Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 21.05.2007

  • TPG verkauft Beteiligung an freenet an Vatas

    LONDON (Dow Jones)--Das internationale Beteiligungsunternehmen TPG hat seine Beteiligung von 12,45% an dem Telekommunikationsunternehmen freenet AG an eine Tochterfirma der Berliner Beteiligungsgesellschaft Vatas verkauft. Gleichzeitig veräußerte TPG-Axon ihre freenet-Beteiligung von 6,22% an denselben Investor, teilte TPG am Montag mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. …mehr

  • Frage der Woche: Nutzen Sie geschäftlich einen Messenger wie ICQ, MSN oder andere für die Kommunikation? (Ergebnisse)

    In der vergangenen Woche hatten wir Sie auf unserer Homepage channelpartner.de gefragt, ob Sie für Ihre geschäftliche Kommunikation auch einen Messenger wie ICQ, jenen von Microsoft oder einen beliebig anderen nutzen. Das Ergebnis …mehr

  • Der ChannelPartner-Querschläger: VfB Stuttgart gegen Heiligendamm 1:0

    Champagnerkorken im Schwabenland, Vorbereitungen in Heiligendamm, Demokratieverständnis in Russland u.v.m. …mehr

  • Arnaud Lagardere hält 10,36% der Stimmrechte an Lagardere SCA

    PARIS (Dow Jones)--Der Manager Arnaud Lagardere hält insgesamt 10,36% der Stimmrechte an der Lagardere SCA. Über die Lagardere Capital & Management sei er im Besitz von mehr als 10 Mio Aktien bzw 10,28% der Stimmrechte an dem in den Bereichen Medien, Luftfahrt und Verteidigung tätigen Konzern, geht aus einer Mitteilung an die französische Börsenaufsicht AMF vom Montag hervor. Zudem halte Arnaud Lagardere selbst mehr als 125.000 Anteile oder 0,08% der Stimmrechte. …mehr

  • Western Digital WD Scorpio 250GB: 2,5-Zoll Festplatte mit 250 Gigabyte Speicherplatz

    Western Digital hat eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 250 Gigabyte Speicherkapazität vorgestellt. …mehr

  • Bluetooth-Headset Plantronics Discovery 665: Komfortabler im Auto telefonieren

    Das Bluetooth-Headset Discovery 665 von Plantronics soll dank AudioIQ-Technologie be-sonders guten Klang liefern. …mehr

  • EMI stimmt Übernahme durch Terra Firma für 2,4 Mrd GBP zu

    LONDON (Dow Jones)--Die EMI Group plc hat ein Übernahmegebot der Beteiligungsgesellschaft Terra Firma Capital Partners erhalten und empfiehlt ihren Aktionären die Annahme dieser Offerte. Der Londoner Musikverlag überraschte am Montag mit dieser Vereinbarung die Märkte, die eigentlich damit gerechnet hatten, dass EMI in Kürze ihrem ebenfalls kaufinteressierten Wettbewerber Warner Music Einblick in die Bücher gewährt. …mehr

  • Panasonic und Tech Data Deutschland arbeiten zusammen

    Beste Verkaufschancen mit Netzwerkkameras und PLC Adaptern …mehr

  • Benq frischt 17- und 19-Zoll-Displays auf

    Hersteller Benq hat einige seiner Displays überarbeitet. Die Modelle in Größen von 17 und 19 Zoll bieten ein besseres Kontrastverhältnis und eine schnellere Reaktionszeit. …mehr

  • Benchmarks von IBMs Power6-Servern bei Oracle

    Eine Woche vor dem offiziellen Markteintritt des Dual-Core-Serverprozessors Power6 konnte man auf einer Webseite von Oracle erste Benchmark-Ergebnisse studieren.  …mehr

  • AVIC-HD3BT: Festplatten-Navigation von Pioneer

    Pioneer zeigt dem AVIC-HD3BT, dass Navigationsgeräte wesentlich mehr können, als nur den Weg vorzugeben. Allerdings setzt der Hersteller einen finankräftigen Käufer voraus, für einen Preis von 2400 Euro kann man aber auch eine volle Breitseite an Entertainment erwarten. …mehr

