Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 26.06.2008

  • Drillisch will Aufsichtsrat von freenet abwählen lassen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die beiden Großaktionäre der freenet AG, die United Internet AG und Drillisch AG, wollen auf der bevorstehenden Hauptversammlung ihre Auseinandersetzung mit dem Aufsichtsrat und Vorstand fortsetzen. Zum einen solle der Aufsichtsrat von freenet abgewählt werden, zum anderen soll dem Vorstand die Entlastung verweigert werden, sagte der Vorstandssprecher von Drillisch, Paschalis Choulidis, am Donnerstag zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • Stimmen zur Pleite

    Maxdata-Insolvenz überrascht Beobachter kaum

    Gestern musste der Computerhersteller Maxdata AG Insolvenz anmelden. Überrascht sind die Systempartner des Unternehmens darüber nicht. …mehr

  • Näher am Kunden

    Regionale SMB-Vertriebsstruktur bei Tech Data

    Tech Data hat auf die Anforderungen des mittelständischen Fachhandels reagiert und seine Vertriebsstruktur für diesen Bereich… …mehr

  • Der CP-Querschläger

    Eine Hand wäscht vielleicht die andere!

    Nicht nur im Privatleben, sondern vor allem in der Geschäftswelt können aus besten Partnern auch mal Konkurrenten werden, weiß der CP-Querschläger. …mehr

  • Taiwan drängt auf Testcenter

    Google profitiert mit oder ohne Android vom drahtlosen Internet

    In den USA ist das kommende Open-Source-Betriebssystem "Android" von Google schon ein Hype-Thema, doch der Suchmaschinendienst hat lange mit der Preisgabe von Spezifikationen gegeizt. …mehr

  • Erweiterungsbau offen

    Tag der offenen Tür bei Cancom

    Cancom, Deutschlands viertgrößtes Systemhaus, hat nun offiziell die Räume im neu erstellten Erweiterungsbau bezogen und aus diesem Anlass einen "Tag der offenen Tür" veranstaltet. …mehr

  • Blyk bringt werbefinanzierte Handygespräche nach Deutschland

    Im kommenden Jahr möchte der virtuelle Netzbetreiber Blyk, der bislang in Großbritannien aktiv ist, auch in Deutschland starten. Das Geschäftsmodell: Der Anbieter tauscht Freiminuten- und -SMS gegen Werbenachrichten. Bis zu sechs Werbe-SMS erhält man täglich auf sein Handy, trotzdem ist das Angebot nicht komplett kostenlos. …mehr

  • INTERVIEW: T-Mobile kritisiert EU-Ziel für Entgelt-Senkung

    (Korrigierte Fassung) Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Axel Springer will in Polen Anteile an Zeitung kaufen

    WARSCHAU (Dow Jones)--Der deutsche Medienkonzern Axel Springer AG (SPR.XE) will Anteile am Verleger der polnischen Zeitung "Rzeczpospolita" erwerben. Polens Finanzminister Aleksander Grad sagte am Donnerstag, Axel Springer habe ein Angebot für Anteile an dem Unternehmen PW Rzeczpospolita abgegeben, das wiederum zu 49% an dem Zeitungsverlag beteiligt ist. …mehr

  • Vodafone Deutschland und Arcor erhalten gemeinsame Führung

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter Vodafone Deutschland und die Arcor AG & Co KG werden ab dem 1. August 2008 eine einheitliche Führungsstruktur auf der Ebene des Top-Managements haben. Der CEO von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, übernimmt dann zusätzlich den Vorstandsvorsitz bei dem deutschen Festnetzbetreiber Arcor, wie die deutsche Tochter der britischen Vodafone Group plc am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • INTERVIEW: T-Mobile kritisiert EU-Ziel für Entgelt-Senkung

    Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Wieczorek, Dr. First name: Rudolf Company: Kontron AG Position: Member of an administrative or supervisory body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Sell Date: 25.06.2008 Price: 9.554 Currency: EUR No. of items: 20000 Total amount traded: 191080.00 Place: Frankfurt Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6380 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Wieczorek, Dr. First name: Rudolf Company: Kontron AG Position: Member of an administrative or supervisory body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Sell Date: 25.06.2008 Price: 9.554 Currency: EUR No. of items: 20000 Total amount traded: 191080.00 Place: Frankfurt Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6380 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Wieczorek, Dr. Vorname: Rudolf Firma: Kontron AG Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006053952 Geschäftsart: Verkauf Datum: 25.06.2008 Kurs/Preis: 9,554 Währung: EUR Stückzahl: 20000 Gesamtvolumen: 191080,00 Ort: Frankfurt Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6380 …mehr

  • Sanus Systems auf der IFA 2008

    Motorisierte Wandhalterungen für Flat-TVs

    Stilvolle AV-Möbel und motorisierte Wandhalterungen für Flachbildfernseher bringt Sanus Systems zur IFA nach Berlin. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

    S&P senkt Conti-Kurzfristrating und Ausblick …mehr

  • Mehr Händler betroffen

    Weniger Insolvenzen, aber auch weniger Neugründungen

    Sowohl die Unternehmens- als auch die Privatinsolvenzen haben in Deutschland im ersten Halbjahr 2008 abgenommen, heißt es von Creditreform. Die Insolvenzen im Handel haben jedoch gegen den Trend… …mehr

  • Greenpeace-Ranking

    Nintendo weiter Schlusslicht

    Zum achten Mal hat Greenpeace seinen vierteljährlichen "Leitfaden zur grünen Elektronik" veröffentlicht, in dem die Umweltorganisation bewertet, wie umweltverträglich Elektronikunternehmen wirklich sind. Nintendo bleibt auch diesmal Schlusslicht unter 18 Herstellern, konnte aber immerhin seine Punktezahl verbessern. Dabei sind die Bewertungen der meisten Unternehmen gegenüber der vorigen Version des Berichts deutlich gefallen. "Wir haben neue Energie- und Klimakriterien eingeführt", nennt Greenpeace-Chemieexperte Martin Hojsik einen der Gründe dafür. Außerdem wurden die Bewertungskriterien zu Elektroabfällen und toxischen Chemikalien verschärft, sodass nur zwei Unternehmen mehr als die Hälfte der möglichen zehn Punkte erreicht haben. …mehr

  • Softwarebranche unter Druck

    Oracle verblüfft Analysten und klaut SAP Marktanteile

    Oracle konnte seinen Nettogewinn trotz der flauen Konjunktur in den USA im abgelaufenen vierten Quartal um 27 Prozent auf 2,04 Milliarden Dollar steigern – nach 1,6 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz des Softwaregiganten kletterte um 24 Prozent auf nunmehr 7,2 Millliarden Dollar. Mit diesen Ergebnissen übertrifft der Konzern die Analystenprognosen und bestätigt die auf Wachstum ausgerichtete Akquisitionsstrategie. Obwohl der Sommer laut Oracle-Chief-Financial-Officer Safra Catz saisonbedingt traditionell schwach ausfällt, konnte man sich gegen das deutsche Schwergewicht SAP behaupten und weitere Marktanteile dazugewinnen. …mehr

  • 20 deutsche Städte im Vergleich

    Die beliebtesten Standorte für Unternehmen

    Unternehmen legen besonderen Wert auf eine gute Verkehrsinfrastruktur und die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte. …mehr

  • B2B-Vorstoß

    Brother bringt A3-Multfunktionsgeräte auf Tintenbasis

    Brother stößt in ein neues Produktsegment vor und bringt A3-Multifunktionsgeräte auf Tintenbasis auf den Markt. Insgesamt soll es bis zum Jahresende insgesamt vier Modelle geben, die einer neuen Generation von Tinten-Multifunktionscentern angehören. …mehr

