Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.10.2008

  • GE erhöht Kapital und gewinnt Buffett als Investor

    FAIRFIELD (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co will sein Kapital erhöhen und damit 12 Mrd USD einnehmen. Der Preis für die neuen Aktien soll bereits am morgigen Donnerstag vor Eröffnung der US-Börsen festgesetzt werden, teilte der Konzern aus Fairfield am Mittwoch mit. …mehr

  • LG KP500: Touchscreen-Handy für 229 Euro

    Mit dem ab Oktober erhältlichen KP500 will LG vor allem preisbewusste Kunden ansprechen, die gern ein Touchscreen-Handy ihr Eigen nennen möchten. Bei der Entwicklung des KP500 war für LG die einfache Bedienung über das Display besonders wichtig. …mehr

  • Ballmer in London

    Microsoft stellt Hyper-V Server 2008 vor

    Microsoft-Chef Steve Ballmer persönlich hat in London die neue Virtualisierungslösung Hyper-V Server 2008 vorgestellt. …mehr

  • GE hat keine Probleme mit eigener Finanzierung

    FAIRFIELD (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) erlebt eine weiterhin hohe Nachfrage nach seinen Commercial Papers zur kurzfristigen Finanzierung des Unternehmens. Man sei sich keiner Gründe für den Anstieg der Kosten für die Kreditversicherung (CDS) bewusst, sagte am Mittwoch ein GE-Sprecher. Die Finanzierung von GE laufe problemlos. …mehr

  • Nun doch

    Adobe bastelt an Flash fürs iPhone

    Der Softwarehersteller Adobe arbeitet an einer Umsetzung einer Flash-Version für Apples iPhone.  …mehr

  • Test

    Die größte Festplatte der Welt

    Weltrekord: 1500 GB passen auf die Seagate Barracuda 7200.11 ST31500341AS. Der Test unserer Schwesterpublikation PC-Welt klärt, ob das 1,5-TB-Monster auch qualitativ neue Maßstäbe setzt und das Zeug zum Testsieger hat. …mehr

  • M8800 Pixon

    Zweites 8-Megapixel-Handy von Samsung

    Das Samsung Pixon wurde jetzt offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um das zweite Mobiltelefon des Herstellers mit einer 8-Megapixel-Kamera für den europäischen Markt. Im Oktober kommt das Handy in Frankreich auf den Markt, wenig später auch in anderen Ländern. …mehr

  • Mit Verschlüsselung

    Kingston-USB-Stick beugt Datenverlust vor

    Sensible Daten sind besonders bei mobilem Gebrauch auf diversen Speichermedien nicht ausreichend gesichert. Um möglichem Datenverlust und -diebstahl vorzubeugen, hat der Speicherspezialist Kingston Technology einen USB-Stick mit verschiedenen Sicherheitsstandards entwickelt. So ist der DataTraveler Secure Privacy Edition Unternehmensangaben nach nicht nur wasserdicht. Zudem seien vertrauliche Daten mit einer Komplettverschlüsselung geschützt. Das Gerät verwendet eine 256-Bit-Ad-hoc-Verschlüsselung mit strengen Passwortregeln und Sperrmechanismen, um ungewollten beziehungsweise unbefugten Zugriff bei Diebstahl oder Verlust des Sticks zu verhindern. …mehr

  • IG Metall/Huber will Tarifabschluss im Oktober - FAZ

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die IG Metall drängt auf ein schnelles Ergebnis in der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie "Wir streben im Oktober einen Abschluss an", sagte Berthold Huber, der Erste Vorsitzende der IG Metall, in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Donnerstagsausgabe). Die nächsten vier Wochen müsse ein ordentliches Angebot vorliegen, forderte er die Arbeitgeber auf. …mehr

  • Mit integrierter Schüttelkontrolle

    Samsungs Musikhandy gibt den Ton an

    Samsungs Musikhandy "M3510 Beat" ist das erste aus der neuen "Beat-Edition". Schlank designed mit starken Farben spricht es die trendbewusste und mobile Musik-Generation an. …mehr

  • Riesenkontrast

    BenQ bringt ersten Full-HD-Monitor mit 21,5 Zoll auf den Markt

    BenQ will der erste Anbieter eines TFT-Monitors mit 21,5 Zoll und Full-HD-Auflösung sein. Der "E2200H" soll einen dynamischen Kontrast von 10.000:1 … …mehr

