Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 13.07.2007

  • Deutsch-französische Gespräche zu EADS gehen am Wochenende weiter

    PARIS (Dow Jones)--Unterhändler Deutschlands und Frankreichs werden am Wochenende weiter über die künftige Managementstruktur des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS beraten. Das sagte ein französischer Regierungsvertreter, der namentlich nicht genannt werden wollte, am Freitag Dow Jones Newswires. Es seien Fortschritte zu beobachten, fügte er hinzu. …mehr

  • Netzwerker-Messe Net Solutions Expo findet nicht statt

    Die Netzwerk-Messe Network Solutions Expo ist abgesagt. Wie der Veranstalter Kölnmesse GmbH erklärte …mehr

  • Microsoft Partnerkonferenz in Bildern

    Freitag in der Früh ging die Microsoft Partnerkonferenz in Denver zu Ende. Hier die ersten Eindrücke. …mehr

  • Zu kompliziert: Kaum jemand kopiert DVDs

    DVDs werden weitaus seltener kopiert, als man vermuten könnte. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass DVDs gerne ausgeliehen und für den eigenen Bedarf gerippt werden, greifen nicht einmal zwei Prozent aller US-Haushalte auf diese Möglichkeit zurück.  …mehr

  • Versatel will im Channel Gas geben

    "Rudimentäre Züge" bescheinigt Versatel-Vertriebschef Christian Schemann dem indirekten Geschäftskundenbusiness des Carriers: "In diesem Bereich sind wir noch nicht so gut aufgestellt", sagt er. Derzeit liefen nur rund 15 Prozent des Geschäftskundenbusiness über Partner, doch das soll sich bald ändern: …mehr

  • Rahmenbedingungen für die IT-Branche: Deutschland weit abgeschlagen hinter den USA und Japan

    Die deutsche IT-Branche findet im weltweiten Vergleich keine erstklassigen Wettbewerbsbedingungen vor. …mehr

  • Software AG strebt nach höheren Weihen

    Die Software AG, Darmstadt, ist mit dem aktuellen Geschäftsverlauf zufrieden und gibt gleich das nächste Ziel bekannt: Der Softwerker hat nun den DAX vor Augen. …mehr

  • EU-Kommission sieht Finanzierung von Prestigeprojekten gefährdet

    BRÜSSEL/BERLIN (Dow Jones)--EU-Haushaltskommissarin Dalia Grybauskaite hat die von den EU-Regierungen vorgesehenen Kürzungen an ihrem Budgetentwurf für 2008 kritisiert. Es ginge hierbei um "erhebliche Einschnitte", da zudem weiterhin die Finanzierung des Satellitennavigationssystems Galileo und des Europäischen Technologieinstituts ungeklärt seien, sagte die Kommissarin nach den ersten Haushaltsberatungen am Freitag in Brüssel. Die Kommission hat für das kommende Jahr Zahlungen in Höhe von 121,6 Mrd EUR vorgesehen, der Rat will nur 119,4 Mrd EUR genehmigen. …mehr

  • IPTV-Umsätze sollen 2011 bei 26 Milliarden Dollar landen

    Die weltweiten Umsätze mit IPTV-Videoservices oder IP-Videostreaming sollen zwischen 2006 und 2011 von 779,2 Millionen auf 26,3 Milliarden Dollar fast um den Faktor 34 steigen, sagt iSuppli voraus und hat darin Werbung und value-added TV-Services noch nicht einmal eingerechnet. …mehr

  • Zahl der Malware-Attacken dramatisch gestiegen

    Im Jahr 2000 fand der Sicherheitsspezialist Panda Software noch 1.000 kriminelle Schadprogramme im Netz. Im vergangenen Jahr waren es nun schon über 250.000, wie der Hersteller meldet. …mehr

  • Großer Test: Die besten Navigationsgeräte

    Wer viel unterwegs ist, will sich in fremden Städten schnell orientieren und Umwege vermeiden. Da ist ein Navigationsgerät praktisch. Es kennt die ideale Route und manövriert geschickt an Staus vorbei. Unser Praxistest hilft bei der Wahl des besten Lotsen. …mehr

