält in 18 Ländern Rabatt auf Gespräche ins deutsche Fest- oder Vodafone-Netz. Diese kosten dann zu den Happy-Abend-Zeiten nur die Hälfte. (haf) …mehr

  • Recht: nur fachliche Beurteilung im Arbeitszeugnis reicht nicht

    Ein Arbeitnehmer hat ein Recht darauf, dass in seinem Arbeitszeugnis nicht nur seine fachlichen Qualitäten beurteilt werden, sofern durch das Weglassen anderer Aspekte der Eindruck entsteht, dass er hier nicht den Anforderungen gerecht wurde. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Im konkreten Fall hatte sich der Kläger gegen die Formulierung "fachlich entsprach er den Erwartungen in jeder Hinsicht" in seinem Arbeitszeugnis gewandt und das Streichen des Wortes "fachlich" verlangt. Denn bei der jetzigen Formulierung entstehe der Eindruck, dass er in sonstiger Hinsicht den Erwartungen des Arbeitgebers nicht entsprochen habe. (Az.: 6 Sa 954/03) (sic)Mehr zum Thema Arbeitsrecht und zu aktuellen Urteilen lesen Sie in unserem neuen "ComputerPartner Ratgeber Recht". Weitere Informationen sowie das Online-Bestellformular finden Sie hier…mehr

  • Server-Markt in EMEA: HP beherrscht die Szene

    Im ersten Quartal 2004 wuchs nach Gartner-Angaben der Server-Markt in EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) nach Stückzahlen um 23,7 Prozent. Aber auch beim Umsatz konnten die Hersteller zulegen, wenn auch nur um 10,3 Prozent.  …mehr

  • Umfrage: Stimmung der IT-Dienstleister eingetrübt

    Der Aufschwung lässt auf sich warten - auch für die deutschen IT-Dienstleister. Nur noch ein Drittel der Anbieter von IT-Services erwartet für dieses Jahr eine Belebung ihres Geschäftes. Die anderen zwei Drittel haben den Aufschwung schon auf das nächste Jahr verschoben. …mehr

  • Devil vermarktet jetzt JVC-Notebooks

    JVC Deutschland autorisiert ab sofort die Devil Computer als Distributior. Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht die Vermarktung der mobilen Multimedia-Notebooks inklusive der neuen "MP-XV-Serie". JVC gewährt auf seine IT-Produkte 24 Monate Garantie mit Pickup- und Return-Service für den Handel und Endverbraucher. (ch…mehr

  • COS Memory und Lexar Media vereinbaren Kooperation

    Die Lexar Media hat ab sofort COS Memory zum offiziellen Distributionspartner ernannt. Die Vereinbarung umfasst die gesamte Produktpalette der Lexar Flash- und Zubehörprodukte wie Adapter oder USB-Card-Reader. (ch…mehr

Zurück zum Archiv