  • Aktive Suche ist das A und O

    So finden Sie Kunden im Internet

    Wer Umsatz machen will, darf nicht nur darauf bauen, dass potenzielle Kunden auf ihn aufmerksam werden. Er muss auch selbst die Initiative ergreifen, beispielsweise im Web. Helmut König* sagt, wie es funktioniert. …mehr

  • Gelungene Hausmesse

    Besucherandrang auf den COS COM-DAYS 2008 (mit Bildergalerie)

    Vom 26. bis 27. September fand in den Hessenhallen in Gießen die diesjährigen COM-DAYS von COS statt. Bei strahlendem Sonnenschein informierten sich mehr als 2.000 Fachhandelsbesucher über die neuesten Produkte. …mehr

  • Fachhandelsaktion

    Technotrend-Aktion bei Fröhlich + Walter

    Fachhändler, die Technotrend PC-Produkte im Warenwert von 250 Euro bei Fröhlich + Walter bestellen, erhalten einen DVB-S USB-Empfänger kostenlos dazu. …mehr

  • DGAP-NVR: systaic AG: Release according to Article 26a of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    systaic AG / Total Voting Rights announcement 01.10.2008 Total Voting Rights announcement according to Article 26a of the WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- systaic AG hereby announces that at the end of the month September 2008 the number of Voting Rights amounts to a total of 8135959 Voting Rights. The change of Total Voting Rights is effective as of September 30, 2008 . 01.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-NVR: systaic AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    systaic AG / Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte 01.10.2008 Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 26a WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Hiermit teilt die systaic AG mit, dass die Gesamtzahl der Stimmrechte am Ende des Monats September 2008 insgesamt 8135959 Stimmrechte beträgt. Die Veränderung der Gesamtzahl der Stimmrechte ist seit dem 30.09.2008 wirksam. 01.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-NVR: systaic AG: Release according to Article 26a of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    systaic AG / Total Voting Rights announcement 01.10.2008 Total Voting Rights announcement according to Article 26a of the WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- systaic AG hereby announces that at the end of the month September 2008 the number of Voting Rights amounts to a total of 8135959 Voting Rights. The change of Total Voting Rights is effective as of September 30, 2008 . 01.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Correction of our publication dated 30 September 2008 according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 01.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- 1. On behalf of JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, we were informed on 29 September 2008 pursuant to Article 21, Section 1 of the WpHG that: - on 5 November 2007 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.01 % (this corresponds to 895,143 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 9 January 2008 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, has fallen below the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 2.91 % (this corresponds to 864,139 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 23 January 2008 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.99 % (this corresponds to 1,184,141 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. 2. On behalf of JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, we were informed on 29 September 2008 pursuant to Article 21, Section 1 of the WpHG that: - on 5 November 2007 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.01 % (this corresponds to 895,143 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 9 January 2008 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, has fallen below the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 2.91 % (this corresponds to 864,139 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 23 January 2008 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.99 % (this corresponds to 1,184,141 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. 01.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Correction of our publication dated 30 September 2008 according to §26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 01.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- 1. On behalf of JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, we were informed on 29 September 2008 pursuant to Article 21, Section 1 of the WpHG that: - on 5 November 2007 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.01 % (this corresponds to 895,143 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 9 January 2008 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, has fallen below the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 2.91 % (this corresponds to 864,139 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 23 January 2008 JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.99 % (this corresponds to 1,184,141 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. 2. On behalf of JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, we were informed on 29 September 2008 pursuant to Article 21, Section 1 of the WpHG that: - on 5 November 2007 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.01 % (this corresponds to 895,143 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 9 January 2008 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, has fallen below the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 2.91 % (this corresponds to 864,139 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. - on 23 January 2008 JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, exceeded the threshold of 3% of its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, and on this date amounted to 3.99 % (this corresponds to 1,184,141 shares) in relation to all shares of the respective voting shares. All voting rights are attributed pursuant to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG in connection with Sentence 2 of the WpHG. 01.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Korrektur unserer Veröffentlichung vom 30.09.2008 gemäß §26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 01.10.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- 1. Im Namen der JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, wurde uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 29.09.2008 mitgeteilt: - dass die JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, am 05.11.2007 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 überschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 3,01 % (das entspricht 895.143 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. - dass die JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, am 09.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 unterschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 2,91 % (das entspricht 864.139 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. - dass die JPMorgan Asset Management Holdings (UK) Limited, London, UK, am 23.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 überschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 3,99 % (das entspricht 1.184.141 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. 2. Im Namen der JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, wurde uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 29.09.2008 mitgeteilt: - dass die JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, am 05.11.2007 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 überschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 3,01 % (das entspricht 895.143 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. - dass die JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, am 09.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 unterschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 2,91 % (das entspricht 864.139 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. - dass die JPMorgan Asset Management International Limited, London, UK, am 23.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% ihres Stimmrechtsanteils an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 überschritten hat und der Stimmrechtsanteil an diesem Tag 3,99 % (das entspricht 1.184.141 Stimmrechten) bezogen auf alle Aktien des entsprechenden Stimmrechtsanteils beträgt. Alle Stimmrechte sind gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen. 01.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • "Semantic Guardian"