  • Test der Woche: So viel Strom verbrauchen Displays

    Aktuelle 19-Zoll-TFT-Displays und LCD-Fernseher stellen sich dem Strom-Check im PC-WELT-Testcenter. Das Ergebnis: Nur wenige Bildschirme lassen sich ganz vom Netz trennen. Die Mehrheit der Monitore zieht selbst ausgeschaltet Energie und entpuppt sich damit als Verschwender. …mehr

  • Dachzeile

    Cisco und Nokia Siemens kooperieren bei OSS

    Auf der Fachmesse TeleManagement World in Nizza haben Cisco und Nokia Siemens Networks eine Kooperation im Bereich Operation Support Systems (OSS) angekündigt. …mehr

  • Api lädt zum American Football ein

    Der 1. FC Köln bleibt in den Niederungen der zweiten Fußballbundesliga, dennoch gibt es in der Dommetropole ein Football-Ereignis: Am Samstag, den 09. Juni 2007 …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Gut behauptet nach sehr ruhigem Geschäft

    FRANKFURT (Dow Jones)--Gut behauptet hat der deutsche Aktienmarkt am Montag nach geschlossen, wobei das Geschäft sehr ruhig verlief. Der DAX gewann 0,2% oder 12 Punkte auf 7.619. Gehandelt wurden Aktien für 6,9 Mrd EUR nach 9,8 Mrd EUR am Freitag. Händler sprachen von einer Beruhigung nach den überraschend starken Gewinnen am Freitag. Es gebe aber nach wie vor keine Ermüdungserscheinungen. "Für einen generellen Abverkauf von Aktien gibt es bislang noch keine nachhaltige Indikation", meinte Analyst Patrick Hussy. Nächste übergeordnete Zielmarke seien im DAX 8.000 DAX-Punkte. Eine wichtige technische Unterstützung ortet ein anderer Beobachter bei 7.540. Den nächsten Konjunkturimpuls dürfte erst am Dienstag der Index des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) setzen. …mehr

  • Mediterrane Incentives bei Aetka

    Bei der Arcor-Aktion "Café Roma" winken Aetka-Partnern eine Reise nach Rom und viele "koffeinhaltige" Prämien. Beim Siemens-Gigaset-Incentive dürfen zehn Aetka-Partner an die Cote d'Azur. …mehr

  • Zenum Opus Opteris: Schweizer Schmuckstück mit Windows 6.0

    Das Schweizer Unternehmen Zenum bringt mit dem Opus Opteris ein Smartphone auf den Markt, das nicht nur eine ungewöhnliche Bezeichnung hat, sondern auch ungewöhnlich (gut) aussieht. Wer hingegen großen Wert auf technische Bandbreite legt, wird enttäuscht, ein langsamer Prozessor und fehlende 3G-Unterstützung bremsen das Smartphone aus. …mehr

  • ComLine wird autorisierter Wacom-Distributor

    Der Grafiktablett-Hersteller Wacom baut die Zusammenarbeit mit ComLine aus und ernennt das Unternehmen zum "autorisierten Distributor" für die Region DACH. …mehr

  • EET: Licht im Zubehör-Dschungel

    IT-Händlern, die in ihren Online-Shops Zubehör und Ersatzteile offerieren, bietet der Distributor EET Nordic Group jetzt ein kostenloses und praktisches Tool an: einen Konfigurator, mit dem Endkunden innerhalb von drei Mausklicks ihr gesuchtes Teil aus bis zu 400.000 Artikeln finden können.  …mehr

  • Terra Firma legt Gebot für EMI vor - Financial Times

    LONDON (Dow Jones)--Das Beteiligungsunternehmen Terra Firma hat laut einem Zeitungsbericht ein Gebot über rund 265 Pence je Aktie für den Musikverlag EMI plc abgegeben. Die von Guy Hands geführte Gesellschaft habe die Offerte am Montagmorgen kurz vor Ablauf der Gebotsfrist unterbreitet, schreibt die "Financial Times" (FT) auf ihrer Internetseite. …mehr

