Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 31.08.2004

  • Kostenlos Webseiten-Effizienz testen

    Wer seine Webseiten auf ihre Suchmaschinen-Tauglichkeit hin untersuchen will, kann den kostenlosen "Seekbot" der Suchmaschine "Seekport" nutzen. Gibt der Anwender eine Webadresse ein, macht sich Seekbot auf den Weg und prüft die Webseite auf Weiterleitungen, Frames, lesbare Textinhalte, sowie Verschlagwortung und Kurzbeschreibung des Seiteninhalts.  …mehr

  • Verhaltensforscher: Geringe Belohnung macht krank

    Was wir schon immer geahnt haben: Wer unzufrieden mit seiner Arbeit ist und sich auch noch zu wenig entlohnt fühlt, verdoppelt sein Risiko, an stressbedingten Symptomen wie Herz- und Kreislau zu erleiden. Das hat der Schweizer Medizinsoziologe Johannes Siegrist als Ergebnis einer europaweiten Studie auf dem Internationalen Kongress für Verhaltensmedizin in Mainz dargelegt.  …mehr

  • Colt wird flexibler

    Mit den so genannten "CPE-Solutions" (CPE = Customer Premises Equipment Services / Kunden-Endgeräte) können Colt-Kunden künftig innerhalb einer WAN-Lösung verschiedene Datendienste und Endgeräte miteinander kombinieren. Neben Router-basierten Services lassen sich innerhalb eines Firmennetzwerks damit auch Standorte über Ethernet-Switches miteinander vernetzen. Darüber hinaus ist es möglich, verschiedene Datendienste wie ATM, Frame Relay, Festverbindungen und Ethernetstrecken mit den entsprechenden Endgeräten (Switch, Router) in einem Gesamtnetz zu integrieren. Anders als in einem IP-VPN, wo die Übertragungstechnologie (z.B. MPLS) fest vorgegeben ist, können hierbei große und kleine Bandbreiten abgebildet und integriert werden. Das Angebot ist vor allem für größere Unternehmen konzipiert, die ihre Standortvernetzung effizienter gestalten wollen. (haf)  …mehr

  • "Blockbuster-Feeling" für zu Hause: Toshibas neuer MT200-Projektor soll Einstiegssegment adressieren

    Toshiba Projection Display Technology (PDT) präsentiert mit dem MT200 einen neuen DLP-Projektor (Digital Light Processing) für den Einstieg ins Heimkino.  …mehr

  • Traxdata veranstaltet Geschenk-Aktion

    Traxdata hält für seine Kunden vom 1. September 2004 bis zum 31. Januar 2005 eine überraschung bereit: Wer in diesem Zeitraum ein Traxdata-Gerät erwirbt, kann sich aus über 60 Produkten sein Geschenk aussuchen. Zur Auswahl stehen Film- und Musik-Bestseller sowie Profi-Software, teilt Traxdata mit. …mehr

  • Premiere auf der DMS: Incom stellt PDD-Jukebox mit bis zu 14 TByte Speicherkapazität vor

    In vielen Unternehmen steigt die Notwendigkeit, immer größere Datenmengen kostengünstig speichern und im Bedarfsfall über viele Jahre hinweg zuverlässig archivieren zu können. Für diesen Anwendungshintergrund präsentiert der Bonner Speicherspezialist Incom Storage GmbH als Weltpremiere auf der Messe DMS in Essen die neuen JVC MC-8000PD Jukeboxen. Auf Basis der innovativen optischen PDD-Technologie (Professional Disc for Data) können diese Libraries bis zu 14 TB Archiv-/Storagevolumen verfügbar machen. Im Vergleich zu klassischen DVD-Jukeboxen erreichen die Systeme damit eine um den Faktor 2,5 höhere Speicherkapazität. Die JVC PD-Serie ist in erweiterbaren Modellvarianten konfigurierbar, die je Modell und Ausbaustufe über 4 bis 12 Laufwerke verfügen und zwischen 50 bis 600 PDD-Medien (non-Cartridge) aufnehmen können. Die JVC PD-Serie bietet darüber hinaus die Möglichkeit, einen Mixed-Betrieb von PDDs gemeinsam mit DVDs in einer Box zu fahren. Zur Netzwerkintegration besteht die Option der plug&play-Einbindung via NAS-Kit sowie im SAN via FC-Interface oder iSCSI. Ab Ende Oktober 2004 soll die Produktserie verfügbar sein. In der kleinsten Ausbaustufe (Speicherkapazität ca. 1.3 TB) wird der Endkundenpreis der PDD-Jukebox nach JVC-Angaben bei ca. 12.000 Euro zzgl. MwSt. liegen. Fachhandelskonditionen können bei INCOM erfragt werden. (sd)  …mehr

  • Offshore-Spitzenreiter: IT-Entwickung und -Prozesse

    Laut einer Wipro-Umfrage unter 145 führenden Industrie-Vertretern planen 87 Prozent der Firmen in den kommenden zwölf Monaten ihre Ausgaben für Outsourcing-Projekte zu steigern. Durchschnittlich wachsen die Budgets um 34 Prozent.  …mehr

  • HDTV im Visier: Warum Intel mit dem LCoS-Launch auf sich warten lässt

    Anfang Januar hatte Intel-President und -COO Paul Ottelini, wie in ComputerPartner berichtet, ein LCoS-Mikrodisplay, Codename Cayley, hochgehalten, mit dem der Chipriese in der zweiten Jahreshälfte den Markt für hochauflösende Großbildfernseher und Projektoren aufrollen wollte. Sieben Monate später kam dann der Rückpfiff.  …mehr

  • Neues Wi-Fi Modul soll Intel Centrino Mobiltechnologie noch sicherer machen

    Nach Angaben der Analysten von Pyramid Research wird es im Jahr 2007 rund 700 Millionen Wi-Fi Anwender geben. Obwohl der Anteil der drahtlosen Vernetzung immer mehr steigt, trüben Sicherheitsbedenken und Komplexität deren Vorteile und Nutzen. Intel hat deshalb jetzt mehrere wichtige Bereiche seiner Intel Centrino Mobiltechnologie verbessert.  …mehr

  • Nemetschek: Marketing unter neuer Leitung

    Neuzugang bei Nemetschek: Stefan Huth (Foto) steigt als Marketingleiter bei dem Anbieter von Bausoftware ein. Der 41-jährige Diplom-Ingenieur kommt von Ixos Software, wo er zuletzt als Marketingdirektor tätig war. Seine berufliche Laufbahn begann er 1989 bei Digital Equipment. …mehr

  • Nutzer-Befragung: Blackberry spart Zeit

    Laut einer Studie des Marktforschers Ipsos Reid hilft der Einsatz von Blackberry-Handhelds Zeit zu sparen, sogar sehr viel Zeit. Befragt wurden 210 Blackberry-Nutzer und 490 in ihrem Unternehmen für das Management von Blackberry verantwortliche IT-Manager in den USA, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.  …mehr

  • Europas Retail im Höhenflug: 41,5 Prozent mehr Laserdrucker verkauft

    Der Verkauf von Laserprintern im europäischen Retailmarkt wuchs laut Aussagen des britischen Marktforschungsunternehmens Context im ersten Halbjahr 2004 um 41,5 Prozent. Das starke Wachstum verdankte der Markt vor allem Großbritannien und Frankreich, wo der Zuwachs 55,5 respektive 93,3 Prozent betrug.  …mehr

Zurück zum Archiv