Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 16.05.2008

  • Distributionsvertrag

    Trademail beliefert Märkte der Media-Saturn-Gruppe

    Die Media Verlagsgesellschaft hat mit der Trademail Distributions GmbH einen Distributions- und Merchandising-Vertrag geschlossen. …mehr

  • DGAP-News: Powerbags AG:

    Powerbags AG / Personalie 16.05.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Powerbags AG ; Vorstand, Peter Bauer, in HRB eingetragen Hamburg, den 16. Mai 2008 Am 2.5. wurde beim Amtsgericht Hamburg in das Registerblatt HRB 97054 eingetragen, daß Herr Peter Bauer für die Gesellschaft zum Vorstand berufen ist und einzelvertretungsberechtigt für die Powerbags AG handelt. Herr Peter Bauer ist berechtigt im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Powerbags AG / Investor Relations Friedrichstrasse 121 10117 Berlin Tel. +49 (0) 30 2804 7045 Fax. +49 (0) 30 2804 7775 ir@powerbags.de http://www.powerbags.de Sitz der Gesellschaft: Powerbags AG Rapsweg 12 22549 Hamburg Über die Powerbags AG: Die Powerbags AG produziert und vertreibt Solarmodule auf der Basis von monokristallinen Siliziumwafern. Das Kompetenzspektrum der Powerbags AG wird mit der Fertigung und dem Vertrieb von nachführenden Systemkomponenten zur Verbesserung von Einspeiseerträgnissen abgerundet. 16.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Siemens will Zahl der Konzerngesellschaften fast halbieren - SZ

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Bei der Siemens AG sind einem Zeitungsbericht zufolge umfassende Einsparungen in der Planung. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) in ihrer Samstagausgabe unter Berufung auf Pläne mit dem Vermerk "streng vertraulich" berichtet, soll die Zahl der Konzerngesellschaften von 1.800 auf unter 1.000 reduziert werden. So sollten doppelte Kosten im Rechnungswesen, in der Buchhaltung und den Rechtsabteilungen vermieden werden. …mehr

  • ThyssenKrupp Technologies erwartet langfristig 1 Mrd EUR Erg vSt

    LONDON (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp Technologies AG rechnet damit, dass ihr Ergebnis vor Steuern und Sonderposten langfristig 1 Mrd EUR erreichen wird. Dabei werde das Ergebnis von der weltweit starken Nachfrage nach den Produkten des Segments Technologies des ThyssenKrupp-Konzerns getrieben, sagte Olaf Berlien, Vorstandsvorsitzender von ThyssenKrupp Technologies, am Freitag auf einer Analysten- und Investorenkonferenz in London. …mehr

  • Vodafone kauft ZYB.com für 31,5 Millionen Euro

    Vodafone hat angekündigt, den dänischen Internet-Dienstleister ZYB zu übernehmen. Für 31,5 Millionen Euro wird das Unternehmen in die Internet Service Devision von Vodafone eingegliedert. Der Netzbetreiber geht damit einen weiteren Schritt, um Komplettanbieter mobiler Services zu werden. Der Hauptsitz von ZYB bleibt in Kopenhagen. …mehr

  • Orange verkauft das iPhone in vielen Ländern - auch in Österreich und der Schweiz

    Der Netzbetreiber Orange darf das iPhone künftig in mehreren Ländern verkaufen, darunter auch in Österreich und der Schweiz. Somit weicht Apple immer weiter von seiner Exklusivvermarktung ab, denn bislang hatte T-Mobile Austria das Smartphone allein verkaufen dürfen. Vor allem die geringen Absatzzahlen werden Apple zum Umdenken bewegt haben. …mehr

  • UPDATE: XETRA-SCHLUSS/Fester - DAX zeitweise über 7.200 Punkten

    (Neu mit Umsatz) …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Fester - DAX zeitweise über 7.200 Punkten