  • UPDATE: GE verkauft Kunststoffsparte für 11,6 Mrd USD an Sabic

    (NEU: Aussagen von GE-CEO und Sabic-CEO, Hintergrund) …mehr

  • Casio Exilim Zoom EX-Z1200: Kompakte mit 12 Megapixel

    Nach Sony stellt nun auch Casio mit der Exilim Zoom EX-Z1200 eine digitale Kompaktkamera vor, deren Chip eine Auflösung von zwölf Megapixeln liefert. …mehr

  • Entrada: "Content Security zum Anfassen"

    Gemeinsam mit Trend Micro veranstaltet Entrada im Juni und Juli eine Workshop-Reihe zum Thema "Inhalte filtern" - in Paderborn und München. …mehr

  • Gewerkschaften rufen für 31.5. zu Streik bei France Telecom auf

    PARIS (Dow Jones)--Die bei der France Telecom vertretenen Gewerkschaften haben für den 31. Mai zu einem eintägigen Streik aufgerufen. Der Protest richte sich gegen die Restrukturierung und die geplanten Entlassungen bei der Telefongesellschaft, teilte die Gewerkschaft Sud am Montag mit. …mehr

  • Microsoft sortiert Sparte für Server und Tools neu ein

    Microsoft verschiebt die Konzernsparte Server and Tools in den Business-Bereich. Damit wird möglicherweise auch ein Kronprinz für Chief Executive Officer (CEO) Steve Ballmer aufgebaut. …mehr

  • Supplies-Guide von DexxIT

    Der Würzburger Spezialdistributor DexxIT hat einen neuen Supplies-Guide herausgegeben. Der 40-seitige Katalog ist auf www.dexxit.de downloadbar und wird in der nächsten Ausgabe von ChannelPartner (Nr. 21, erscheint am kommenden Donnerstag, den 24. Mai) beiliegen. …mehr

  • Airbus erhält Auftrag über 5 Flugzeuge von Petters Group

    BLAGNAC (Dow Jones)--Die Petters Group Worldwide aus Minnetonka hat bei der EADS-Tochter Airbus fünf Flugzeuge des Typs A318 Elite bestellt. Der Auftrag sei zusätzlich zur bereits vorliegenden Order über ein Flugzeug dieses Modells erteilt worden, so dass der US-Konzern sechs A318 Elite erhalte und damit zum bisher größten Kunden dieses VIP-Jets werde, teilte der Flugzeughersteller am Montag mit. …mehr

  • Boeing Business Jets erhält Aufträge über 478,5 Mio USD

    CHICAGO (Dow Jones)--Das Joint Venture Boeing Business Jets der Boeing Co und der General Electric Co hat in diesem Jahr sieben Aufträge zu einem Listenpreis von 478,5 Mio USD erhalten. Nach Angaben des in Chicago ansässigen Flugzeugherstellers vom Montag sind bei Boeing Business Jets sechs Maschinen des Typs BBJ und ein 787-9-VIP-Jet bestellt worden. …mehr

  • Hoya und Pentex verständigen sich auf Fusion - Kyodo

    TOKIO (Dow Jones)--In Japan wird es nun sehr wahrscheinlich doch zu einem Zusammenschluss der Optikkonzerne Pentax Corp und Hoya Corp kommen. Die beiden Unternehmen hätten sich im Grundsatz darauf verständigt, dass der Spezialglashersteller Hoya im Juni eine Offerte für den Kamerahersteller Pentax abgeben wird, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf einen Sprecher von Pentax am Montag. …mehr

  • Ein neues Botnet-Werkzeug

    Panda Software hat eine Applikation entdeckt, die von Cyber-Kriminellen zum Kontrollieren und Verwalten von so genannten Botnets eingesetzt wird.  …mehr

