Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 16.06.2008

  • Airbus: Wirtschaftlicher Abschwung ohne Folgen auf Auftragsbuch

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der europäische Flugzeughersteller Airbus sieht bislang keinen Einfluss des wirtschaftlichen Abschwungs auf den Auftragsbestand. Die Konjunkturentwicklung spiegele sich bislang nicht im Auftragsbuch wider, sagte Laurent Rouaud, Vice President Market Research and Forcasts, am Montag in Frankfurt. …mehr

  • Airbus: Dt Airlines brauchen bis 2026 über 900 neue Flugzeuge

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die deutschen Fluggesellschaften benötigen nach Einschätzung von Airbus bis 2026 mehr als 900 neue Flugzeuge. Der Wert dieser Flugzeuge betrage nach aktuellen Listenpreisen 109 Mrd USD, geht aus der jüngsten globalen Marktprognose des europäischen Flugzeugherstellers hervor. Zu diesen Flugzeugen würden 600 Maschinen mit nur einem Mittelgang für Kurzstrecken und mehr als 200 Maschinen mit zwei Gängen für Mittel- und Langstrecken gehören. Der restliche Bedarf seien knapp 100 Supergroßraumflugzeuge und Frachter. …mehr

  • Sony Ericsson startet Snapshot-Serie mit dem S302

    Am Dienstag präsentiert Sony Ericsson in Amsterdam seine Neuheiten für das zweite Halbjahr 2008. Mit dabei ist auch das S302, das erste Modell aus der neuen Snapshot-Reihe. Das Einsteigerhandy verfügt über eine 2-Megapixel-Kamera und einen äußerst starken Akku. Die weitere Ausstattung diktiert vor allem der vermutlich niedrige Preis. …mehr

  • Neue Businessklasse: Nokia E71 und E66 offiziell präsentiert

    Nachdem es in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte und heimliche Fotos gab, wuden die Nokia-Handys E71 und E66 heute endlich offiziell vorgestellt. Die technischen Daten der Hardware entsprechen den bereits veröffentlichten Informationen, außerdem wurde die Bedienung der Handys vereinfacht. …mehr

  • Mit Surround Sound

    Headset mit Halskette von Bluetrek

    Das Bluetooth-Headset "Duo Stereo" stammt aus Bluetreks Reihe "Fashion for Heads". Es integriert Surround-Sound-Technologie. …mehr

  • Supercomputing

    Grafikkarte von AMD knackt Teraflop-Grenze

    AMD hat der International Supercomputing Conference (ISC) die "FireStream 9250" vorgestellt. Bei einfacher Genauigkeit knackt sie im Bereich der Rechenleistung laut AMD die Ein-Teraflop-Marke, und das bei einer Leistungsaufnahme von unter 150 Watt. …mehr

  • DGAP-News: Riesenerfolg für SYSTAIC auf der Intersolar: Besucherandrang, TV-Berichte und Vertragsabschlüsse