  • Spekulationen: Verkauf von Actebis Peacock-Niederlassungen in Österreich und der Schweiz

    Wie das schweizer Reseller-Magazin "inside-channels" berichtet, stehe der Verkauf der Actebis-Niederlassungen in Österreich und der Schweiz an Tech Data kurz vor dem Abschluss. …mehr

  • Arbeitsrecht: Änderungskündigung und Namensliste

    Im Kündigungsschutzprozess muss der Arbeitgeber die Tatsachen beweisen, die die Kündigung bedingen. Anders kann es bei Betriebsänderungen sein. …mehr

  • "Echter" HD-Hybridplayer: Samsung kontert LG

    Samsung bringt bis Weihnachten in Europa den ersten Hybrid-HD-Player in den Handel. Der rund tausend Euro teure "BD-UP5000" wird neben herkömmlichen DVDs sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-Discs abspielen können.  …mehr

  • iPhone mutiert zum Business-Tool

    Auch die Anbieter von Business-Software wollen von dem Hype rund um das neue Apple-Handy profitieren. Als einer der ersten hat Netsuite seine On-Demand-Applikationen an die Nutzung via iPhone angepasst. …mehr

  • M.Tech strebt Wechsel in Prime Standard an

    UNTERENSINGEN (Dow Jones)--Die M.Tech AG will im vierten Quartal 2007 in den Prime Standard wechseln. Zudem bereite sich das Unternehmen auf eine Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea - SE) vor, teilte M.Tech am Freitagnachmittag mit. Derzeit ist das im Bereich Intelligente Verkehrssysteme (ITS) tätige Unternehmen im General Standard notiert. Ein Listing im Prime Standard ist Voraussetzung für die Aufnahme in einer der Auswahlindizes der Deutschen Börse. …mehr

  • Nokia Siemens besiegelt Stellenabbau

    Manager von Nokia Siemens Networks (NSN) und Arbeitnehmervertreter haben die Verhandlungen zur Restrukturierung des Joint Ventures abgeschlossen. München ist von den Entlassungen am stärksten betroffen. …mehr

  • UPDATE: GE erhöht Umsatz und Gewinn im 2. Quartal

    (NEU: Einzelheiten) …mehr

  • Logitech lässt Mäuse fliegen

    Logitech hat mit "MX Air" eine Maus präsentiert, die nicht nur auf dem Schreibtisch, sondern auch frei im Raum ohne Unterlage funktioniert. Das Gerät ist vor allem zur Steuerung von Multimediafunktionen gedacht.  …mehr

  • Playstation 3: Keine Preissenkung in Europa

    Sony wird den Preis für die Playstation 3 in Europa nicht senken. Das hat der Konzern am Rande der Spielemesse E3 in der Nacht auf Freitag bekanntgegeben.  …mehr

  • DE/Regierung: Bislang keine Ergebnisse zur EADS-Struktur (zwei)

    Der deutsche Regierungssprecher bekräftigte das Ziel einer gleichberechtigten Stellung von Deutschland und Frankreich bei EADS. Deutschland habe mehrfach den Grundgedanken der Partnerschaft und der Balance zwischen Deutschland und Frankreich betont, der in der Vergangenheit eine Grundlage für den Unternehmenserfolg gewesen sei. "Die Struktur des Unternehmens muss zu einer Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und seiner Produkte am Markt führen", sagte der Regierungssprecher. …mehr

  • TomToms Asien-Pläne

    Asiatischen Medienberichten zufolge will der Niederländische Hersteller von Navigationsgeräten, TomTom, nach Europa nun auch den Asiatischen Markt adressieren. …mehr

  • Nokia Siemens einigt sich mit AN-Vertretern bei Stellenabbau

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite der Nokia Siemens Networks GmbH & Co KG haben sich auf Maßnahmen geeinigt, um den geplanten Personalabbau sozialverträglich umzusetzen. Beide Seiten bestätigten den bereits vereinbarten Personalabbaubedarf von 2.290 Stellen, wobei die drei Standorte in München mit einem Abbau von insgesamt 1.500 und der Standort Berlin mit rund 450 Stellen am stärksten betroffen sind, wie das Gemeinschaftsunternehmen der Siemens AG und der Nokia Oy am Freitag mitteilte. …mehr

  • XETRA-MITTAG/Freundlich - DAX sammelt Kraft für neuen Vorstoß

    FRANKFURT (Dow Jones)--Freundlich tendiert der deutsche Aktienmarkt am Freitagmittag, nachdem er am Morgen ein neues Allzeithoch erreicht hat. Gegen 13.11 Uhr steigt der DAX um 0,7% bzw 58 Punkte auf 8.111. Händler berichten von Gewinnmitnahmen nach dem neuen Rekordhoch des DAX. Nun muss sich laut Beobachtern erweisen, ob der DAX auch per Tagesschlusskurs das Rekordhoch wieder erreichen kann. In diesem Fall erschließt sich nach Aussage von Dirk Oppermann von der DZ Bank aus technischer Sicht Anschlusspotenzial bis zu 8.320 Punkten. Andernfalls könne sich das Rekordhoch im Nachhinein als "Bullenfalle" erweisen und die Kurse in den kommenden Tagen wieder konsolidieren. …mehr

  • General Electric bekräftigt Prognose für 2007

    FAIRFIELD (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric (GE) hat die Prognose für das Gesamtjahr 2007 bekräftigt. "Für das dritte Quartal gehen wir dank des starken Auftragseingangs von einem Ergebnis je Aktie aus fortgeführtem Geschäft von 0,54 USD bis 0,56 USD je Aktie aus", teilte das Unternehmen am Freitagmittag anlässlich der Veröffentlichung der Zweitquartalsergebnisse mit. Das seien dann 15% bis 19% mehr als im vergleichbaren Quartal des Vorjahres. …mehr

  • Zuwendung vom Arbeitgeber ist kein Trinkgeld

    Eine Sonderzahlung aus dem Konzernverbund des Arbeitgebers sehen die Richter des Bundesfinanzhofs nicht als steuerfreies Trinkgeld an. …mehr

  • Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf arena-Deal

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Bundeskartellamt berücksichtigt in seiner Entscheidung über die künftige Zusammenarbeit zwischen arena und Premiere nicht mögliche Preiserhöhungen des Bezahlfernsehsenders für Bundesliga-Live-Fußball. "Das ist nicht Gegenstand dieses Verfahrens", sagte ein Kartellamtssprecher am Freitag auf Nachfrage der Nachrichtenagentur Dow Jones. …mehr

  • Kamerablitze: LED so stark wie Xenon

    Eine äußerst lichtstarke Blitz-LED hat Seoul Semiconductor entwickelt. Bisher werden in Kompaktkameras und Handys meist Xenon-Blitze eingesetzt. Die Blitz-LED ist mit 100 Candela bei 2 Ampere und 26,49 Lux/s ähnlich leistungstark, nimmt dabei weniger Platz ein, arbeitet verzögerungsfrei und ist langlebiger. …mehr

  • Koreaner führen weltweiten TV-Markt an

    Mit einem Anteil von 11,6 Prozent war Samsung im ersten Quartal 2007 immer noch die Nummer eins im TV-Weltmarkt, mit 10,7 an zweiter Stelle folgte LG Electronics. Das zeigen die Zahlen von iSuppli. …mehr