  • Vodafone produziert Billighandys für Wachstumsmärkte

    Von Daniel Thomas …mehr

  • GE verkauft Kunststoffsparte für 11,6 Mrd USD an SABIC

    FAIRFIELD (Dow Jones)--Die General Electric Co (GE) hat einen Vertrag über den Verkauf ihrer Kunststoffsparte an die Saudi Basic Industries Corp (SABIC) unterzeichnet. SABIC zahle 11,6 Mrd USD in bar und in Form der Übernahme von Schulden, teilte die in Fairfield beheimatete GE am Montag mit. …mehr

  • EADS-Konsortium erhält 1-Mrd-EUR-Auftrag für Satellitensystem

    DUBAI (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence and Space Co (EADS), Amsterdam, hat zusammen mit der Thales SA, Paris, und der Alenia Space einen Vertrag zum Bau eines Satellitensystems im Wert von 5 Mrd AED (etwa 1 Mrd EUR) erhalten. Das System sei für die Mubadala Development Co aus Abu Dhabi bestimmt, teilte die Auftraggeberin Al Yah Satellite Communications Co, eine Tochter der staatlichen Mubadala, am Montag mit. …mehr

  • ThyssenKrupp baut Service-Geschäft in Polen und Tschechien aus

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp Services AG hat ihr Osteuropa-Geschäft durch zwei Übernahmen ausgebaut. Wie das Düsseldorfer Unternehmen am Montag mitteilte, übernimmt der Konzern rückwirkend zum 1. Januar 80% des polnischen Automobildienstleisters Suret und kauft zudem 51% der tschechischen Tesyco Group. Kaufpreise wurden in beiden Fällen nicht genannt. Suret erwirtschaftet mit 460 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 7,5 Mio EUR. Tesyco beschäftigt 50 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ebenfalls vornehmlich für die Automobilindustrie tätig. …mehr

  • Cisco und Nokia Siemens Networks kündigen Kooperation an

    NIZZA (Dow Jones)--Cisco und Nokia Siemens Networks wollen künftig bei der Entwicklung einer auf Standards basierten Managementplattform für Telekommunikationsnetze zusammenarbeiten. Die Plattform soll Service-Provider dabei unterstützen, ihre Netze trotz zunehmender Komplexität besser verwalten und neue Dienste schneller auf den Markt bringen zu können, teilten die beiden Unternehmen am Montag im Vorfeld der TeleManagement World-Messe mit. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt. …mehr

  • Teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer haben vorrangigen Aufstockungsanspruch

    Arbeitnehmer, die teilzeitbeschäftigt sind und ihre Arbeitszeit aufstocken wollen, müssen bei der Besetzung eines entsprechend freiwerdenden Arbeitsplatzes vom Arbeitgeber bevorzugt berücksichtigt werden. …mehr

  • Bosch erwirbt von US-Firma Lizenzen zur Dieselabgasreinigung

    STAMFORD/STUTTGART (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Robert Bosch hat durch eine weltweite Lizenzvereinbarung mit der US-amerikanischen Clean Diesel Technologies die Nutzungsrechte an mehreren Patenten für die Abgasreinigung von Dieselmotoren erworben. "Damit ergänzen wir unsere eigenen Patente und Entwicklungen in diesem Wachstumsfeld", sagte ein Sprecher des Stuttgarter Konzerns am Montag auf Nachfrage von Dow Jones Newswires. …mehr

  • XETRA-MITTAG/Etwas fester bei ruhigem Geschäft

    FRANKFURT (Dow Jones)--Etwas fester tendiert der DAX am Montagmittag, wobei der Anstieg von der Hälfte der DAX-Werte getragen wird. Der DAX steigt gegen 13.00 Uhr um 0,3% oder 23 Punkte auf 7.630. Händler sprechen von einem ruhigen Geschäft. Der …mehr

  • Bank VTB: Keine unmittelbaren Pläne für ... (zwei)

