Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 07.04.2008

  • Premiere baut für Großaktionär Rupert Murdoch AR um - Kreise

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Münchener Bezahlfernsehsender Premiere baut für seinen neuen Großaktionär Rupert Murdoch offenbar den Aufsichtsrat um. Dies erfuhr Dow Jones Newswires aus mit der Materie vertrauten Kreisen. …mehr

  • Plan 2008

    Sony strebt 50 Prozent Marktanteil bei Blu-Ray an

    Mit einer großen Bandbreite von Blu-Ray-Produkten wolle Sony den Weltmarktanteil von derzeit 20 Prozent bis Ende 2008 auf 50 Prozent erhöhen, erklärte ?  …mehr

  • Airbus erhält im ersten Quartal 395 Aufträge

    PARIS (Dow Jones)--Der Flugzeugbauer Airbus hat im ersten Quartal 2008 Aufträge für 395 Maschinen hereingeholt. Davon entfielen drei Order auf das Großraumflugzeug A380, teilte die Muttergesellschaft European Aeronautic Defence & Space Co NV (EADS) am Montag mit. Ausgeliefert worden seien in den drei Monaten 123 Flugzeuge. …mehr

  • Hummer HT2: Kraftloser Barren ohne Geländezulassung

    Mit dem Hummer HT2 kündigt der Off-Road-Spezialist in Zusammenarbeit mit ModeLabs ein neues Design-Handy an. Aus technischer Sicht hat sich zum Vorgängermodell wenig getan, hauptsächlich die Optik wurde verändert und ein zweiter SIM-Karten-Steckplatz eingebaut. Sonst hat das Handy mit seinem Namensgeber nichts gemeinsam: Mittelmaß, soweit das Auge blickt. …mehr

  • Neu auf CP tv

    Praxistipps für Verkäufer, Teil VI

    Verkauftrainer Manfred Hammerer zeigt, was wirklich hinter den Einwänden des Kunden steckt und wie man dieser Argumentation begegnet. …mehr

  • Motorola beruft Vertrauten von Investor Icahn in den Board

    SCHAUMBURG (Dow Jones)--Der US-Technologiekonzern Motorola beugt sich dem Druck des Investors Carl Icahn und beruft einen ihm Vertrauten in den Aufsichtsrat. Zudem werde ein weiterer Favorit des Investors für die Wahl des Boards am 5. Mai als Kandidat aufgestellt. …mehr

  • KMU-Produkte

    Azlan unterstützt Händler beim Einstieg ins Oracle-Business

    Fachhändlern, die kein Mitglied im Oracle Partner Netzwerk sind, bietet Tech Data mit speziellen Workshops und einer neuen Website den Einstieg in das Geschäft mit Oracle Mittelstandsprodukten. …mehr

  • Neue Geschäftsmodelle für Premium-User

    Erwartet uns die Zwei-Klassen-Mobilfunkgesellschaft?

    Der Preiskampf im Mobilfunk definiert sich über Unterschiede im Cent-Bereich, mit Flatrates und Pauschaltarifen will man die Kundschaft der Konkurrenz anlocken. Nach einer Einschätzung der Unternehmensberatung Arthur D. Little sei es Zeit, sich neue Vermarktungsmodelle auszudenken. Der Ansatz lautet: Premium-User erhalten mehr und greifen tiefer in die Tasche. …mehr

  • Jahr der Bewährung

    Für Plasma-Displays geht es 2008 um Leben und Tod

    Für die Hersteller von Plasma-Display-Panels oder kurz PDPs ist 2008 das Jahr der Bewährung. Sollten die Ziele im Jahr der EM und Olympischen Spiele nicht erreicht werden, droht das Aus für die Technologie, heißt es… …mehr

  • RTL steigt wieder in Sportrechtevermarktung ein

    LUXEMBURG/HAMBURG (Dow Jones)--Die RTL Group SA will wieder in attraktive Segmente der Sportrechtevermarktung investieren und hat zu diesem Zweck die Vermarktungsagentur UFA Sports gegründet. Die Agentur habe ihren Sitz in Hamburg und werde sich vorrangig der internationalen Vermarktung von Medienrechten an Sportveranstaltungen widmen, teilte RTL am Montag mit. …mehr

  • Channel-Test-Day

    Channel-Test-Day Projektoren -- Nutzen Sie Ihre Gewinnchance

    In drei Tagen, am 10.04.08, ist es soweit. Dann startet in Neuss der zweite Channel-Test-Day Projektoren, zu dem ChannelPartner Fachhändler herzlich einlädt. Melden Sie sich noch heute an und sichern sich die Chance auf den Gewinn eines hochwertigen Beamers.  …mehr