    CPU-Wächter reduziert Systemabstürze

    Techniker der Universität Michigan haben ein Sicherheitssystem entwickelt, das Fehler (Bugs) des Hauptprozessors rechtzeitig erkennen und Abstürze des Rechners verhindern kann. "Semantic Guardian" haben die Wissenschaftler das Monitoring-System genannt, das in die CPU-Architektur eingebunden ist und erkennt, wenn der Prozessor Arbeitsbefehle erhält, die ihm unbekannt sind. Das System reagiert automatisch und filtert die Problembefehle. Das Gesamtsystem wird dadurch kurzfristig eingebremst, weil Teile des Prozessors, die Probleme verursachen könnten, abgeschaltet werden. Der User merkt davon kaum etwas, jedoch werden die Abstürze deutlich reduziert, berichten die Forscher. …mehr

  • x86-Server im Mittelpunkt

    CPI wird Channel Development Provider von Sun

    Sun Microsystems und die CPI Computer Partner Handels GmbH vertiefen ihre Zusammenarbeit. Ab sofort erhält CPI den Status eines Channel Development Providers. Der VAD soll Sun vor allem bei der Vermarktung von AMD- und Intel-Servern unterstützen. …mehr

  • Die Plattform-Strategie nimmt Gestalt an

    Cisco erweitert Zusammenarbeits-Werkzeuge

    Mit den Werkzeugen "Unified Communications Systems 7.0" und der Web 2.0 Plattform "WebEx Connect" unterstreicht Netzwerk-Riese Cisco, dass er Unternehmen mit seinem "One Stop shop"-Ansatz umarmen will. …mehr

  • Walkman-Version vom G705: Neue Bilder des Sony Ericsson Rika

    Sony Ericsson arbeitet an einer Walkman-Version des G705. Im Internet sind jetzt weitere Bilder des Sliders aufgetaucht, bereits im Oktober soll es offiziell vorgestellt werden. Der Marktstart wird für Dezember erwartet - gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest. …mehr

  • GSMA macht mit mobilem Breitband Front gegen WLAN

    Mobiles Breitband in allen Produkten, vom MP3-Player bis zum Kühlschrank, das ist das Ziel einer von der GSM Association gestarteten Kampagne. Sie soll den Mobilfunkanschluss als ernstzunehmende Alternative zum WLAN-Hotspot etablieren. Ein Logo wird den Kunden in Zukunft auf die mobile Freiheit hinweisen. …mehr

  • Mit Storage & Green IT

    Dell zum ersten Mal auf der SYSTEMS

    Dell ist in diesem Jahr erstmalig auf der SYSTEMS als Aussteller vertreten und präsentiert dem Fachpublikum vom 21. bis 24. Oktober die eigenen Storage- Produkte sowie Lösungen zum Messeschwerpunkt Green IT. …mehr

  • Kommt vom Entertainment

    Neuer Gesamtvertriebsleiter bei Actebis Peacock

    Ab dem 1. Dezember wird Kai Kadri Früchtenicht (43) die Nachfolge von Torsten Seiferth als Gesamtvertriebsleiter bei Actebis Peacock übernehmen. Früchtenicht bringt mehr als 15 Jahre Vertriebserfahrung in der IT- und Mediendistribution sowie im Handel mit. Seine Karriere startete er als Industriekaufmann und Fachberater für betriebswirtschaftliche Organisation bei Siemens Nixdorf und führte ihn über veschiedene leitende Tätigkeiten im Vertrieb zur BMG Entertainment Group, einer Tochtergesellschaft der Bertelsmann AG. Dort war er nach acht Jahren zuletzt als Director Sales tätig. Danach wechselte er zu Dreamworks Homeentertainment und verantwortete dort als Country Manager die Sales und Marketing Aktivitäten der DACH-Region und Osteuropa. …mehr