    EADS hatte sich in der Vergangenheit immer wieder dagegen verwehrt, dass Anteilseigner oder interessierte Investoren eine Beteiligung an dem Konzern an industrielle Kooperationen oder gar Arbeitsplatzgarantien koppeln. Dies sei auch weiterhin Strategie des Konzerns, sagte EADS-Sprecher Edmund Reitter am Montag Dow Jones Newswires. …mehr

  • NEC kehrt 2006/07 dank Sonderposten in Gewinnzone zurück

    TOKIO (Dow Jones)--Die NEC Corp, Tokio, ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006/07 (31. März) dank eines Einmalertrages aus der Pensionskasse wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der japanische Elektronikkonzern wies am Montag einen konsolidierten Nettogewinn von 9,13 Mrd JPY aus, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 10,06 Mrd JPY verbucht worden war. …mehr

  • Merkel und Sarkozy wollen im Juli über EADS sprechen

    BERLIN (Dow Jones)--Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy haben nach Angaben der Bundesregierung noch keine gemeinsame Linie für das weitere Vorgehen beim Flugzeugbauer EADS festgelegt und wollen dieses Thema erst im übernächsten Monat diskutieren. …mehr

  • Rating beeinflusst die Laufzeit von Unternehmenskrediten

    Deutsche Banken orientieren sich bei der Kreditvergabe bereits stark an internen Rating-Noten, wenn es um die Laufzeiten von Unternehmenskrediten geht. …mehr

  • Im Gespräch den Kunden gewinnen

    Bilder im Kopf, statt "Techno-Latein"

    Mit dem Gesprächspartner auf einer Wellenlänge: Metaphern und Storys helfen. …mehr

  • Wirecard steigert Umsatz und EBIT im 1. Quartal ... (zwei)

    Im Kerngeschäft der elektronischen Zahlungsabwicklung und Risikomanagement steigerte Wirecard den Umsatz auf 28,229 (16,436) Mio EUR. Der Umsatz liegt einer Wirecard-Sprecherin zufolge wegen verbuchter Innenumsätzen über den Gesamterlösen. Das EBIT betrug bei 6 (4) Mio EUR. Im Geschäftsbereich Call Center & Communications kletterte der Umsatz um 22% auf 2,39 (1,96) Mio EUR; das EBIT erhöhte sich auf plus 0,040 (minus 0,169) Mio EUR. …mehr

  • Bank VTB: Keine unmittelbaren Pläne für EADS-Anteilserhöhung

    MOSKAU (Dow Jones)--Die russische OAO Bank VTB hat keine unmittelbaren Pläne, ihre Beteiligung an der Airbus-Muttergesellschaft EADS aufzustocken. "VTB hält den EADS-Anteil als ein finanzielles Investment und gemessen an der derzeitigen Lage an den internationalen Kapitalmärkten ist unser aktueller Anteil von 5% optimal", sagte Vasily Titov, Boardmitglied bei der Bank. …mehr

  • EADS dementiert erneut bevorstehenden Rücktritt von Vorstand Gut

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Die EADS NV, Amsterdam, hat erneut Zeitungsberichte über einen angeblich bevorstehenden Rücktritt ihres Strategievorstandes Jean-Paul Gut zurückgewiesen. Es gebe keine Entscheidung über einen Rücktritt, sagte EADS-Sprecher Edmund Reitter am Montag Dow Jones Newswires. Es gelte der gleiche Sachstand wie in der vergangenen Woche. …mehr