  • UPDATE: Philips erwartet 2008 Durchbruch für LED-Beleuchtung

    (NEU: Aussagen des Managements, Hintergrund, Aktienkurs) Von Dorothee Tschampa DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Airbus: Unterstützen Behörden bei Untersuchungen zur A380

    HAMBURG (Dow Jones)--Die EADS-Tochter Airbus will das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) bei seinen Untersuchungen wegen eines Vorwurfes der Schlamperei bei einer A380 unterstützen. "Wir unterstützen die Behörden, um Transparenz zu schaffen", sagte eine Airbus-Sprecherin des Hamburger Produktionswerkes am Montag Dow Jones Newswires. Zu den Details äußerte sie sich mit Verweis auf das schwebende Verfahren nicht. Das LBA hatte zuvor beim Flugzeughersteller eine Untersuchung eingeleitet. Auslöser soll ein anonymer Hinweis bei der Polizei auf technische Probleme bei einer A380-Maschine gewesen sein, die derzeit auf dem Gelände in Hamburg-Finkenwerder steht und noch diese Woche nach Toulouse starten sollte. Die zuständigen Behörden würden nun Gespräche führen und das Flugzeug besichtigen, sagte die Airbus-Sprecherin weiter. …mehr

  • ProSiebenSat.1 will IT-Sparte an IBM verkaufen - Handelsblatt

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Münchener Senderkette ProSiebenSat.1 will ihre IT-Sparte an die US-Gesellschaft IBM verkaufen. Die Einigung mit dem US-Konzern solle noch in dieser Woche perfekt gemacht und bekannt gegeben werden, berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die Informationstechnologie der gesamten Gruppe ist in der ProSiebenSat.1 Produktion (PSP) mit insgesamt mehr als 1.000 Beschäftigten gebündelt. …mehr

  • Vivanco

    8-in-1-Fernbedienung mit LCD

    Vor lauter Fernbedienungen im Wohnzimmer kann man schon schnell den Überblick verlieren. Dem will Vivanco mit der "8in1 Universal LCD Fernbedienung UR 820 LCD" Abhilfe schaffen.  …mehr

  • Siemens kauft weitere 2,58 Mio eigene Aktien zurück

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG, München, hat vom 31. März bis einschließlich 4. April 2008 insgesamt 2.580.000 Aktien im Rahmen ihres Aktienrückkaufprogramms erworben. Insgesamt seien damit seit Beginn des Programms am 28. Januar rund 23,5 Mio Anteilsscheine erworben. …mehr

  • Chocolate-Nachfolger

    LG kündigt neues Black-Label-Flaggschiff an

    LG bringt ein neues Handy der Black-Label-Serie auf den Markt. Der Nachfolger von Chocolate und Shine wird am 24. April vorgestellt. Erste Informationen kursieren bereits seit einigen Monaten im Netz: Demnach wird das Modell in einem niederländischen Shop als KF750 angeboten. LG bestätigte, dass die neue Style-Ikone im 2. Quartal 2008 in Europa im Handel erscheint. …mehr

  • Server - Virtualisierung

    Citrix kooperiert mit NetApp

    Citrix und NetApp bauen ihre Zusammenarbeit aus. Eine gemeinsame Lösung soll Vertriebspartnern ermöglichen, Server ihrer Kunden leichter zu virtualisieren. …mehr

  • 62 Milliarden Dollar Umsatz

    Gartner: Chip-Markt zeigt sich wie gewohnt

    Im ersten Quartal dieses Jahres zeigte sich die Halbleiter-Industrie unbeeindruckt von der amerikanischen Finanzkrise und erzielte weltweit einen Umsatz von  …mehr

  • EADS-Tochter Astrium übernimmt Surrey Satellite Technology

    Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • HDR-TG3

    Edle HD-Handycam von Sony aus Titan

    Mit der neuen HDR-TG3 präsentiert Sony laut Eigenangaben den weltweit kleinsten und leichtesten Full HD-Camcorder, dessen edles Gehäuse aus nahezu reinem Titan gefertigt ist. …mehr

  • Ein Angebot der Internet AG

    Gehostete Groupware von Open-Xchange

    Bei der Frankfurter Internet AG können Firmen ab sofort die gehosteten Groupware-Lösungen der Nürnberger Open-Xchange beziehen.  …mehr