    systaic AG / Produkteinführung/Vereinbarung 16.06.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die zurückliegende Intersolar hat nach Auskunft der Veranstalter einen Publikumsrekord verbuchen können. Bis zum vergangenen Samstag wurden über 50.000 deutsche und internationale Besucher in München verzeichnet - weit mehr als prognostiziert. Die systaic AG kann diese Tendenz nur bestätigen: Die gesamte SYSTAIC Messepräsenz war nicht nur bestens von interessierter Seite besucht, sondern auch ein medialer Erfolg. Zahlreiche Online- und Printmedien, die Fernsehsender N-TV und München TV sowie der Hörfunksender Deutschlandfunk warteten mit positiver Berichterstattung auf. 'SYSTAIC hat auf der Intersolar 2008 erstmals eine ästhetische Gesamtlösung für fotovoltaische und solarthermische Funktionen eines marktreifen Daches aufgezeigt', so Heiko Piossek, Vorstand und CFO der systaic AG. 'Auch das kürzlich durch die Politik explizit empfohlene PKW-Solardach, das wir gemeinsam mit Webasto als weltweit einziger Hersteller in Serie produzieren, ist eine Innovation der systaic AG, die beim Publikum großen Anklang fand. Beide durch uns bereits vielfach realisierten Produkte leisten signifikante Hilfe bei der Reduktion des CO2-Ausstoßes.' Die Premiere des neuen SYSTAIC Energiedachs und auch die erstmals vorgestellte Energiehaus-Lösung beeindruckten die Besucher: Anhand zweier Modelle wurde auf dem Messestand erklärt, wie das Energiedesign der Zukunft als komplettes Wohngebäude funktionieren wird. Über die zeitnahe Realisierung wurde auf der Intersolar mit einer Vielzahl von Projektentwicklern gesprochen. Zudem konnte ein weiterer Modulliefervertrag für das Projektgeschäft geschlossen werden. Entsprechende Gespräche in München mündeten in der vertraglichen Vereinbarung über die Lieferung von Modulen im zweistelligen Megawatt-Bereich. Dadurch können noch in diesem Jahr zusätzliche Aufträge abgewickelt werden. Weitere persönliche Gespräche mit Europe's Solar Service Group stehen in Kürze an: SYSTAIC wird ab kommendem Donnerstag in Paris sichtbar werden, wo im Salon des Energies Renouvelables bis zum 21. Juni das stromerzeugende und heizungsunterstützende SYSTAIC Energiedach ausgestellt sein wird. Hintergrundinformationen zu SYSTAIC - Europe's Solar Service Group Die systaic AG steigerte ihren Umsatz von EUR 4,2 Mio. in 2006 auf EUR 30,5 Mio. in 2007 um 577% und erzielte damit im letzten Jahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von EUR 4,2 Mio. Für 2008 wird ein Umsatz von über EUR 200 Mio. angestrebt. Basis dafür sind vorliegende Aufträge zur Errichtung von Solarkraftwerken in Spanien über bis zu EUR 136 Mio., ein mit der Colonia Real Estate am 11. März 2008 abgeschlossener Vertrag zur Installation von Solarstromanlagen im Wert von bis zu EUR 100 Mio. sowie das wachsende Geschäft mit SYSTAIC Energiedächern und Solaranwendungen im Automotive-Bereich, beispielsweise solare Schiebedächer für Fahrzeuge. Das Geschäft der systaic AG basiert auf vier Säulen: Im Geschäftsbereich SYSTAIC Energiedachsysteme entwickelt, produziert, vermarktet und montiert SYSTAIC europaweit eine neue Generation kompletter Solarsysteme, die sich hinsichtlich Technologie und Erscheinungsbild signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Systemen unterscheiden. Mit dem SYSTAIC Energiedach wird eine flächendeckende, homogene Gesamtlösung für jede Dachform geboten. Mit der in Landsberg ansässigen Webasto Solar, einem Joint Venture mit dem Automobilzulieferer Webasto AG, ist SYSTAIC Automotive spezialisiert auf die Entwicklung und Serienproduktion von Solardächern für die Automobilindustrie und aktuell weltweit der einzige Hersteller von Solardächern für Automobile. Mit ihrem erfahrenen Team aus Ingenieuren, Architekten und Technikern ist SYSTAIC Planning & Engineering ein bevorzugter Partner professioneller Projektentwickler für die Ausführungsplanung und das Engineering von Solaranlagen jeder Größenordnung, der Planung, Machbarkeitsanalyse und Projektierung von solaren Freiflächenprojekten übernimmt und Lösungen für spezielle Automotive- oder Gebäudeanwendungen entwickelt. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Solarkraftwerke errichtet für Partner aus dem Finanz- und Immobilienbereich schlüsselfertige Solarstrom¬kraftwerke im In- und Ausland und baut und betreibt für Geschäftskunden und Investoren fotovoltaische Großanlagen mit einer Nennleistung von mindestens 45 kWp für Aufdachsysteme und bis über 20 MWp für Freiflächenanlagen an Standorten in ganz Europa. Zur systaic AG gehören die Tochtergesellschaften Webasto Solar GmbH, Landsberg, die systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, die systaic France S.A.R.L., Paris, die systaic Italia S.r.l. sowie die systaic Americas Inc., Carlsbad. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurter Wertpapierbörse Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Achim Zolke zur Verfügung: Achim Zolke, a.zolke@systaic.com, Tel.: +49 (0)211 - 8285590 16.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Test