  • FOKUS: Finanzmarkt begrüßt Löschers Ernennung zum Siemens-CEO

    Von Alexander Becker …mehr

  • XETRA-VERLAUF/Siemens und Bayer halten den DAX im Plus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Siemens und Bayer sorgen dafür, dass der DAX am Montagvormittag die Gewinne aus der Eröffnung halten kann. Die beiden Titel sind bislang Tagesgewinner und im DAX mit insgesamt rund 15% gewichtet. Der Leitindex steigt gegen 11.18 Uhr um 0,2% oder 17 Punkte auf 7.625. Unmittelbar nach der Eröffnung markierte er bei 7.632 Zählern den höchsten Stand seit April 2000. Beobachter sehen nach wie vor wenig Störfaktoren für einen weiteren Anstieg. "Für einen generellen Abverkauf von Aktien gibt es bislang noch keine nachhaltige Indikation", meint Analyst Patrick Hussy. Nächste übergeordnete Zielmarke seien 8.000 DAX-Punkte. Eine wichtige technische Unterstützung ortet ein anderer Beobachter bei 7.540. Den nächsten Konjunkturimpuls dürfte erst am Dienstag der Index des Zentrums für Europäische Wirtschatsforschung (ZEW) setzen. Vorschusslorbeeren für den neuen Vorstandsvorsitzenden von Siemens lassen die Aktie um 0,8% auf 93,26 EUR steigen. Zwischenzeitlich lag der Titel bereits mehr als 2% im Plus. Die Entscheidung für den Österreicher Peter Löscher, bislang beim US-Pharmakonzern Merck & Co und davor bei General Electric tätig, wird von den Analysten begrüßt: Löscher sei unbelastet von den Korruptions- und Kartelluntersuchungen, heißt es vom Bankhaus Merck Finck & Co. Seine Erfahrungen und Erfolge kompensierten, dass er kein ausgebildeter Ingenieur sei, merkt UBS an. Die Citigroup hat das Kursziel für Siemens auf 110 von zuvor 95 EUR erhöht. Die Wahl Löschers sei "mutig", kommentiert die Citigroup, da dieser noch nie zuvor ein Unternehmen geführt habe. Bayer weiten die Kursgewinne aus auf ein Plus von 4,5% auf 53,50 EUR. Bei 54,05 EUR hatte die Aktie zuvor den höchsten Stand seit Januar 2001 erreicht. Händler meinen, institutionelle Anleger kauften mit Blick auf mögliche Überraschungen in den kommenden Wochen zur Medikamenten-Pipeline. UBS hat zudem das Kursziel für Bayer um 3 auf 66 EUR erhöht hat. Aktien, die jüngst von der Hoffnung auf Fusionen und Übernahmen getrieben worden sind, werden nun Gewinne mitgenommen. Betroffen sind Continental, Deutsche Post, Deutsche Postbank und MAN. Im MDAX geben Hugo Boss um 2,5% auf 46,92 EUR nach. Angeblich soll sich die Private-Equity-Gesellschaft Carlyle Group aus dem Rennen um die italienische Valentino Fashion zurückgezogen haben. Valentino Fashion ist Mehrheitsaktionär von Hugo Boss, die Aussicht auf einen Bieterkampf um die Firma hatte jüngst auch Hugo Boss kräftig zulegen lassen. Bei Hochtief soll laut der russischen Zeitung "Wedomosti" das Konglomerat Basic Element die Beteiligung auf 9,9% von zuvor 3% ausgebaut haben. Hochtief legen 1,4% auf 88,85 EUR zu. Im TecDAX klettern Q-Cells um 3,3% auf 55,62 EUR. Bei 55,69 EUR hat die Aktie ein neues Jahreshoch erreicht.DJG/bek/thl/ros …mehr

  • Gewinner und Verlierer der Unternehmenssteuerreform

    Weitere Änderungen gegenüber dem Referentenentwurf …mehr

  • Nokia 3109 Classic: Klassische Eleganz für Geschäftskunden

    Mit dem 3109 Classic hat Nokia ein Mobiltelefon vorgestellt, das vor allem Geschäftskunden begeistern wird. Gründe dafür sind ein starker Akku, E-Mail-Verkehr samt Anhängen, ein großes Telefonbuch sowie Bluetooth und Infrarot für lokalen Datenaustausch. Im zweiten Quartal wird das Gerät für 140 Euro im Handel erscheinen. …mehr