  • Philips erwartet kurzfristig Durchbruch für LED-Beleuchtung

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Royal Philips Electronics NV erwartet kurzfristig einen Durchbruch für Leuchtdioden in der Allgemeinbeleuchtung. 2008 sei "ein Moment der Wahrheit", was die Anwendung von LED-Technologien in der Öffentlichkeit, am Arbeitsplatz und in Privathäusern anbelangt, sagte der neue CEO der Konzernsparte Philips Lighting, Rudy Provoost, am Montag auf der Fachmesse "Light and Building" in Frankfurt. …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 07.04.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On April 03, 2008 , Fidelity Funds SICAV, Luxembourg, Luxembourg has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have fallen below the 5% limit of the Voting Rights on April 01, 2008 and now amount to 4.73% (this corresponds to 2451989 Voting Rights). 07.04.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 07.04.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Fidelity Funds SICAV, Luxembourg, Luxembourg hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 03.04.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395 am 01.04.2008 durch Aktien die Schwelle von 5% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 4,73% (das entspricht 2451989 Stimmrechten) beträgt. 07.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 07.04.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On April 03, 2008 , Fidelity Funds SICAV, Luxembourg, Luxembourg has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have fallen below the 5% limit of the Voting Rights on April 01, 2008 and now amount to 4.73% (this corresponds to 2451989 Voting Rights). 07.04.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Bosch mit Aufbau der Halbleiterfertigung in Reutlingen im Plan

    REUTLINGEN (Dow Jones)--Die Robert Bosch GmbH will mit der Produktion von Mikro-Chips in Reutlingen weiterhin Mitte des kommenden Jahres beginnen. Der Ausbau der Halbleiterfertigung, in die Bosch rund 600 Mio EUR investiere, komme wie geplant voran, teilte der Stuttgarter Automobilzulieferer am Montag mit. Dabei koste die Erstellung der Gebäude rund 200 Mio EUR und die technische Ausstattung weitere 400 Mio EUR. …mehr

  • UPDATE: One Equity Partners erhöht Pfleiderer-Anteil auf 20,4%

    (NEU: OEP-Aussagen, Hintergrund) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • ProSieben sichert sich Free-TV-Rechte an Hollywood-Produktionen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG hat sich in einem Vertrag mit Disney-ABC International Television die Free-TV-Rechte an mehreren Hollywood-Produktionen gesichert. Die Vereinbarung mit dem US-Filmstudio umfasse mehrere Produktionen, darunter Spielfilme, TV-Serien und Disney-Filme, teilte das Medienunternehmen aus Unterföhrung am Montag mit. …mehr

  • LCD-Hersteller AU Optronics

    Hohe Erwartungen für Notebooks mit LED-Backlight

    Der taiwanesische LCD-Panel-Hersteller AU Optronics (AUO) hat Meldungen bestätigt, dass er LED-Backlight-Units künftig selbst produzieren wolle. Sein LED-BLU-Anteil bei Notebook-Panels… …mehr

  • One Equity Partners erhöht Pfleiderer-Anteil auf 20,4%

    NEUMARKT (Dow Jones)--Der Finanzinvestor One Equity Partners (OEP) hat seinen Anteil an der Pfleiderer AG auf 20,4% von zuvor 15% erhöht. Das teilte der im MDAX notierte Holzverarbeitungskonzern am Montag in einer Pflichtmitteilung mit. …mehr

  • Was Mann braucht

    10 Dinge, die ein Leben lang halten

    Es gibt Dinge, für die der Mann von Welt nur ein einziges Mal ins Portemonnaie greift. Sind sie erst angeschafft, halten sie (zumeist) ein Leben lang. Silvia Leißner von Octane PR stellt zehn Klassiker vor. …mehr

  • EU will Handynutzung auf innereuropäischen Flügen ermöglichen

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Innerhalb des europäischen Luftraums soll die Handynutzung im Flugzeug künftig erlaubt sein. Die Europäische Kommission teilte den EU-Mitgliedstaaten am Montag entsprechende rechtliche und technische Bedingungen mit. Dieser neue Service werde allerdings nur dann Erfolg haben, wenn den Mobilfunkkunden dafür keine überhöhten Preise berechnet würden, mahnte die federführende Kommissarin Viviane Reding. …mehr

  • Während der Arbeitszeit

    Keine gewerkschaftlichen E-Mails

    E-Mails mit gewerkschaftlichem Inhalt dürfen ohne Zustimmung der Firmenleitung nicht verschickt werden. …mehr

  • Test

    Terabyte-Festplatten im Vergleich

    Ein Terabyte-Laufwerk bieten inzwischen alle namhaften Festplattenhersteller an. Die PC-Welt hat das Quartett von Hitachi, Samsung, Seagate und Western Digital in den Vergleichstest geschickt. …mehr

  • Surftipp der Woche

    Einfacher Check der Börsenreife

    Auf der Internetpage www.boersenreif.de finden Unternehmen hilfreiche Informationen zum Projekt "Börsengang".  …mehr