  • SAP legt Patentstreit mit i2 für 83,3 Mio USD bei

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der seit 2006 andauernde Patentstreit zwischen dem deutschen Softwarekonzern SAP AG und dem US-Unternehmen i2 Technologies Inc ist mit einem Vergleich beendet worden. Wie aus einer Mitteilung von i2 hervorgeht und wie ein SAP-Sprecher gegenüber Dow Jones Newswires bestätigte, zahlt der DAX-Konzern zur Beilegung des Streits 83,3 Mio USD an i2. …mehr

  • APC by Schneider Electric

    TV-Panne bei EM-Halbfinale gefundenes Fressen für USV-Anbieter

    Die TV-Panne beim EM-Halbfinale am 25. Juni 2008 ist für APC by Schneider Electric, Anbieter von USV-Systemen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung ein gefundenes Fressen. …mehr

  • Marktstudie von MSITEC

    Software und der Fachhandel

    MSITEC startet eine Befragung zum Thema "Software und der Fachhandel". Ziel ist es, im Channel zu erfragen, welche Software-Anwendungen und Technologien derzeit im Fokus des deutschsprachigen Fachhandels liegen. …mehr

  • Bis zu 70 Prozent weniger

    EU-Kommission will Mobilfunkkosten senken

    Die für Telekomfragen zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren die Mobilfunktarife um 70 Prozent zu senken. Dazu müssen nach ihrer Auffassung die Terminierungsentgelte erheblich gesenkt werden. Diese Tarife zahlen die Telefongesellschaften, wenn ein Anrufer einen Anschluss anwählt, der von einem anderen Netzbetreiber betrieben wird und die Netze zusammengeschaltet werden müssen. …mehr

  • ABB erhält 233-Mio-USD-Auftrag für Kraftwerkbau in Katar

    ZÜRICH (Dow Jones)--Die ABB Ltd, Zürich, hat von der koreanischen Hyundai Engineering and Construction (HDEC) einen Auftrag über 233 Mio USD zur Lieferung von Stromsystemen und Netzverbindungen für ein Gas- und Dampfturbinen-Kombikraftwerk in Katar erhalten. Das Werk mit einem Gesamtwert von 3,7 Mrd USD sei das größte Projekt im Bereich Stromerzeugung und Wasserentsalzung in dem Emirat, teilte ABB am Donnerstag mit. …mehr

  • Allensbach

    Bürger sehen sich selbst in der Klimaschutzpflicht

    Klimaschutz ist für die Deutschen ein wichtiges Thema, viele sehen sich auch selbst in der Pflicht, etwas dazu beizutragen, zum Beispiel durch Kauf energiesparender Geräte, ergab eine Allensbach-Umfrage. …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Zurek Vorname: Dr. Martin Firma: Kontron AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006053952 Geschäftsart: Kauf Datum: 26.06.2008 Kurs/Preis: 9,15 Währung: EUR Stückzahl: 1000 Gesamtvolumen: 9150,00 Ort: Xetra Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6379 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Zurek First name: Dr. Martin Company: Kontron AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Buy Date: 26.06.2008 Price: 9.15 Currency: EUR No. of items: 1000 Total amount traded: 9150.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6379 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Zurek First name: Dr. Martin Company: Kontron AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Buy Date: 26.06.2008 Price: 9.15 Currency: EUR No. of items: 1000 Total amount traded: 9150.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6379 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Gehrmann First name: Ulrich Company: Kontron AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Buy Date: 26.06.2008 Price: 9.23 Currency: EUR No. of items: 1000 Total amount traded: 9230.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6378 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Gehrmann Vorname: Ulrich Firma: Kontron AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006053952 Geschäftsart: Kauf Datum: 26.06.2008 Kurs/Preis: 9,23 Währung: EUR Stückzahl: 1000 Gesamtvolumen: 9230,00 Ort: Xetra Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6378 …mehr

  • DGAP-DD: Kontron AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Gehrmann First name: Ulrich Company: Kontron AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0006053952 Type of transaction: Buy Date: 26.06.2008 Price: 9.23 Currency: EUR No. of items: 1000 Total amount traded: 9230.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6378 …mehr