    Neue Nvidia-High-End-Grafikkarte Geforce GTX 280

    Nvidias neues DirectX-10-Spitzenmodell "Geforce GTX 280" verzichtet auf das SLI-Konzept und nutzt einen einzelnen "GT-200"-Grafikchip, eine leistungsoptimierte Weiterentwicklung der Geforce 8 und 9. …mehr

  • Bereits drei Instores

    HPs neue Erlebniswelt

    Vergangene Woche stellte HP eine ganze Welle neuer Produkte, wie den Erlebnis-PC "TouchSmart" vor. Zudem überraschte HP mit dem Konzept eigener Shops. …mehr

  • CF EDV-Beratung

    Christian Felbermeir besucht die Green-IT-Konferenz, weil...

    Am 4. Juli 2008 findet im Münchner Botanikum der ChannelPartner Green-IT-Kongress statt. Zahlreiche Vertreter aus Fachhandel und Systemhaus werden teilnehmen. Welche Gründe sie haben, lesen Sie in dieser Serie. …mehr

  • Lufthansa sieht derzeit keinen Bedarf für weitere A380

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt, will gegenwärtig keine weiteren Großraumflugzeuge des Typs A380 ordern. "Das ist im Moment noch nicht geplant", sagte Nico Buchholz, Leiter des Konzernflottenmanagements, am Montag in Frankfurt. Die Airline müsste erst einmal schauen, wie sich das neue Airbus-Modell im Einsatz bewähre und welcher Bedarf sich entwickele. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

    adidas: Werden im Bereich Fußball Umsatzziel für 08 übertreffen …mehr

  • Für Kunden und Partner

    Vmware eröffnet Solution Center in München

    Ein Solution Center ist eine feine Sache. Das findet auch EMC-Tochter Vmware und hat jetzt in München einen solchen Center eröffnet.  …mehr

  • EADS-CEO: A400M startet Jungfernflug noch im Sommer

    PARIS (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence & Space Co NV (EADS) hat am Montag nochmals bestätigt, dass der Militärtransporter A400M noch im Laufe des Sommers zu seinem Jungfernflug starten wird. Die Einführung soll am 26. Juni stattfinden. EADS-CEO Louis Gallois sagte am Montag während einer Pressekonferenz, dass es mit den Regierungen, welche den Militärtransporter bestellt haben, "Gespräche" über Kompensationszahlungen wegen der späten Lieferung der A400M gegeben habe. Er fügte hinzu, dass Verhandlungen später erfolgen würden. …mehr

  • Nvidias neuer Grafikchip im Test

    Zotac Geforce GTX 280

    Nvidia hat es erneut geschafft: Der Geforce GTX 280 stellt vom Tempo her alles bisher dagewesene in den Schatten und ist in etwa so schnell wie ein Doppelkern-Verbund. AMD und ATI haben wieder das Nachsehen, ihre Grafikchips liegen leistungsmäßig weit abgeschlagen zurück. Lesen Sie, was Nvidias neuer Grafikchip drauf hat. …mehr

  • Geschäftsführer geht

    Uwe-Jens Nonnsen nimmt bei Ricoh den Hut

    Überraschend hat Ricoh-Geschäftsführer Uwe-Jens Nonnsen vergangene Woche seinen Hut an den Nagel gehängt. Überraschend deshalb, da Nonnsen in einem internen Kick-Off-Meeting vor einigen Wochen vor den Mitarbeitern noch betont haben soll, die nächsten drei Jahre für Ricoh zu arbeiten. …mehr