  • ViPNet OFFICE mit neuen Features

    Vista-kompatible VPN-Lösung für KMU

    Die russische Anbieter Infotecs hat mit ‚ViPNet OFFICE 1.4.1’ eine Vista-kompatible Version seiner VPN-Lösung auf den Markt gebracht.  …mehr

  • UPDATE: Telekom ändert zu Beginn des Mammutprozesses Strategie

    (NEU: Details, Hintergrund) Von Katharina Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • PC reproduziert Klänge

    Musik 1.000-mal stärker komprimiert als MP3

    Forscher der US-Universität Rochester haben einen Weg gefunden, mit dem sich Musikstücke etwa 1.000-mal stärker als mit dem bekannten MP3-Codec komprimieren lassen.  …mehr

  • UPDATE2: Patentrechtsurteil dürfte FMC nur geringfügig belasten

    (NEU: Analysteneinschätzung, aktueller Kurs) …mehr

  • Ticker

    Personalmeldungen

    BalaBit IT Security, Bhv Software, Dexxon, Konica Minolta Business Solutions, NCR (Foto), OKI, SAP und Teraport melden personelle Veränderungen…  …mehr

  • HP am teuersten

    Acer plant Großes mit seiner Antwort auf den Eee PC

    Acer will im Mai oder Juni 2008 zwei Low-Cost-PCs als Antwort auf Asus' Eee PC auf den Markt bringen und in der zweiten Jahreshälfte 6 bis 6,5 Millionen Stück davon verkaufen. …mehr

  • Gildemeister erhält auf Messe Metav Aufträge über 57,9 Mio EUR

    BIELEFELD (Dow Jones)--Der Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister AG hat auf der Messe "Metav" in Düsseldorf 227 Maschinen verkauft und sich damit einen Auftragseingang von 57,9 Mio EUR gesichert. Auf dieser Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung habe Gildemeister Exponate im neuen Maschinen-Design gezeigt, teilte das Bielefelder Unternehmen am Montag mit. …mehr

  • Fachkräftemangel

    Potential der Nicht-Akademiker ausschöpfen

    Viele Unternehmen suchen händeringend nach geeigneten Fachkräften, um vom Aufschwung profitieren zu können. Diese jedoch sind rar. Der VDEB rät dazu, Nichtakademikern eine Chance zu geben. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30-Fassung

    Schutzgemeinschaft beurteilt Telekom-Prozess skeptisch …mehr

  • XETRA-VERLAUF/Automobil- und Finanzwerte beflügeln DAX - Fester

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die deutschen Aktien haben am Montagvormittag die Kursgewinne aus der Eröffnung noch ausgebaut. Der DAX hat sich etwas weiter von der 6.800er Marke nach oben abgesetzt. Um 11.07 Uhr steigt der Leitindex um 1% oder 65 Punkte auf 6.829. Die Nebenwerte-Indizes MDAX und TecDAX verbuchen Gewinne in ähnlicher Höhe. Im DAX sind es vor allem die Automobil- und Finanzwerte, die für die festere Tendenz sorgen. …mehr

  • Wyse unterstützt den Virtual Desktop Manager 2 von VMWare

    Wyse Technology, Anbieter von Thin Clients (TC), unterstützt auf allen seinen TC-Produkten ab sofort den Virtual Desktop Manager (VDM) 2 von VMWare. …mehr

  • Pfleiderer bestellt Pawel Wyrzykowski zum Vorstandsmitglied

    (Wiederholung) …mehr

  • Pfleiderer bestellt Pawel Wyrzykowski zum Vostandsmitglied

    NEUMARKT (Dow Jones)--Der Aufsichtsrat der Pfleiderer AG, Neumarkt, hat Pawel Wyrzykowski zum Mitglied des Vorstands bestellt. Wyrzykowski werde die Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Produktstrategie sowie für die Region Osteuropa übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag mit. …mehr

  • UPDATE: Premiere hat Interesse an Fernsehsender Sat.1

    (NEU: Aussagen ProSiebenSat.1, Aktienkurse) Von Olaf Ridder und Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • directorsdealings.eu/ Die wöchentliche Top 10 der größten Insidertransaktionen