  • EADS sucht Lösungen für verspätete A400M-Lieferungen - Presse

    PARIS (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) trifft offenbar Vorbereitungen für den Fall, dass sich die Auslieferung des Millitärtransporters A400M verzögern sollte. EADS handele derzeit mit Kunden Übergangslösungen aus, berichtet die französische Tageszeitung "Les Echos" am Mittwoch. …mehr

  • ProSiebenSat.1 steigert eigenen Marktanteil im September

    UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die TV-Sendergruppe der ProSiebenSat.1 Media AG hat im September einen Marktanteil von 31,3% erzielt und diesen damit um 2,8 Prozentpunkte zum Vormonat bzw um 2,1 Punkte zum Vorjahreswert erhöht. Die eigenen Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24 hätten damit eine größere Reichweite gehabt als die des Wettbewerbers RTL mit 28,3%, teilte der im MDAX gelistete Medienkonzern am Mittwoch mit. …mehr

  • Telcos & PC-Hersteller

    Allianz für mobiles Breitband bei Laptops gegründet

    Mobilfunkunternehmen, Chip-Produzenten und PC-Hersteller haben sich zu einer gemeinsamen Initiative zusammengeschlossen, die der Entwicklung von mobilem Breitbandinternet bei Laptop-Computern einen Schub nach vorne geben soll. Die neu gegründete Allianz unter Führung der GSM Association (GSMA) wird hierfür in einer ersten Phase bis zum kommenden Weihnachtsgechäft ihre aktuellen Notebooks mit einem integrierten Modul für den mobilen Breitband-Internetzugang ausrüsten. Auf diese Weise soll laut eigenen Angaben den Nutzern nach dem Kauf der Produkte in 91 Ländern der Welt ein sofortiger Einstig ins Web ermöglicht werden. Um die Initiative zusätzlich zu unterstützen, hat die GSMA zudem ein spezielles "Mobile Broadband"-Logo kreiert, das den Konsumenten auf einen Blick darüber aufklären soll, ob mit dem gewünschte Laptop ein sofortiger Einstieg ins Internet möglich ist oder nicht.  …mehr

  • Die Siegerehrung naht

    Channel Champions 2009

    Am 6. November 2008 ist es endlich so weit: Da werden wir die Namen der Channel Champions 2009 verkünden. Wie im Vorjahr haben wir wieder über 1.000 Fachhändler über ihre Geschäftsbeziehungen zu den Herstellern befragt. Dabei haben wir zwölf Produkt-Kategorien fest gelegt und werden daher auch zwölf Channel Champion-Hersteller-Awards vergeben. Folgende Bereiche haben wir gesondert für sich betrachtet: …mehr

  • Siemens und The Gores Group

    Netzwerk-Joint-Venture nimmt Arbeit auf

    Zum 01. Oktober 2008 hat das Joint Venture von Siemens und dem amerikanischen Investor The Gores Group offiziell seine Arbeit aufgenommen. Gores hält 51 Prozent der Anteile, Siemens ist mit 49 Prozent beteiligt. …mehr

  • 90 Prozent in 10 Minuten

    Toshiba zeigt Schnelllade-Akku für Laptops

    Gestern zeigte Toshiba den Prototyp einer schnell ladenden SCiB Batterie. Solche Batterien sollen in Notebooks zum Einsatz kommen. Der Hersteller sagte jedoch, dass es noch eine Zeit dauern wird, bis dieser Akku seinen Weg in den Markt machen wird. …mehr