    FRANKFURT (Dow Jones)--Mit festerer Tendenz haben sich die deutschen Aktien am Freitag aus der Handelswoche verabschiedet. Der DAX stieg um 1,1% oder 76 auf 7.157 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich sogar die 7.200er-Marke überschritten hatte. Erst kräftige Gewinnmitnahmen an Wall Street zogen den Index am Nachmittag dann vom Tageshoch zurück. Positiv wirkte der sogenannte "Kleine Verfalltag": Der Auslauf der Mai-Optionen auf den DAX-Index und Einzelaktien an der Terminbörse Eurex sorgte am Mittag für Kauflaune. Unternehmensnachrichten gab es dagegen kaum. …mehr

  • Symantec Tech Days 2008

    Virtualisierte IT-Umgebungen verwalten

    Die Tech Days 2008 drehen sich in diesem Jahr komplett um die Virtualisierung. Danach geht es in München zur EM-Spiel-Übertragung. …mehr

  • Implementierung zu kompliziert

    Sterben der IT-Projekte

    Nur 29 Prozent der IT-Verantwortlichen haben es im Jahr 2007 geschafft, alle ihre geplanten IT-Projekte auch umzusetzen. Ein Killer, der immer häufiger genannt wird: Die Implementierung der Lösung ist zu kompliziert. …mehr

  • Markus Mahla

    Logitech: Neuer Chef für deutsche Mäuse

    Der Computer-Peripheriehersteller Logitech aus der Schweiz hat mit Markus Mahla endlich wieder einen Deutschlandchef. …mehr

  • General Electric will sich von Haushaltsgeräte... (zwei)

    Damit bestätigt sich ein Bericht des "Wall Street Journal", welches in seiner Donnerstagausgabe unter Berufung auf informierte Kreise die Verkaufspläne öffentlich gemacht hatte. …mehr

  • Mit Citrix

    Dell virtualisiert Server

    Dell liefert seine Server auch mit der Virtualisierungs-Software von Citrix aus. Die "PowerEdge"-Server sind nun ab sofort optional mit der "XenServer"-Lösung ausgestattet. Dell-Reseller erhalten damit die Möglichkeit, ihren Kunden virtualisierte IT-Umgebungen zur Verfügung zu stellen. …mehr

  • ThyssenKrupp rechnet im 3Q mit weiteren Stahlpreiserhöhungen

    LONDON (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG, Duisburg/Essen, rechnet im dritten Quartal mit weiteren Preiserhöhung bei seinen Stahlprodukten. Aufgrund steigender Rohstoffkosten könnte die Profitabilität im Stahlsegment trotzdem unter Druck geraten, sagte Claus Ehrenbeck, Leiter Investor Relations des im DAX gelisteten Technologiekonzerns, am Freitag. …mehr

  • Vodafone vor Komplettübernahme von Arcor - Kreise

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Telekommunikationskonzern Vodafone steht offenbar kurz davor, seine Breitbandtochter Arcor komplett zu übernehmen. Eine mit dem Vorgang vertraute Person sagte am Freitag zu Dow Jones Newswires, die Deutsche Bahn AG und die Deutsche Bank AG würden ihre Minderheitsanteile für insgesamt etwa 475 Mio EUR an die Vodafone plc aus Newbury veräußern. …mehr

  • Skeptische Kommentare der Metro-Aktionäre zum CEO-Wechsel

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Auf der Hauptversammlung der Metro AG haben sich am Freitag zahlreiche Aktionärsvertreter skeptisch zu dem im vergangenen Jahr vollzogenen Wechsel an der Konzernspitze geäußert. "Wir waren mit dem alten Vorstandsvorsitzenden eigentlich nicht unzufrieden", sagte die Sprecherin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Benner-Heinacher, unter dem Beifall der Aktionäre. …mehr