    directorsdealings.eu / Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 31.März bis zum 6.April 2008 Die 10 größten Insiderkäufe: 1) SKIPTI EHF Insidername: Exista hf. Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 31.März - 1.April 2008 Kaufvolumen: 179,704 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, Reykjavik Anzahl der gekauften Aktien: 3.260.691.854 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,06 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +3.97% 2) AGR GROUP ASA Insidername: Altor Oil Service Invest AS Insiderposition: Aktionär Handelsdatum: 31.März - 3.April 2008 Kaufvolumen: 108,795 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, ausserbörslich, Oslo Anzahl der gekauften Aktien: 21.786.256 Durchschnittlicher Kaufpreis: 4,99 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -2.12% 3) KAUPTHING BUNADARBANKI HF Insidername: Exista hf. Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 31.März 2008 Kaufvolumen: 51,294 Mio. Euro Zusatz: Reykjavik Anzahl der gekauften Aktien: 7.738.375 Durchschnittlicher Kaufpreis: 6,63 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +9.86% 4) HERA SPA Insidername: Comune di Modena Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 4.März 2008 Kaufvolumen: 35,963 Mio. Euro Zusatz: ausserbörslich Anzahl der gekauften Aktien: 11.872.803 Durchschnittlicher Kaufpreis: 3,03 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -16.14% 5) ACERINOX SA Insidername: Koplowitz Romero de Juseu , Alicia Insiderposition: Aktionär Handelsdatum: 18. - 20.März 2008 Kaufvolumen: 19,445 Mio. Euro Zusatz: börslich Anzahl der gekauften Aktien: 1.133.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 17,16 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.97% 6) LEONI AG Insidername: Nürnberger Lebensversicherung AG Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 20.Februar - 20.März 2008 Kaufvolumen: 13,832 Mio. Euro Zusatz: XETRA Anzahl der gekauften Aktien: 495.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 27,94 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +12.73% 7) RAB CAPITAL PLC Insidername: Richards, Philip Insiderposition: CEO Handelsdatum: 4.April 2008 Kaufvolumen: 10,209 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserbörslich Anzahl der gekauften Aktien: 16.000.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,64 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +8.72% 8) COSMOTE MOBILE TELECOMMNICTN Insidername: Hellenic Telecomms Insiderposition: Muttergesellschaft Handelsdatum: 14. - 31.März 2008 Kaufvolumen: 9,772 Mio. Euro Zusatz: ATHEX, indirekte Transaktion Anzahl der gekauften Aktien: 372.424 Durchschnittlicher Kaufpreis: 26,24 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.00% 9) FORBO AG Insidername: Non Executive FORN Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 31.März 2008 Kaufvolumen: 9,157 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der gekauften Aktien: 27.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 339,15 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.26% 10) INDEPENDENT NEWS & MEDIA PLC Insidername: O'Reilly, Sir Anthony Insiderposition: CEO Handelsdatum: 31.März - 3.April 2008 Kaufvolumen: 8,510 Mio. Euro Zusatz: Dublin Anzahl der gekauften Aktien: 4.000.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 2,13 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.68% Die 10 größten Insiderverkäufe: 1) ABERTIS INFRAESTRUCTURAS SA Insidername: CAIXA D´ESTALVIS DE CATALUNYA Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 28.März 2008 Verkaufsvolumen: 201,096 Mio. Euro Zusatz: ausserbörslich Anzahl der verkauften Aktien: 9.576.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 21,00 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.24% 2) DUCATI MOTOR HOLDING SPA Insidername: WORLD MOTORS S.A. Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 26.März 2008 Verkaufsvolumen: 86,967 Mio. Euro Zusatz: ausserbörslich Anzahl der verkauften Aktien: 51.157.334 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,70 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -1.00% 3) MAIRE TECNIMONT SPA Insidername: Malago, Giovanni Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 31.März 2008 Verkaufsvolumen: 24,150 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der verkauften Aktien: 7.000.006 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 3,45 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -8.67% 4) ACERINOX SA Insidername: Koplowitz Romero de Juseu , Alicia Insiderposition: Aktionär Handelsdatum: 18. - 20.März 2008 Verkaufsvolumen: 20,084 Mio. Euro Zusatz: börslich Anzahl der verkauften Aktien: 1.257.800 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 15,97 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +9.59% 5) YOUGOV PLC Insidername: Zahawi, Nadhim Insiderposition: CEO Handelsdatum: 4.April 2008 Verkaufsvolumen: 19,652 Mio. Euro Zusatz: Steuerausgleich, London Anzahl der verkauften Aktien: 11.000.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,79 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +4.60% 6) RELLA HOLDINGS A/S Insidername: Montra Foundation Insiderposition: Stiftung Handelsdatum: 28.März 2008 Verkaufsvolumen: 14,376 Mio. Euro Zusatz: Kopenhagen Anzahl der verkauften Aktien: 1.600.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 8,98 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +7.43% 7) RAB CAPITAL PLC Insidername: Alen-Buckley, Michael Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 4.April 2008 Verkaufsvolumen: 10,209 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserbörslich Anzahl der verkauften Aktien: 16.000.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 0,64 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +8.72% 8) YOUGOV PLC Insidername: Shakespeare, Stephan Insiderposition: Vorstand Handelsdatum: 4.April 2008 Verkaufsvolumen: 9,826 Mio. Euro Zusatz: Steuerausgleich, London Anzahl der verkauften Aktien: 5.500.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,79 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +4.60% 9) SIAS SOCIETA INIZIATIVE AUTO Insidername: ARGO FINANZIARIA S.P.A. Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 20.März 2008 Verkaufsvolumen: 8,610 Mio. Euro Zusatz: ausserbörslich Anzahl der verkauften Aktien: 1.050.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 8,20 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +1.28% 10) XCHANGING PLC Insidername: Andrews, David Insiderposition: Leitender Angestellter Handelsdatum: 1.April 2008 Verkaufsvolumen: 6,972 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 2.058.140 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 3,39 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.50% Hinweis: Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt - http://www.2iqresearch.com -. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.directorsdealings.eu/terms.html . Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen). Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden. 2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma betreibt eine Datenbank für institutionelle Investoren - http://www.directorsdealings.eu -. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 5,000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern (*). Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind. (*) Die Datenbank beinhaltet die 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Schweiz und Norwegen, minus Finnland und Portugal. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. …mehr