  • Computerbranche betroffen

    US-Kreditkrise lähmt Start-up-Finanzierungen

    Die aktuellen Verwerfungen auf den internationalen Finanzparketten haben dazu geführt, dass Firmengründer von US-Start-ups vergeblich auf potenzielle Investoren warten. Indem die US-Regierung zusätzlich in dieser schwierigen Wirtschaftslage Forschungsgelder kürzt und somit die Weiterentwicklung von Ideen hemmt, wird vor allem das kalifornische Silicon Valley mit voller Wucht getroffen. Wie der Spiegel berichtet, fürchtet angesichts der Auswirkungen der Finanzkrise nun die US-Start-up-Szene um ihre Existenz. Vor allem die Computer-, Biotech- und junge Softwarebranche gerät somit zusehends in Schieflage. Dass die aktuelle Situation dramatisch ist, zeigt sich unter anderem darin, dass allein im zweiten Quartal 2008 kein Start-up mangels finanzieller Möglichkeiten durch Investoren an die Börse gehen konnte. Dies sei laut dem amerikanischen Venture-Capital-Verband zum letzten Mal 1978 der Fall gewesen. …mehr

  • Medion-Rechner

    Details zum neuen Aldi-PC

    Aldi führt mal wieder einen günstigen Komplett-PC im Sortiment. …mehr

  • Coca-Cola führt weltweit mit 66,667 Milliarden Dollar

    Taiwans Top 10 Brands sind nur 7,537 Milliarden Dollar wert

    Taiwans Wirtschaft ist hauptsächlich von kleinen und mittelständischen Unternehmen, viele davon reine OEM-Hersteller, geprägt. Folglich kommen die zehn führenden Brands der Insel zusammen nur auf einen Markenwert von 7,537 Milliarden Dollar… …mehr

  • ERP-Mittelstandslösungen

    SAP mit Partnern auf der Messe

    In diesem Jahr ist SAP mit 17 Partnern auf der SYSTEMS vertreten (21. bis 24. Oktober in München). Auf dem Stand 219 in Halle A1 zeigt der Hersteller sein Portfolio an betriebswirtschaftlichen Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, also Business One (B1), Business ByDesign und All-in-One (A1) samt eigner branchenspezifischer Ergänzungen und der Zusatzmodule von SAP-Partnern. Hinzu kommen für mittelständische Kunden geeignete Business-Intelligence-Anwendungen von Business Objects. …mehr

  • Sound im ganzen Haus

    Mit Speakercrafts Keypads Musikanlagen steuern

    Mit dem "MODE System" von Speakercraft lässt sich im ganzen Haus Musik von CD-Player, Musikserver oder iPod genießen. Auch eine kabellose Variante "MODE Free" ist erhältlich. …mehr

  • M3510 Beat: Musikhandy von Samsung mit Schüttelfunktion

    Samsung hat das M3510 Beat vorgestellt, ein neues Musikhandy für die Mittelklasse. Mit zahlreichen Musikfunktionen, von denen einige bereits von Sony Ericsson bekannt sind, schickt Samsung das M3510 ins Rennen. Ab Oktober ist es für 249 Euro erhältlich. …mehr

  • Neues aus der Rechtsprechung

    Urteilsticker Oktober

    Die Mittelstandsdepesche hat einige interessante Urteile gesammelt und die Leitsätze aufbereitet. …mehr

  • Für Firmeninhaber

    Steuerliche Fragen zum betrieblichen Fuhrpark, Teil 1

    Bei der steuerlichen Behandlung des betrieblichen Fuhrparks gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Neuerungen. Hier das Wichtigste über die geltenden Regeln und praktischen Handlungsempfehlungen. …mehr

  • Wg. Transformation

    Siemens-Restrukturierung kostet drei Milliarden

    Durch "Transformationsprojekte" erwartet Siemens insgesamt Belastungen von etwa drei Milliarden Euro. Ein Großteil davon soll im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, (Ende: 30. September 2008), verbucht werden. Der Hauptteil der Belastungen kommt dabei aus dem Verkauf des Geschäfts mit Telekommunikationslösungen für Unternehmen sowie aus dem Programm zur Senkung der Verwaltungskosten. …mehr

  • Nimm zwei!