  • Channel Day in Düsseldorf

    Symantec prämiert die besten VARs und VADs - Bildergalerie

    Gestern Abend, kurz vor Beginn des Halbfinalspiels gegen die Türkei, hat Symantec seine besten Vertriebspartner und Distributoren ausgezeichnet. Alle Bilder vom Spiel und mehr .... …mehr

  • Empfangsstarker DVB-T-Stick

    Avermedia Volar X

    Der Avermedia Volar X ist ein kompakt gebauter DVB-T-Stick. Dank hochempfindlichem Empfänger soll er auch schwierige Empfangssituationen meistern.  …mehr

  • CP-Nachtisch

    Alternative Hauspost (Folge 174)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Endkundenstudie - Teil 2

    An diesen Marken hängen Ihre Kunden

    Die Marke Asus liegt in der Gunst der Endverbraucher gleich in zwei Produktsegmenten an erster Stelle. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Brand Awareness International 2008", die von unserer Schwesterpublikation PC Welt durchgeführt wurde. …mehr

  • MAN Diesel soll Kraftwerk in Pakistan für 150 Mio EUR ausrüsten

    AUGSBURG (Dow Jones)--MAN Diesel SE hat einen Auftrag für die technische Ausstattung eines Dieselkraftwerks in Pakistan über 150 Mio EUR erhalten. Auftraggeber sei die Hub Power Co, ein unabhängiger Energieerzeuger in Südostasien, teilte der Augsburger Großmotorenhersteller am Donnerstag mit. …mehr

  • Abmahnung durch externe Anwälte auch bei eigener Rechtsabteilung

    Wer wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht abgemahnt wird, muss d in der Regel auch die Anwaltskosten des Abmahnenden ersetzen. Wie sieht es aber aus, wenn das abmahnende Unternehmen über eine eigene Rechtsabteilung verfügt? …mehr

  • 65 und 73 Zoll

    Mitsubishi enthüllt Details über Laser-TV

    Doppelt so viele Farben und die Hälfte des Stromverbrauchs von LCD-Fernsehern für seine "LaserVue"-TVs, die in den XXL-Größen von 65 und 73 Zoll ab dem dritten Quartal 2008 auf den Markt kommen sollen. …mehr

  • DGAP-News: systaic AG: Stürmisch wachsende Nachfrage bei PKW-Solardächern

    systaic AG / Joint Venture/Sonstiges 26.06.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die systaic AG (SJK; WKN A0JKYP) ist derzeit der weltweit einzige Hersteller, der Solargeneratoren für Autodächer in Serie produziert. Solarschiebedächer generieren Strom, reduzieren den Energiebedarf der Lichtmaschine sowie der Klimaanlage und verringern damit den Benzinverbrauch der Fahrzeuge um bis zu 0,5 Liter auf 100 km. Die Tochtergesellschaft der systaic AG, Webasto Solar GmbH in Landsberg am Lech, verzeichnet zurzeit eine vehement wachsende Nachfrage aufgrund der Anrechnung des dort produzierten Solardaches als so genannte 'ECO Innovation' bei der CO²-Berechnung. SYSTAIC verfügt sowohl über das strategische Know-how der Fertigung als auch über die Technologie, größere Mengen gewölbter Gläser nach den hohen Standards der Automobilindustrie zu verarbeiten. 'Wir haben letztes Jahr über 30.000 Solardächer für die Automobilindustrie gefertigt. Damit ist unser Unternehmen in diesem Segment Weltmarktführer und wird alle Maßnahmen einleiten, diesen Vorsprung weiter auszubauen,' so Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG. 'Heute muss der Kunde das Solardach noch als Zubehör extra bezahlen. Auch durch den klaren Trend hin zum Elektroauto wird es in absehbarer Zeit ein fester Bestandteil der Serie sein. Das bedeutet, dass wir mittelfristig unsere jährliche Fertigung mindestens verzwanzigfachen werden.' Mehrere der weltweit größten Autobauer, darunter General Motors und der Volkswagenkonzern, planen ab dem Jahr 2010 reine Elektroautos zu verkaufen. Zudem haben fast alle großen Automobilmarken angekündigt, kurz- oder mittelfristig Hybrid-Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. 'Hier macht unser Solarenergiegenerator wirklich Sinn, da er den erzeugten Strom jederzeit direkt in die Batterie einspeisen kann' erläutert Michael Pack weiter. Frankreichs Präsident Sarkozy und Bundeskanzlerin Merkel hatten sich am 9. Juni 2008 darauf geeinigt, dass der CO²-Ausstoß von Neuwagen künftig auf 120 Gramm pro Kilometer begrenzt werden soll. Beide hatten sich für die Anrechnung von Öko-Innovationen auf den Kohlendioxid-Ausstoß der Fahrzeuge ausgesprochen - dazu zählen ausdrücklich PKW-Solardächer. Diese werden automatisch mit einem Abschlag von sechs bis acht Gramm CO² pro gefahrenen Kilometer auf den tatsächlichen Kohlendioxid-Ausstoß angerechnet. 'Diese Möglichkeiten', so Michael Pack, 'der weiterhin steigende Ölpreis und der Druck der Politik haben nun die Automobilhersteller in Bewegung gebracht. Um eine rasche Umsetzung zu ermöglichen, benötigen sie einen starken Zulieferer. Dabei steht SYSTAIC durch die Innovationsleistung und die langjährige Erfahrung mit der Automobilindustrie auf der Pole-Position.' Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: systaic AG zählt Dank ihrer in den letzten Jahren konsequent umgesetzten Strategie zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Die von SYSTAIC entwickelten und zum Patent angemeldeten integrierten Systemlösungen für Gebäude weisen eine hohe Flexibilität in der optischen Gestaltung sowie eine garantierte Leistung in Kilowattstunden über 24 Jahre auf. Das innovative SYSTAIC Energiedach wurde auf der Deubau 2008 mit dem 1. Platz des 'Innovationspreis Architektur und Bauwesen' ausgezeichnet - die dritte Auszeichnung nach dem 'Goldenen Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung' und dem Publikumspreis 'Trophée de l'Innovation'. Die SYSTAIC Gruppe produziert, vermarktet und montiert europaweit eine neue Generation von Solarsystemen, die sich signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Anlagen unterscheiden. Dieses Angebot wird zusätzlich mit einem breiten Serviceangebot unterstützt. Daneben ist SYSTAIC in den Bereichen Planung und Realisierung von Solarstromkraftwerken und Solarlösungen für die Automobilindustrie tätig. Zur systaic AG gehören die Tochtergesellschaften Webasto Solar GmbH, Landsberg, die systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, die systaic France S.A.R.L., Paris, die systaic Italia S.r.l. sowie die systaic Americas Inc., Carlsbad. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurter Wertpapierbörse Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Achim Zolke zur Verfügung: Achim Zolke, a.zolke@systaic.com, Tel.: +49 (0)211 - 8285590 Fotos werden über den mecom-Bildkanal 'ddp-direkt' verbreitet und sind zusätzlich abrufbar unter http://ers.equitystory.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=ddi&news_id=36847 26.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Zwischen 155 und 1.944 Euro

    Urlaubsgeld variiert in Deutschland stark

    Das tarifvertraglich geregelte Urlaubsgeld für Arbeitnehmer in Deutschland weist je nach Branchenzugehörigkeit deutliche Unterschiede auf.  …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Company: BIT Fund II GmbH & Co KG Person performing managerial responsibilities, triggering the disclosure requirement for the legal person Details of the person performing managerial responsibilities Position: Member of an administrative or supervisory body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 19.06.2008 Price: 10.01 Currency: EUR No. of items: 3650 Total amount traded: 36536.50 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6377 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Firma: BIT Fund II GmbH & Co KG Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen Person auslöst Angaben zur Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Stückaktie ohne Nennwert ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007568578 Geschäftsart: Kauf Datum: 19.06.2008 Kurs/Preis: 10,01 Währung: EUR Stückzahl: 3650 Gesamtvolumen: 36536,50 Ort: Xetra Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6377 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Company: BIT Fund II GmbH & Co KG Person performing managerial responsibilities, triggering the disclosure requirement for the legal person Details of the person performing managerial responsibilities Position: Member of an administrative or supervisory body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 19.06.2008 Price: 10.01 Currency: EUR No. of items: 3650 Total amount traded: 36536.50 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 26.06.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6377 …mehr