  • UPDATE: FMC wehrt sich gegen Verkaufsverbot für Dialysegerät

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialyse-Anbieter Fresenius Medical Care (FMC) will die jüngste Niederlage im Patentrechtsstreit mit dem Wettbewerber Baxter International nicht hinnehmen und in Berufung gehen. Ein Sprecher des Unternehmens aus Bad Homburg sagte am Montagmorgen auf Anfrage, man gehe angesichts früherer Jury-Entscheidungen vor US-Gerichten und der Haltung des US-Patentamtes nicht davon aus, dass das Urteil vom Freitag wirksam werde. …mehr

  • centrotherm photovoltaics erreicht Meilenstein bei Siliziumanlagen

    =------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- centrotherm photovoltaics erreicht Meilenstein bei Siliziumanlagen * Weltweit erstes Technikum zur Entwicklung von Reaktoren und Konvertern für die Polysilizium-Produktion in Betrieb * Reaktorstart erfolgreich * Know-how-Transfer von Solarzellen- auf Silizium-Produktion Blaubeuren, 07. April 2008 - Die centrotherm photovoltaics AG, Technologie-Anbieter und Dienstleister für Hersteller von kristallinen und Dünnschicht-Solarzellen sowie Solarsilizium, hat einen Meilenstein im Geschäftsbereich Solarsilizium erreicht: Das Technikum für Reaktoren und Konverter zur Herstellung von Polysilizium wurde in Betrieb genommen. Im Rahmen des "Siemens-Verfahrens" werden dünne Siliziumstäbe genutzt, die in einer Gasatmosphäre aus Trichlorsilan und Wasserstoff bei etwa 1.100 Grad in einem Siemens-Reaktor erhitzt werden. Aus der Gasphase lagert sich sukzessive weiteres Silizium an den Stäben ab. Anschließend wird der Reaktor abgeschaltet, die Stäbe werden abgekühlt und in kleine Brocken gebrochen, die dann in die Weiterverarbeitung gehen. Das Vorheizen der Siliziumstäbe und das Starten der Stromheizung, das zum Glühen der Stäbe erforderlich ist, wurden im Technikum erfolgreich durchgeführt. Dies ist für centrotherm photovoltaics ein wichtiger Schritt in der erfolgreichen Markteinführung der Reaktoren und Konverter. "Damit haben wir einen wesentlichen und zugleich schwierigen Prozessschritt in der Siliziumproduktion für Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad geknackt", erklärt Dr. Frank Stubhan, Leiter Geschäftsbereich Silizium. "Das bringt uns ein großes Stück nach vorn." Im Technikum werden die Reaktoren und Konverter getestet, weiterentwickelt und optimiert. centrotherm photovoltaics ist weltweit das einzige Unternehmen, das über ein solches Technikum verfügt, und strebt damit eine führende Rolle in der Anlagentechnik und der dazugehörigen Prozesstechnologie für die Herstellung von Polysilizium an. Die ersten Anlagen werden bereits im zweiten Quartal dieses Jahres nach Asien ausgeliefert. "First Silicon out" - das erste Silizium aus der Produktion - wird für Herbst 2008 erwartet. "Wir haben hart daran gearbeitet, unsere Kompetenz aus der Solarzellen-Produktion auf die Herstellung von Solarsilizium zu übertragen und unser Technologie-Know-how zu erweitern. Wir sind stolz, dass uns dieser wichtige Schritt gelungen ist", sagt Robert Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics AG. "Mit unseren Anlagen und Beratungsleistungen wollen wir den Silizium-Produzenten die günstige Herstellung dieses wichtigen Rohstoffs ermöglichen." Über centrotherm photovoltaics AG centrotherm photovoltaics ist ein international führender Anbieter von Technologie und Dienstleistungen für die Herstellung von Solarzellen und Solarsilizium. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Für die Herstellung von Solarsilizium werden "Siemens"-Reaktoren und Konverter angeboten. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt derzeit im Wachstumsmarkt Asien. Zum internationalen Kundenkreis zählen namhafte Unternehmen der Solarbranche. Das Unternehmen mit Sitz in Blaubeuren bei Ulm beschäftigt derzeit über 320 Mitarbeiter. centrotherm photovoltaics AG Johannes-Schmid-Strasse 8 89143 Blaubeuren Internet: www.centrotherm-pv.de ISIN: DE000A0JMMN2 WKN: A0JMMN Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse Firmensitz: Deutschland Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • centrotherm photovoltaics achieves milestone at silicon installations