    Dual-Dockingstation von JVC für iPod/iPhone

    JVC hat mit dem "NX-PN7" ein Dual Dock Audiosystem für den iPod und das iPhone vorgestellt. Die Dockingstation fasst zwei der Apple Phones bzw. Player gleichzeitig. …mehr

  • DGAP-News: systaic AG mit Umsatzsprung auf 125 Mio. Euro nach neun Monaten

    systaic AG / Prognose/Sonstiges 01.10.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Kapazitäten in allen Geschäftsbereichen bis Jahresende ausgelastet Düsseldorf, 01.10.2008. Die seit dem 30. September 2008 im Prime Standard Segment notierte systaic AG gibt den erfolgreichen Abschluss des dritten Quartals 2008 bekannt. Finanzvorstand Heiko Piossek erklärt: 'Wir haben in den ersten neun Monaten 2008 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von rund 125 Millionen Euro erreicht nach 14 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit hat SYSTAIC den Umsatz des gesamten Jahres 2007 in Höhe von 30 Millionen Euro bereits zum dritten Quartal 2008 mehr als vervierfacht. Unsere Kapazitäten sind überdies bis zum Jahresende voll ausgelastet, wir bekräftigen daher auch die zuletzt aufgestellte Prognose von über 200 Millionen Euro Jahresumsatz für 2008.' Die Verneunfachung des Umsatzes gegenüber dem Vorjahreszeitraum begründet das Solartechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf unter anderem mit dem erfolgreichen Abschluss der Solarkraftwerksprojekte in Spanien: Die in diesem Bereich so wichtigen Eintragungen in das Anlagenregister (RIPRE) wurden vorgenommen. Mit dem Käufer der SYSTAIC Solarstromkraftwerke, Eurovoltaic, wurden die Anlagen bei Belmez in der Nähe von Córdoba abgerechnet. Da der spanische Ministerrat kürzlich entschieden hat, für Freiflächenanlagen, die nach dem 29.09.08 ans Netz gehen, 0,32 Euro je kWh zu vergüten - ursprünglich waren nur 0,29 Euro vorgesehen - bleibt der spanische Markt weiterhin lukrativ für die SYSTAIC Gruppe. Dort sowie insbesondere in Italien und weiteren europäischen Ländern verfügt SYSTAIC über eine umfassende Auftrags-Pipeline, die im Solarkraftwerks-Bereich weiteres deutliches Wachstum auch über das laufende Geschäftsjahr hinaus erwarten lässt. In Deutschland sind die Auftragsbücher ebenfalls gut gefüllt, auch wenn der im März dieses Jahres geschlossene Rahmenvertrag mit der Colonia Real Estate AG durch die systaic AG aufgekündigt wurde. Grund war die Tatsache, dass bis zuletzt keiner der im Rahmenvertrag vereinbarten Einzelaufträge durch Colonia Real Estate erteilt worden war. Die vorgehaltenen Kapazitäten wurden an andere Kunden im In- und Ausland vergeben, so dass das Umsatzziel für das Gesamtjahr 2008 weiterhin Gültigkeit hat. Über die systaic AG: Die systaic AG zählt Dank ihrer konsequent umgesetzten Strategie zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Die von SYSTAIC entwickelten und zum Patent angemeldeten integrierten Systemlösungen für Gebäude weisen eine hohe Flexibilität in der optischen Gestaltung sowie eine garantierte Leistung in Kilowattstunden über 24 Jahre auf. Das innovative SYSTAIC Energiedach wurde auf der Deubau 2008 mit dem 1. Platz des 'Innovationspreis Architektur und Bauwesen' ausgezeichnet - die dritte Auszeichnung nach dem 'Goldenen Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung' und dem Publikumspreis 'Trophée de l'Innovation'. Die SYSTAIC Gruppe produziert, vermarktet und montiert europaweit eine neue Generation von Solarsystemen, die sich signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Anlagen unterscheiden. Dieses Angebot wird zusätzlich mit einem breiten Serviceangebot unterstützt. Daneben ist SYSTAIC in den Bereichen Planung und Realisierung von Solarstromkraftwerken und Solarlösungen für die Automobilindustrie tätig. Zur systaic AG gehören die Tochtergesellschaften Webasto Solar GmbH, Landsberg, die systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, die systaic France S.A.R.L., Paris, die systaic Italia S.r.l. sowie die systaic Americas Inc., Carlsbad. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse Kontakt: systaic AG Achim Zolke, Head of PR Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211 828559-0 Fax . 0211 828559-29 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 01.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: systaic AG with a leap in sales to EUR 125 million after nine months