  • CTS Eventim schließt TicketOne-Beteiligung ab

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die CTS Eventim AG hat eine strategische Beteiligung erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand unterzeichnete am 18. Mai in Italien die Verträge zur Beteiligung an der TicketOne SpA mit Sitz in Mailand, wie das SDAX-Unternehmen am Montag mitteilte. CTS erwirbt rund 43% an dem italienischen Ticketvertriebsdienstleister. Der Kaufpreis dafür liege bei etwa 14 Mio EUR. …mehr

  • Fitch ändert Rating-Ausblick für Telekom auf negativ von stabil

    LONDON (Dow Jones)--Fitch Ratings hat den Rating-Ausblick für die Deutsche Telekom auf negativ von zuvor stabil gesenkt. Das Rating für die langfristig unbesicherten Verbindlichkeiten und das Emittentenausfall-Rating werde mit "A-" bestätigt. Das Kurzfrist-Rating hat die Agentur nach Angaben vom Montag auf "F2" von vorher "F1" reduziert. Die Änderung des Ausblicks gehe auf den steigenden Druck im Inlandsmarkt sowie im Bereich Festnetz/Breitband als auch im Mobilfunk zurück. Das internationale Auslandswachstum könnte die Verluste in Deutschland nur unzureichend kompensieren. Als weiteren Grund nannte Fitch Ratings den anhaltenden Streik bei dem Konzern. …mehr

  • Strategievorstand Jean-Paul Gut verlässt EADS... (zwei)

    Ende Februar hatte der in Amsterdam ansässige Konzern einen Zeitungsbericht der "La Tribune" zurückgewiesen, nach dem Gut EADS verlassen will. Die französische Zeitung hatte unter Berufung auf Gut nahe stehende Personen berichtet, dass der Vorstand für Strategiefragen von dem deutsch-französischen Streit entnervt sei und erwäge, das Unternehmen zu verlassen. …mehr

  • Strategievorstand Jean-Paul Gut verlässt EADS - Les Echos

    PARIS (Dow Jones)--Der Strategievorstand der EADS, Jean-Paul Gut, wird den europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern laut einem Zeitungsbericht verlassen. Diese Entscheidung sei am Wochenende getroffen worden, berichtet die französische Tageszeitung "Les Echos" am Montag ohne Angabe von Quellen. Die European Aeronautic Defence and Space Co (EADS) war kurzfristig für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. …mehr

  • Russland will vielleicht EADS-Beteiligung aufstocken - Prime-Tass

    MOSKAU (Dow Jones)--Russland will vielleicht seinen Anteil an der Airbus-Muttergesellschaft EADS aufstocken. Russland könnte die 5-prozentige Beteiligung erhöhen, wenn man sich über eine gemeinschaftliche Flugzeugfertigung einige, sagte Arkady Dvorkovich, Leiter der Expertenkommission des russischen Präsidenten, der inländischen Nachrichtenagentur "Prime-Tass" am Montag. Russland hält die Beteiligung an der European Aeronautic Defence and Space Co (EADS) über die staatliche OAO Bank VTB. …mehr

  • Wirecard steigert Umsatz und EBIT im 1. Quartal um mehr als 50%

    BERLIN (Dow Jones)--Die Wirecard AG, Berlin, hat im ersten Quartal entsprechend den vorläufigen Zahlen EBIT und Umsatz um mehr als 50% gesteigert. Das EBIT sei um 59% auf 6,1 (Vorjahr 3,8) Mio EUR und der Umsatz um 55% auf 26,6 (17,1) Mio EUR gestiegen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Montag mit. …mehr