    =------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews transmitted by euro adhoc. The issuer is responsible for the content of this announcement. =------------------------------------------------------------------------------- centrotherm photovoltaics achieves milestone at silicon installations * First technical center worldwide to develop reactors and converters for the production of polysilicon at work * Successful reactor start * Transfer of know-how from solar cell to silicon production Blaubeuren, April 07, 2008 - centrotherm photovoltaics AG, a provider of technology and services for the production of crystalline and thin film solar cells and solar silicon has achieved a key milestone in its solar silicon division. The technical center for developing reactors and converters to produce polysilicon has been operating. Within scope of the "Siemens procedure" thin silicon rods are utilized and heated up in a gas atmosphere made from trichlorosilane and hydrogen at approximately 1,100 degrees in a Siemens reactor. Additional silicon from the gas phase gradually settles on the rods. The reactor is then switched off, the rods are cooled down and carefully broken into small pieces that can then be further processed. In the technical center preheating of the silicon rods and starting the electric heater, which is required for glowing the rods, was successfully completed. This represents a decisive step for centrotherm photovoltaics in the successful market launch of reactors and converters. "We have solved an essential and, at the same time, the most difficult process step in silicon production for solar cells with a high level of efficiency", explained Dr. Frank Stubhan, COO Silicon Division. "This takes us a major step forward." In the technical center, reactors and converters are tested, enhanced and optimized. centrotherm photovoltaics is the only company worldwide to run such a technical center and therefore aims for leadership in the system engineering and process technology for the production auf polysilicon. The first plants are already scheduled to be delivered to customers in Asia in the second quarter of this year, while "first silicon out" - the first silicon from current production - is expected in autumn 2008. "We worked hard to transfer our knowledge in solar cell production to the production of solar silicon, and thereby to expand our technology know-how. We are proud that we succeeded in accomplishing this important step", says Robert Hartung, CEO centrotherm photovoltaics. "With our plants and consulting services we want to enable silicon producers to manufacture this important raw material in the most cost efficient manner." About centrotherm photovoltaics AG centrotherm photovoltaics AG is an internationally leading provider of technology and services for the production of solar cells and solar silicon. The broad range of products and services comprises key equipment and turnkey production lines for crystalline and thin film solar cells. For the production of solar silicon the company provides "Siemens" reactors and converters. Business operations currently focus on the growth market of Asia. The international customer base includes well-known companies from the solar sector. The company, which is based in Blaubeuren near Ulm, currently has over 320 employees. centrotherm photovoltaics AG Johannes-Schmid-Strasse 8 89143 Blaubeuren Internet: www.centrotherm-pv.de ISIN: DE000A0JMMN2 WKN: A0JMMN Admitted to the Regulated Market/Prime Standard, Frankfurt Securities Exchange Corporate domicile: Germany end of announcement euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • centrotherm photovoltaics achieves milestone at silicon installations

