Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 22.12.2004

  • Der aktuelle Produkttest: Pentax Optio X

    Unsere Schwesterpublikation PC-Welt hat heute die Digitalkamera Optio X von Pentax einmal genauer unter die Lupe genommen.Der Clou an der Pentax Optio X ist ihr drehbares LCD-Teil, das das Knipsen von schwierigen Positionen aus - etwa aus der Froschperspektive - erleichtert. Statt sich auf den Boden zu legen und durch den Sucher zu schielen, können Sie hier ganz bequem das LCD drehen. Die Pentax Optio X bot eine gute Eingangs- und eine sehr gute Ausgangsdynamik. Damit sind detail- und kontrastreiche Bilder sicher. Das Rauschen zeigte sich von seiner guten Seite, nämlich gar nicht. Und auch die Scharfzeichnung arbeitete super. Großes Manko: Die Pentax Optio X liefert im Weitwinkel eine extreme Verzeichnung, und auch die tatsächlich genutzten Pixel - der Wirkungsgrad - könnten mehr sein. TECHNISCHE DATENBildauflösung 4,9 Megapixel(2560 x 1920)Optischer SucherneinOptisches Zoom3fachDigitales Zoom4fachBrennweite (mm)36 bis 107Speicher (MB)/-typ14/internStromversorgungAkkuVideofunktion 320 x 240 PixelLieferumfangDocking-Station, TV-Kabel, ACDSee for PentaxPC-WELT-TESTERGEBNISSEGewicht148 g (Best 72)DC TAU 4.0Nettodatei (Mittel, KB)7243Wirkungsgrad70,6(Best 100,5)(Mittel, %)gutMax. Verzeichnung-2,7(Best 0,0)Weitwinkel (%)extrem tonnenförmigEin-/ Ausgangsdynamik 8,7/250(Best 9,7/256)(Blenden-/Helligkeitsstufen)Rauschen (Mittel)3,13(Best 2,68)sehr gutScharfzeichnungsstufen28,5(Best 11,0)Service / Garantie040/561920 / 24 Mon.Anbieter:PentaxWeblink:www.pentax.deQualitätsnote/Preis-Leistungsnote:2,2 / 2,5Preis:rund 410 Euro(jh) …mehr

  • xSeries Server: IBMs Business Partner bekommen schnelle Preise

    Ab sofort können IBMs Business Partner mit einer schnellen Preisbildung für xSeries Server ab einem Umsatzvolumen von 50.000 Euro (Endkundenpreis) rechnen.  …mehr

  • Top-Trend in 2005: Multichannel-Online-Vertrieb

    Nach Einschätzung von Intershop Communications, Anbieter von E-Commerce Standardsoftware aus Jena, wird sogenanntes Multichannel-E-Commerce das Top-Thema der nächsten Monate sein. "Online- und Offline-Vertriebskanäle wachsen immer mehr zusammen", erklärt Intershop-Chef Jürgen Schöttler.  …mehr

  • Urteil: Mausarm ist keine Berufskrankheit

    Ein 45-jähriger Beamter ist vor dem Verwaltungsgericht in Koblenz mit dem Versuch gescheitert, einen "Mausarm" als Berufskrankheit anerkennen zu lassen.  …mehr

  • Gigasoft: Wurm verschickt Zigtausende Mails

    Ein unwillkommenes Vorweihnachtsgeschenk hat in dieser Woche ein Unbekannter dem Düsseldorfer Distributor Gigasoft Computersysteme gemacht. …mehr

  • Microsoft: Office soll zur Plattform werden

    Mit einer Entwicklerkonferenz für Office - anberaumt vom 2. bis 4. Februar in Microsofts Heimatstadt Redmond - will der Softwareriese seinen Willen unterstreichen, Office zur Platt-form von speziellen Business-Applikationen zu machen. Microsoft schätzt diesen Markt auf ein Volumen von 100 Milliarden Dollar. Als Keynote-Speaker ist Firmengründer Bill Gates angekündigt. Der Office-Hersteller erwartet zirka 800 Entwickler von unabhängigen Softwareherstellern, denen die Transformation der weltweit dominierenden Produkt-Suite zu einer Plattform für Anwendungen demonstriert werden soll, so das Unternehmen. (wl) …mehr

  • Wallmart bietet Linux-Laptop für 498 Dollar an

    Wann sich Schnäppchen-Notebooks ohne Windows hierzulande durchsetzen werden, steht dahin. Nach wie vor tun Discounter alles, um die Windows-Notebooks zu verkaufen; umgekehrt erachten solchermaßen angesprochene Käufer die Anschaffung eines Notebooks als Investition in einen langlebigen Multimedia-Rechner, weshalb sie auch bereit sind, dafür zu zahlen. …mehr

  • Cisco kauft Sicherheitsexperten Protego Networks

    Rund 65 Millionen Dollar in bar ist Cisco die übernahme des nicht börsennotierten Sicherheits-Anbieters Protego Networks wert. Mit der übernahme, die 38 Mitarbeiter des im August 2002 gegründeten Startup aus Sunnyvale, Kalifornien, zu Cisco bringen wird, will das Unternehmen den Bereich Netzsicherheit und insbesondere die Initiative "Self Defending Network" stärken.  …mehr

  • Umfrage: Fast 80 Prozent bekommen kein Weihnachtsgeld

    Mehr als drei Viertel (79 Prozent) der Arbeitnehmer in Deutschland bekommen kein Weihnachtsgeld mehr. Dies hat eine aktuelle Umfrage der Online-Stellenbörse stellenanzeigen.de ergeben.  …mehr

  • Statistik: mehr Handys als Haushalte, Kinder sorgen für bessere Technikausstattung

    Laut den Laufenden Wirtschaftsberechnungen des Statistischen Bundesamtes verfügten Anfang 2004 64 Prozent der deutschen Privathaushalte (ohne Haushalte von Selbstständigen und Landwirten) über einen PC. Im Jahr 2000 waren es gerade einmal 47 Prozent der privaten Haushalte gewesen.  …mehr

  • Erwartungen 2005 - heute: iTeam-Geschäftsführer Rüdiger Sievers

    ComputerPartner wollte von führenden Branchenvertretern w, mit welchen Erwartungen sie in das kommende Jahr gehen. Heute: Rüdiger Sievers, Geschäftsführer der Systemhaus-Kooperation iTeam in Osnabrück: …mehr

  • Halleluja! 4. Advent beschert Einzelhandel Super-Umsatz

    Von Konsumflaute war am vergangenen Wochenende keine Spur zu entdecken. Die Deutschen bescherten vielmehr dem Einzelhandel einen "Super-Samstag", wie Hubertus Pellengahr, Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) gestern erfreut mitteilte.  …mehr

Zurück zum Archiv