Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 08.07.2008

  • Geringe Ausstattung, niedriger Preis: WM6-Smartphone für 140 Euro

    Der Online-Versandhändler Pearl bietet derzeit für 139,90 Euro ein Smartphone mit Windows Mobile 6 an. Die Ausstattung des XP-25 ist einfach aber angemessen. Lediglich bei der Connectivity leistet sich das Modell deutliche Schwächen, die professionelle Nutzer vom Kauf abhalten könnten. …mehr

  • aktiencheck.de/Kontron kaufen

    Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Kontron (ISIN DE0006053952/ WKN 605395) zu kaufen. Die Gesellschaft habe eine Akquisition bekannt gegeben. So übernehme der Konzern die malaysische Produktionstochter in Penang nun vollständig. Zuletzt habe das Unternehmen lediglich 45% der Geschäftsanteile gehalten. Hinsichtlich des Transaktionsvolumens sei Stillschweigen vereinbart worden. Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Maßnahme zu begrüßen. So könne der Konzern auf diese Weise einerseits die Produktionskosten weiter verbessern. Andererseits könne Kontron mit diesem Schritt die vollständige Kontrolle über die Fertigung langfristig sichern. Gleichzeitig könne die Gesellschaft so auch den Kontakt zu den asiatischen Endkunden intensivieren. Das Unternehmen beabsichtige, Fertigungskapazitäten an den vergleichsweise teuren Standorten wie Nordamerika sukzessive abzubauen und nach Asien zu verlagern. Mit der vollständigen Übernahme könne sich zudem auch das asiatische Joint Venture "Quanmax" mit Quanta Computer noch verstärkt auf die günstigen Einkaufskonditionen und die Supply Chain konzentrieren. Beim gestrigen Schlusskurs von 8,70 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von gut 11 weiterhin moderat bewertet. Insbesondere auch vor dem Hintergrund des Joint Ventures "Quanmax" sehe man in den kommenden Jahren noch deutliche Margensteigerungspotenziale für die Gesellschaft. Zudem sehe man in der vollständigen Übernahme der Produktionstochter in Penang auch einen weiteren Schritt, der es dem Unternehmen ermöglichen werde, die hohen Wachstumspotenziale im asiatischen Raum besser ausschöpfen zu können. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Kontron zu kaufen. (Analyse vom 01.07.2008) (01.07.2008/ac/a/t) …mehr

  • Haniel will Metro-Anteil um weitere 10% aufstocken - Platow

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Franz Haniel & Cie. GmbH plant einem Pressebericht zufolge ihren direkt gehaltenen Anteil am Handelskonzern Metro um 10% aufzustocken. Eine Investmentbank sei bereits engagiert, um die Metro-Papiere am Kapitalmarkt aufzukaufen, schreibt der "Platow Brief" vorab aus seiner Mittwochausgabe. Am Dienstagabend war bei Haniel niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. …mehr

  • Bischoff im Gespräch

    FSC erreicht seine Ziele nicht

    Noch diesen April erklärte CEO Bernd Bischoff, der Computer-Bauer Fujitsu Siemens (FSC) werde seine Jahresziele erreichen. Jetzt revidierte Bischoff die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.  …mehr

  • Fujitsu

    "Solid-State-Laufwerke nur ein Nischenprodukt"

    Der Vizepräsident von Fujitsu, Joel Hagberg, hat unseren Kollegen von Computerworld ein Interview gegeben und dabei seine Meinung zu Solid-State-Laufwerken dargelegt. …mehr

  • Neue Hardware und Software-Upgrade

    Für wen sich der Umstieg auf das iPhone 3G lohnt

    Mit neuer Hard- und Software stellt sich für iPhone-Besitzer die Frage, ob und wann ein Umstieg sinnvoll ist. Die Antwort: Es kommt drauf an. …mehr

  • Weltpartnerkonferenz 2008

    Microsoft nennt Preise für seine Online-Dienste

    Auf der laufenden Weltpartnerkonferenz in Houston wird der Software-Gigant ungewöhnlich konkret. …mehr

  • ELD Datentechnik

    Bakbone mit einem weiteren Distributor

    Storage-Spezialist BakBone entscheidet sich für ELD als neuen Großhandelspartner.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • EP-Ausschuss verändert Telekom-Regulierungspläne der Kommission

    STRASSBURG (Dow Jones)--Die von der EU-Kommission geplante Reform der Telekommunikationspolitik wird im Europäischen Parlament (EP) vom federführenden Industrieausschuss in großen Teilen abgelehnt. Die Abgeordneten sprachen sich dagegen aus, eine neue Aufsichtsagentur zur zentralen Regulierung der Märkte zu schaffen und dabei auch der Kommission mehr Kompetenzen einschließlich eines Vetorechts zuzugestehen. …mehr

  • Siemens: Sind bei SEN-Restrukturierung "sehr gut unterwegs"

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG ist bei der Restrukturierung von Siemens Enterprise Networks (SEN) nach Aussage des Personalvorstands Siegfried Russwurm "sehr gut unterwegs". Von den 1.050 Mitarbeitern die sich für eine Transfergesellschaft gemeldet haben, sei mit 940 Mitarbeitern bereits eine einvernehmliche Lösung gefunden worden, sagte Russwurm am Dienstag in München. …mehr

  • "Management-Wasserkopf"

    Siemens-Chef will deutschlandweit 6.450 Jobs kappen

    Der Technologieriese Siemens de hat seine Einsparpläne konkretisiert und will allein in der Münchner Firmenzentrale 20 Prozent der Stellen streichen.  …mehr

  • Apax Partners schließt Übernahme von D+S europe erfolgreich ab

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Beteiligungsgesellschaft Apax Partners hat die Übernahme der Hamburger D+S europe AG erfolgreich abgeschlossen. Apax habe sich 85,01% der Stimmrechte gesichert, teilte D+S europe am Dienstagnachmittag mit. Das Angebot sei an keine Mindestannahmequote gebunden gewesen und der Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages sei nicht vorgesehen. Die EU-Kommission hatte dem Übernahmeangebot am 25. Juni 2008 die Fusionskontrollrechtliche Freigabe erteilt. …mehr

  • Airbus: Haben im 1. Halbjahr 245 Maschinen ausgeliefert (zwei)

    Unter den stornierten Bestellungen waren zwölf Maschinen des Typs A318, drei Maschinen des Typs A340-600, 13 Flugzeuge des Typs A350-800 und zehn Airbus A350-900. Welche Fluggesellschaften ihre Bestellungen storniert haben, gab Airbus nicht an. …mehr

  • Michael Sauer geht

    Neue Vertriebsleiterin bei Sage

    Susanne Bender (37) übernimmt die Leitung des Vertriebs für den Geschäftsbereich "Kleine und mittlere Unternehmen (SMB)" bei Sage Software… …mehr

  • UPDATE2: Siemens will weltweit 16.750 Stellen streichen

    (NEU: Reaktion IG Metall, Aktienkursverlauf) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Airbus: Haben im 1. Halbjahr 245 Maschinen ausgeliefert

    TOULOUSE (Dow Jones)--Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat im ersten Halbjahr 2008 insgesamt 245 Flugzeuge ausgeliefert. Wie die EADS-Tochter aus Toulouse am Dienstag weiter mitteilte, liegt der Nettoauftragseingang bei 487 Flugmaschinen. Von den insgesamt 525 Bestellungen seien in dem Zeitraum 38 storniert worden. …mehr

  • Nur drei Prozent

    Mobiltelefone werden nicht recycelt

    Nur drei Prozent aller nicht mehr benötigter Mobiltelefone werden recycelt. Dies ist das Ergebnis einer von Nokia durchgeführten weltweiten Kundenbefragung. Sie zeigt, dass die meisten gebrauchten und nicht mehr benutzten Geräte zu Hause in der Schublade liegen. Drei von vier Menschen gaben zudem an, dass sie es bislang noch nie in Betracht gezogen hätten, ihr Gerät zu recyceln, während nahezu die Hälfte der Befragten gar nicht erst wusste, dass dies überhaupt möglich ist. …mehr

  • Nur geknackte Geräte

    Anwendung ermöglicht MMS auf dem iPhone

    Schwedische Entwickler haben die Version 1.0 der Anwendung "SwirlyMMS" veröffentlicht, die ein nach ihrer Ansicht wesentliches Problem des iPhones löst: Die fehlende Unterstützung von MMS-Nachrichten beim Apple-Handy, die auch für das iPhone 2.0 bisher nicht als Standard-Feature angekündigt wurde. Die Anwendung wird allerdings nicht über Apples offiziellen "App Store" vertrieben, was die Entwickler mit Apples restriktivem Sandbox-Modell begründen. Die MMS-Anwendung kann daher nur mit iPhone-Geräten genutzt werden, die durch einen sogenannten "Jailbreak" geknackt wurden, um nicht von Apple autorisierte Programme ausführen zu können. …mehr

  • UPDATE: Siemens will weltweit 16.750 Stellen streichen

  • An Chinesen

    Philips verkauft Geschäft mit Computermonitoren

    Royal Philips Electronics NV wird zukünftig keine Computermonitore mehr selbst herstellen. Die chinesische TPV Technology Ltd wird diese Sparte des niederländischen Technologiekonzerns übernehmen. Das Geschäft soll im Laufe des Jahres abgeschlossen sein, teilte Philips am Dienstag mit. …mehr

  • Samsung M3510: Musikalischer Einsteiger mit Bewegungssensor

    Im Netz sind Bilder und technische Daten über ein neues Musikhandy von Samsung aufgetaucht. Das preiswerte M3510 hebt sich mit einem Bewegungssensor aus der Masse heraus, der bislang überwiegend von Highend-Modellen wie dem Nokia N95 oder dem KF750 von LG bekannt ist. Samsung möchte damit vor allem die Steuerung des Musikplayers vereinfachen. …mehr

  • Aktuelles Urteil

    Amtsgericht zur Haftung bei Phishing

    Sophos appelliert: "Computersicherheit trotz Gerichtsurteil nicht vernachlässigen". Kommentar von Pino v. Kienlin, Geschäftsführer der Sophos GmbH …mehr

  • Wann muss eingezahlt werden?

    Rentenversicherungspflicht von Geschäftsführern

    Die Frage, ob Geschäftsführer rentenversicherungspflichtig sind, sorgt immer wieder für Unsicherheit. Rechtsanwalt Stefan Engelhardt bietet einen aktuellen Überblick über die rechtliche Lage. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Gefährlicher Cyber-Sex (Folge 177)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • In Deutschland 5.250 Stellen betroffen

    Siemens will weltweit 16.750 Stellen streichen

    Die Siemens AG will im Zuge der geplanten Senkung der allgemeinen Vertriebs- und Verwaltungskosten (SG&A) sowie weiterer Restrukturierungsmaßnahmen weltweit insgesamt 16.750 Stellen abbauen. In verwaltungsnahen Funktionen sollen 12.600 Stellen und in Restrukturierungsprojekten 4.150 Stellen wegfallen, teilte der Münchener DAX-Konzern am Dienstag mit. Darüber hinaus will sich Siemens von Geschäftseinheiten trennen. …mehr

  • EU deckelt Stromverbrauch im Standby

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Elektrogeräte müssen künftig im Bereitschaftsmodus Strom sparender arbeiten als bisher. Die EU-Mitgliedstaaten beschlossen jetzt gesetzliche Obergrenzen für den Standby-Energieverbrauch in Haushalten und Büros. Demnach dürfen ab 2010 Computer, Fernseher, Mikrowellen- oder Faxgeräte im Standby nicht mehr als ein Watt (zwei Watt bei Informationsdisplays) verbrauchen. Ab 2013 darf es nur noch jeweils die Hälfte sein. Derzeit liegen die Geräte teilweise deutlich darüber. …mehr

  • Dritte Auflage

    COS-Roadshow - alle Impressionen

    Mit dem Verlauf der dritten Auflage seiner Roadshow ist der Distributor COS zufrieden. Über 350 Händler nahmen daran teil und waren an den Veranstaltungen in den acht Städten Frankfurt, Heidelberg, Nürnberg, Stuttgart, Dortmund, Bielefeld, Bremen und Hamburg vertreten. …mehr

  • Pangora

    Shopvertrieb unter neuer Leitung

    Pangora ernennt Jan Schöttelndreier zum neuen Leiter des Geschäftsbereiches Shop Business… …mehr

  • Komfortabler YouTube Upload

    Camcorder von JVC ist und macht’s leicht

    Den Camcorder "GZ-MS100" hat JVC mit SD-Card ausgerüstet, was ihn sehr leicht macht. Außerdem bietet er Upload der Videos auf YouTube via Knopfdruck. …mehr

  • Nicht wettbewerbswidrig!

    Neues Urteil zur fehlenden Mehrwertsteuerangabe im Internet

    Die Hinweispflichten von Versandhändlern für die Mehrwertsteuer und Versandkosten haben sich durch die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes stark entspannt. Rechtsanwalt Johannes Richard über das aktuelle Urteil. …mehr

  • Zweite Version des Apple-Handys

    Das iPhone 3G ist da!

    Lange erwartet, nun ist es da: Pünktlich zum ersten Geburtstag präsentiert Apple das neue iPhone 3G. Größte Neuigkeit: Mehr Speed dank UMTS und Navigation per Satellit. …mehr

  • BITKOM: Kurznachrichten sind beliebteste Handyfunktion

    Die SMS-Funktion ist die zweitbeliebteste Anwendung auf dem Handy, direkt hinter der Telefonie. Das ergibt eine Studie der Aris Umfrageforschung im Auftrag des BITKOM. Auch die Wecker-, Kamera- und Kalenderfunktionen werden häufig genutzt. Beim Messaging zeigt sich ein unterschiedliches Nutzungsverhalten zwischen den Geschlechtern. …mehr

  • Airbus will neuen A320 ab 2014 entwickeln - La Tribune

    PARIS (Dow Jones)--Der Flugzeugbauer Airbus will nach Informationen der französischen Tageszeitung "La Tribune" die Entwicklung der neuen Version des A320 im Jahr 2014 starten. Die ersten Kunden würden das neue Kurz- und Mittelstreckenflugzeug dann im Jahr 2018 bekommen, schreibt das Blatt am Dienstag. Für die Entwicklung des Flugzeugs mit der internen Bezeichnung "A30X" veranschlage Airbus 8 Mrd bis 10 Mrd EUR Kosten. …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Müller First name: Dr. Jens Company: SFC Smart Fuel Cell AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 08.07.2008 Price: 9.35 Currency: EUR No. of items: 2000 Total amount traded: 18700.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6539 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Müller First name: Dr. Jens Company: SFC Smart Fuel Cell AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 08.07.2008 Price: 9.35 Currency: EUR No. of items: 2000 Total amount traded: 18700.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6539 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Müller Vorname: Dr. Jens Firma: SFC Smart Fuel Cell AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Stückaktie ohne Nennwert ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007568578 Geschäftsart: Kauf Datum: 08.07.2008 Kurs/Preis: 9,35 Währung: EUR Stückzahl: 2000 Gesamtvolumen: 18700,00 Ort: Xetra Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6539 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Müller First name: Dr. Jens Company: SFC Smart Fuel Cell AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 07.07.2008 Price: 9.10 Currency: EUR No. of items: 500 Total amount traded: 4550.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6538 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Müller Vorname: Dr. Jens Firma: SFC Smart Fuel Cell AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Stückaktie ohne Nennwert ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007568578 Geschäftsart: Kauf Datum: 07.07.2008 Kurs/Preis: 9,10 Währung: EUR Stückzahl: 500 Gesamtvolumen: 4550,00 Ort: Xetra Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6538 …mehr

  • DGAP-DD: SFC Smart Fuel Cell AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Müller First name: Dr. Jens Company: SFC Smart Fuel Cell AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: No-par value share ISIN/WKN of the financial instrument: DE0007568578 Type of transaction: Buy Date: 07.07.2008 Price: 9.10 Currency: EUR No. of items: 500 Total amount traded: 4550.00 Place: Xetra Information about the company with duty of publication Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 08.07.2008 Financial News transmitted by DGAP ID 6538 …mehr

  • Bertelsmann prüft weiterhin Verkauf ihrer Buchklubs

    GÜTERSLOH (Dow Jones)--Die Bertelsmann AG arbeitet weiterhin an der strategischen Überprüfung ihres Buchklub-Geschäfts. Eine Entscheidung über einen möglichen Verkauf der europäischen Aktivitäten sei jedoch noch nicht gefallen, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • Wirecard erhält Auftrag von Middle East Airlines

    GRASBRUNN (Dow Jones)--Die Wirecard AG, Grasbrunn, hat einen Auftrag von der Middle East Airlines (MEA) erhalten. Die libanesische Fluggesellschaft habe sich für die komplette Zahlungs- und Acquiring-Lösung von Wirecard entschieden, teilte der im TecDAX notierte Technologiekonzern am Dienstag mit. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 07.30 Uhr-Fassung

    Henkel will in Deutschland jede zehnte Stelle streichen …mehr

Zurück zum Archiv