  • Solon beteiligt sich mit ca. 16% an US-Unternehmen SpectraWatt

    BERLIN (Dow Jones)--Die Solon AG für Solartechnik beteiligt sich als strategischer Partner an dem US-Unternehmen SpectraWatt. Seinen Anteil bezifferte das Berliner Solarunternehmen am Montag auf ca. 16%. Die SpectraWatt Inc mit Sitz in Hillsboro im Bundesstaat Oregon plane die Herstellung von hocheffizienten Solarzellen auf Siliziumbasis. Erste Lieferungen seien für Mitte 2009 vorgesehen. …mehr

  • Green IT

    Wachsender Markt für 3C-Produkte mit Solarzellen erwartet

    Taschenrechner mit Solarzellen kennt man schon lange. Solarhersteller gehen davon aus, dass mit steigenden Energiepreisen auch immer mehr andere Produkte photovoltaisch Strom beziehen werden. …mehr

  • An einem Fix wird gearbeitet

    Fehler bei Microsoft blockiert Juni-Updates für Masseninstallationen

    Microsoft hat bestätigt, dass Administratoren in Firmenumgebungen nicht in der Lage sind, die letzten Updates von Microsoft einzuspielen. …mehr

  • Vertriebsnetz ausgebaut

    Michael.kommunikation wird Garmin-Disti

    Ab sofort können ITK-Fachhändler das komplette Garmin Automotive-Produktportfolio auch über Michael.kommunikation beziehen. …mehr

  • DGAP-PVR: Veröffentlichung gemäß §26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 16.06.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 13.06.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 am 10.06.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 3,16% (das entspricht 937.360 von insgesamt 29.700.000 Stimmrechten) beträgt. 2,95% der Stimmrechte (das entspricht 877.360 von insgesamt 29.700.000 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen. 16.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 16.06.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On June 13, 2008 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, have exceeded the 3% limit of the Voting Rights on June 10, 2008 and now amount to 3.16% (this corresponds to 937, 360 of a total of 29,700,000 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 2.95% of the Voting Rights (this corresponds to 877,360 of a total of 29,700,000 Voting Rights) is to be attributed to the company. 16.06.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 16.06.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On June 13, 2008 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, have exceeded the 3% limit of the Voting Rights on June 10, 2008 and now amount to 3.16% (this corresponds to 937, 360 of a total of 29,700,000 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 2.95% of the Voting Rights (this corresponds to 877,360 of a total of 29,700,000 Voting Rights) is to be attributed to the company. 16.06.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • F305: Erstes Handy der neuen Fun-Serie von Sony Ericsson

    Am Dienstag wird Sony Ericsson auf einer Pressekonferenz neue Handys für die zweite Jahreshälfte präsentieren. Unter anderem wird die Ankündigung der neuen Fun-Serie erwartet. Das F305 ist das erste Modell der Produktlinie und bietet neben einem Bewegungssensor vor allem Durchschnittskost für den mobilen Zocker. Das soll sich auch auf den Preis niederschlagen. …mehr

  • Im teuersten Tarif

    T-Mobile verkauft das iPhone 3G für 1 Euro

    Das neue iPhone mit 8 Gigabyte Speicher wird bei T-Mobile bereits für einen symbolischen Euro verkauft. Voraussetzung für den geringen Kaufpreis ist die Buchung des größten Tarifpakets. Bei dem Angebot für das Modell mit 16 Gigabyte sei der Konzern noch in der Preisfindung, berichtet Welt Online. …mehr

  • Microsoft-Datenbank

    SQL Server 2008 beta ist da

    Eigentlich hätte die finale Version des SQL Server 2008 bereits zum Server-Launch im Februar dieses Jahres fertig sein sollen. Nun gibt es zumindest den "Release Candidate" der Microsoftschen Datenbank zum herunterladen. Auch eine deutsche Version ist im Web erhältlich. …mehr