  • Polymer Vision zeigt erstes ausrollbares Display mit Farbanzeige

    Polymer Vision, ein Tochterunternehmen von Philips, zeigt auf der SID conference in Los Angeles das erste ausrollbare Display mit Farbwiedergabe. Bis zu 65.536 Farben soll der Prototyp darstellen können, dafür sinkt die Auflösung verglichen zum aktuellen Display, das im Readius verbaut wird. Das E-Book erscheint in der zweiten Jahreshälfte im Handel. …mehr

  • ThyssenKrupp erwartet weiterhin Erträge aus Brasilien-Projekt

    LONDON (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG rechnet trotz höherer Kosten und einer Projektverzögerung damit, dass die neue brasilianische Stahlproduktionsanlage Erträge abwerfen wird. Das sagte Ulrich Middelmann, der CFO des im DAX notierten Stahlkonzerns, am Freitag. Das Renditeziel übersteige noch immer die minimal vorgegebene Quote von 15%, fügte Middelmman hinzu. …mehr

  • KfW übt Greenshoe bei Telekom-Umtauschanleihe vollständig aus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die KfW Bankengruppe hat bei der Platzierung der 2013 fälligen Umtauschanleihe auf Aktien der Deutschen Telekom die Mehrzuteilungsoption vollständig ausgeübt. Wie die KfW am Freitag in Frankfurt mitteilte, wuchs das Volumen der Anleihe damit auf 3,3 Mrd EUR. Die Zahl der Umtauschaktien beträgt nunmehr rund 221 Mio oder rund 5,1% des ausstehenden Kapitals der Telekom. …mehr

  • Texas Instruments

    Mini-Beamer könnten den Erfolg von Kameras in Handys wiederholen

    Texas Instruments (TI) ist zuversichtlich, dass Mini-Beamer den Erfolg von eingebauten Kameras in Handys und anderen mobilen Produkten in den nächsten fünf bis zehn Jahren wiederholen könnte. …mehr

  • Bundesarbeitsgericht

    Urteil zur Wirksamkeit eines Aufhebungsvertrages

    Macht ein Arbeitnehmer die Unwirksamkeit eines Aufhebungsvertrags geltend und verlangt er hilfsweise seine Wiedereinstellung, handelt es sich um unterschiedliche Streitgegenstände. …mehr

  • ThyssenKrupp: Börsennotiz für einzelne Bereiche eine Option

  • Innovative Komponenten

    ViPower Wechselrahmensysteme jetzt auch bei Actebis Peacock

    Produkte aus der ViPower-Serie sind in Deutschland ab sofort über die Distribution exklusiv bei Actebis Peacock erhältlich. …mehr

  • Offenburg wird ausgebaut

    TradeMail schließt Niederlassung in Sindelfingen

    Spätestens Mitte des Jahres wird TradeMail den Standort Sindelfingen schließen und alle Aktivitäten in Offenburg bündeln. Das ist nun der der letzte Schritt im Zuge der Maily-Übernahme durch Trade Up und der Fusion beider Distributoren. …mehr

  • MSCI-Indizes-Veränderungen per 30. Mai betreffen auch dt.Werte

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Indexbetreiber MSCI Barra verändert mit Wirkung zum 30. Mai im Rahmen seiner routinemäßigen halbjährlichen Überprüfung die Zusammensetzung seiner Indizes. Davon betroffen sind auch einige deutsche und österreichische Aktien. So kommen die Aktien von Hannover Rück und United Internet neu in den MSCI Europe, ebenso wie die österreichische Strabag. Gleichzeitig werden BMW in dem Index an Gewicht gewinnen, während VW, Daimler und Metro etwas an Gewicht im Europa-Index verlieren werden. Neben weiteren Titeln werden auch BBVA, Unilever, BP und Philips leicht an Gewicht einbüßen. …mehr