    =------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews transmitted by euro adhoc. The issuer is responsible for the content of this announcement. =------------------------------------------------------------------------------- centrotherm photovoltaics achieves milestone at silicon installations * First technical center worldwide to develop reactors and converters for the production of polysilicon at work * Successful reactor start * Transfer of know-how from solar cell to silicon production Blaubeuren, April 07, 2008 - centrotherm photovoltaics AG, a provider of technology and services for the production of crystalline and thin film solar cells and solar silicon has achieved a key milestone in its solar silicon division. The technical center for developing reactors and converters to produce polysilicon has been operating. Within scope of the "Siemens procedure" thin silicon rods are utilized and heated up in a gas atmosphere made from trichlorosilane and hydrogen at approximately 1,100 degrees in a Siemens reactor. Additional silicon from the gas phase gradually settles on the rods. The reactor is then switched off, the rods are cooled down and carefully broken into small pieces that can then be further processed. In the technical center preheating of the silicon rods and starting the electric heater, which is required for glowing the rods, was successfully completed. This represents a decisive step for centrotherm photovoltaics in the successful market launch of reactors and converters. "We have solved an essential and, at the same time, the most difficult process step in silicon production for solar cells with a high level of efficiency", explained Dr. Frank Stubhan, COO Silicon Division. "This takes us a major step forward." In the technical center, reactors and converters are tested, enhanced and optimized. centrotherm photovoltaics is the only company worldwide to run such a technical center and therefore aims for leadership in the system engineering and process technology for the production auf polysilicon. The first plants are already scheduled to be delivered to customers in Asia in the second quarter of this year, while "first silicon out" - the first silicon from current production - is expected in autumn 2008. "We worked hard to transfer our knowledge in solar cell production to the production of solar silicon, and thereby to expand our technology know-how. We are proud that we succeeded in accomplishing this important step", says Robert Hartung, CEO centrotherm photovoltaics. "With our plants and consulting services we want to enable silicon producers to manufacture this important raw material in the most cost efficient manner." About centrotherm photovoltaics AG centrotherm photovoltaics AG is an internationally leading provider of technology and services for the production of solar cells and solar silicon. The broad range of products and services comprises key equipment and turnkey production lines for crystalline and thin film solar cells. For the production of solar silicon the company provides "Siemens" reactors and converters. Business operations currently focus on the growth market of Asia. The international customer base includes well-known companies from the solar sector. The company, which is based in Blaubeuren near Ulm, currently has over 320 employees. centrotherm photovoltaics AG Johannes-Schmid-Strasse 8 89143 Blaubeuren Internet: www.centrotherm-pv.de ISIN: DE000A0JMMN2 WKN: A0JMMN Admitted to the Regulated Market/Prime Standard, Frankfurt Securities Exchange Corporate domicile: Germany end of announcement euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • FMC kündigt im Patentrechtsstreit um Dialysegerät Berufung an

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialyse-Anbieter Fresenius Medical Care (FMC) will die jüngste Niederlage im Patentrechtsstreit mit dem Wettbewerber Baxter International nicht hinnehmen und in Berufung gehen. Ein Sprecher des Unternehmens aus Bad Homburg sagte am Montagmorgen auf Anfrage, man gehe angesichts früherer Jury-Entscheidungen vor US-Gerichten und der Haltung des US-Patentamtes nicht davon aus, dass das Urteil vom Freitag wirksam werde. …mehr

  • Airbus baut Frachtversion der A320 - FTD

    HAMBURG (Dow Jones)--Mit Unterstützung von russischen Investoren soll ab Ende 2011 erstmals ein kleiner Airbus A320 als Frachtmaschine fliegen. Damit würde das meistverkaufte Airbus-Modell künftig auch im stetig wachsenden Luftfrachtmarkt vertreten sein, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD - Montagausgabe). "Bis Ende Mai soll die Projektfinanzierung und die neue Gesellschafterstruktur des deutsch-russischen Gemeinschaftsunternehmens in trockenen Tüchern sein", zitiert die Zeitung Andreas Sperl, Chef des EADS-Werks Elbe Flugzeugwerke in Dresden. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Air Berlin erwartet langfristiges Blawatnik-Engagement - Presse

    BERLIN (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende der Air Berlin plc geht davon aus, dass der US-Milliardär Leonard Blawatnik ein langfristiger Investor bei seiner Fluggesellschaft ist. Er habe den Eindruck, dass es sich um "einen über jeden Zweifel erhabenen Investor handelt, der offensichtlich Interesse an einem langfristigen Engagement hat", sagte Joachim Hunold dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

    ZÜBLIN - Der Konflikt zwischen dem österreichischen Baukonzern Strabag und der Industriellenfamilie Lenz um den Umbau des Stuttgarter Züblin-Konzerns eskaliert. In einem Schreiben an die Züblin-Belegschaft kündigte Großaktionär Lenz an, er wolle den Züblin-Vorstand zwingen, Schadensersatzansprüche gegen die BayernLB durchzusetzen. (FTD S. 3) …mehr

  • AUSBLICK/Telekom-Aktionäre setzen auf Musterprozess

    Von Katharina Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • PRESSESPIEGEL/News im Web

    DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Premiere will Fernsehsender Sat.1 übernehmen - Handelsblatt

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Bezahlsender Premiere sucht seine Zukunft im frei empfangbaren Fernsehen. Um den Konzern dauerhaft in die schwarzen Zahlen zu führen, strebt Premiere den Zukauf eines der beiden großen werbefinanzierten Sender des TV-Konzerns ProSiebenSat.1 Media AG an. "Wir sind daran interessiert, Sat.1 zu kaufen. Der Berliner Sender würde ideal zu uns passen", sagte Vorstandsvorsitzender Michael Börnicke dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). …mehr

Zurück zum Archiv