  • UPDATE: ProSiebenSat.1 verkauft skandinavisches Pay-TV-Geschäft

  • NTT DoCoMo kauft 30% an Mobilfunkunternehmen in Bangladesch

    TOKIO (Dow Jones)--Das japanische Mobilfunkunternehmen NTT DoCoMo Inc verstärkt seine Aktivitäten auf dem asiatischen Kontinent. Am Montag teilte NTT DoCoMo mit, einen Vertrag über den Erwerb eines 30%-Anteils an dem in Bangladesch tätigen Mobilfunkbetreiber TM International (Bangladesh) Ltd für 350 Mio USD unterzeichnet zu haben. NTT DoCoMo fügte hinzu, dieses Aktienpaket bis Ende 2008 erwerben zu wollen. …mehr

  • Bei Watchguard

    Wick Hill ist VAD des Jahres

    Security-Anbieter WatchGuard zeichnet Wick Hill als "Value Added Distributor des Jahres" aus.  …mehr

  • Industrie contra VG Wort

    Sind Kopierabgaben auf IT-Geräte gerechtfertigt? (Update)

    Hohe Kopierabgaben auf IT-Geräte sind ungerechtfertigt, sagt der Bitkom und verweist auf eine Studie von TNS Infratest. Die VG Wort kontert mit einem Gerichtsurteil. Wer hat Recht? …mehr

  • Zertifizierung bestanden

    Fritz & Macziol ist zertifizierter SAP-Partner

    Ab sofort trägt Fritz & Macziol, Deutschlands achtgrößtes Systemhaus, den Titel eines zertifizierten SAP Service Partners. Hierfür habe die Ulmer haben alle Anforderungen erfüllt. Derzeit arbeiten 20 Fritz & Macziol-Consultants in dem Geschäftsbereich SAP NetWeaver und Technologieberatung. 350 Kunden im IBM-Umfeld nutzen bereits die SAP-Infrastrukturleistungen dieses Teams. Da geht es um Aufbau und Konfiguration von Hardware für SAP-Systeme, um Releasewechsel, Plattform-Migrationen und Unicode-Umstellung. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    ThyssenKrupp erwartet anhaltende Stahlnachfrage …mehr

  • Lufthansa rechnet im Herbst 2009 mit Empfang von erster A380

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt, bekommt ihr erstes Großraumflugzeug Airbus A380 im Herbst 2009. Das sagte Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber am Montag in Frankfurt. …mehr

  • Airbus erhält Auftrag für 2 Maschinen der A318-Luxusreihe

    PARIS (Dow Jones)--Ein Kunde aus dem Nahen Osten hat bei dem deutsch-französischen Luftfahrtkonzern Airbus zwei Flugzeuge der Luxusreihe A318 Elites bestellt. Wie Airbus am Montag mitteilte, erhalten beide Flugzeuge die von Lufthansa Technik und Airbus gemeinsam entwickelte VIP-Kabine mit Privatbüro oder Schlafzimmer und angeschlossenem Bad. Außerdem werden sie mit CFM56-5-Triebwerken von CFM International ausgerüstet. …mehr

  • Arbeitsmarkt im Wandel

    Zeitarbeit als Jobmotor

    Auch wenn Zeitarbeit einen richtig schlechten Ruf hat, für den Arbeitsmarkt wirkt diese Beschäftigungsvariante belebend. Sie erfreut sich sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei Unternehmen immer größerer Beliebtheit. …mehr

  • ThyssenKrupp erwartet anhaltende Stahlnachfrage - Euro

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG erwartet eine Fortsetzung des Stahlbooms. "Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach hochwertigen Stählen jährlich um 4% bis 6% wächst. (...) Unsere Auftragsbücher zeigen keine Bremssignale", sagte der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Stahlproduzenten, Ekkehard Schulz, im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin "Euro" (Juli-Ausgabe). …mehr

  • UPDATE: Bosch und Samsung SDI gründen Lithium-Ionen-JV

    (NEU: Details, Hintergrund) Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES STUTTGART (Dow Jones)--Die Robert Bosch GmbH und die koreanische Samsung SDI Co Ltd wollen gemeinsam Lithium-Ionen-Batterie-Systeme entwickeln, fertigen und vertreiben. Der Start des Joint Ventures (JV) mit dem Namen "SB LiMotive Co Ltd" sei für September 2008 geplant, teilte der Stuttgarter Automobilzulieferer und Technologiekonzern am Montag mit. …mehr