  • DGAP-PVR: Veröffentlichung gemäß §26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 16.05.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 14.05.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 am 08.05.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 2,97% (das entspricht 883.060 Stimmrechten von insgesamt 29.700.000 Stimmrechten) beträgt. 2,97% der Gesamtmenge der Stimmrechte (das entspricht 883.060 von 29.700.000 Stimmrechten) sind der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen. 16.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 16.05.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On 14 May 2008, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights on Leoni AG, Nueremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 have fallen below the 3% limit of the voting rights on 8 May 2008 and now amount to 2.97% (this corresponds to 883,060 of a total of 29,700,000 voting rights). 2.97% of the total voting rights (this corresponds to 883,060 of a total of 29,700,000 voting rights) is to be attributed to Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt according to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG. 16.05.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 16.05.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On 14 May 2008, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights on Leoni AG, Nueremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 have fallen below the 3% limit of the voting rights on 8 May 2008 and now amount to 2.97% (this corresponds to 883,060 of a total of 29,700,000 voting rights). 2.97% of the total voting rights (this corresponds to 883,060 of a total of 29,700,000 voting rights) is to be attributed to Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt according to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG. 16.05.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Deutsche Bahn verkauft Arcor-Anteile an Vodafone

    Die Deutsche Bahn verkauft für 330 Millionen Euro ihre Anteile am Festnetzanbieter Arcor an Vodafone. Der britische Telekomkonzern kommt der geplanten Komplettübernahme damit näher. Im nächsten Schritt wird auch die Deutsche Bank ihre Anteile in Höhe von 8 Prozent an Vodafone verkaufen. Insgesamt rechnet man mit einem Gesamtvolumen zwischen 440 und 560 Millionen Euro. …mehr

  • BITKOM: Sinkende Minutenpreise drücken Umsatz der Telcobranche

    Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) erwartet für 2008 einen leichten Umsatzrückgang in der Telekombranche. Sinkende Minutenpreise wirken sich positiv auf die Handynutzung aus, dadurch verliert das Festnetz weiter an Bedeutung. Auch Internet-Telefonie ist für viele Verbraucher eine Alternative zum klassischen Anschluss. …mehr

  • Japan Airlines erwartet erste Boeing 787 im 4Q 2009

    TOKIO (Dow Jones)--Die japanische Fluggesellschaft Japan Airlines (JAL) erwartet nach einer Reihe von Verzögerungen die Lieferung der ersten Boeing 787 Dreamliner für Oktober bis Dezember 2009. Dies kündigte der CEO des Tokioter Unternehmens, Yoshimasa Kanayamades, am Freitag an. …mehr

  • Philips bestätigt mittelfristigen Ausblick für Healthcare-Sparte

  • Test

    3 GHz-Vierkern-Prozessor Intel Core 2 Extreme QX9650

    Intels 3-GHz-Vierkerner "Core 2 Extreme QX9650" hat laut Hersteller eine Leistungsaufnahme von ungesunden 130 Watt. Die PC-Welt hat geprüft, ob der nicht gerade preisgünstige Prozessor seinen Stromhunger effizient in Rechenleistung umsetzen kann. …mehr

  • UPDATE: Medienkonzern CBS übernimmt Webseitenbetreiber CNET

    (NEU: Details, Hintergründe, Aktienkurs und Analysteneinschätzungen) Von Steve Gelsi DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Yahoo weist Kritik von Investor Icahn zurück

    NEW YORK (Dow Jones)--Der Internetdienstleister Yahoo verteidigt seine Unabhängigkeit. Das Unternehmen aus Sunnyvale, das bereits einen Übernahmeversuch durch den Softwarekonzern verhindert hat, wehrt sich nun gegen die Einflussnahme und die Kritik des US-Milliardärs Carl Icahn. Der Board von Yahoo sei die am besten qualifizierte Gruppe, um den Wert für alle Yahoo-Aktionäre zu maximieren, stellt Chairman Roy Bostock fest. …mehr

  • Siemens liefert 77 Straßenbahnen nach Utah

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

  • PRESSESPIEGEL/News im Web

    DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv