Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 28.07.2008

  • Bitkom-Studie

    Vieltelefonierer sind meist männlich

    Männer greifen häufiger zum Handy als Frauen. Das ergab eine Aris-Studie im Auftrag des Bitkom. Demnach telefoniert jeder zehnte Handynutzer mindestens eine Stunde täglich, bei Frauen sind es nur 7 Prozent. Günstige Tarife bewirken, dass Nutzer auch in der Freizeit öfter mobil telefonieren. …mehr

  • Dokumentenscanner

    Händlerkampagne von Ingram Micro und Canon

    Ab dem 30. Juli 2008 startet Ingram Micro gemeinsam mit Canon eine umfassende Sommerkampagne rund um das Thema Dokumentenscanner. Die Fachhändler profitieren dabei von einem Angebot, das ihnen neben Vorteilen im eigenen Betrieb auch den Zutritt zu einem margenträchtigen Geschäftsfeld bietet. Für einen exklusiven Sonderpreis können Kunden der Ingram Micro im Rahmen der Kampagne einen Canon Dokumentenscanner erwerben und sich so von den Unterschieden zu Multifunktionsgeräten oder einem Bildscanner selbst überzeugen. …mehr

  • IFA-Highlight

    Avnet mit Thin-Clien-Monitor von Samsung

    Eines der IFA-Highlights 2008 von Samsung im IT-Bereich wird ein Monitor mit integriertem Thin Client sein. Avnet ist das Gerät wert, es in die Value-Added Distribution aufzunehmen.  …mehr

  • Südeuropa

    Tele Atlas erweitert Kartenabdeckung

    Der Kartenanbieter Tele Atlas hat heute die Erweiterung seines digitalen Kartenmaterials für Südeuropa bekannt gegeben. Diese umfasst eine nahezu 100-prozentige Abdeckung von Griechenland, Malta, Italien, Spanien und Portugal sowie erweitertes Kartenmaterial für neue Regionen im Osten, einschließlich Bulgarien und der Türkei. …mehr

  • Ziel war 2011

    AUO will schon 2010 alle Notebook-Panels mit LED-Backlight ausstatten

    Taiwans größter LCD-Hersteller AUO sieht sich ein Jahr vor Plan und will schon 2010 alle Notebook-Panels mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausstatten. OLEDs stehen auch wieder zur Diskussion.  …mehr

  • Vorsteuerabzug

    Steuern sparen durch Autokauf

    Richtig gestaltet ermöglicht die Pkw-Vermietung an den Arbeitgeber den Vorsteuerabzug für den Autokauf. …mehr

  • Mit Juniper, Sonicwall und SC

    UTM-Offensive bei Entrada

    Vom 11. bis 13. August 2008 veranstaltet Entrada gemeinsam mit Juniper Networks, Secure Computing und Sonicwall eine dreiteilige UTM-Reihe: Reseller werden an den drei Tagen in Hallbergmoos bei München in drei Workshops die Gelegenheit haben, die UTM-Plattformen der erwähnten Hersteller kennen zu lernen.  …mehr

  • Triumph für Sipgate

    Gericht stoppt iPhone-Werbung von T-Mobile

    Der Apple-iPhone-Tarif "Complete" darf nicht mehr als "freier Internet-Zugang mit unbegrenzter Daten-Flatrate" beworben werden. …mehr

  • Hyundai W241D

    Großes Multimedia-Display mit HDMI-Schnittstelle

    Neben einem PC lassen sich am "Hyundai W241D" dank HDMI- und Komponenten-Eingang auch Videoplayer direkt mit dem Bildschirm verbinden. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • 11G-Werk geplant?

    Samsung und Sony sollen über nächstgrößeres LCD-Panel-Werk verhandeln

    Samsung und Sony verhandeln laut "Korea Times" schon über den Bau einer neuen LCD-Panel-Fabrik. Im Gespräch soll ein 11G-Werk mit Investitionskosten von 3 bis 4 Milliarden Dollar sein.  …mehr

  • Signale gebündelt an Empfänger

    Ruckus Wireless - WLAN-Signale umgehen Hindernissen

    Das US-Unternehmen Ruckus Wireless bietet mit ZoneFlex ein System, mit der ein Funknetzwerk intelligent an seine Umgebung angepasst werden kann.  …mehr

  • UPDATE: Verizon steigert dank Mobilfunk Ergebnis im 2. Quartal

    (NEU: Weitere Details, CFO-Kommentar und Ausblick) Von Roger Cheng DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Wirecard geht gegen Mitarbeiter von Sal. Oppenheim vor - Presse

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Affäre um mögliche Kursmanipulationen bei der Wirecard AG weitet sich Presseberichten zufolge aus. Gegen zwei Mitarbeiter der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim jr & Cie KGaA sei Strafanzeige durch den Grasbrunner Anbieter elektronischer Zahlungslösungen erstattet worden, berichten das Magazin "Focus" und das "Handelsblatt" am Montag übereinstimmend. …mehr

  • Business Rules Management

    IBM greift nach angeschlagener Ilog

    IBM plant den Kauf der französischen Softwarefirma Ilog für 340 Millionen Dollar. Damit hätten sich Spekulationen erledigt, wonach SAP die Firma übernimmt. …mehr

  • 120 Milliarden indizierte Webseiten

    Suchmaschine "Cuil" setzt auf Content-Analyse

    Das kalifornische Start-up Cuil hat seine gleichnamige Suchmaschine vorgestellt und den etablierten Suchangeboten den Kampf angesagt.  …mehr

  • Chips and More

    USB-Sticks im Multipack

    Der Freiburger Distributor Chips and More Computerhandels GmbH verkauft ab sofort mehrere USB-Sticks in einer Verpackung. …mehr

  • Juniper-Trainings

    Lernen und entspannen bei TLK

    Reseller, die sich bis Ende August bei TKL für ein Juniper-Combo-Training anmelden, erhalten jeweils einen Gutschein im Wert von 265 Euro. …mehr

  • Billig-Laptop aus Taiwan

    130 Dollar!

    Den derzeit billigsten Laptop im Angebot zu haben, reklamiert die taiwanische Firma Carapelli LTD für sich.  …mehr

  • UPDATE: Grenkeleasing bestätigt Prognose nach Gewinnanstieg im 1H

    (NEU: Aussagen Management, Analysten, Aktienkurs) Von Barbara Millner DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • AUSBLICK/Bei SAP steht Prognose im Mittelpunkt

    WALLDORF (Dow Jones)--Bei Veröffentlichung der Zweitquartalszahlen der SAP AG am Dienstag steht für Anleger vor allem die Frage im Mittelpunkt, ob das Management des Softwarekonzerns die Jahresprognose bekräftigen wird. Sorgen bereiten Analysten die Auswirkungen der konjunkturellen Eintrübung auf die Softwarebranche sowie der anhaltend schwache Dollarkurs gegenüber dem Euro. …mehr

  • AUSBLICK/Bei IDS Scheer halten vor 2Q-Zahlen Bedenken an

    SAARBRÜCKEN (Dow Jones)--Nachdem das Softwareberatungshaus IDS Scheer den Aktienmarkt im Frühjahr mit einer Gewinnwarnung schockiert hat, halten die Bedenken an, ob das TecDAX-Unternehmen bei Mitteilung der Zweitquartalszahlen am Dienstag an der gesenkten Jahresprognose festhalten kann. Die von Dow Jones Newswires befragten Analysten erwarten jedenfalls auch im zweiten Quartal einen rückläufigen Umsatz und ein zum Vorjahr um fast ein Drittel geringeres Ergebnis. …mehr

  • AUSBLICK/Krones erzielt auch im 2Q hohes Umsatz- und Ertragsplus

    Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Blogs und soziale Netzwerke

    Web 2.0 lockt Unternehmen mit Produktivitätssteigerung

    Die deutsche Wirtschaft zeigt zunehmendes Interesse am Web 2.0. Laut einer aktuellen BITKOM-Studie wollen die Unternehmen zumindest künftig ihre Aktivitäten rund um Blogs, Wikis und soziale Netzwerke ausbauen. Rund die Hälfte der Firmen nutzt bereits Web-2.0-Technologien, 60 Prozent wollen dies in Zukunft verstärken. "Diese Betriebe können damit die vorhandenen Informationen besser erschließen als zuvor", erklärt Christian Hallerberg, Pressesprecher Public Sector & Neue Märkte beim BITKOM, auf Nachfrage von pressetext. Obwohl 80 Prozent der Unternehmen im Zuge der Untersuchung sagten, dass sie der Meinung sind, die Bedeutung von sozialen Netzwerken und Blogs werde weiter zunehmen, wird das Potenzial derzeit noch nicht entsprechend ausgeschöpft. Dies zeigte zuletzt eine Studie von Gartner, wonach der Trend zu Social Networks von Firmen bislang weitgehend unbeachtet blieb (pressetext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=080712004).  …mehr

  • Siemens erhält Auftrag für Elektrotriebzüge über 300 Mio EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG, München, hat einen Auftrag aus Schottland im Wert von mehr als 300 Mio EUR erhalten. Das schottische Verkehrsamt und der Bahnbetreiber First ScotRail hätten bei der Siemens Mobility 38 Elektrotriebzüge vom Typ Desiro UK bestellt, teilte der DAX-Konzern am Montag mit. Der Auftrag umfasse zudem die Wartung sowie Ersatzteil-Service. …mehr

  • Verizon steigert im zweiten Quartal Ergebnis und ... (zwei)

    "Verizon hat sein Wachstum in allen strategischen Bereichen fortgesetzt, trotz des konjunkturellen Gegenwinds", sagte Chairman und CEO Ivan Seidenberg. …mehr

  • aktiencheck.de/Kontron kaufen

    Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Kontron (ISIN DE0006053952/ WKN 605395) zu kaufen. Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2008 bekannt gegeben. Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 13,5% auf 126,7 Millionen Euro steigern können. Währungsbereinigt habe der Zuwachs bei 25% gelegen. Das operative Ergebnis habe sich gleichzeitig um 22,2% auf 12,8 Millionen Euro verbessert. Die EBIT-Marge sei somit auf 10,1% gestiegen. Der Quartalsüberschuss habe schließlich mit 9,2 Millionen Euro um 15,8% über dem entsprechenden Vorjahresniveau gelegen. Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt über den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Als positiv werte man auch die Angaben zum Auftragsbestand. So habe sich dieser im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19,5% auf 307 Millionen Euro verbessert. Das Volumen an Design Wins habe sich um 22 Millionen Euro auf 151 Millionen Euro erhöht. Vor diesem Hintergrund schätze man auch die weiteren Geschäftsaussichten als positiv ein. Für das Gesamtjahr rechne die Konzernleitung weiterhin mit einem währungsbereinigten zweistelligen Umsatzwachstum und einem überproportional steigenden Ergebnis. Im ersten Halbjahr 2008 habe der Konzern bei einem währungsbereinigten Umsatzwachstum um 23% den Halbjahresüberschuss um 24,2% verbessern können. Vor diesem Hintergrund würden die Planzahlen konservativ erscheinen. Beim Freitagsschlusskurs von 9,80 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von knapp 13 weiterhin moderat bewertet. In den kommenden Jahren sehe man noch weitere Margensteigerungspotenziale für die Gesellschaft. Dabei werde der Konzern auch deutlich von dem Joint Venture "Quanmax" profitieren. Zwar drücke der schwache USD auf die Umsatzentwicklung. Da der Konzern allerdings auf der Kostenseite den Einkauf und die Produktion in Malaysia auch in USD abwickle, könne auf der Kostenseite eingespart werden. Auf dem aktuellen Bewertungsniveau sehe man bei einem Investment in die Aktie weiterhin ein positives Chance-Risiko-Verhältnis. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Kontron zu kaufen. (Analyse vom 28.07.2008) (28.07.2008/ac/a/t) …mehr

  • Verizon steigert im zweiten Quartal Ergebnis und Umsatz

    (Korrigierte Fassung) …mehr

  • UPDATE2: Kontron im 2Q mit anhaltend guter Geschäftsentwicklung

    (NEU: Aktienkurs, Analysteneinschätzung, Details) …mehr

  • KORREKTUR/Verizon steigert im zweiten Quartal Ergebnis...

    In der um 13.38 Uhr gesendeten Meldung muss der zweite Satz korrekt lauten: …mehr

  • Von Double-Take

    Datenreplikation bei Magirus

    Ab sofort gibt es die Datenreplikation-Software von Double-Take auch bei Magirus. Das Distributionsabkommen erstreckt sich zunächst auf die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Spanien und Italien, …mehr

  • Verizon steigert im zweiten Quartal Ergebnis und Umsatz

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Verizon Communications Inc hat im zweiten Quartal ein bereinigtes Ergebnis von 0,67 USD je Aktie erzielt, nach 0,58 USD im Vorjahreszeitraum. Wie der Mobilfunkanbieter aus New York am Montag mitteilte, stieg der Umsatz um 11,8% auf 12,1 Mrd USD. Analysten hatten mit einem Nettoergebnis von 0,65 USD je Aktie gerechnet. …mehr

  • Test

    Multifunktionsgerät Canon Pixma MP520

    Das Kombigerät Canon Pixma MP520 druckt, scannt und kopiert mit soliden Ergebnissen. Ein verlässlicher Partner am Heimarbeitsplatz, wenn auf ein Fax verzichtet werden kann. …mehr

  • Umsatz rauf, Gewinn runter

    Samsungs Digital-Media-Division in der Preiskampf-Mühle

    Marktbeobachtern zufolge soll Samsungs Digital-Media-Division im zweiten Quartal 2008 aufgrund von Preiskämpfen im TV- und Monitormarkt eingebrochen sein. …mehr

  • Unlizenzierte Software

    IT-Administrator zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

    Einem IT-Administrator hat der Zeitdruck im Beruf eine Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung eingebracht. Dieser sei nämlich - so der Administrator - der Grund dafür gewesen, dass er die Installationen ohne Lizenz vorgenommen habe. …mehr

  • IT-Security-Fusion

    Sophos will Datenschutzunternehmen Utimaco übernehmen

    Das britische IT-Unternehmen Sophos Public Ltd Co will den deutschen Wettbewerber Utimaco übernehmen. Den Aktionären der Utimaco Safeware AG, Oberursel, würden im Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes 14,75 EUR je Aktie in bar geboten, teilte Sophos am Montag mit. Die Offerte werde über die in Köln ansässige Sophos Holdings GmbH lanciert. …mehr

  • Distributionsabkommen

    Mitsubishi geht mit Ingram Micro in den IT-Channel

    Der japanische Hersteller Mitsubishi Electric will seine Projektoren und Public Displays nun über den Dornacher Distributor Ingram Micro auch verstärkt im IT-Channel anbieten.  …mehr

  • Viel günstiger, aber…

    China startet mit eigenem HD-DVD-Standard

    Die Produktion für Chinas eigenen HD-DVD-Standard CBHD (China Blue High-definition Dics) kann bald anlaufen. Viel günstiger als Blu-Ray, fehlt ihr allerdings die Rückendeckung durch die Hollywood-Studios. …mehr

  • JVC verringert dank Sparmaßnahmen Verlust im 1. Quartal

    TOKIO (Dow Jones)--Die Victor Co of Japan hat im ersten Geschätsquartal bei niedrigerem Umsatz ihren Nettoverlust verringert. Wie der unter dem Namen JVC bekannte Hersteller von elektronischen Konsumgütern am Montag mitteilte, hat er den schwächelnden Absatz bei LCD-Fernsehern und Musikanlagen durch Kosteneinsparungen mehr als ausgeglichen. …mehr

  • UPDATE: Emirates will 30 A330 und 30A350 bestellen

    (Neu: Aussagen von Emirates und Airbus, Details) Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Apax Partners hält inzwischen 91,63% an D+S europe

    MÜNCHEN/HAMBURG (Dow Jones)--Die Beteiligungsgesellschaft Apax Partners hält nach Ablauf einer weiteren Annahmefrist am 22. Juli nun 91,63% Prozent an der Hamburger D+S europe AG. Während der Frist seien der zu Apax gehörenden Pyramus S.à r.l. insgesamt 7.773.780 Aktien angedient worden, was 19,03% der Anteile des im SDAX gelisteten Lösungsanbieters für ganzheitliches E-Commerce- und Kundenkontakt-Management entspreche, teilte Apax am Montag mit. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Lufthansa startet trotz Streiks Interkontinentalflüge pünktlich …mehr

  • XETRA-VERLAUF/Leichter - Von frühen Verlusten etwas erholt

    FRANKFURT (Dow Jones)--Leichter, aber erholt von den Tagestiefs, zeigt sich der deutsche Aktienmarkt im Verlauf des Montagvormittages. Der DAX verliert gegen 11.23 Uhr 0,7% oder 43 auf 6.394 Punkte. Vor allem die erneute Schwäche von Automobil- und Finanztiteln drückt den Index. Fundamental belastet der schwächere GfK-Indikator zum Konsumklima in Deutschland. …mehr

  • Emirates will 30 A330 und 30 A350 bestellen

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai hat mit der EADS-Tochter Airbus eine Absichtserklärung über den Kauf von 60 neuen Flugzeugen unterzeichnet. Die Airline wolle 30 Maschinen des Typs A330 und 30 Maschinen A350XWB ordern, sagte Airbus-Sprecher Tore Prang am Montag Dow Jones Newswires. Die Flugzeuge hätten einen Listenpreis von 13 Mrd USD. …mehr

  • Samsung verkauft 45,7 Millionen Handys im zweiten Quartal

    Von April bis Juni 2008 verkaufte Samsung weltweit über 45 Millionen Handys und Smartphones und ist damit der zweitgrößte Hersteller hinter Nokia. Auch das LCD-Geschäft entwickelte sich positiv und ließ den Umsatz um 24 Prozent ansteigen. Der Gewinn kletterte sogar um 51 Prozent auf 1,35 Milliarden Euro. …mehr

  • Schneider Electric übernimmt kanadische Xantrex für 412 Mio USD

  • BAe Systems übernimmt Sicherheitsfirma Detica für 531 Mio GBP

    Von Vladimir Guevarra DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG reports strong growth in sales and earnings

    Kontron AG / Quarter Results 28.07.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- ? Record sales of EUR 126.7 million in the second quarter ? Currency-adjusted growth of 23 percent in the first half of the year ? First-half earnings climb 24 percent to EUR 16 million ? 2008 sales and earnings forecasts confirmed Eching, Munich, July 28, 2008. In the second quarter, Kontron AG once again exceeded the growth rates of the first three months of the 2008 financial year, and achieved the highest quarterly sales in the company's history, at EUR 126.7 million. This growth was consequently ahead of expectations. It represents a nominal increase of 13.5 percent compared with the prior year period (EUR 111.7 million), and growth was even as high as 25 percent on a currency-adjusted basis. This means 2008 first-half sales amounted to EUR 232.6 million, compared with EUR 207.6 million in the previous year's first half. This is equivalent to an increase of 12 percent, and 23 percent when adjusted to reflect exchange-rate movements. The order book also continued to rise, despite the high level of sales growth. At EUR 307 million, it was up 19.5 percent compared with the previous year period (EUR 256.7 million). Here too, currency-adjusted growth of 31 percent was much higher. As was the case with sales and the order book, design wins, which are also important for the medium-term forecast, continued to rise. This figure amounted to 223, compared with 162 in the previous year period, and, in monetary terms, volume increased from EUR 129 million to EUR 151 million. At EUR 12.8 million, second-quarter operating earnings rose 22.2 percent compared with the previous year's figure (EUR 10.4 million). The EBIT margin consequently climbed to 10.1 percent, compared with 9.3 percent in the prior year period. EBIT in the first half of the year at Kontron AG grew 25 percent to EUR 21.5 million, compared with EUR 17.2 million in the first six months of 2007. Second-quarter earnings rose to EUR 9.2 million, which corresponds to an increase of 15.8 percent compared with the previous year period (EUR 7.9 million). Net earnings for the first of the year consequently amounted to EUR 15.9 million, compared with EUR 12.8 million in the first half of 2006. This represents an increase of 24.2 percent. Operating cash flow, which amounted to EUR 5.3 million minus in the first quarter, was burdened by the integration of the French company Thales Computers. It rose to EUR 11 million in the second quarter again. The payment of the dividend for the 2007 financial year, and share repurchases, reduced the cash position from EUR 57.1 million in the first quarter to EUR 49 million at the end of the second quarter. This means that, from today's perspective, the Executive Board of Kontron AG can fully confirm the sales and earnings forecasts for the 2008 financial year: (currency-adjusted) double-digit sales growth, accompanied by a rate of earnings growth that outstrips that of sales. Investor Relations: For further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel+498165/77212,Fax+498165/77222 D-82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel.+49 89-8935633,Fax:+4989-89 398429 Email : info@engel-zimmermann.de 28.07.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • XETRA-START/Schwächer - Banken- und Autotitel belasten erneut

    FRANKFURT (Dow Jones)--Schwächer ist der deutsche Aktienmarkt am Montagmorgen in die neue Handelswoche gestartet. Der DAX verliert gegen 9.45 Uhr 1,1% oder 72 auf 6.364 Punkte. Vor allem die erneute Schwäche der Finanztitel drückt den Index nach unten. Hier belastet eine Gewinnwarnung der australisch-neuseeländischen ANZ-Bank nach heftigen Abschreibungen auf ihr Kreditportfolio. Am Freitag hatte bereits die National Australia Bank gewarnt. "Damit haben zwei der vier großen Banken binnen zwei Tagen gewarnt - das hat das Vertrauen wirklich erschüttert", sagt Patrick Crabb, Chef des institutionellen Handels von Goldman Sachs, Melbourne. …mehr

  • Siemens verlängert Auftrag für T-Systems

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Siemens AG hat einen Auftrag an T-Systems für den Betrieb ihres Hochleistungsnetzes in Deutschland und in 22 Ländern Nord- und Osteuropas um drei Jahre verlängert. Wie die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG am Montag mitteilte, hat der bis September 2011 laufende Auftrag ein Volumen im mittleren zweistelligen Millionen-Bereich. …mehr

  • China Unicom rechnet mit Milliardengewinn aus CDMA-Verkauf

    HONGKONG (Dow Jones)--Die China Unicom Ltd erwartet aus dem Verkauf seines CDMA-Geschäfts an die China Telecom einen Gewinn auf Vorsteuerbasis von 37,6 Mrd CNY (5,5 Mrd USD). Wie der Hongkonger Mobilfunkkonzern China Unicom am Montag weiter mitteilte, werden im Zuge der Transaktion auch 29,3% der Mitarbeiter an den ehemaligen Festnetzmonopolisten Chinas transferiert. …mehr

  • Steuerung durch Gedanken

    Intel sieht Mensch und Technik verschmelzen

    Anlässlich des 40. Geburtstags des Technologiekonzerns Intel blickt Justin Rattner in die Zukunft und erwartet grundlegende Veränderungen in der Art und Weise, wie Technik und Alltag miteinander verknüpft sind. Der Chief Technical Officer ist für technische Entwicklung und Forschung innerhalb des Unternehmens zuständig. Bahnbrechende Veränderungen sagt Rattner vor allem im medizintechnischen Bereich und bei der Steuerung von technischen Geräten voraus. Doch auch mit einer allgemeinen Ausweitung der Aufgabenbereiche von Maschinen rechnet er, wie er dem Magazin Computerworld erklärt. …mehr

  • XETRA-START/Leichter

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt startet leichter in den Montag. Der DAX fällt gegen 9.05 Uhr um 0,8% bzw 50 Punkte auf 6.387 Punkte. Lufthansa geben mit den Streiks 2,4% auf 15,08 EUR ab. Kontron steigen nach der Vorlage der Geschäftszahlen um 3,1% auf 10,10 EUR. …mehr

  • Grenkeleasing erhöht Gewinn 1H und bestätigt Prognose 08 (zwei)

    Das EBIT erreichte im ersten Halbjahr 23,1 (22,8) Mio EUR. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 1,19 (1,14) EUR, teilte Grenkeleasing weiter mit. Das hohe Wachstum und die Profitabilität des Neugeschäfts der vergangenen Jahre schlügen sich inzwischen sichtbar auf der Einnahmenseite nieder und kompensierten die Steigerungen auf der Aufwandsseite im Zuge der Auslandsexpansion. …mehr

  • Grenkeleasing erhöht Gewinn 1H und bestätigt Prognose 2008

    BADEN-BADEN (Dow Jones)--Die Grenkeleasing AG, Baden-Baden, hat im ersten Halbjahr einen Gewinn nach Steuern von 16,3 Mio EUR erzielt. Das waren nach Angaben des Hard- und Softwarevermieters vom Montag 5% mehr als im Vorjahr. Der Konzern habe davon profitiert, dass er keine spürbaren Belastungen aus der internationalen Finanzmarktkrise hinnehmen musste. …mehr

  • KORREKTUR zu "*Grenkeleasing: EBIT 2Q bei 23,1 ..."

    Die um 7.46 Uhr gesendete Flashzeile lautet korrekt wie folgt: …mehr

  • UPDATE: Kontron im 2Q mit anhaltend guter Geschäftsentwicklung

    (NEU: Details, Hintergrund) …mehr

  • Kontron: Wachstum im 2Q "über unseren Erwartungen" (zwei)

    Im ersten Halbjahr summierten sich die Erlöse auf 232,6 (207,6) Mio EUR. Dies entspreche einem Plus von 12%, währungsbereinigt von 23%, berichtete Kontron. Auch der Auftragsbestand erhöhte sich weiter: Mit 307 Mio EUR lag er 19,5% über dem Vorjahreszeitraum, als 256,7 Mio EUR erzielt wurden. Währungsbereinigt seien auch hier die Zuwächse mit 31% weitaus höher ausgefallen, so Kontron. …mehr

  • Kontron: Wachstum im 2Q "über unseren Erwartungen"

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Kontron AG, Eching, hat im zweiten Quartal ein nach eigenen Angaben "über den Erwartungen liegendes Wachstum" erzielt. Nominal erhöhte sich der Umsatz im zweiten Quartal um 13,5% auf 126,7 (Vorjahr: 111,7), wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Währungsbereinigt habe das Plus bei 25% gelegen. Laut Kontron wurde damit der höchste Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte erzielt. …mehr

  • Kontron bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2008

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Kontron AG, Eching, hat ihre Prognose für das laufende Jahr bestätigt. Das Unternehmen geht für 2008 weiter von einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich aus, wie Kontron am Montag mitteilte. Das Ergebnis soll dabei überproportional zum Umsatz steigen. …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG mit kräftigem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis

    Kontron AG / Quartalsergebnis 28.07.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? Umsatzrekord von 126,7 Mio. Euro Umsatz im 2. Quartal ? Währungsbereinigtes Wachstum von 23 Prozent im 1. Halbjahr ? Periodenüberschuss klettert im 1. Halbjahr um 24 Prozent auf 16 Mio. Euro ? Umsatz- und Ergebnisprognose für 2008 bestätigt Eching bei München, den 28. Juli 2008. Die Kontron AG hat im 2. Quartal die Wachstumsraten der ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2008 noch einmal übertreffen können und mit 126,7 Mio. Euro den höchsten Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte erzielt. Das Wachstum lag damit über den Erwartungen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (111,7 Mio. Euro) entspricht dies einem nominalen Plus von 13,5 Prozent, währungsbereinigt lag das Wachstum sogar bei 25 Prozent. Im 1. Halbjahr lagen damit die Erlöse bei 232,6 Mio. Euro gegenüber 207,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einem Plus von 12 Prozent, währungsbereinigt von 23 Prozent. Trotz des hohen Umsatzwachstums stieg auch der Auftragsbestand weiter an. Mit 307 Mio. Euro lag er 19,5 Prozent über dem Vorjahreszeitraum (256,7 Mio. Euro). Währungsbereinigt fallen auch hier die Zuwächse mit 31 Prozent weitaus höher aus. Ebenso wie der Umsatz und der Auftragsbestand stiegen auch die für die mittelfristige Prognose wichtigen Design Wins weiter an. Die Zahl lag bei 223 gegenüber 162 im Vorjahreszeitraum, das Volumen vergrößerte sich auf 151 Mio. Euro gegenüber 129 Mio. Euro. Mit 12,8 Mio. Euro stieg das operative Ergebnis im 2. Quartal um 22,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert (10,4 Mio. Euro). Die EBIT-Marge kletterte damit auf 10,1 Prozent gegenüber 9,3 Prozent im Vorjahreszeitraum. Im 1. Halbjahr wuchs das EBIT der Kontron AG um 25 Prozent auf 21,5 Mio. Euro gegenüber 17,2 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten 2007. Der Periodenüberschuss stieg im 2. Quartal auf 9,2 Mio. Euro; dies entspricht einer Steigerung von 15,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (7,9 Mio. Euro). Im 1. Halbjahr lag damit der Periodenüberschuss bei 15,9 Mio. Euro gegenüber 12,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das bedeutet ein Plus von 24,2 Prozent. Der operative Cash flow lag im 1. Quartal bei minus 5,3 Mio. Euro und war durch die Integration der französischen Thales Computers belastet Er stieg im 2. Quartal wieder auf 11 Mio. Euro an. Durch die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 2007 sowie durch Aktienrückkäufe verringerte sich der Cash-Bestand moderat von 57,1 Mio. Euro im 1. Quartal auf 49 Mio. Euro zum Ende des 2. Quartals. Für das Geschäftsjahr 2008 lässt sich für den Vorstand der Kontron AG aus heutiger Sicht die Umsatz- und Ergebnisprognose voll bestätigen: ein (währungsbereinigtes) zweistelliges Umsatzwachstum bei gleichzeitig überproportional steigendem Ergebnis. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel:08165/77212,Fax:08165/77222 82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel. 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email : info@engel-zimmermann.de 28.07.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • AUSBLICK/Kontron in 2Q mit weiter gutem Geschäftsverlauf erwartet

    Von Alexander Becker …mehr

Zurück zum Archiv