  • DE/Regierung: Bislang keine Ergebnisse zur EADS-Struktur

    BERLIN (Dow Jones)--Über die künftige Führungsstruktur bei der European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) gibt es nach Angaben des deutschen Regierungssprechers Ulrich Wilhelm derzeit noch keine Festlegungen. "Die Gespräche laufen, und derzeit kann ich ihnen hier keine Ergebnisse vermelden", sagte Wilhelm am Freitag in Berlin. Diese Entscheidung sei "auch in erster Linie Sache des Unternehmens selbst", betonte der Regierungssprecher. Es sei immer der deutsche Standpunkt gewesen, dass Fragen der Struktur des Unternehmens im Unternehmen selbst vorbereitet und erörtert werden müssten. Bundeskanzlerin Angela Merkel und französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy würden bei ihrem Treffen am Montag kommender Woche in Toulouse die Situation bei Airbus und EADS besprechen und sich von der Zukunfts- und Leistungsfähigkeit bei einer Werksbesichtigung und durch Gespräche mit Mitarbeitern selbst ein Bild machen. "Inwieweit zu den in der Öffentlichkeit in den vergangenen Tagen aufgeworfenen Fragen Ergebnisse erzielt werden, bleibt abzuwarten", sagte Wilhelm.DJG/bep/jhe …mehr

  • "Solarzellen auf dem Firmendach reichen nicht aus"

    Die Strato AG http://www.strato.de geht in punkto Klimaschutz in die Offensive und versorgt ihre Rechenzentren in Zukunft vollständig mit klimaneutral erzeugtem Strom. Viele Unternehmen der IT-Branche hätten dagegen bisher gar nicht oder nur halbherzig reagiert, kritisiert der Berliner Webhoster. "Das Anbringen von Solarzellen auf dem Firmendach, wie es etwa Google plant, ist zwar lobenswert, die gewonnene Energie reicht jedoch vielleicht gerade einmal zum Kühlen der Cola-Automaten", moniert Strato-Chef Damian Schmidt auf Anfrage von pressetext. Außerdem fordert Schmidt auch bei der Politik ein Umdenken. Gerade bei Industrie und Mittelstand sei es Erfolg versprechender, den Bezug von Erneuerbaren Energien zu fördern als allein deren Herstellung. "Nur durch ein Ankurbeln der Nachfrage wird der Absatz umweltschonender Energien deutlich ansteigen", meint Schmidt. …mehr

  • MAN gliedert Pressteile-Aktivitäten aus

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN Nutzfahrzeuge AG hat ihre Pressteile-Aktivitäten ausgegliedert. Die Geschäftseinheit Pressteile in Gustavsburg werde zum 1. August in eine eigenständige Gesellschaft überführt. Eine entsprechende Einigung sei mit der Arbeitnehmerseite erzielt worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. …mehr

  • COS: Auszeichnung für überproportionales Wachstum mit Brother

    Das künftige Wachstum mit Brother-Produkten soll stark mit den von Brother neu ausgestatteten Farblaserdruckern untermauert werden. …mehr

  • UPDATE: Samsung will Gewinnrückgang im 2. Halbjahr aufholen

    (NEU: Details, Analysten, Hintergrund) …mehr

  • GE plant den Verkauf ihrer Subprime-Hypothekensparte - WSJ

    FAIRFIELD (Dow Jones)--Die General Electric Co (GE) plant einem Zeitungsbericht zufolge den Verkauf ihrer Subprime-Hypothekenkreditsparte. Damit steige das Konglomerat aus dem US-Hypothekengeschäft aus, zitiert das "Wall Street Journal" (WSJ - Freitagausgabe) eine mit der Sache vertraute Person. GE habe Morgan Stanley damit beauftragt, einen Käufer für die Sparte WMC Mortgage zu finden. …mehr

  • Sony Ericsson will 2007 100 Mio Handys verkaufen - Presse

    STOCKHOLM (Dow Jones)--Sony Ericsson wird im Jahr 2007 wahrscheinlich 100 Mio Mobiltelefone verkaufen. "Ich will Schätzungen nicht kommentieren, aber 100 Mio Telefone sind realistisch", sagte der Chief Executive der Sony Ericsson Mobile Communications AB, Miles Flint, der "Dagens Industri" (Freitagausgabe). …mehr

  • Samsung Electronics angeblich Übernahmeziel von Investor Icahn

    SEOUL (Dow Jones)--Um die südkoreanische Samsung Electronics Co sind Gerüchte über eine mögliche Übernahme aufgetaucht. So berichtet die "Chosun Ilbo" am Freitag, dass der US-Investor Carl Icahn eventuell ein feindliches Gebot für den Elektronikkonzern plant, an dem sich möglicherweise weitere ausländische Investmentfonds beteiligen könnten. …mehr

  • Samsung erwartet hohe Chip-Nachfrage im 2. Halbjahr

    SEOUL (Dow Jones)--Die Samsung Electronics Co hat sich für die zweite Jahreshälfte optimistisch gezeigt und erhebliche Ergebnisverbesserungen angekündigt. "Alle Geschäftsbereiche werden im zweiten Halbjahr ein hohes Nachfrageniveau verzeichnen", sagte Woosik Chu, Executive Vice President Investor Relations, am Freitag während eines Conference Calls mit Analysten und Investoren. …mehr

  • Samsung Electronics verzeichnet Gewinnrückgang im 2. Quartal

    SEOUL (Dow Jones)--Die Samsung Electronics Co hat im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang um 5% verzeichnet. Grund war der Preisverfall bei DRAM-Chips, wie das südkoreanische Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Nettogewinn sank im Berichtszeitraum auf 1,423 (1,497) Bill KRW. Damit lag er aber dennoch über den Erwartungen der Analysten, die im Mittel mit 1,33 Bill KRW gerechnet hatten. …mehr

  • ersol setzt Bezugspreis bei Kapitalerhöhung mit 60 EUR fest

    ERFURT (Dow Jones)--Die ersol Solar Energy AG, Erfurt, hat den Bezugspreis im Rahmen der angekündigten Kapitalerhöhung auf 60 EUR festgesetzt. Aktionäre könnten damit die neuen Aktien im Rahmen des Bezugsangebotes im Verhältnis 10 zu 1 für je 60 EUR erwerben, teilte das Solarunternehmen am späten Donnerstag mit. Der Bezugpreis ergebe sich aus dem volumengewichteten Durchschnittskurses der ersol-Aktien zwischen dem 10. Juli und dem 12. Juli abzüglich eines Abschlages von 9,08%. …mehr

  • Server-Konsolidierung und Virtualisierung sind stark gefragt

  • Ausbaufähiger Server

  • Die Geheimwaffe des Finanzamts

    Welcher technischen und rechtlichen Grundlagen sich die Finanzverwaltung bei der Überwachung von Online-Handelsplätzen wie eBay, Hood und Co. bedient, erklären Heiko Beyer und Alrik Zech. …mehr

  • Printserver mit USB-Anschluss

  • Karte für schnelles WLAN

  • Notebook mit eigenem Hafen

    Ein 15,4-Zoll-Notebook inklusive Dockingstation ist das "Terra Mobile-Business 7200" von Wortmann. Der Preis im Bundle liegt bei rund 1.550 Euro. …mehr

  • Vodafone lockt IT-Fachhandel

    Unter der Marke "Vodafone ProIT" will der Netzbetreiber das Geschäft mit mobilen Datenlösungen in den IT-Fachhandel bringen. Mehrere tausend IT-Reseller wünscht sich der Carrier als Partner. …mehr

  • PDFs umwandeln leicht gemacht

  • Ladegeräte fürs iPhone

  • Taschen für große Notebooks

  • Deutschland hui, England pfui

  • Neue Chance für Ältere

    Dr. Christian Salzbrunn, Rechtsanwalt und Experte für arbeitsrechtliche Fragen, schreibt über das Gesetz zur Verbesserung der Beschäftigungschancen älterer Menschen. …mehr

  • Fachhandelstermine

  • Personalmeldungen

  • Vertriebsteam erweitert

  • IT-Management von morgen

  • 22-Zöller für Web-Chats

  • Rollt das Kabel auf

  • "Rohdiamant mit großem Potenzial"

    Kaum noch Margen waren einer der Gründe, warum Lutz Müller Ende 2005, damals als General Manager für Europa und Nordamerika, dem Monitorhersteller Iiyama den Rücken kehrte. Über mangelnde Margen kann man sich beim Zubehöranbieter Belkin nicht beklagen. …mehr

Zurück zum Archiv