  • Entertainment

    BlueMedias Play-Center kann auch ohne PC

    Die dreiköpfige PVR-Serie "BLE-3390" von BlueMedia integriert eine 3,5-zöllige SATA-Festplatte. Aufnahme und Wiedergabe von Filmen, Fotos und Musik sind ohne PC möglich. …mehr

  • Springer bringt "Auto Bild" in Indien auf den Markt

    BERLIN (Dow Jones)--Die Axel Springer AG will ab Ende Juni eine indische Ausgabe der Zeitschrift "Auto Bild" in Indien auf den Markt bringen. Wie der in Berlin ansässige Medienkonzern am Donnerstag mitteilte, wurde dazu mit dem indischen Verlagshaus India Today Group das Joint Venture ITAS Media mit Sitz in Neu Delhi gegründet. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    UniCredit baut Stellen in Deutschland/Österreich ab …mehr

  • RIM verkauft 5,4 Millionen BlackBerrys im ersten Quartal

    Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research in Motion hat in den vergangenen drei Monaten rund 5,4 Millionen Smartphones verkauft und betreute zum Ende des ersten Quartals am 31. Mai weltweit 16 Millionen Kunden. Deutliche Steigerungen gab es beim Umsatz und Gewinn, in diesem Sommer soll das 40 millionste BlackBerry verkauft werden. …mehr

  • MTU Aero beteiligt sich an neuer GE-Industriegasturbine (zwei)

    MTU hat sich den weiteren Angaben zufolge als Risk-and-Revenue-Sharing-Partner einen Programmanteil von 13% am LM6000-Programm und den beiden Derivatmodellen gesichert. Die Laufzeit des Programmes liege zwischen 30 und 40 Jahren. Die neue Industriegasturbine verspricht mehr Leistung und weniger Emissionen. …mehr

  • Mittlere Risikobereitschaft besser

    Hohe Risikofreude gefährdet Unternehmenserfolg

    Risikobereitschaft hat nicht nur Auswirkungen auf die Entscheidung für oder gegen die Selbstständigkeit, sondern auch auf die spätere Entwicklung des Unternehmens.  …mehr

  • Händlertest

    Das Acer Travelmate 6492 fühlt sich auf dem Schreibtisch wohl

    Unser CP product expert Enver Bastanoglu hat mit dem Acer Travelmate 6492 gearbeitet und die Verkaufsargumente gegenüber den Kunden herausgearbeitet. Dabei hat er aber auch Dinge gefunden, die nicht unbedingt ins Verkaufsgespräch mit einfließen müssen. …mehr

  • UPDATE: Gesco will 2008/09 erneut zweistellig wachsen

    (NEU: Details, Kurs) …mehr

  • Mittelstand als Jobmotor

    Familienunternehmen erzielen höhere Renditen

    Großunternehmen hinken dem Mittelstand hinsichtlich ihrer Renditen hinterher. So erreichen Familienunternehmen im Schnitt höhere Erträge gegenüber ihren getätigten Investitionen. Darüber hinaus liegen sie auch in der Schaffung neuer Arbeitsplätze voran und bilden den Jobmotor der deutschen Konjunktur, wie das Institut der deutschen Wirtschaft http://www.iwkoeln.de aufzeigt. Im Zeitraum zwischen 2003 und 2006 erwirtschaftete mehr als ein Fünftel der Familienunternehmen eine Nettoumsatzrendite von über zehn Prozent, berichtet die Wirtschaftswoche. Demgegenüber erreichten nur 12,8 Prozent der Großbetriebe ähnlich hohe Werte. …mehr

  • BT Group kauft zwei Unternehmen der net ag

    KOBLENZ (Dow Jones)--Der Telekommunikationskonzern BT Group plc, London, hat zwei Tochterunternehmen des in Koblenz ansässigen Softwarevermarkters net ag gekauft. Es handelt sich dabei um zwei in Olching bei München beheimatete Unternehmen aus dem Bereich IT-Dienstleistungen, die Stemmer GmbH und die SND GmbH, wie die net ag am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • Sony sieht Eigenkapitalrendite bei jährlich 10% bis 2010/11

    TOKIO (Dow Jones)--Die Sony Corp, Tokio, will bis zum Geschäftsjahr 2010/11 (per Ende März) eine jährliche Eigenkapitalrendite von 10% erzielen. Wie aus einem am Donnerstag veröffentlichten mittelfristigen Strategiepapier des japanischen Elektronikkonzerns weiter hervorgeht, sollen in den kommenden drei Jahren rund 1,8 Bill JPY in den Ausbau von Geschäftsbereichen und Technologien investiert werden. …mehr

  • Gesco will Überschuss 2008/09 um rund 20% steigern

    WUPPERTAL (Dow Jones)--Die Beteiligungsgesellschaft Gesco AG, Wuppertal, will den Konzernüberschuss im aktuellen Geschäftsjahr 2008/09 nach Anteilen Dritter um rund 20% auf 21,5 Mio EUR steigern. Der Umsatz soll um 11% auf 370 Mio EUR zulegen, teilte der SDAX-Neuling am Donnerstag bei Vorlage der endgültigen Jahresbilanz 2007/08 mit. Je Aktie lautet das Gewinnziel auf 7,11 EUR. …mehr

  • Oracle übertrifft im 4. Quartal ... (zwei)

    Das Oracle-Geschäft mit neuen Software-Lizenzen wuchs von Februar bis April mit 27% noch etwas stärker als der Konzernumsatz insgesamt. Hier verbuchte das Unternehmen lediglich ein Plus von 24%. In Amerika erzielte Oracle mit Software-Lizenzen sogar ein Wachstum von 33%, nachdem im Vorquartal lediglich 1% mehr zu Buche geschlagen hatten. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    Siemens streicht bis zu 15.000 Stellen - Handelsblatt …mehr

  • Yahoo wehrt sich weiter gegen Allianz mit Microsoft

    NEW YORK (Dow Jones)--Der Internetdienstleister Yahoo wehrt sich weiter gegen eine Verbindung mit dem Softwarekonzern Microsoft. In einem Schreiben an die Aktionäre vom 25. Juni verteidigen Chairman Roy Bostock und CEO Jerry Yang einmal mehr ihre ablehnende Haltung. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

    SIEMENS - Der Stellenabbau bei der Siemens AG wird höher ausfallen als bislang von Arbeitnehmervertretern erwartet. Weltweit sollen 10.000 bis 15.000 Arbeitsplätze in Vertrieb und Verwaltung wegfallen, heißt es unter Berufung auf Arbeitnehmerkreise. Zuvor sei mit maximal 10.000 bedrohten Arbeitsplätzen gerechnet worden. Der Siemens-Konzern will bei dem darüber hinaus anstehenden Personalabbau voraussichtlich auf Kündigungen verzichten. "Wir werden das so sozialverträglich wie möglich gestalten", sagte der Siemens-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher. (Handelsblatt S. 16/Welt S. 13/Süddeutsche Zeitung S. 1) …mehr

  • Oracle übertrifft im 4. Quartal Analystenerwartungen

    REDWOOD CITY (Dow Jones)--Der gute Absatz neuer Softwarelizenzen hat der Oracle Corp, Redwood City, im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2007/08 zu höheren Erlösen und Ergebnissen verholfen. Für die drei Monate per Ende Mai meldete der Softwarekonzern am Mittwoch nach Börsenschluss einen Anstieg des Nettogewinns um 27% auf 2,04 (1,60) Mrd USD. Je Anteilsschein verblieben 0,39 (0,31) USD. Vor Sonderposten waren es 0,47 (0,37) USD. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/News im Web

    DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv