Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 19.10.2007

  • Wer bei Google am häufigsten nach "Sex" sucht

    Google hat eine Rangliste der Suchergebnisse nach Ländern veröffentlicht. Mit erstaunlichen Ergebnissen. …mehr

  • Web Threats

    Trend Micro: 57 Prozent aller deutschen PCs infiziert

    Laut einer aktuellen Analyse von Trend Micro sind derzeit 57 Prozent aller deutschen PCs mit so genannten Web Threats infiziert. Zu diesen digitalen Schädlingen gehören Viren, Würmer und sonstige Malware. …mehr

  • VATM: T-Mobile nimmt Vodafone Marktanteile ab

    Die Verbindungsminuten im deutschen Telekommarkt werden in 2007 erneut stark zulegen. Vor allem im Mobilfunk sorgen geringe Minutenpreise dafür, dass Verbraucher häufiger zum Handy greifen - diese Entwicklung wirkt sich allerdings negativ auf den Gesamtumsatz der Branche aus: er sinkt. Dennoch gibt es einen lachenden Dritten. Die Deutsche Telekom ist in Festnetz und Mobilfunk Marktführer. …mehr

  • ITU erweitert 3G-Standard um Mobile WiMAX

    Während der Ausbau der dritten Generation des Mobilfunks endlich vorankommt, wird längst schon um den Nachfolgestandard gerungen. Mobile WiMAX ist einer der heißen Kandidaten, der bereits in vielen Ländern eingesetzt wird und eine schnelle mobile Internet-Nutzung ermöglicht. Die International Telecommunication Union (ITU) hat den Standard nun in ihr Regelwerk für die 4. Generation des Mobilfunks augenommen. Das könnte die ganze Branche auf den Kopf stellen. …mehr

  • Personalmeldungen der Woche

    APC-MGE, Expand, Exstream Software, Koch Media, ONLine Distribution, Pace, Red Hat, ScanSafe und Talisma berichten… …mehr

  • AUSBLICK/iPhone im Blickpunkt des Apple-Ergebnisses 4Q

    Von Rex Crum Dow Jones Newswires …mehr

  • Nokia im 3. Quartal: Der Riese wächst weiter

    Nokia hat im 3. Quartal 2007 sein Wachstum fortgesetzt. Egal ob Umsatz, Gewinn oder Absatz: in allen Bereichen konnten die Finnen deutlich zulegen. Perfekt ist ist das Bild dennoch nicht - die gestiegenen Verkaufszahlen ließen den Durchschnittspreis je Handy einbrechen. …mehr

  • Deutsche Telekom hat bei Internet-TV 50.000 Nutzer - Welt

    (Wiederholung) …mehr

  • Flachbildfernseher: Plasma kämpft um Anschluss

    Mit einer besseren Bildschirmqualität und günstigeren Preisen will die Plasma-Fraktion im Kampf um den Flachbild-Thron wieder Boden gut machen. …mehr

  • Test: Die besten 2,5-Zoll-Festplatten (Update!)

    Sie suchen eine schnellere und größere Festplatte für Ihr Notebook. Oder wollen Ihrem PC eine stromsparende und flüsterleise Platte spendieren – die PC-Welt-Testredaktion verrät Ihnen, welche 2,5-Zoll-Festplatte die optimale Lösung für Sie ist. …mehr

  • Emulator bringt PalmOS-Programme auf Symbian-Handys

    Das kanadische Software-Unternehmen StyleTap hat einen PalmOS-Emulator für Smartphones vorgestellt. "StyleTap CrossPlatform for Symbian OS" soll es ermöglichen Applikationen, die für PalmOS geschrieben wurden, künftig auch auf Symbian-Telefonen laufen zu lassen. Dies eröffne allen Symbian-Usern ein Portfolio von über 20.000 existierenden Programmen. Die Software soll sowohl auf künftigen, wie auch auf aktuellen Handys laufen. Das Programm liegt derzeit in einer Alpha-Version vor, auf den Markt soll es im ersten Quartal 2008 kommen. …mehr

  • Sieben Millionen neue Arbeitsplätze in IT-Branche

    Weltweit werden bis 2011 etwa 7,1 Mio. neue Arbeitsplätze in der IT-Branche entstehen, 4,6 Mio. davon entfallen auf den Software-Sektor. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens IDC hervor, die von Microsoft in Auftrag gegebenen wurde und die wirtschaftlichen Gesamteffekte der Softwareindustrie in 82 Ländern untersucht. Zugleich werden 2007 weltweit 1,2 Bio. Dollar in den IT-Bereich investiert. Eine wichtige Rolle für die globale Software-Branche spielt dabei das Microsoft-Ecosystem, so die Studienautoren. Dieses umfasst all jene IT-Unternehmen, die Produkte und Services auf Basis der Microsoft-Technologie anbieten. Weltweit betrifft dies 42 Prozent (14,7 Mio.) aller Arbeitsplätze in der Software-Branche. …mehr

  • Weltweit 288 Millionen Handys im 3. Quartal verkauft

    Die Marktforscher von ABI Research erwarten für 2007 einen Handyabsatz von 1,13 Milliarden Einheiten. Bereits in diesem Quartal sollen 288 Millionen Mobiltelefone verkauft worden sein, der Dämpfer des 2. Quartals wurde damit überwunden. Jetzt müsse sich zeigen, ob auch Motorola von der positiven Entwicklung profitieren kann. …mehr

  • UPDATE: 3M steigert Nettogewinn im 3. Quartal um 7,4%

    (NEU: Details, Hintergrund) Von Andrew Edwards und Kevin Kingsbury Dow Jones Newswires …mehr

  • Dachzeile

    Risiko auslagern: Schimmelpfeng bietet Online-Händlern eine Zahlungsgarantie

    Zahlung auf Rechnung ist eine beliebte Zahlungsmethode bei den Kunden. Leider ist sie für die Händler nicht ganz ungefährlich. Das Dienstleistungsunternehmen Schimmelpfeng hilft das Zahlungsausfallrisiko zu begrenzen. …mehr

  • Glofiish X600: GPS-Smartphone mit starkem Akku

    Unbestätigten Informationen zufolge wird E-TEN bis Ende 2007 sein Smartphone-Angebot mit dem Glofiish X600 erweitern. Das Modell vereint mobiles Büro und Navigationsgerät. Fehlendes UMTS macht den Download von E-Mails und anderen Dokumenten unterwegs jedoch zu einem Geduldsspiel - lokal sorgt WLAN für Abhilfe. …mehr

  • Wadenkrampf auf der Überholspur - nicht einfach stehenbleiben!

    In Kooperation mit Anwaltseiten24.de präsentieren wir Ihnen kuriose Klagen und Urteile. …mehr

  • Chipschlacht: AMD schreibt wieder Verluste

    Intel-Rivale AMD muss der anhaltenden Schlacht im Chipsegment einmal mehr Tribut zollen und schreibt weiterhin rote Zahlen. Allerdings zeigt die Bilanz erste Anzeichen für eine Abschwächung des Preiskampfs, wie das Wall Street Journal (WSJ) schreibt. So konnte AMD den Verlust gegenüber dem Vorquartal um 34 Prozent senken und übertraf sowohl beim Umsatz als auch bei der Profitabilität die Analystenprognosen. Er fühle sich durch die Fortschritte seines Unternehmens bestärkt, sei aber unzufrieden mit den finanziellen Ergebnissen, ließ AMD-Chef Hector Ruiz wissen. "Wir werden fleißig daran arbeiten, AMD so schnell wie möglich wieder in die Gewinnzone zu bringen." …mehr