    systaic AG / Forecast/Miscellaneous 01.10.2008 Release of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- All business fields working to full capacity until the end of the year Düsseldorf, 01.10.2008. systaic AG - listed in Prime Standard since September 30, 2008 - is announcing a successful quarterly statement for the third quarter of 2008. Heiko Piossek (CFO) explains: 'In the first nine months of 2008, we have achieved sales to the amount of EUR 125 million upon preliminary calculations, compared to EUR 14 million for the same period of the previous year. Furthermore, our capacities are fully booked for the rest of the year. This means that SYSTAIC has been able to quadruple its total annual sales to the amount of EUR 30 million made in 2007 as early as in the third quarter 2008. As our capacities are fully booked for the rest of this year, we wish to emphasize again our previous prognosis of over EUR 200 million annual sales for 2008.' The solar technology company headquartered in Düsseldorf, Germany, explains its nine-times growth in sales compared to the same period of the previous year, among other things, with the successful completion of the solar power plant projects in Spain: The entries to the system register (RIPRE) - of high importance in this area - have all been made. The plants near Belmez in the Córdoba region have been settled with Eurovoltaic, purchaser of the SYSTAIC power plants. Due to the recent decision of the Spanish Council of Ministers to award EUR 0.32 per kWh to open space power plants connected to the grid after 20.09.08 - only EUR 0.29 had been initially envisaged - the Spanish market remains profitable for the SYSTAIC Group. Here, and particularly also in Italy and other European countries, SYSTAIC's order pipeline, which raises expectations for further significant growth in the area of solar power plants beyond the current fiscal year, is well filled. In Germany, the order books are also full, despite the fact that the framework contract agreed with Colonia Real Estate AG in March of this year has been cancelled by systaic AG. The reason for this decision is rooted in the fact that until the very end, none of the individual orders agreed in the framework contract had been placed by Colonia Real Estate. The reserved capacities were then awarded to other customers in Germany and abroad, confirming the validity of the sales target for the 2008 fiscal year. About systaic AG: Due to the consequent implementation of its strategy, systaic AG belongs to the fastest growing companies in the sector of renewable energies in Europe. The patent-pending integrated system solutions developed for buildings by SYSTAIC are highly flexible regarding their design and are offered together with a yield guarantee for over 24 years. The innovative SYSTAIC Energy Roof won the 'Innovation Award for Architecture and Construction' at the German construction fair Deubau 2008. This was the third award after the 'Golden Innovation Award for Sustainable Development' and the public prize 'Trophée de l'Innovation'. The SYSTAIC group produces and markets Europe-wide a new generation of solar systems that differs significantly from the systems currently available on the market. The product portfolio is furthermore enhanced by the offer of comprehensive services. Apart from that, SYSTAIC is currently the only company worldwide that produces solar solutions for the automobile industry. The development and installation of solar power plants constitute further areas of operation. In addition to systaic AG, the SYSTAIC group comprises the subsidiaries Webasto Solar GmbH, Landsberg, the systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, the systaic France S.A.R.L., Paris, the systaic Italia S.r.l. as well as the systaic Americas Inc., Carlsbad. Additional information: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurt Stock Exchange Contact: systaic AG Mr Achim Zolke, Head of PR Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Germany Tel. +49 (0) 211 828559-0 Fax +49 (0) 211 828559-29 a.zolke@systaic.com www.systaic.com 01.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Phone: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • VDMA: Schwache Auslandsaufträge belasten deutschen Maschinenbau

    FRANKFURT (Dow Jones)--Eine schwache Auslandsnachfrage hat den Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau auch im August belastet. Der gesamte Ordereingang fiel um real 10% gegenüber dem Vorjahresmonat, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte. Dabei brachen die Auslandsbestellungen um 19% ein, während die Inlandsorders um 6% zulegten. …mehr

  • Infineon treibt Verkauf von Qimonda voran - HB

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG treibt offenbar den Verkauf ihrer verlustträchtigen Speicherchiptochter Qimonda voran. Der Münchener Chiphersteller bemühe sich derzeit intensiv darum, Qimonda an den US-Wettbewerber Micron zu veräußern, berichtet das "Handelsblatt" (HB) am Mittwoch unter Berufung auf Branchenkreise. …mehr

  • Software AG hält trotz Finanzkrise an Prognose fest - HB

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG hält trotz der Finanzkrise und ungeachtet der sich eintrübenden Konjunkturaussichten an ihrer Planung für 2008 fest. "Unsere mit den Halbjahresergebnissen veröffentlichte Prognose ist unverändert", sagte der Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Software-Konzerns, Karl Heinz Streibich, im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (HB, Mittwochsausgabe). …mehr

Zurück zum Archiv