  • Boards der italienischen Banken BPM und BPER stimmen Fusion zu

    MAILAND (Dow Jones)--Die Boards der beiden italienischen Banken, Banca Popolare di Milano SCARL (BPM) und Banca Popolare dell'Emilia Romagna SCARL (BPER), haben am späten Sonntag der Fusion der beiden Gesellschaften grundsätzlich zugestimmt. Wie die beiden Sparkassen mitteilten, verständigten sich die Gremien auf eine Absichtserklärung, wonach der Zusammenschluss Ende Mai endgültig abgesegnet werden soll. In einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Finanzkonzerne aus Mailand bzw Modena sprechen die Unternehmen von der Schaffung des gemessen am Filialnetz siebtgrößten Bankenkonzerns mit einer Pro-Forma-Marktkapitalisierung von rund 12 Mrd EUR. Das fusionierte Unternehmen wird zur Nummer sechs in Italien aufsteigen, sollte die angekündigte Fusion zwischen der UniCredit SpA und der Capitalia SpA vollzogen werden.DJG/DJN/flf/cbr …mehr

  • TPG und GS Capital Partners übernehmen Alltel für 27,5 Mrd USD

    LITTLE ROCK (Dow Jones)--Der US-Mobilfunkbetreiber Alltel Corp wird von den beiden Investoren TPG Capital und GS Capital Partners übernommen. Die Transaktion habe ein Volumen von 27,5 Mrd USD, teilte Alltel mit Sitz in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas am Sonntag mit. TPG und die Sparte der Goldman Sachs (GS) bieten 71,50 USD je Alltel-Aktie. …mehr

  • Messe, Mädels, Morgenstunden

    Die IMTop hat am 10. Mai 2007 einen neuen Besucherrekord aufgestellt: Ingram Micro konnte sich über insgesamt 3.200 Teilnehmer freuen. Nach dem anstrengenden Tag waren viele von ihnen am Abend noch in Münchens angesagte Disco "P1" gekommen. Dort konnten sich Fachhändler, Hersteller und Ingram-Micro-Mitarbeiter bis in die frühen Morgenstunden austoben. …mehr

  • SAS will in den Mittelstand

    Bisher hat SAS seine Business-Intelligence-Produkte hauptsächlich direkt vertrieben. Zielkunden waren dabei die Top-500-Fortune-Unternehmen. Das hat sich nun geändert. …mehr

  • Überraschung: OKI hat sein Ziel erreicht

  • Tipps zum Stromsparen von Intel

  • Softwarevertrieb wird anspruchsvoller

  • "Hells Bells" in Braunschweig

    Am Samstag und Sonntag, den 8. und 9. September 2007, veranstaltet Devil wieder seine jährliche Hausmesse. Das Motto des diesjährigen Fachhandels-Events in der Volkswagen-Halle lautet "Hells Bells". Der Distributor rechnet mit mehr als 2.000 Besuchern. …mehr

  • Digitalkamerasparte wird verkauft

  • Stärker mit T-Systems & Partnern

    Viele Systemhäuser suchen die Nähe von T-Systems. Warum das so ist und wie sie von der Partnerschaft mit der Telekom-Tochter profitieren, erklärt Hadi Stiel. …mehr

  • Der Speicher-Ferrari

  • A&O GmbH

  • 50

  • "Stimmung ist bodenlos"

    Beim Potsdamer IT-Dienstleister A&O GmbH brennt es lichterloh. Es geht um 560 Mitarbeiter, die in eine Niedriglohnsparte versetzt werden sollen. Zudem streiten Gewerkschaft und A&O-Geschäftsführer Michael Müller vor Gericht wegen nicht erfüllter Verträge und um die Frage: Was darf ein Geschäftsführer? …mehr

  • Cash-Back und Try & Buy

    Mit einem ganzen Bündel an Verkaufsaktionen, die sich speziell an gewerbliche Endkunden richten, will Epson seinen Fachhandelspartnern Top-Verkaufsargumente liefern. …mehr

  • DirectX 10: AMD zieht nach

  • VoIP in schwäbischer Tradition

    Im Mercedes-Benz-Museum Stuttgart feierte Innovaphone sein Zehnjähriges. Der VoIP-Pionier kann zusammen mit seinen Partnern auf eine erfolgreiche Dekade zurückblicken. …mehr

  • Der Händler zahlt drauf

  • Stimme aus dem Online-Forum

Zurück zum Archiv