  • 3M steigert Nettogewinn im 3Q auf 960 (894) Mio USD

    ST PAUL (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern 3M hat seinen Nettogewinn im abgelaufenen dritten Quartal auf 960 (894) Mio USD gesteigert. Der Umsatz habe um 5,5% auf 6,2 Mrd USD zugelegt, teilte der Konzern mit Sitz in St Paul in Minnesota am Freitag mit. Das Ergebnis je Aktie stellte sich auf 1,32 (1,18) USD. 3M übertraf damit die Prognosen der Analysten an Wall Street. Diese hatten mit einem Gewinn von 1,28 USD je Aktie gerechnet. …mehr

  • Nokia Siemens Networks überträgt 2 Werke in Italien an Jabil

  • Test: Tablet-PC Lenovo Thinkpad X61 Tablet

    In Windows Vista ist die Tablet-PC-Edition integriert. Das nutzt der Tablet-PC Lenovo Thinkpad X61t. Das Notebook im Convertible-Design ist mit Intels aktueller Centrino-Technik ausgestattet. …mehr

  • Fachhandelstermine

  • E-Mail-Verschlüsselung bei DNS: mit PGP

    Die PGP Corporation schließt einen Distributionsvertrag mit DNS ab. Damit sind bei dem Security-VAD auch Verschlüsselungslösungen erhältlich. …mehr

  • Untreue Kundschaft

    Handel und Dienstleister in Deutschland können sich nicht mehr auf die Loyalität ihrer Kunden verlassen. Dies zeigt der "Kundenmonitor 2007", eine repräsentative Studie zum Kundenverhalten in Deutschland. …mehr

  • Finanzvorstand von Siemens-Österreich tritt zurück

  • SAP will Ausschüttungsquote 2008 und 2009 bei 30% halten - BöZ

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die SAP AG hält trotz des beabsichtigten Kaufs des französischen Wettbewerbers Business Objects an ihrer Dividendenpolitik fest. "Die Höhe unserer Gewinnausschüttung ist ertragsabhängig. Daran wird sich nichts ändern", sagte SAP-Finanzvorstand Werner Brandt der "Börsen-Zeitung" (BöZ - Freitagausgabe). Der Softwarehersteller orientiert sich Brandt zufolge sowohl im laufenden Jahr als auch 2008 und 2009 dabei an einer Ausschüttungsquote von 30%. …mehr

  • US/Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster sinkt auf 0,81

    SAN JOSE (Dow Jones)--Die vorläufige Book-to-Bill-Ratio für die Ausrüster der Halbleiterindustrie in Nordamerika ist im September auf 0,81 (Vormonat: 0,82) gesunken. Wie der Branchenverband Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) am Freitag mitteilte, lag der Auftragseingang im Dreimonatsdurchschnitt bei 1,229 (1,371) Mrd USD. Der entsprechende Umsatz betrug 1,511 (1,683) Mrd USD. Ein Book-to-Bill-Ratio von 0,81 bedeutet, dass für je 100 USD Umsatz neue Aufträge in Höhe von 81 USD eingegangen sind. …mehr

  • UPDATE: Google-Wachstum setzt sich im 3. Quartal rasant fort

    (NEU: Details, Aktienkurs, Analysten) Von John Letzing Dow Jones Newswires …mehr

  • Google steigert Gewinn im 3. Quartal deutlich

    SAN FRANCISCO (AP)--Der Suchmaschinenbetreiber Google hat im dritten Quartal 2007 einen Gewinn von 1,07 Mrd USD erzielt. Dies entspricht einem Gewinn von 3,38 USD Dollar pro Aktie, wie das Unternehmen am Donnerstag in San Francisco mitteilte. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Gewinn bei 733,4 Mio USD beziehungsweise 2,36 USD pro Aktie gelegen. Die Zahlen lagen über den Erwartungen der Analysten. Diese waren von 3,78 USD pro Aktie ausgegangen. …mehr

Zurück zum Archiv