  • Kuka bestätigt Ziele für 2008 - Euro

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Kuka AG, Augsburg, hat ihre Jahresziele für 2008 bestätigt. Wie der Vorstandsvorsitzende des Roboterherstellers, Gerhard Wiedemann, in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin "Euro" (Juliausgabe) bekräftigte, hält Kuka am Umsatzwachstumsziel von 7% auf 1,38 Mrd EUR fest. "Das Ziel ist realistisch, wir bleiben dabei," wird der Manager zitiert. …mehr

  • Alstom erhält Kraftwerksauftrag über bis zu 1 Mrd EUR

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Technologiekonzern Alstom SA hat eine Reihe von Verträgen mit dem niederländischen Versorger Essent im Volumen von bis zu 1 Mrd EUR geschlossen. Wie Alstom am Montag mitteilte, soll das Gaskraftwerk "Claus" im Südosten der Niederlande modernisiert und erweitert werden. Damit sollen die derzeitige Kapazität von 640 MW verdoppelt und die CO2-Emissionen um 40% reduziert werden. …mehr

  • Siemens übernimmt spanischen Steckdosenhersteller BJC

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG erweitert ihr Industriegeschäft durch einen Zukauf in Spanien. Wie der Münchner Technologiekonzern am Montag mitteilte, erwirbt Siemens das spanische Unternehmen BJC, einen Hersteller von Bauteilen für Elektroinstallationen und Produzent von Beleuchtungstechnik. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. …mehr

  • GE-Tochter NBC Universal vor Übernahme von Weather Channel - WSJ

    ATLANTA (Dow Jones)--Ein von der General-Electric-Tochter NBC Universal angeführtes Konsortium will den Fernsehsender "Weather Channel" übernehmen. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ-Montagausgabe) berichtet, hätten beide Unternehmen bestätigt, exklusive Verhandlungen miteinander zu führen. …mehr

  • Bosch und Samsung SDI gründen JV für Lithium-Ionen-Batterien

    STUTTGART (Dow Jones)--Die Robert Bosch GmbH und die koreanische Samsung SDI Co Ltd wollen gemeinsam Lithium-Ionen-Batterie-Systemen entwickeln, fertigen und vertreiben. Der Start des Joint Ventures (JV) mit dem Namen "SB LiMotive Co Ltd" sei für September 2008 geplant, teilte der Stuttgarter Automobilzulieferer und Technologiekonzern am Montag mit. …mehr

  • Klagen gegen EADS in USA wegen Insiderverkäufen - WSJ

    NEW YORK (Dow Jones)--Dem Luftfahrtkonzern EADS droht im Zusammenhang mit angeblichen Insidergeschäften am Aktienmarkt jetzt auch Ungemach aus den USA. Nach einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ-Montagausgabe) haben zwei Anwaltskanzleien am Freitag Klage gegen die European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) an einem New Yorker Bundesgericht eingereicht. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    ProSiebenSat.1 verkauft skandinavisches Pay-TV-Geschäft …mehr

  • ProSiebenSat.1 verkauft skandinavisches Pay-TV-Geschäft

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG verkauft wie erwartet ihr skandinavisches Pay-TV-Geschäft. Wie das Medienunternehmen aus Unterföhring am Montag mitteilte, wird die C More Group AB an das schwedische Unternehmen TV4 verkauft. Am Montag sei ein entsprechender Vertrag unterzeichnet worden. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

    GALILEO - Der US-Flugzeugbauer Boeing erwägt ein Angebot für den Bau der Galileo-Navigationssatelliten. "Boeing ist in laufenden Gesprächen in Hinblick auf eine mögliche Beteiligung am Galileo-Projekt involviert", sagte eine Sprecherin des US-Flugzeugbauers. Damit wäre Boeing neben den Anbietern EADS-Astrium und dem Technologiekonzern OHB der dritte Bieter für das Projekt. (Handelsblatt S. 11) …mehr

Zurück zum Archiv